DGAP-News: m-u-t AG: EBIT im ersten Quartal 2017 ca. 38% über Vorjahr / Vorstandsvertrag verlängert

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen kostenlos per Mail:


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!
Wir geben ihre Mailadresse nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.

Nachricht vom 24.05.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: m-u-t AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis/Personalie

m-u-t AG: EBIT im ersten Quartal 2017 ca. 38% über Vorjahr / Vorstandsvertrag verlängert
24.05.2017 / 10:08


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
m-u-t AG: EBIT im ersten Quartal 2017 ca. 38% über Vorjahr / Vorstandsvertrag verlängert
 
Wedel (Holst.), 24.05.2017
Die m-u-t AG hat erste, noch vorläufige Kennzahlen für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2017 ermittelt (Vorjahreswerte in Klammern). In den ersten drei Monaten wurde konzernweit ein Umsatz von ca. 16,4 Mio. Euro (14,0 Mio. Euro, + 17%) sowie ein EBIT von ca. 2,9 Mio. Euro (2,1 Mio. Euro, + 38%) erreicht.
Die EBIT-Marge liegt somit bei rund 18% (15%) und unterstreicht die sehr erfolgreiche, ertragsorientierte Umsetzung der Unternehmensstrategie.
 
Mit den aktuellen Kennzahlen wurden die internen Ziele in Bezug auf Umsatz und EBIT für das erste Quartal erneut übertroffen. Aus Gründen der Prognosesicherheit hat sich der Vorstand der Gesellschaft dennoch entschlossen, auch in diesem Jahr eine eventuelle Anhebung der Ganzjahresprognose (aktuell: EBIT 7,3 Mio. Euro) erst zu einem späteren Zeitpunkt vorzunehmen.
 
Der laufende Vorstandsvertrag des Vorstandsmitglieds Fabian Peters wurde vom Aufsichtsrat der Gesellschaft vorzeitig bis zum 31.12.2022 um weitere fünf Jahre verlängert. Der Vorstandsvertrag des Vorstandsmitglieds Maik Müller hat noch eine Laufzeit bis zunächst 31.12.2018.
 
Der Aufsichtsrat der Gesellschaft ist davon überzeugt, dass Kontinuität und Kompetenz im Management der Gesellschaft auch in den kommenden Jahren Garanten für den sehr erfolgreichen Weg des m-u-t Konzerns sind.
 
 
m-u-t AG
Am Marienhof 2
22880 Wedelwww.mut.ag
 
Rückfragen an:
Jochen Fischer
FISCHER RELATIONS
Neuer Wall 50
20354 Hamburg
phone:   + 49(0)40 822 186 380
fax:         + 49(0)40 822 186 450info@fischer-relations.de
 










24.05.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
m-u-t AG

Am Marienhof 2

22880 Wedel


Deutschland
Telefon:
+49 (0)4103 9308-0
Fax:
+49 (0)4103 9308-99
E-Mail:
info@mut-group.com
Internet:
www.mut-group.com
ISIN:
DE000A0MSN11
WKN:
A0MSN1
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Scale) in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




576921  24.05.2017 





PfeilbuttonSTARAMBA: Wohin geht der Weg? - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSofting-CEO Trier: „Gewinnsprung von rund 50 Prozent in 2018 erwartet“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonDEAG: Vielfältige Pläne nicht nur in Großbritannien - Exklusiv-Interview!


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.06.2017 - Pfeiffer Vacuum stärkt die Position in den USA
22.06.2017 - Cancom: Akquisition in Aachen
22.06.2017 - OHB baut weitere Galileo-Satelliten
22.06.2017 - Wirecard: Neue Kooperation in Indien
22.06.2017 - FinLab: Auf Wachstumskurs
22.06.2017 - Amalphi: Neues zur Kapitalerhöhung
22.06.2017 - Metro: Ein juristischer Teilerfolg
22.06.2017 - Lufthansa: München und der A380
22.06.2017 - curasan: Gewinnwarnung für 2017
22.06.2017 - Evotec unterstützt neue Projekte


Chartanalysen

22.06.2017 - Gazprom Aktie: Wird das die große Wende?
22.06.2017 - Deutsche Bank Aktie: Die Bullen haben Chancen, aber…
22.06.2017 - LPKF Laser Aktie: Wende nach oben geschafft?
22.06.2017 - Paion Aktie auf der Kippe - wohin geht der Trend?
21.06.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Müssen die Bullen jetzt zittern?
21.06.2017 - Gazprom Aktie: Bärenfalle oder Bärenrausch - jetzt zählt es
21.06.2017 - Lufthansa Aktie: Kursrutsch voraus?
21.06.2017 - Daimler Aktie: Phantasien für eine Trendwende
21.06.2017 - Volkswagen Aktie: Eine sehr, sehr interessante Situation
20.06.2017 - E.On Aktie: Unterwegs Richtung Durchbruch?


Analystenschätzungen

22.06.2017 - Hugo Boss: Leichte Abwärtstendenz
22.06.2017 - Software AG und die Wechselkurse
22.06.2017 - Grand City Properties: Junge Aktien werden einberechnet
22.06.2017 - BHP Billiton: Eine gewisse Vorsicht
22.06.2017 - Volkswagen: Tausch mit der Telekom
22.06.2017 - Deutsche Telekom: Nicht mehr auf der Liste
22.06.2017 - E.On: Klarer Top Pick
22.06.2017 - Airbus: Feedback aus Paris
22.06.2017 - SAP: Oracle legt vor
22.06.2017 - E.On: Abstufung der Aktie


Kolumnen

22.06.2017 - ThyssenKrupp Aktie: Aktie hebt sich positiv ab - UBS Kolumne
22.06.2017 - DAX: Weitere Abgaben drücken auf Index - UBS Kolumne
20.06.2017 - Europa funktioniert! – Bank Sarasin Kolumne
20.06.2017 - Kapitalmärkte bilden synchronen Weltwirtschaftsaufschwung ab - National-Bank Kolumne
20.06.2017 - Sinkende Inflationserwartungen am US-Bondmarkt – Korrekturgefahr steigt - Commerzbank-Kolumne
20.06.2017 - FMC Aktie: Konsolidierungsende naht - UBS Kolumne
20.06.2017 - DAX: Neues historisches Hoch in Reichweite - UBS Kolumne
19.06.2017 - Bund Future wird langfristigen Abwärtstrend vermutlich fortsetzen - National-Bank Kolumne
19.06.2017 - Tesla Motors Aktie: Inseltop stimmt bedenklich - UBS Kolumne
19.06.2017 - DAX: Mit Inside Day ins Wochenende - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR