Dr. Wieselhuber & Partner GmbH: NGOs im 21. Jahrhundert - Hilfsbedürftige Hilfsorganisationen?

Nachricht vom 23.05.2017 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 23.05.2017 / 09:05

NGOs im 21. Jahrhundert:
Hilfsbedürftige Hilfsorganisationen?
NGOs sind den Aufgaben einer vernetzten Welt mit komplexen Konflikten, rapidem Klimawechsel und rasanter Urbanisierung nicht mehr gewachsen. Warum? Das gemeinnützige, spendenfinanzierte "Geschäftsmodell" ist oft nicht mehr konkurrenzfähig, viele Organisationen sind trotz Vervielfachung ihres "Geschäftsvolumens" in den letzten Jahren weder kapazitativ noch mit den Trends der Digitalisierung und Vernetzung gewachsen. Dennoch: Die veränderten Rahmenbedingungen bedeuten nicht das Ende - vielmehr bergen sie Potential für eine erfolgreiche Transformation. Wie? Das erläutert die aktuelle Publikation "NGOs im 21. Jahrhundert: Chancen durch Digitalisierung und Globalisierung" von Dr. Wieselhuber & Partner (W&P).

Drei Trends beeinflussen das Wirkungsfeld der NGOs laut der Experten bei W&P fundamental: Zum einen verändert sich das Kommunikationsverhalten und damit das Informationsbedürfnis der Spender. "Paten", die bis dato ein Vertrauensverhältnis zwischen Organisation und Geber schufen, werden durch punktuelle Einzelinformationen sozialer Medien ersetzt. Die Konsequenz: Private Spender verlangen Informationen in Echtzeit über den Einsatz ihrer Mittel. Zum anderen nehmen die formalen Anforderungen hinsichtlich Transparenz und Compliance an die Organisationen zu. Daniel Emmrich, Leiter NGO Expertise bei Dr. Wieselhuber & Partner und Autor der Publikation, warnt mit Blick auf Spendenskandale der jüngeren Vergangenheit: "Aktuelle Compliance- und Controlling-Regeln bergen plötzlich hohe persönliche Risiken und können die Existenz der NGOs grundsätzlich bedrohen!" So reiche es aus, die richtigen Dinge falsch zu machen, um heute haftungs- und strafrechtlich belangt zu werden. Letztlich führt das grundsätzliche Umdenken internationaler Institutionen, die mittels Entwicklungspolitik die Schere der globalen Entwicklung bremsen wollen dazu, dass sich NGOs mit privatwirtschaftlichen Organisationen messen lassen müssen. Immer im Fokus: Organisationsgrad, Prozesse und Effizienz.

Eine erfolgreiche Transformation der NGOs in das 21. Jahrhundert beinhaltet deshalb, moderne kooperative Netzsysteme zu entwickeln, das Internet-of-Things (IoT) als Konzept zu adoptieren, dezentralisierte direkte Kollaboration von Kompetenzeinheiten aufzubauen und Synergien mit Partnern zu entwickeln. Die Analyse der Ausgangssituation anhand von Bausteinen wie zum Beispiel Drittmitteln, Organhaftung und Compliance als Basis für ein individuelles Gesamtkonzept gehört genauso dazu wie die konkrete operative Umsetzung. "Es gibt keinen Grund, dass NGOs und soziale Einrichtungen keine neuen Managementstrukturen, Technologien und innovativen Finanzierungsstrukturen entwickeln und auf die Straße bringen könnten", so Emmrich.

Klar ist aber auch: Für den "Reset" der NGOs braucht es Mut und Willen aller Beteiligten, sich auf einen Paradigmenwechsel einzulassen. Vor allem das Management ist in der Pflicht, die Mitarbeiter der Organisation darauf vorzubereiten und mitzunehmen. Sind diese Voraussetzungen erfüllt, können sich NGOs zukunftssicher aufstellen - noch nie waren die Zeiten dafür so gut wie heute.

Weitere Informationen auf Anfrage.

Pressekontakt:
Stephanie Meske
Dr. Wieselhuber & Partner
Unternehmensberatung
Nymphenburgerstraße 21
80335 München
Telefon 089 28623-139
Email meske@wieselhuber.de



Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: Dr. Wieselhuber & Partner GmbH Unternehmensberatung
Schlagwort(e): Unternehmen
23.05.2017 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

576335  23.05.2017 




PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

15.12.2017 - co.don: Konzernchef Hessel geht
15.12.2017 - Steinhoff versilbert PSG-Anteile - Aktie fällt
15.12.2017 - innogy Aktie: So unterschiedlich können Reaktionen ausfallen
15.12.2017 - CropEnergies: Aktie der Südzucker-Tochter unter Druck - Quartalszahlen
15.12.2017 - mic AG: Kapitalerhöhung über Börsenkurs!
15.12.2017 - Siemens verstärkt Aktivitäten im Bereich Digitalisierung
15.12.2017 - Hönle erreicht die Prognosen
15.12.2017 - Steinhoff Aktie - abseits aller News: Darauf müssen Trader achten!
15.12.2017 - mic Aktie: Der Aufwärtstrend bleibt intakt
15.12.2017 - Nordex Aktie: Gut aufpassen!


Chartanalysen

15.12.2017 - Steinhoff Aktie - abseits aller News: Darauf müssen Trader achten!
15.12.2017 - mic Aktie: Der Aufwärtstrend bleibt intakt
14.12.2017 - Aurelius Aktie: Die Trendentscheidung naht!
14.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Hartes Ringen um den Trend
14.12.2017 - Nordex Aktie: Steht hier der Ausbruch nach oben an?
14.12.2017 - Aixtron Aktie: Die Chancen steigen!
14.12.2017 - Softing Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
13.12.2017 - Commerzbank Aktie: Wird das doch noch eine Zitterpartie?
12.12.2017 - Tesla Aktie: Die große Chance?
12.12.2017 - Evotec Aktie: Richtig starke Signale für die Bullen!


Analystenschätzungen

15.12.2017 - SFC Energy: Kursziel für die Aktie massiv erhöht!
15.12.2017 - Aurubis: Neue Analystenstimmen zur Aktie
15.12.2017 - Commerzbank Aktie: Trotz Verkaufsempfehlung Ausbruch bestätigt
15.12.2017 - Wirecard Aktie: Immer noch Aufwärtspotenzial
15.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Neues Kursziel!
15.12.2017 - Hapag-Lloyd: Rating-Ausblick erhöht
14.12.2017 - RWE Aktie: Übertriebene Verluste nach der innogy-Gewinnwarnung?
14.12.2017 - Siemens: Top-Aktie für das kommende Jahr?
14.12.2017 - mutares Aktie: Positive Neuigkeiten
14.12.2017 - Aixtron: Profitiert der Konzern von Apple und Finisar?


Kolumnen

15.12.2017 - EZB gibt sich skeptisch hinsichtlich eines „selbsttragenden Preisauftriebs” - Commerzbank Kolumne
15.12.2017 - Volkswagen Aktie: Top-Bildung möglich - UBS Kolumne
15.12.2017 - DAX: Hohe Volatilität vor Verfallstag - UBS Kolumne
14.12.2017 - Mario Draghi zeigt sich entspannt - VP Bank Kolumne
14.12.2017 - US-Steuerreform: Impulse für mehr Wachstum in 2018 - Nord LB Kolumne
14.12.2017 - Konflikte um den geldpolitischen Kurs in Europa dürften sich weiter verschärfen - National-Bank
14.12.2017 - Fed strafft weiter, weitere Anhebungen im kommenden Jahr wahrscheinlich - Commerzbank Kolumne
14.12.2017 - Siemens Aktie: Bodenbildung möglich - UBS Kolumne
14.12.2017 - DAX: Spannung nach der Zinsentscheidung der Fed - UBS Kolumne
14.12.2017 - Janet Yellen schmeißt zum Abschied noch eine letzte Runde - VP Bank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR