DGAP-News: va-Q-tec setzt Wachstumskurs auch in Q1 2017 fort

Nachricht vom 23.05.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: va-Q-tec AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

va-Q-tec setzt Wachstumskurs auch in Q1 2017 fort
23.05.2017 / 07:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Pressemitteilung

va-Q-tec setzt Wachstumskurs auch in Q1 2017 fort

Umsatz Q1 2017: 11,4 Mio. EUR gegenüber 8,2 Mio. EUR in Q1 2016 (+39%)
EBITDA Q1 2017: 2,4 Mio. EUR gegenüber einem bereinigten EBITDA von 1,6 Mio. EUR in Q1 2016 (+50%)
Zum Wachstum trugen ein sehr starkes Produkt- und ein starkes Servicegeschäft bei
Fortgesetzte Investitionen zum Ausbau der Containerflotte und zur Effizienzsteigerung der bestehenden Produktions- und Logistik-Infrastruktur
Gründung einer Tochtergesellschaft in der Schweiz zum Ausbau des Servicegeschäfts
Würzburg, 23. Mai 2017. Die va-Q-tec AG (ISIN DE0006636681 / WKN 663668), ein techno-logisch führender Anbieter hocheffizienter Produkte und Lösungen im Bereich der thermischen Isolation und Kühlkettenlogistik, veröffentlicht heute ihre Quartalsmitteilung über die Geschäftsentwicklung der ersten drei Monate 2017 und meldet weiter starkes Wachstum im Umsatz und im EBITDA.

Nach ungeprüften Zahlen (IFRS) steigerte der va-Q-tec Konzern seinen Umsatz von 8,2 Mio. EUR in Q1 2016 um 39% auf 11,4 Mio. EUR in Q1 2017. Die Gesamterträge wuchsen um 33% von 10,0 Mio. EUR im Vorjahreszeitraum auf 13,3 Mio. EUR in Q1 2017. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) wuchs von 1,6 Mio. EUR (bereinigt um Sondereinflüsse aufgrund des Börsenganges) auf 2,4 Mio. EUR. Die EBITDA-Marge beträgt 18% nach 16% (bereinigt) in Q1 2016.

Das Wachstum ist auf die sehr positive Entwicklung der Geschäftsbereiche Produkte und Dienstleistungen zurückzuführen. Das Wachstum im Produkt-Geschäft - dem Vertrieb von Vakuumisolationspaneelen (VIPs) - wurde durch die gestiegene Nachfrage nach Hochleistungsdämmung für Kühlgeräte und Warmwasserspeicher befördert. Der Umsatz im Produkt-Geschäft stieg in den ersten drei Monaten des Jahres 2017 auf 3,9 Mio. EUR und lag damit um 95% höher als in Q1 2016 mit 2,0 Mio. EUR. Auch das Dienstleistungs-Geschäft (Vermietung von Thermocontainern und Thermoboxen) ist stark gewachsen: aufgrund der gestiegenen Anzahl von Containervermietungen in der UK-Tochtergesellschaft sowie dem weiter erfolgreichen Boxenvermietgeschäft konnte der Umsatz mit Dienstleistungen in den ersten drei Monaten des Jahres auf 4,2 Mio. EUR erhöht werden. Er lag damit um 40% höher als im Q1 2016 mit 3,0 Mio. EUR. Die Umsätze mit Systemen (Verkauf von thermischen Verpackungen) blieben mit 3,2 Mio. EUR auf dem Niveau des Vorjahreszeitraums (3,2 Mio. EUR).

Christopher Hoffmann, Finanzvorstand der va-Q-tec AG, kommentiert die Wachstumsdynamik in Q1 2017: "Das sehr starke Wachstum im Produkt-Geschäft - der industriellen Basis von va-Q-tec - ermöglicht Skaleneffekte im Einkauf und der Produktion. Es unterstreicht die hohe Qualität unserer Produkte und das Vertrauen großer Industriekunden in unsere hohe Liefertreue. Daneben konnten wir im attraktiven Dienstleistungs-Geschäft erneut Bestandskunden ausbauen und neue Kunden gewinnen. Wir sind auf einem guten Weg, unsere Ziele für das Gesamtjahr 2017, also 35-40?% Umsatzwachstum und eine Verbesserung der EBITDA-Marge, zu erreichen."
Im ersten Quartal wurde außerdem mit der Konsolidierung der fünf Würzburger Teil-standorte zu einer Technologie- und Logistikzentrale begonnen. Dieser Schritt dient der Steigerung der operativen Effizienz, dem Kapazitätsausbau für Produktion und Logistik sowie der Bündelung der technologischen Kompetenzen. Zusätzlich wurde auch die Flotte an Mietcontainern für das globale "Serviced Rental" von Thermocontainern weiter ausgebaut.
Dr. Joachim Kuhn, Gründer und Vorstandsvorsitzender (CEO) der va-Q-tec AG ergänzt: "In Q1 2017 haben wir unseren Wachstumskurs erfolgreich fortgesetzt und Investitionen in die Technologie und die Effizienz der Abläufe vorgenommen. Um die Chancen in der dynamischen Kühlkettenlogistik weiter zu nutzen, haben wir mit der Gründung unserer Schweizer Tochtergesellschaft den Ausbau unserer internationalen Präsenz vorangetrieben. Neben dem intensiven Tagesgeschäft verlieren wir auch entscheidende Zukunftsthemen nicht aus den Augen. Unser Ziel bleibt es, mit unseren Produkten und Lösungen die Kühlkettenlogistik zu revolutionieren und die thermische Energieeffizienz zu steigern."

Eine Aktualisierung der Finanzprognose wird voraussichtlich mit der Veröffentlichung des Halbjahresfinanzberichts im August 2017 bekannt gegeben. Bis dahin behält die bisherige Prognose ihre Gültigkeit.

+++ENDE+++

IR Kontakt
va-Q-tec AG
Felix Rau
Telephone: +49 931 35942 - 2973
Email: Felix.Rau@va-Q-tec.com

cometis AG
Claudius Krause
Telefon: +49 611 - 20 585 5-28
eMail: krause@cometis.deÜber va-Q-tec
va-Q-tec ist ein führender Anbieter von Hochleistungs-Produkten und Lösungen im Bereich der thermischen Isolation und der Kühlkettenlogistik. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt innovative, dünne Vakuumisolationspaneele ("VIPs") sowie thermische Energiespeicherkomponenten (Phase Change Materials - "PCMs") zur zuverlässigen und energieeffizienten Temperaturkontrolle bzw. Dämmung. Darüber hinaus fertigt va-Q-tec durch die optimale Integration von VIPs und PCMs passive thermische Verpackungssysteme (Container und Boxen), die je nach Typ ohne Zufuhr von externer Energie konstante Temperaturen zwischen 24 und über 200 Stunden halten können. Zur Durchführung von temperatursensiblen Logistikketten unterhält va-Q-tec in einem globalen Partnernetzwerk eine Flotte von Mietcontainern und -boxen, mit denen anspruchsvolle Thermoschutzstandards erfüllt werden können. Neben Healthcare & Logistik als Hauptmarkt werden folgende weitere Märkte von va-Q-tec adressiert: Kühlgeräte & Lebensmittel, Technik & Industrie, Bau und Mobilität. Das im Jahr 2001 gegründete und stark wachsende Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Würzburg. Weitere Informationen unter: www.va-q-tec.com











23.05.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
va-Q-tec AG

Karl-Ferdinand-Braun Str. 7

97080 Würzburg


Deutschland
Telefon:
+49 (0)931 35 942 0
Fax:
+49 (0)931 35 942 10
E-Mail:
IR@va-Q-tec.com
Internet:
www.va-Q-tec.com
ISIN:
DE0006636681
WKN:
663668
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




576281  23.05.2017 





4investors-Livestream! Dr. Guntram Wolff, Direktor des Bruegel Instituts, zum Thema „Entwicklung des Kapitalmarkts in der Europäischen Union“ - zum Stream: hier klicken.

PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

16.10.2017 - Steico: Wachstum setzt sich fort
16.10.2017 - Sixt Leasing bekommt einen neuen Chef
16.10.2017 - Lufthansa nur an Teilen von Alitalia interessiert
16.10.2017 - ProCredit: Hausbank des Mittelstands in Osteuropa
16.10.2017 - 4investors-Livestream: Entwicklung des Kapitalmarkts in der Europäischen Union
16.10.2017 - MBB Aktie: Schlechte News zum Wochenauftakt
16.10.2017 - GFT Technologies meldet Übernahme
16.10.2017 - HumanOptics: Investitionen belasten Ergebnis
16.10.2017 - Aves One investiert in weitere Container
16.10.2017 - Surteco holt sich 200 Millionen Euro


Chartanalysen

16.10.2017 - MBB Aktie: Schlechte News zum Wochenauftakt
16.10.2017 - Aixtron Aktie - Diagnose: Fortschreitende Topbildung?
16.10.2017 - Aurelius Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
16.10.2017 - IVU Aktie: Was ist denn hier los?
16.10.2017 - Bitcoin Group Aktie: Hier geht es ab, aber...
16.10.2017 - mutares Aktie: Es steht aktuell einiges auf dem Spiel
16.10.2017 - Berentzen Aktie: Läuft die Bodenbildung?
16.10.2017 - Geely Aktie: Auf des Messers Schneide!
16.10.2017 - QSC Aktie: Das könnte klappen!
13.10.2017 - Geely und BYD: Droht den Aktien ein Kurssturz?


Analystenschätzungen

16.10.2017 - Infineon: Was macht die Prognose?
16.10.2017 - Nokia: Dollar sorgt für Unsicherheit
16.10.2017 - Deutsche Telekom: Ein marginales Plus
16.10.2017 - Daimler: Eine schwache Reaktion
16.10.2017 - Pantaflix: Die 200 werden geknackt
16.10.2017 - Deutsche Rohstoff: Kursziel unter Druck
16.10.2017 - SLM Solutions: Überarbeitung nicht ausgeschlossen
16.10.2017 - Grammer: Aktie wieder klar im Plus
16.10.2017 - Südzucker: Ein kleines Minus
16.10.2017 - Deutsche Telekom: Nicht nur in die USA schauen


Kolumnen

16.10.2017 - China: Überraschende Dynamik bei den Produzentenpreisen - Nord LB Kolumne
16.10.2017 - Katalonische Regionalregierung muss heute Vormittag Farbe bekennen - National-Bank
16.10.2017 - Microsoft Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Hausse-Trend - UBS Kolumne
16.10.2017 - DAX: Die Seitwärtsbewegung setzt sich fort - UBS Kolumne
13.10.2017 - Brexit-Verhandlungen: nicht genügend Fortschritte - Commerzbank Kolumne
13.10.2017 - HeidelbergCement Aktie: Abprall von gebrochener Trendlinie - UBS Kolumne
13.10.2017 - DAX: 13.000-Punkte-Marke kurz überschritten - UBS Kolumne
12.10.2017 - Fed-Protokoll spricht im Saldo für höhere Leitzinsen - National-Bank
12.10.2017 - Rohstoffe: Angebot bestimmt die Preistrends - Commerzbank Kolumne
12.10.2017 - BASF Aktie: Aufwärtstrend gebrochen - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR