Dentons ernennt weltweit 54 neue Partner, darunter 7 Partner aus Deutschland

Nachricht vom 23.05.2017 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 23.05.2017 / 15:15

 
 

 

Pressemitteilung

Dentons ernennt weltweit 54 neue Partner, darunter 7 Partner aus Deutschland
 

Dr. Daniel Barth, Sven-Oliver Friedrich, Dr. René Grafunder, Jan Hellner, Sebastian Schmid, Dirk Schoene und Sabine Wieduwilt werden in Deutschland rückwirkend zum Januar zu Partnern ernannt.

Berlin/Frankfurt, 23. Mai 2017 - Die globale Wirtschaftskanzlei Dentons hat die Ernennung von weltweit insgesamt 54 Partnern bekannt gegeben. Dies umfasst auch sieben Partner aus Deutschland: Dr. Daniel Barth, Sven-Oliver Friedrich (beide Corporate/M&A), Dr. René Grafunder (Kartellrecht), Jan Hellner, Sebastian Schmid und Sabine Wieduwilt (alle drei Immobilienwirtschaftsrecht) sowie Dirk Schoene (Restrukturierung). Damit erweitert sich die Partnerschaft in Deutschland auf 55 Partner. Insgesamt sind an den drei Standorten in Berlin, Frankfurt und München inzwischen mehr als 140 Berufsträger tätig.

 
Dr. Daniel Barth ist Teil des Corporate Teams und berät nationale und internationale Mandanten insbesondere bei grenzüberschreitenden Transaktionen sowie im Bereich Warranty & Indemnities Insurances. Sein Sektorfokus liegt in den regulierten Industrien, insbesondere im Technologie-, Health Care- und Energie-Bereich. Daniel Barth ist seit 2002 bei Dentons beziehungsweise deren Vorgängerkanzlei in Berlin tätig.
 
 
Sven-Oliver Friedrich, LL.M. (Boston) ist im Frankfurter Büro tätig und berät nationale und internationale Mandanten bei Unternehmenstransaktionen sowie Fragen des Handels- und Gesellschaftsrechts mit Branchenschwerpunkten Technologie, Rechenzentren, Transport & Logistik sowie Maschinen- und Anlagenbau. Friedrich berät strategische Investoren und Finanzinvestoren insbesondere bei grenzüberschreitenden Transaktionen, im Bereich Venture Capital sowie bei insolvenznahen Transaktionen. Sven-Oliver Friedrich stieß 2015 zu Dentons.
 
 
Dr. René Grafunder, LL.M. (Brügge) ist seit Juni 2016 bei Dentons in Berlin tätig und Teil der Kartellrechtspraxis. Er berät schwerpunktmäßig in nationalen und internationalen Kartell- und Missbrauchs- sowie Fusionskontrollverfahren vor Kartellbehörden und Gerichten.
 
 
Jan Hellner ist im Berliner Büro tätig und unterstützt seine Mandanten in allen immobilienwirtschaftsrechtlichen Fragen mit einem besonderen Fokus auf den Hotelsektor. Hier berät er Mandanten bei der Entwicklung neuer Standorte und bei Transaktionen von Hotelimmobilien in ganz Deutschland. Jan Hellner kam 2011 zur Kanzlei.
 
 
Sebastian Schmid ist sowohl in Berlin als auch in Frankfurt tätig und berät Mandanten hinsichtlich des Erwerbs, der Veräußerung und der Verwaltung von Immobilien, Immobilieninvestitionen sowie zur Besicherung von Immobilienfinanzierungen und deren Restrukturierung. Sebastian Schmid hat 2005 bei der Vorgängerkanzlei von Dentons angefangen.
 
 
Dirk Schoene ist seit 2005 Teil des Restrukturierungs- und Insolvenz- Teams in Berlin. Er hat einen besonderen Fokus auf Schutzschirmverfahren sowie doppelnützigen Treuhandschaften. Zudem ist er häufig als Berater für Banken im Zusammenhang mit der Erstellung, Verwaltung und Verwertung von Kreditsicherheiten tätig.
 
 
Sabine Wieduwilt ist seit 2014 im Frankfurter Büro der Kanzlei tätig. Sie berät bei Ankauf, Verwaltung und Verkauf gewerblich genutzter Immobilien und ist Expertin in der Beratung von Unternehmen im Corporate Real Estate Management.
Andreas Ziegenhagen, Managing Partner Deutschland: "Ich gratuliere allen neuen Partnern ganz herzlich zu diesem Erfolg! Mit ihnen haben wir eine weitere hervorragende Ergänzung zu unserer bisherigen Partnerschaft gefunden. Gemeinsam mit dem gesamten Team werden sie eine wichtige Rolle bei der Entwicklung unserer Kanzlei spielen."

Elliott Portnoy, Global CEO: "Die Ernennung zum Partner ist ein unglaublich bedeutender Meilenstein in der eigenen Karriere und ein wichtiger Schritt für unsere Kanzlei. Zugleich stärkt dies unsere Partnerschaft, so dass wir Mandanten weiterhin auf bestmöglichem Level beraten können."

Joe Andrew, Global Chairman: "Als führende Kanzlei haben wir es uns zum Ziel gesetzt, Talente dort zu fördern, wo es unseren Mandanten einen Mehrwert bringt. Die geografische Diversität gepaart mit der Sektor- und Praxisgruppenexpertise unserer neuen Partner ist beeindruckend und verdeutlicht den globalen Ansatz von Dentons."
Kontakt:
Andreas Ziegenhagen
Managing Partner Deutschland
T +49 69 45 00 12 144
E andreas.ziegenhagen@dentons.comPressekontakt:
Gerte Holzgraefe
Communications Manager Deutschland
T +49 30 264 73 949
E gerte.holzgraefe@dentons.com
Über Dentons
Dentons ist die weltweit größte Wirtschaftskanzlei. Mandanten schätzen die Qualität und sehen in der globalen Aufstellung einen echten Mehrwert. Dentons gehört zu den Top Kanzleien des Acritas Global Elite Brand Index, ist Preisträger des BTI Client Service 30 Awards und wird in führenden Wirtschafts- und Rechtsmedien für Innovationen im Mandantenservice ausgezeichnet. Dies umfasst auch die Gründung von Nextlaw Labs und Nextlaw Global Referral Network. Mit polyzentrischem Ansatz und herausragendem Talent setzt Dentons neue Maßstäbe in der Rechtsberatung. Hiervon profitieren Mandanten überall dort, wo sie leben oder Geschäfte tätigen. www.dentons.com



Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: Dentons
Schlagwort(e): Recht
23.05.2017 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

576553  23.05.2017 




(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.02.2018 - FCR Immobilien: Bei weitem keine Vollplatzierung
20.02.2018 - Bilfinger will Schadenersatz von früheren Vorständen
20.02.2018 - Mologen holt neuen Investor ins Boot
20.02.2018 - PSI: Neuer Auftrag aus der Schiffsbraubranche
20.02.2018 - The Grounds: Neues Wohnprojekt in Magdeburg
20.02.2018 - Aumann Aktie: Kaufsignal und TecDAX-Phantasie
20.02.2018 - Nordex Aktie kommt aus dem Keller - und nun?
20.02.2018 - Fair Value REIT: Kaiser kündigt Abschied an
20.02.2018 - publity erwartet 2018 wieder steigende Gewinne
20.02.2018 - CeoTronics: Auftrag aus Norddeutschland


Chartanalysen

20.02.2018 - Aumann Aktie: Kaufsignal und TecDAX-Phantasie
20.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Achtung, Kaufsignal!
20.02.2018 - Steinhoff Aktie unter Druck: Schlechte News, aber…
20.02.2018 - Daimler Aktie: „Bad news” bringen keinen großen Schaden
20.02.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht sehr interessant aus!
19.02.2018 - Steinhoff Aktie: Ein interessanter Blick auf den Aktienkurs
19.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Neuer Schwung für die Kurserholung?
19.02.2018 - Daimler Aktie unter Druck: Was ist hier los?
19.02.2018 - Nordex Aktie: Starke Nerven sind gefragt
16.02.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung voraus?


Analystenschätzungen

20.02.2018 - Volkswagen: Ein starkes Kursziel
20.02.2018 - Lufthansa: Auf Wachstumskurs
20.02.2018 - Aareal Bank: Aktie wird abgestuft
20.02.2018 - RWE: Zu hohe Erwartungen?
20.02.2018 - ProSiebenSat.1: Spannung vor den Quartalszahlen
20.02.2018 - Freenet: Kursziel deutet Risiko an
20.02.2018 - E.On: Im Vorteil gegenüber RWE
20.02.2018 - Daimler: Aufschlag beim Kursziel der Aktie
20.02.2018 - Deutsche Telekom: Klare Chancen
20.02.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Vertrauen wächst


Kolumnen

20.02.2018 - ZEW-Umfrage: Positives Konjunkturbild lässt Inflationserwartungen steigen - Nord LB Kolumne
20.02.2018 - Schwellenländerbörsen korrigieren nach glänzendem Jahresstart - Commerzbank Kolumne
20.02.2018 - DAX: Bearish-Engulfing und schlechter ZEW - Donner + Reuschel Kolumne
20.02.2018 - Adidas Aktie: Seitwärtsphase hält an - UBS Kolumne
20.02.2018 - DAX: Erneut an wichtigem Widerstand abgeprallt - UBS Kolumne
19.02.2018 - Allianz Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
19.02.2018 - DAX: Fortsetzung der Erholung stimmt positiv - UBS Kolumne
19.02.2018 - DAX: Weiterhin Stabilisierung nach gesundem Abverkauf - Donner + Reuschel Kolumne
16.02.2018 - Lufthansa Aktie: Mittelfristiger Abwärtstrend bleibt intakt - UBS Kolumne
16.02.2018 - DAX: Erholung setzt sich nur zögernd fort - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR