DGAP-News: Bruno Wu's Sun Seven Stars Media und PANTAFLIX unterzeichnen strategische Partnerschaft zur Implementierung eines globalen VoD-Systems

Nachricht vom 15.05.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: PANTALEON Entertainment AG / Schlagwort(e): Sonstiges

Bruno Wu's Sun Seven Stars Media und PANTAFLIX unterzeichnen strategische Partnerschaft zur Implementierung eines globalen VoD-Systems
15.05.2017 / 11:33


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Bruno Wu's Sun Seven Stars Media und PANTAFLIX unterzeichnen strategische Partnerschaft zur Implementierung eines globalen VoD-Systems
- Deutsch-Chinesisch-Amerikanisches VoD-Joint Venture
- Zielgruppe Retail-Konsumenten und Business-to-Business
- Globale Verfügbarkeit ohne territoriale Restriktionen
Shanghai / Hongkong / New York / Berlin, 15. Mai 2017 - Der chinesische Medienmogul Bruno Wu und PANTALEON-Vorstand Dan Maag haben heute in Shanghai einen Vertrag unterzeichnet, der den gemeinsamen Aufbau eines Joint Ventures im Bereich Video-on-Demand (VoD) vorsieht. Das Joint Venture verbindet die globalen Ressourcen von Bruno Wu's Sun Seven Stars Media Group und deren Unternehmen wie der amerikanischen Wecast Network Inc. aus New York und der in Hongkong ansässigen Redrock Capital Limited mit der innovativen VoD-Infrastruktur der PANTAFLIX GmbH, einer hundertprozentigen Tochter der PANTALEON Entertainment AG (XETRA: PAL).
Das neue Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland und Standorten in China und den USA soll mit der Technologie von PANTAFLIX und dem Content und Marktzugängen der Unternehmensgruppe von Bruno Wu in die Lage versetzt werden, weltweit innovative und einzigartige Lösungen in den Bereichen Retail-Konsumenten und Business-to-Business anzubieten. Die Unternehmen der Gruppe von Bruno Wu werden 50 Prozent des Joint Ventures halten, die verbleibenden 50 Prozent hält PANTAFLIX.
Das Joint Venture vereint innovatives "German Engineering" im VoD-Sektor mit den überwältigenden Ressourcen einer der größten und am meisten diversifizierten privaten Medien- und Investmentfirmen Chinas. Neben der von PANTAFLIX bereitgestellten technologischen Infrastruktur, die eine weltweite Vermarktung von Filmen und anderen Inhalten ermöglicht, werden 100.000 Filmtitel in den kommenden zwei Jahren erwartet, die mit hochkarätigen Partnern weltweit kommerzialisiert werden.
Bruno Wu, Co-Vorsitzender und CEO der Sun Seven Stars Entertainment & Media Group Limited, erklärt: "Wir werden die weltweit erste transaktionsbasierte PaaS-Lösung (Platform as a Service) zur Erschließung des derzeit offline basierten, 95 Milliarden US-Dollar schweren Film- und TV-B2B-Lizenzierungsmarktes anbieten. Für die Nutzung der App gibt es keine territorialen Einschränkungen."
"Mit Bruno Wu und seiner Unternehmensgruppe haben wir den bestmöglichen Partner gefunden, um im globalen VoD-Geschäft eine bedeutende Position einzunehmen", ergänzt PANTALEON-CEO Dan Maag. "Dieses erste deutsch-chinesische Joint Venture im Bereich VoD wird in der Lage sein, den globalen Unterhaltungsmarkt nachhaltig zu verändern."

Über Bruno Wu:
Bruno Wu ist der Gründer, Co-Vorsitzende und CEO von Sun Seven Stars Media Group Limited, einem der größten und diversifiziertesten, privat geführten Medien- und Investmentunternehmen in China. Das Vorgängerunternehmen war die Sun Media Investment Holdings Group, die von Bruno Wu und Lan Yang 1999 gegründet wurde und sich nach zehn Wachstumsjahren zu einem der führenden Entertainment-, Medien- und Investmentunternehmen in Asien entwickelte. Das Unternehmen Sun Seven Stars Media Group Limited umfasst die Sun Media Group, Wecast Media Group, Seven Stars Global Culture Group, Sun News Group und Sun Medical Group. Das Unternehmen hat Büros in den wichtigsten Metropolen auf der ganzen Welt, darunter Peking, Shanghai, Hongkong, New York, LA, Paris, London und Toronto und erwirtschaftet einen kombinierten Jahresumsatz von mehreren Milliarden US-Dollar.

Über pantaflix.com:
www.pantaflix.com ist eine innovative und cloud-basierte Video-on-Demand (VoD) Plattform, die Filmproduzenten und Rechteinhaber erstmalig in die Lage versetzt, ihre Produktionen mit wenigen Klicks einem weltweiten Publikum in mehr als 240 Territorien anzubieten. Dabei reduziert pantaflix.com durch einen unmittelbaren Marktzugang die Verwertungsstufen. 75 Prozent des Umsatzes gehen direkt an den Produzenten, 25 Prozent verbleiben bei pantaflix.com. Produzenten erhalten damit für ihre Filme die bis zu 7,5fache Vergütung gegenüber etablierten Plattformen. Im Jahr 2015 beliefen sich die weltweiten Umsätze mit VoD-Diensten auf 11,2 Mrd. Euro. Bis zum Jahr 2020 werden sich diese voraussichtlich verdoppeln, da sich die Sehgewohnheiten der Kunden nachhaltig verändern - weg von linearem Fernsehen hin zu flexiblen VoD-Diensten, u. a. auf digitalen Endgeräten wie Smartphone und Tablet-PC. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin hat sich durch seinen innovativen Ansatz für ein überdurchschnittliches Wachstum in diesem Markt positioniert.

Über die PANTALEON Entertainment AG:
Die PANTALEON Entertainment AG ist eines der am schnellsten wachsenden Medienunternehmen in Europa. Die Gruppe entwickelte als führender Produzent von Spielfilmen mit Vertriebspartnern von Weltformat wie Warner Bros. und Amazon Prime vom Start weg eine hohe Wachstumsdynamik. Der wirtschaftliche Erfolg auf Produzentenseite ermöglichte die Entwicklung von pantaflix.com, einer innovativen und disruptiven Video-on-Demand-Plattform. Die 100%-ige Tochter von PANTALEON startete 2016 ihren weltweiten Roll-out. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.pantaleonentertainment.com und www.pantaflix.com

Kontakt:
PANTALEON Entertainment AG
Katharinenstraße 4
D-61476 Kronberg im Taunus
Tel.:+49 6173 3945095
Fax: +49 6173 3945097
E-Mail: ir@pantaleongroup.com

Investor Relations Kontakt:
CROSS ALLIANCE communication GmbH
Susan Hoffmeister
Freihamer Strasse 2
D-82166 Gräfelfing/München
Tel.:+49 89 89827227
E-Mail: sh@crossalliance.com

Disclaimer:
Diese Veröffentlichung ist weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren. Im Rahmen der Privatplatzierung werden nur ausgewählte Investoren angesprochen die insbesondere keine US Personen im Sinne des US Securities Act von 1933 sind. Diese Mitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen enthalten, die durch Formulierungen wie 'erwarten', 'wollen', 'antizipieren', 'beabsichtigen', 'planen', 'glauben', 'anstreben', 'einschätzen', 'werden' oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf unseren heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von der PANTALEON Entertainment AG tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die PANTALEON Entertainment AG übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.











15.05.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
PANTALEON Entertainment AG

Katharinenstr. 4

61476 Kronberg


Deutschland
Telefon:
06173 - 394 50 95
Fax:
06173 - 394 50 97
E-Mail:
info@pantaleonfilms.com
Internet:
www.pantaleonentertainment.com
ISIN:
DE000A12UPJ7
WKN:
A12UPJ
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Scale) in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




573537  15.05.2017 





PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.10.2017 - Lotto24: Aktie stürzt ab - Wachstum schwächer als erwartet
19.10.2017 - Wilex wird zu Heidelberg Pharma AG
19.10.2017 - co.don erhöht das Kapital
19.10.2017 - Auden: Viele offene Fragen
19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?
19.10.2017 - mVise übernimmt Teile von SHS Viveon
19.10.2017 - Bastei Lübbe beruft neuen Konzernchef
19.10.2017 - mic AG kündigt nächsten Restrukturierungsschritt an
19.10.2017 - Varta Aktie: Deutliche Zeichnungsgewinne, schnelle Gewinnmitnahmen
19.10.2017 - Kion setzt mit Gewinnwarnung ganze Branche unter Druck


Chartanalysen

19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?
19.10.2017 - BYD und Geely: Aktien unter Druck - das wird jetzt ganz eng für die Bullen!
19.10.2017 - Medigene Aktie: Aus der Traum?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Alles steht auf des Messers Schneide!
18.10.2017 - Evotec Aktie: Das kann noch gefährlich werden
18.10.2017 - BYD Aktie: Heißer Poker zwischen Bullen und Bären
18.10.2017 - Geely Aktie: Volvos Tesla-Attacke lässt alle kalt
18.10.2017 - paragon Aktie nach dem Voltabox - Börsengang: ist die Luft raus?
17.10.2017 - Commerzbank Aktie: Es winken gute Nachrichten
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?


Analystenschätzungen

19.10.2017 - Aixtron Aktie: Das Aus für die Bullen?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Das dürfte den Bullen gar nicht in den Kram passen
19.10.2017 - Bayer Aktie bekommt Kaufempfehlung
19.10.2017 - Puma Aktie: Neue Expertenstimmen
19.10.2017 - SAP: Reaktionen auf die Zahlen
19.10.2017 - Volkswagen und Porsche: Aktien leiden unter Goldman Sachs
19.10.2017 - Aixtron Aktie: Kursziel fast verdreifacht, aber…
19.10.2017 - Morphosys Aktie: Sehr gute Nachrichten!
18.10.2017 - Unicredit: Plus 20 Prozent
18.10.2017 - BMW: 43 Prozent sind machbar


Kolumnen

19.10.2017 - US-Wohnungsmarkt ohne Anzeichen einer Überhitzung - Commerzbank Kolumne
19.10.2017 - Erklärt Katalonien heute Morgen endgültig die Unabhängigkeit? - National-Bank
19.10.2017 - China: Wachstum glänzt auf den ersten Blick – im Hintergrund gärt es - VP Bank Kolumne
19.10.2017 - Vonovia Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Aufwärtstrend - UBS Kolumne
19.10.2017 - DAX: Der Widerstand ist gebrochen - UBS Kolumne
18.10.2017 - Asien bleibt stark - AXA IM Kolumne
18.10.2017 - Öl - Zunehmende Spannungen lassen Ölpreise steigen - Commerzbank Kolumne
18.10.2017 - China: Der 19. Volkskongress beginnt - National-Bank
18.10.2017 - Infineon Aktie: Ausbruch eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
18.10.2017 - DAX: Kampf um 13.000-Punkte-Widerstand geht weiter - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR