KÖTTER Unternehmensgruppe weiht neuen Hauptstadt-Standort ein

Nachricht vom 16.05.2017 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 16.05.2017 / 16:16

-> Torsten Akmann, Staatssekretär für Inneres (Land Berlin), Friedrich Brieger (IHK Berlin), Mitglieder des Berliner Abgeordnetenhauses und ca. 80 weitere Gäste nahmen an der Eröffnung teil

-> Sicherheitsdienste und -technik sowie Reinigungsdienstleistungen unter einem Dach

-> Familienunternehmen seit fast 27 Jahren mit vielfältigem Portfolio in Berlin präsent

Berlin (16. Mai 2017). In Anwesenheit von Torsten Akmann, Staatssekretär für Inneres bei der Senatsverwaltung für Inneres und Sport des Landes Berlin, und Friedrich Brieger, Branchenkoordinator "Allgemeine Dienstleistungen, Banken und Versicherungen" bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) Berlin hat die Dienstleistungsgruppe KÖTTER Services ihre neuen Räumlichkeiten "Am Borsigturm 100" in Tegel eingeweiht. Auf ca. 1.500 Quadratmetern sind Sicherheitsdienste, Sicherheitstechnik und Gebäudereinigung unter einem Dach gebündelt. Dadurch profitieren Kunden und Mitarbeiter von kurzen Wegen und effizienten Abläufen.

"Der moderne Standort unterstreicht unsere Verwurzelung in der Hauptstadt und wird zusätzlichen Rückenwind geben, um unsere Position in den Märkten für Sicherheits- und Gebäudedienste weiter nachhaltig auszubauen", zeigte sich Friedrich P. Kötter, u. a. Verwaltungsrat der KÖTTER SE & Co. KG Security, Berlin, überzeugt. Gemeinsam mit Silke Krüger, Geschäftsführende Direktorin der KÖTTER SE & Co. Reinigung & Service, Berlin, und Rüdiger Haase, Geschäftsführender Direktor der KÖTTER SE & Co. Security, Berlin, konnte er neben Torsten Akmann und Friedrich Brieger auch Mitglieder des Berliner Abgeordnetenhauses sowie rund
80 weitere Gäste aus Politik und Wirtschaft sowie von Behörden und Verbänden begrüßen.

Die bundesweit tätige Dienstleistungsgruppe, die mit der Sparte Security größtes Familienunternehmen der Sicherheitsbranche in Deutschland ist und zu den Top 10 der Facility-Service-Anbieter gehört, ist seit mittlerweile fast 27 Jahren in der Hauptstadt aktiv. "Mit dem Dienstleistungsbeginn am 1. August 1990 war unser Familienunternehmen einer der ersten privaten Sicherheitsdienstleister, der nach der Wende seine Aktivitäten in Gesamt-Berlin aufgenommen hat", erinnerte Friedrich P. Kötter, der u. a. auch Vizepräsident des Bundesverbandes der Sicherheitswirtschaft (BDSW) ist, in seiner Eröffnungsrede. "Nur drei Monate später ging bereits die Cleaning-Niederlassung an den Start."

In den Folgejahrzehnten konnte der Wachstumskurs kontinuierlich fortgesetzt werden. Das Portfolio reicht heute von Sicherheitsdiensten und -technik über Reinigungs- und Personaldienstleistungen bis hin zum Risiko- und Gesundheitsmanagement. Die Auftraggeber, zu denen
neben Konzernen und mittelständischen Unternehmen u. a. Behörden und Museen zählen, profitieren damit von Systemlösungen aus einer Hand, durch die sie sich auf ihre Kernaufgaben konzentrieren können.

Gleichzeitig laufen in der Hauptstadt auch die Fäden für die Betreuung international aktiver Kunden zusammen. Die zur KÖTTER Unternehmensgruppe gehörende German Business Protection GmbH (GBP) bietet Unternehmen, Nichtregierungsorganisationen und Verwaltungen umfangreiche Beratungsleistungen als integriertes Risikomanagement an.

Das "jüngste Hauptstadt-Kind" der KÖTTER Unternehmensgruppe ist zudem nur zwei Straßen weiter in der Wittestraße ansässig: die KÖTTER Akademie-Ost. Sie bietet auf über 600 Quadratmetern ausreichend Platz für moderne Schulungskonzepte und verfügt zusätzlich über ein angegliedertes Rekrutierungs-Center.

Die KÖTTER Unternehmensgruppe

Die KÖTTER Unternehmensgruppe ist eine moderne und innovative Firmengruppe mit Stammsitz in Essen, die seit der Gründung im Jahr 1934 in Familienbesitz ist. Seit mehr als 83 Jahren ist sie ein erfahrener und kompetenter Partner im Bereich der Sicherheitslösungen. Als professioneller Anbieter von Systemlösungen bietet die KÖTTER Unternehmensgruppe maßgeschneiderte Sicherheitsdienstleistungen, Sicherheitstechnik, Reinigungs- und Personaldienstleistungen aus einer Hand. Die KÖTTER Unternehmensgruppe erwirtschaftete mit ihren rund 18.900 Mitarbeitern an den mehr als 50 Standorten in Deutschland im letzten Jahr einen Umsatz von 545 Mio. EUR. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter koetter.de.

Kontakt:

KÖTTER GmbH & Co. KG Verwaltungsdienstleistungen

Carsten Gronwald, Pressesprecher, Tel.: (0201) 2788-126, Carsten.Gronwald@koetter.de



Ende der PressemitteilungZusatzmaterial zur Meldung:Bild: http://newsfeed2.eqs.com/koettergmbhverwaltung/574533.htmlBildunterschrift: Gruppenfoto (v. l.): Friedrich P. Kötter, u. a. Verwaltungsrat der KÖTTER SE & Co. KG Security, Berlin; Friedrich Brieger (IHK Berlin); Torsten Akmann, Staatssekretär für Inneres (Land Berlin); Silke Krüger, Geschäftsführende Direktorin der KÖTTER SE & Co
Emittent/Herausgeber: KÖTTER GmbH & Co. KG Verwaltungsdienstleistungen
Schlagwort(e): Dienstleistungen
16.05.2017 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

574533  16.05.2017 




PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

15.12.2017 - Steinhoff: Das nächste Erdbeben
14.12.2017 - Alno: Plötzlich ist da ein neuer Bieter - Aktienkurs „explodiert”
14.12.2017 - KPS will Infront übernehmen
14.12.2017 - GoingPublic Media fällt in die roten Zahlen
14.12.2017 - Drillisch verlängert mit Vorstand Driesen
14.12.2017 - Teva Pharma Aktie: Dieser Tag kann trendentscheidend sein!
14.12.2017 - Lufthansa: Wechsel im Aufsichtsrat
14.12.2017 - CytoTools erhöht Anteile an Tochtergesellschaften
14.12.2017 - Aurelius Aktie: Die Trendentscheidung naht!
14.12.2017 - Steinhoff: Misstrauen bei Aktionären und Anleihe-Gläubigern - Rücktrittsforderung an Wiese


Chartanalysen

14.12.2017 - Aurelius Aktie: Die Trendentscheidung naht!
14.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Hartes Ringen um den Trend
14.12.2017 - Nordex Aktie: Steht hier der Ausbruch nach oben an?
14.12.2017 - Aixtron Aktie: Die Chancen steigen!
14.12.2017 - Softing Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
13.12.2017 - Commerzbank Aktie: Wird das doch noch eine Zitterpartie?
12.12.2017 - Tesla Aktie: Die große Chance?
12.12.2017 - Evotec Aktie: Richtig starke Signale für die Bullen!
12.12.2017 - Staramba Aktie: Kaufsignale winken!
12.12.2017 - Viscom Aktie: Ausbruch in Richtung Allzeithoch voraus?


Analystenschätzungen

14.12.2017 - RWE Aktie: Übertriebene Verluste nach der innogy-Gewinnwarnung?
14.12.2017 - Siemens: Top-Aktie für das kommende Jahr?
14.12.2017 - mutares Aktie: Positive Neuigkeiten
14.12.2017 - Aixtron: Profitiert der Konzern von Apple und Finisar?
14.12.2017 - E.On Aktie: Bärenfalle und neue Kaufempfehlung
14.12.2017 - RWE Aktie: Das sagen Experten zu den letzten innogy-News
14.12.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Großes Kurspotenzial
14.12.2017 - SGL Carbon Aktie leidet unter Commerzbank-Expertenstimme
13.12.2017 - ProSiebenSat.1 Aktie: Neue Kaufempfehlung
13.12.2017 - Commerzbank und Deutsche Bank: Daumen runter für die Bankaktien


Kolumnen

14.12.2017 - Mario Draghi zeigt sich entspannt - VP Bank Kolumne
14.12.2017 - US-Steuerreform: Impulse für mehr Wachstum in 2018 - Nord LB Kolumne
14.12.2017 - Konflikte um den geldpolitischen Kurs in Europa dürften sich weiter verschärfen - National-Bank
14.12.2017 - Fed strafft weiter, weitere Anhebungen im kommenden Jahr wahrscheinlich - Commerzbank Kolumne
14.12.2017 - Siemens Aktie: Bodenbildung möglich - UBS Kolumne
14.12.2017 - DAX: Spannung nach der Zinsentscheidung der Fed - UBS Kolumne
14.12.2017 - Janet Yellen schmeißt zum Abschied noch eine letzte Runde - VP Bank Kolumne
13.12.2017 - Euro Stoxx 50: Siebzehn Jahr – Sprödes Haar - Donner & Reuschel Kolumne
13.12.2017 - FOMC-Zinsentscheid im Fokus der Märkte - National-Bank Kolumne
13.12.2017 - Schwellenländerbörsen erzielen im November 2017 eine Underperformance - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR