DGAP-News: Petro Welt Technologies AG: Erratum Corporate Governance Bericht 2016 - Druckfehlerberichtigung vom 11. Mai 2017

Nachricht vom 11.05.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Petro Welt Technologies AG / Schlagwort(e): Sonstiges

Petro Welt Technologies AG: Erratum Corporate Governance Bericht 2016 - Druckfehlerberichtigung vom 11. Mai 2017
11.05.2017 / 16:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Der Absatz "Die Vergütung von Aufsichtsrat und Vorstand" des Corporate Governance Berichts 2016 beinhaltet einen Druckfehler. Es fehlte das Wort "nicht" und die entsprechende Begründung der Nichtentsprechung. Richtig lautet der Absatz wie folgt:

"Die Petro Welt Technologies AG entspricht nicht den Empfehlungen des Deutschen Corporate Governance Kodex, die Vergütungen für Aufsichtsrat und Vorstand individualisiert offenzulegen. Das anwendbare österreichische Recht beinhaltet keine derartige gesetzliche Verpflichtung. Die Veröffentlichung der individuellen Vergütungen der einzelnen Organmitglieder ist in Österreich unüblich. Gemäß den österreichischen Standards enthalten die Geschäftsberichte der letzten Jahre der Gesellschaft keine solchen Aufschlüsselungen."

Weiters beinhaltet der Absatz "Entsprechenserklärung" des Corporate Governance Berichts 2016 einen Druckfehler. Es fehlte der Verweis auf Empfehlung 5.4.6 des Deutschen Corporate Governance Kodex. Richtig lautet der Absatz wie folgt:

"Empfehlungen 4.1.5, 5.1.2, 1. Absatz, 5.4.1, 2. und 3. Absatz und 5.4.6: In der Neufassung des Deutschen Corporate Governance Kodex vom 5. Mai 2015 sind Empfehlungen im Hinblick auf Diversität und Altersbeschränkungen für Vorstandsmitglieder und Führungskräfte eingeführt worden. Vorschläge an die zuständigen Wahlgremien zur Nominierung in den Aufsichtsrat und in den Vorstand sollen diese Ziele berücksichtigen. Die Zielsetzung und der Stand der Umsetzung, insbesondere die Einführung einer Frauenquote, sollen im Corporate-Governance-Bericht der Gesellschaft veröffentlicht werden.

Von den Empfehlungen zur (i) Formulierung, Berücksichtigung und Veröffentlichung konkreter Ziele und (ii) Veröffentlichung der individuellen Vergütungen der einzelnen Organmitglieder wird abgewichen. Es besteht keine gesetzliche Verpflichtung, diesen Empfehlungen Folge zu leisten, da die zugrunde liegenden Gesetze nur auf Gesellschaften mit Sitz in Deutschland anzuwenden sind. Die Gesellschaft hat ihren Firmensitz in Österreich und folgt den anwendbaren österreichischen Rechtsregelungen, die eine solche Verpflichtung nicht vorsehen. Die Zusammensetzung des Aufsichtsrats muss eine am Interesse der Gesellschaft ausgerichtete effektive Beratung und Überwachung des Vorstands gewährleisten. Um eine pflichtgemäße Wahrnehmung dieser gesetzlichen Aufgaben sicherzustellen, wird sich der Aufsichtsrat bei seinen Wahlvorschlägen auch zukünftig in erster Linie von den Kenntnissen, Fähigkeiten und Erfahrungen der in Betracht kommenden Kandidaten leiten lassen. Dabei wird der Aufsichtsrat auch die internationale Tätigkeit der Gesellschaft, potenzielle Interessenkonflikte, eine fixierte und beschlossene Altersgrenze sowie Vielfalt angemessen berücksichtigen."

Rückfragen:
Dirk Moser-Delarami (Grayling Austria GmbH)
IR-Kontakt
T: +43 1 524 4300 34 | M: +43 664 605 08 801dirk.moser-delarami@grayling.com











11.05.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Petro Welt Technologies AG

Kärntner Ring 11-13

1010 Wien


Österreich
Telefon:
+43 1 535 23 20-0
Fax:
+43 1 535 23 20-20
E-Mail:
ir@pewete.com
Internet:
www.pewete.com
ISIN:
AT0000A00Y78
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




572773  11.05.2017 





PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.10.2017 - Voltabox - Börsengang: Greenshoe ausgeübt
17.10.2017 - Geely bring Polestar gegen Tesla in Stellung
17.10.2017 - Stern Immobilien: Es bleiben Fragezeichen
17.10.2017 - Capital Stage: News und eine Kaufempfehlung
17.10.2017 - Drillisch: United Internet übernimmt Plätze im Aufsichtsrat
17.10.2017 - Commerzbank Aktie: Es winken gute Nachrichten
17.10.2017 - Deutsche Bank und BYD Aktie an den Top-Positionen
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
17.10.2017 - Airbus wird strategischer Partner bei Bombardiers C-Serie
17.10.2017 - Hapag-Lloyd holt sich 352 Millionen Euro an der Börse


Chartanalysen

17.10.2017 - Commerzbank Aktie: Es winken gute Nachrichten
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
17.10.2017 - Daimler Aktie: Das sollten Anleger wissen!
17.10.2017 - Geely Aktie: Darauf sollten alle achten!
17.10.2017 - co.don Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
17.10.2017 - BYD Aktie: Eine ganz wichtiger Impuls!
17.10.2017 - Bitcoin Group Aktie: Kommt jetzt der Durchbruch?
16.10.2017 - MBB Aktie: Schlechte News zum Wochenauftakt
16.10.2017 - Aixtron Aktie - Diagnose: Fortschreitende Topbildung?
16.10.2017 - Aurelius Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?


Analystenschätzungen

17.10.2017 - Novo Nordisk Aktie: Klarer Optimismus für Semaglutid
17.10.2017 - Airbus Aktie: Doppelte Hochstufung nach Bombardier-Deal
17.10.2017 - Sartorius: Nach der Warnung – Modell wird überarbeitet
17.10.2017 - Rio Tinto: Mehr auf der positiven Seite
17.10.2017 - Dialog Semiconductor: Die iPhone-Folge
17.10.2017 - Daimler: Agilität als Argument
17.10.2017 - Airbus und der Bombardier-Deal
17.10.2017 - Aixtron: Starke Veränderung beim Kursziel, aber...
17.10.2017 - Metro: Unterschiedliche Ansichten
17.10.2017 - Südzucker: Vorsicht wächst


Kolumnen

17.10.2017 - Deutschland: Konjunkturerwartungen bleiben (vorsichtig) optimistisch - Nord LB Kolumne
17.10.2017 - ZEW-Konjunkturerwartungen klettern auch im Oktober weiter nach oben - VP Bank Kolumne
17.10.2017 - Auf der Suche nach neuen Warnsignalen an den Anleihemärkten der Schwellenländer – Sarasin Kolumne
17.10.2017 - Drohungen aus Nordkorea lassen die Kapitalmärkte kalt - National-Bank
17.10.2017 - Österreich steht vermutlich vor einem Regierungsbündnis von ÖVP und FPÖ - Commerzbank Kolumne
17.10.2017 - Lufthansa Aktie: Die Hausse bleibt intakt - UBS Kolumne
17.10.2017 - DAX: Erstmals über 13.000 Punkte geschlossen - UBS Kolumne
16.10.2017 - China: Überraschende Dynamik bei den Produzentenpreisen - Nord LB Kolumne
16.10.2017 - Katalonische Regionalregierung muss heute Vormittag Farbe bekennen - National-Bank
16.10.2017 - Microsoft Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Hausse-Trend - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR