DGAP-News: Leifheit Aktiengesellschaft: Hauptversammlung beschließt Sonderdividende sowie Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln

Nachricht vom 24.05.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Leifheit Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Hauptversammlung/Dividende

Leifheit Aktiengesellschaft: Hauptversammlung beschließt Sonderdividende sowie Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln
24.05.2017 / 14:37


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
P R E S S E I N F O R M A T I O N

Leifheit AG: Hauptversammlung beschließt Sonderdividende sowie Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln

- Basisdividende von 2,10 Euro plus Sonderdividende von 0,80 Euro

- Ausgabe von Gratisaktien im Verhältnis 1:1

- Dr. Claus-O. Zacharias mit Dank verabschiedet

Nassau/Frankfurt, 24. Mai 2017 - Die ordentliche Hauptversammlung der Leifheit AG hat heute erneut eine Erhöhung der Dividende beschlossen. Für das Geschäftsjahr 2016 wird neben einer Basisdividende von 2,10 Euro je dividendenberechtigte Stückaktie eine Sonderdividende in Höhe von 0,80 Euro ausgeschüttet. Im Vorjahr hatte die Basisdividende 2,00 Euro und die Sonderdividende 0,75 Euro betragen. Die Dividende für 2016 wird voraussichtlich am 29. Mai ausgezahlt.

Darüber hinaus hat die Hauptversammlung eine Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln in Verbindung mit der Ausgabe von sogenannten Gratisaktien im Verhältnis 1:1 beschlossen. Ziel dieser Maßnahme ist es, durch die erhöhte Anzahl an Aktien die Liquidität sowie die Attraktivität der Leifheit-Aktie zu steigern. Dazu wird das Grundkapital der Gesellschaft von bisher 15 Mio Euro durch Umwandlung von Gewinnrücklagen auf 30 Mio Euro erhöht. Die Kapitalerhöhung erfolgt mit der Ausgabe von 5.000.000 neuen Aktien (sogenannte Gratisaktien) an die Aktionäre im Verhältnis 1:1. Alle Aktien sind für das Geschäftsjahr 2017 voll dividendenberechtigt. Die Umsetzung dürfte nach Eintragung in das Handelsregister voraussichtlich gegen Ende des zweiten Quartals 2017 erfolgen.

"Die Leifheit-Aktie hat sich in den vergangenen Monaten sehr positiv entwickelt. Seit Beginn des Jahres 2016 stieg der Kurs um mehr als 25 Prozent. Mit der nun beschlossenen Kapitalerhöhung werden wir die Fungibilität der Aktie weiter erhöhen und sie damit noch attraktiver für bestehende und neue Aktionäre machen", so Dr. Claus-O. Zacharias, scheidender Finanzvorstand der Leifheit AG, der mit Ablauf der Hauptversammlung sein Amt an den Nachfolger Ivo Huhmann übergeben hat.

"Herr Dr. Zacharias hat in seinen rund achteinhalb Jahren sehr erfolgreich für die Leifheit AG gewirkt: er hat das Unternehmen in schwieriger Phase restrukturiert und nahezu gleichzeitig in sehr geordneter Weise eine Plattform für nachhaltiges Wachstum aufgebaut. Diese Wachstumsplattform hat es uns erst ermöglicht, die Strategie "Leifheit 2020" darauf in Gang zu setzen und sie nun Schritt für Schritt konsequent umzusetzen. Dafür bin ich besonders dankbar", sagte Thomas Radke, Vorstandsvorsitzender der Leifheit AG.

"Unter der Ägide von Herrn Dr. Zacharias als Finanzvorstand hat sich das operative Ergebnis von gut 5 Mio Euro in 2008 auf zuletzt 22,1 Mio Euro in 2016 erhöht. Der Aktienkurs hat sich in dieser Zeit mehr als verzehnfacht. Dafür sind das Unternehmen, der Aufsichtsrat und die Aktionäre Herrn Dr. Zacharias sehr zu Dank verpflichtet", ergänzte Helmut Zahn, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Leifheit AG.

Die Hauptversammlung beschloss alle Tagesordnungspunkte mit großer Mehrheit. Zusätzliche Informationen zur Hauptversammlung finden Sie auf unserer Website unter http://HV.leifheit-group.com.

 

Über Leifheit

Die 1959 gegründete Leifheit AG ist einer der führenden europäischen Markenanbieter von Haushaltsartikeln. Das Unternehmen steht für hochwertige innovative Produkte mit hohem Gebrauchsnutzen und funktionalem Design in den Bereichen Reinigen, Wäschepflege, Küche und Wellbeing. Leifheit und Soehnle zählen zu den bekanntesten Marken Deutschlands. Außer im Markengeschäft ist die Leifheit AG über ihre französischen Tochtergesellschaften Birambeau und Herby im serviceorientierten Volumengeschäft tätig. Der Leifheit-Konzern mit seinen internationalen Niederlassungen beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiter. Weitere Informationen über Leifheit finden Sie im Internet unter www.leifheit-group.com, www.leifheit.de, www.soehnle.de.

Kontakt:

Leifheit AG
Petra Dombrowsky
Unternehmenskommunikation/Investor Relations
Leifheit-Str.1, 56377 Nassau
Tel. +49 2604 - 977 218
E-Mail: ir@leifheit.com

Kontakt:
Leifheit AG
D-56377 Nassau
ir@leifheit.com
+49 2604 977218










24.05.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Leifheit Aktiengesellschaft

Leifheitstraße

56377 Nassau / Lahn


Deutschland
Telefon:
02604 977-0
Fax:
02604 977-340
E-Mail:
ir@leifheit.com
Internet:
www.leifheit-group.com
ISIN:
DE0006464506
WKN:
646450
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




577051  24.05.2017 





4investors-Livestream! Dr. Guntram Wolff, Direktor des Bruegel Instituts, zum Thema „Entwicklung des Kapitalmarkts in der Europäischen Union“ - zum Stream: hier klicken.

PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

16.10.2017 - Steico: Wachstum setzt sich fort
16.10.2017 - Sixt Leasing bekommt einen neuen Chef
16.10.2017 - Lufthansa nur an Teilen von Alitalia interessiert
16.10.2017 - ProCredit: Hausbank des Mittelstands in Osteuropa
16.10.2017 - 4investors-Livestream: Entwicklung des Kapitalmarkts in der Europäischen Union
16.10.2017 - MBB Aktie: Schlechte News zum Wochenauftakt
16.10.2017 - GFT Technologies meldet Übernahme
16.10.2017 - HumanOptics: Investitionen belasten Ergebnis
16.10.2017 - Aves One investiert in weitere Container
16.10.2017 - Surteco holt sich 200 Millionen Euro


Chartanalysen

16.10.2017 - MBB Aktie: Schlechte News zum Wochenauftakt
16.10.2017 - Aixtron Aktie - Diagnose: Fortschreitende Topbildung?
16.10.2017 - Aurelius Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
16.10.2017 - IVU Aktie: Was ist denn hier los?
16.10.2017 - Bitcoin Group Aktie: Hier geht es ab, aber...
16.10.2017 - mutares Aktie: Es steht aktuell einiges auf dem Spiel
16.10.2017 - Berentzen Aktie: Läuft die Bodenbildung?
16.10.2017 - Geely Aktie: Auf des Messers Schneide!
16.10.2017 - QSC Aktie: Das könnte klappen!
13.10.2017 - Geely und BYD: Droht den Aktien ein Kurssturz?


Analystenschätzungen

16.10.2017 - Infineon: Was macht die Prognose?
16.10.2017 - Nokia: Dollar sorgt für Unsicherheit
16.10.2017 - Deutsche Telekom: Ein marginales Plus
16.10.2017 - Daimler: Eine schwache Reaktion
16.10.2017 - Pantaflix: Die 200 werden geknackt
16.10.2017 - Deutsche Rohstoff: Kursziel unter Druck
16.10.2017 - SLM Solutions: Überarbeitung nicht ausgeschlossen
16.10.2017 - Grammer: Aktie wieder klar im Plus
16.10.2017 - Südzucker: Ein kleines Minus
16.10.2017 - Deutsche Telekom: Nicht nur in die USA schauen


Kolumnen

16.10.2017 - China: Überraschende Dynamik bei den Produzentenpreisen - Nord LB Kolumne
16.10.2017 - Katalonische Regionalregierung muss heute Vormittag Farbe bekennen - National-Bank
16.10.2017 - Microsoft Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Hausse-Trend - UBS Kolumne
16.10.2017 - DAX: Die Seitwärtsbewegung setzt sich fort - UBS Kolumne
13.10.2017 - Brexit-Verhandlungen: nicht genügend Fortschritte - Commerzbank Kolumne
13.10.2017 - HeidelbergCement Aktie: Abprall von gebrochener Trendlinie - UBS Kolumne
13.10.2017 - DAX: 13.000-Punkte-Marke kurz überschritten - UBS Kolumne
12.10.2017 - Fed-Protokoll spricht im Saldo für höhere Leitzinsen - National-Bank
12.10.2017 - Rohstoffe: Angebot bestimmt die Preistrends - Commerzbank Kolumne
12.10.2017 - BASF Aktie: Aufwärtstrend gebrochen - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR