DGAP-News: CTS Eventim AG & Co. KGaA: CTS EVENTIM steigert Umsatz und Ergebnis im ersten Quartal 2017 deutlich

Nachricht vom 24.05.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: CTS Eventim AG & Co. KGaA / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung

CTS Eventim AG & Co. KGaA: CTS EVENTIM steigert Umsatz und Ergebnis im ersten Quartal 2017 deutlich
24.05.2017 / 09:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
PRESSEMITTEILUNG

CTS EVENTIM steigert Umsatz und Ergebnis im ersten Quartal 2017 deutlich

Konzernumsatz wächst um 27,1 Prozent auf 207,4 Mio. Euro
Normalisiertes Konzern-EBITDA legt um 17,9 Prozent auf 45,7 Mio. Euro zu
Online-Ticketing bleibt Wachstumsmotor
Erfolgreiche Geschäftsentwicklung von strategischen Fortschritten flankiert
München, 24. Mai 2017. CTS EVENTIM, einer der international führenden Ticketing- und Live Entertainment-Anbieter, ist erfolgreich ins laufende Geschäftsjahr gestartet. Das im MDAX notierte Unternehmen (ISIN DE0005470306) steigerte seinen Konzernumsatz im ersten Quartal 2017 deutlich um 27,1 Prozent auf 207,4 Mio. Euro (Vorjahr: 163,2 Mio. Euro). Das normalisierte Konzern-EBITDA erhöhte sich um 17,9 Prozent auf 45,7 Mio. Euro (Vorjahr: 38,8 Mio. Euro); die normalisierte EBITDA-Marge betrug 22,0 Prozent. Zum Umsatz- und Ergebniswachstum trugen sowohl das Ticketing- als auch das Live-Entertainment Geschäft bei.

Klaus-Peter Schulenberg, CEO von CTS EVENTIM, kommentierte: "CTS EVENTIM ist hervorragend ins Jahr 2017 gestartet. Wir haben sowohl beim Umsatz als auch beim operativen Ergebnis ein zweistelliges Wachstum erzielt. Zugleich sind uns wichtige strategische Fortschritte gelungen - etwa beim Ausbau unserer digitalen und internationalen Geschäfte."

Das Segment Ticketing verzeichnete in den ersten drei Monaten eine deutliche Umsatzsteigerung von 9,2 Prozent auf 92,6 Mio. Euro (Vorjahr: 84,8 Mio. Euro) und bleibt damit der wesentliche Wachstumsmotor für CTS EVENTIM. Das normalisierte EBITDA stieg - nicht zuletzt dank des anhaltenden Trends zum Online-Ticketing - überproportional um 11,5 Prozent auf 36,5 Mio. Euro (Vorjahr: 32,8 Mio. Euro). Insgesamt verkaufte CTS EVENTIM in den ersten drei Monaten des Jahres weltweit 10,8 Mio. Tickets über das Internet - ein Zuwachs von 14,6 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum (9,4 Mio. Tickets).

Das Segment Live-Entertainment wies im ersten Quartal ein dynamisches Wachstum über den Erwartungen auf. Der Umsatz erhöhte sich um 46,2 Prozent auf 116,3 Mio. Euro (Vorjahr: 79,6 Mio. Euro). Neben der positiven operativen Geschäftsentwicklung trug im Wesentlichen die Erweiterung des Konsolidierungskreises zum Umsatzwachstum bei. Das EBITDA stieg um 53,0 Prozent auf 9,2 Mio. Euro (Vorjahr: 6,0 Mio. Euro).

Klaus-Peter Schulenberg ergänzte: "Der Verlauf des bisherigen Geschäftsjahres stimmt uns zuversichtlich, dass wir unsere Ziele für 2017 erreichen werden. Im Vergleich zum Geschäftsjahr 2016 rechnen wir mit einem höheren Umsatz und operativen Ergebnis. Zudem wollen wir unsere Wachstumsstrategie weiter erfolgreich umsetzen. Diese umfasst sowohl organische Initiativen - etwa die Stärkung unseres E-Commerce-Geschäfts - als auch die Prüfung weiterer Akquisitionen."
Die Quartalsmitteilung zur Geschäftsentwicklung der ersten drei Monate des Jahres 2017 steht mit Veröffentlichung dieser Pressemitteilung auf www.eventim.de bereit.

Über CTS EVENTIM
CTS EVENTIM ist einer der international führenden Anbieter in den Bereichen Ticketing und Live Entertainment. Über Systeme des Unternehmens werden jährlich mehr als 150 Millionen Eintrittskarten für mehr als 200.000 Veranstaltungen vermarktet - stationär, online und mobil. Zu den Onlineportalen zählen Marken wie eventim.de, oeticket.com, ticketcorner.ch, ticketone.it und entradas.com. Zur EVENTIM-Gruppe gehören außerdem zahlreiche Veranstalter von Konzerten, Tourneen und Festivals wie "Rock am Ring", "Rock im Park", "Hurricane" oder "Southside". Darüber hinaus betreibt CTS EVENTIM einige der renommiertesten Veranstaltungsstätten Europas, etwa die Kölner LANXESS arena, die Berliner Waldbühne und das EVENTIM Apollo in London. Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA (ISIN DE 0005470306) ist seit 2000 börsennotiert und gegenwärtig Mitglied des MDAX. Im Jahr 2016 erwirtschafteten 2.384 Mitarbeiter in 25 Ländern einen Umsatz von 830 Millionen Euro.

Für weitere Informationen:Corporate Communications:
Christian Steinhof
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel.: +49.40.380788.7299
christian.steinhof@eventim.deInvestor Relations:
Marco Haeckermann
Vice President Corporate Development & Strategy
Tel.: +49.421.3666.270
marco.haeckermann@eventim.de











24.05.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
CTS Eventim AG & Co. KGaA

Rablstr. 26

81669 München


Deutschland
Telefon:
0421/ 3666-233
Fax:
0421/ 3666-290
E-Mail:
tatjana.wilhelm@eventim.de
Internet:
www.eventim.de
ISIN:
DE0005470306
WKN:
547030
Indizes:
MDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




576915  24.05.2017 





PfeilbuttonMedigene: Chancen mit völlig neuen Therapieansätzen - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonWilex: Ehrgeizige Ziele und 18 spannende Monate - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonVita 34: „Wir sehen großes Interesse an unserer Aktie“ - Exklusiv-Interview!


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.08.2017 - Air Berlin und die Gerüchteküche: Was will die Lufthansa?
23.08.2017 - Nordex Aktie: Der Himmel verdüstert sich, aber…
23.08.2017 - Constantin Medien: Kogel und Hahn werfen hin
23.08.2017 - mic AG will sich neu fokussieren - Kosten sollen drastisch gesenkt werden
23.08.2017 - Baumot Aktie mit Kursrallye: Gute Nachrichten aus der Politik
23.08.2017 - mutares: Innerer Wert liegt deutlich über dem Aktienkurs
23.08.2017 - TAG Immobilien kündigt neue Wandelanleihe an
23.08.2017 - Karlsberg senkt operative Margenprognose für2017
23.08.2017 - Scout24 meldet Übernahme in der Autosparte
23.08.2017 - K+S Aktie: Heiße Spekulationen


Chartanalysen

23.08.2017 - Nordex Aktie: Der Himmel verdüstert sich, aber…
23.08.2017 - Aurelius Aktie: Die Ruhe vor ... ja wovor eigentlich?
23.08.2017 - Gazprom Aktie: Die Spannung steigt - Ausbruch bevor?
23.08.2017 - K+S Aktie: Ist der Boden erreicht?
23.08.2017 - Commerzbank Aktie: Zitterpartie! Geht das gut?
23.08.2017 - Medigene Aktie: Startet gerade eine Erholungsrallye?
22.08.2017 - Epigenomics Aktie: Comeback nach dem „Crash”?
22.08.2017 - Bitcoin Group Aktie: Die Ruhe vor dem nächsten Sturm?
22.08.2017 - Manz Aktie: Unterwegs Richtung Kaufsignal?
22.08.2017 - QSC Aktie: Kommt jetzt die Kursrallye Richtung 2,30 Euro?


Analystenschätzungen

23.08.2017 - Allianz Aktie: Nächste Bewertung als „Top-Pick”
23.08.2017 - Adva Aktie - Urteil: „Verkaufen”
23.08.2017 - USU Software: Kursziel der Aktie wird deutlich angehoben
23.08.2017 - Bayer Aktie: Das raten die Analysten
23.08.2017 - Borussia Dortmund: Kaufempfehlung für die Fußballaktie
22.08.2017 - Volkswagen Aktie: Bemerkenswerte Entscheidung
22.08.2017 - ProSiebenSat.1 Aktie: Kaufempfehlung, aber…
22.08.2017 - Allianz Aktie: Interessante Lage
22.08.2017 - Aixtron Aktie: Gute News am Dienstag!
22.08.2017 - Singulus Aktie: Kurspotenzial, aber…


Kolumnen

23.08.2017 - Trump: Steuerreformpläne der US-Regierung werden diskutiert - National-Bank
23.08.2017 - Fitch stuft Griechenlands Langfristrating herauf - Commerzbank Kolumne
23.08.2017 - Bayer Aktie: Ende der Bodenbildung möglich - UBS Kolumne
23.08.2017 - DAX: Der kräftige Aufwärtsimpuls stimmt positiv - UBS Kolumne
22.08.2017 - Krise in der Automobilindustrie lastet auf den Erwartungen - Nord LB Kolumne
22.08.2017 - Anleger erhoffen sich neue Impulse von dem Notenbankertreffen - National-Bank
22.08.2017 - Deutsche Bank Aktie: Weiteres Abwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
22.08.2017 - DAX: Der Abwärtsdruck hält an - UBS Kolumne
22.08.2017 - Knappes Angebot begünstigt spekulativen Preisanstieg von Basismetallen - Commerzbank Kolumne
21.08.2017 - Investoren zweifeln an der Umsetzung der Agenda der US-Regierung - National-Bank

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR