DGAP-News: MeVis Medical Solutions AG: Bestehende Trends fortgesetzt

Nachricht vom 18.05.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: MeVis Medical Solutions AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

MeVis Medical Solutions AG: Bestehende Trends fortgesetzt
18.05.2017 / 16:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Wesentliche Umsatzbeiträge aus Dienstleistungen

Umsatz im zweiten Quartal mit EUR 4,2 Mio. 9 % über dem Niveau des Vorjahres
Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) im zweiten Quartal in Höhe von EUR 0,7 Mio. (unter Vorjahreswert von EUR 1,2 Mio.), 17 % EBIT-Marge
Bremen, 18. Mai 2017 - Die MeVis Medical Solutions AG [ISIN: DE000A0LBFE4], ein führendes Softwareunternehmen der medizinischen Bildgebung, gab heute die Ergebnisse des ersten Halbjahres 2017 bekannt (Berichtszeitraum: 1. Oktober 2016 bis 31. März 2017).

Der im zweiten Quartal 2017 erwirtschaftete Umsatz lag mit TEUR 4.219 um 9 % über dem Niveau des entsprechenden Quartals des Vorjahres (TEUR 3.876). Dazu hat maßgeblich der Anstieg der für Hologic erbrachten Dienstleistungen zur Entwicklungsunterstützung beigetragen. Im ersten Halbjahr hat sich der Umsatz im Vorjahresvergleich damit auf TEUR 9.756 (i.Vj. TEUR 7.957) erhöht. Der Anstieg der Umsatzerlöse im Halbjahr resultierte überwiegend aus dem Verkauf von weitgehenden Nutzungsrechten an unserem Tool zur Entwicklung von Softwareprototypen MeVisLab in Höhe von TEUR 1.800, welcher im Umsatz des Segments Sonstige Befundung enthalten ist. Die Umsätze mit Neulizenzen sind um 18 % auf TEUR 2.848 gesunken, und das Wartungsgeschäft hat sich um 5 % reduziert. Der Umsatz im Segment der Digitalen Mammographie hat sich um 5 % auf TEUR 5.971 (i. Vj. TEUR 6.257) verringert, der Umsatz im Segment Sonstige Befundung ist auf TEUR 3.785 (i. Vj. TEUR 1.700) gewachsen, ohne den Einmaleffekt entspricht dies einem Wachstum von 17 %.

Die operativen Kosten sind im zweiten Quartal 2017 plangemäß deutlich gestiegen. Der Personalaufwand hat sich durch ausgeübte Aktienoptionen deutlich um 53 % erhöht, kumuliert im ersten Halbjahr entspricht dies einem Anstieg von 18 %. Die sonstigen betrieblichen Aufwendungen blieben im zweiten Quartal im Vergleich zum Vorjahresquartal konstant auf TEUR 527 (i. Vj. TEUR 529), kumuliert im ersten Halbjahr sind die sonstigen betrieblichen Aufwendungen im Vorjahresvergleich um 22 % gesunken.

Nach Abschreibungen in Höhe von TEUR 677 (25 % unter Vorjahr, vor allem durch plangemäß verringerte Abschreibungen auf aktivierte Entwicklungsleistungen) ergibt sich somit für den Berichtszeitraum ein EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) von TEUR 3.610 (mit 78 % deutlich über dem Vorjahreswert von TEUR 2.033), was einer EBIT-Marge von 37 % entspricht (i. Vj. 26 %).

Das Finanzergebnis hat sich gegenüber dem Vorjahr von TEUR -979 auf jetzt TEUR 1.095 deutlich verbessert. Dazu haben vor allem Effekte aus der Kursentwicklung des US$ in Zusammenhang mit einem hohen Anteil an US-Dollar an der vorhandenen Liquidität beigetragen.

Das steuerliche Ergebnis betrug TEUR -1.150. Das Ergebnis nach Steuern verringerte sich damit um TEUR 540 auf TEUR 3.555, was einem unverwässerten Ergebnis je Aktie von EUR 1,95 entspricht (i. Vj. EUR 2,25).

Der Zwischenbericht zum Q3 2017 wird am 22. August 2017 veröffentlicht. Die Finanzberichte der Gesellschaft stehen zum Download auf folgender Internetseite bereit:

http://www.mevis.de/investor-relations/finanzberichte/

 











18.05.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
MeVis Medical Solutions AG

Caroline-Herschel-Str. 1

28359 Bremen


Deutschland
Telefon:
+49 421 224 95 0
Fax:
+49 421 224 95 999
E-Mail:
ir@mevis.de
Internet:
http://www.mevis.de
ISIN:
DE000A0LBFE4
WKN:
A0LBFE
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




575421  18.05.2017 





PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.10.2017 - wallstreet:online beruft neue Vorstände
23.10.2017 - Eyemaxx erweitert Aktivitäten-Spektrum
23.10.2017 - Linde-Merger: Mindestannahmequote wird gesenkt
23.10.2017 - Mensch und Maschine: Neuer Cashflow-Rekord
23.10.2017 - BYD und Geely Aktien unter Druck: Der wackelnde Boden der Hype-Werte
23.10.2017 - Pantaflix holt Ex-Manager von ProSieben in den Vorstand
23.10.2017 - Euroboden: Zeichnungsfrist für Anleihe gestartet
23.10.2017 - Ergomed: PeproStat-News lassen Aktienkurs deutlich steigen
23.10.2017 - Jost Werke hebt die Prognose an
23.10.2017 - Evotec Aktie: Wo ist die Bremse?


Chartanalysen

23.10.2017 - BYD und Geely Aktien unter Druck: Der wackelnde Boden der Hype-Werte
23.10.2017 - Evotec Aktie: Wo ist die Bremse?
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kommt der neue Aufwärtstrend?
23.10.2017 - Staramba Aktie: Achtung, hier passiert etwas!
23.10.2017 - Evotec Aktie: Was läuft hier?
20.10.2017 - MBB Aktie: Boden nach dem „Aumann-Schock” in Sicht?
20.10.2017 - E.On Aktie: Was passiert hier gerade?
20.10.2017 - Morphosys Aktie: Die Lage spitzt sich zu!
20.10.2017 - BYD und Geely: Beide Aktie bleiben absturzgefährdet, aber...
19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?


Analystenschätzungen

23.10.2017 - Software AG: Positive Expertenstimmen für die Aktie
23.10.2017 - Hypoport Aktie: Chance auf die Wende nach oben? Das sagen Analysten!
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kurssprung voraus?
20.10.2017 - Allianz Aktie: Aufwärtsbewegung vor dem Ende?
20.10.2017 - MBB Aktie: Neues Kursziel
20.10.2017 - Aumann Aktie bekommt Kaufempfehlung
20.10.2017 - Kion: Reihenweise senken sich die Daumen
20.10.2017 - Commerzbank Aktie: Kursziel deutlich erhöht, aber…
20.10.2017 - Daimler Aktie: So sehen die Experten die Quartalszahlen
19.10.2017 - Aixtron Aktie: Das Aus für die Bullen?


Kolumnen

23.10.2017 - Tagung des EZB-Rats wirft ihre langen Schatten voraus - National-Bank
23.10.2017 - Goldman Sachs Aktie: Auf dem Weg zum Allzeithoch - UBS Kolumne
23.10.2017 - DAX: Die Unsicherheit bleibt hoch - UBS Kolumne
20.10.2017 - China stellt die Weichen - Weberbank-Kolumne
20.10.2017 - Xi Jinping stärkt seine Macht und die Macht der Kommunistischen Partei - Commerzbank Kolumne
20.10.2017 - Haushaltsentwurf passiert den US-Senat - National-Bank
20.10.2017 - Daimler Aktie: Neuer Aufwärtstrend hat sich etabliert - UBS Kolumne
20.10.2017 - DAX: Die Volatilität zieht deutlich an - UBS Kolumne
19.10.2017 - US-Wohnungsmarkt ohne Anzeichen einer Überhitzung - Commerzbank Kolumne
19.10.2017 - Erklärt Katalonien heute Morgen endgültig die Unabhängigkeit? - National-Bank

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR