DGAP-WpÜG: Übernahmeangebot ;

Nachricht vom 10.05.2017 (www.4investors.de) -



Zielgesellschaft: WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-Aktiengesellschaft; Bieter: TLG IMMOBILIEN AG

WpÜG-Meldung übermittelt durch DGAP ? ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Meldung ist der Bieter verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------

DIE IN DIESEM DOKUMENT ENTHALTENEN INFORMATIONEN SIND NICHT ZUR
VOLLSTÄNDIGEN ODER TEILWEISEN VERBREITUNG, VERÖFFENTLICHUNG ODER WEITERGABE
IN, INNERHALB ODER AUS LÄNDERN BESTIMMT, IN DENEN EINE SOLCHE VERBREITUNG,
VERÖFFENTLICHUNG ODER WEITERGABE EINE VERLETZUNG DER RELEVANTEN RECHTLICHEN
BESTIMMUNGEN DIESER LÄNDER DARSTELLEN WÜRDE.


VERÖFFENTLICHUNG GEMÄß § 10 ABS. 1 I.V.M. §§ 29 ABS. 1, 34
DES WERTPAPIERERWERBS- UND ÜBERNAHMEGESETZES (WPÜG)


Bieter:

TLG IMMOBILIEN AG
Hausvogteiplatz 12
10177 Berlin
eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Berlin-Charlottenburg unter
HRB 161314 B
WKN: A12B8Z
ISIN: DE000A12B8Z4

Zielgesellschaft:

WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-Aktiengesellschaft
Bleichstraße 64-66
60313 Frankfurt am Main
eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Frankfurt am Main unter HRB
55695
WKN: A1X3X3
ISIN: DE000A1X3X33

Die Veröffentlichung der Angebotsunterlage im Internet wird nach der
Gestattung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
erfolgen unter:

http://www.tlg.de/ unter der Rubrik Investor Relations.

Information zum Bieter:

Die TLG IMMOBILIEN AG hat am 10. Mai 2017 entschieden, den Aktionären der
WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-Aktiengesellschaft mit Sitz in Frankfurt
am Main anzubieten, ihre auf den Inhaber lautenden Stückaktien der WCM
Beteiligungs- und Grundbesitz-Aktiengesellschaft mit einem rechnerischen
Anteil am Grundkapital der WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-
Aktiengesellschaft von je EUR 1,00 (ISIN DE000A1X3X33) (die 'WCM-Aktien')
im Wege eines freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebots (in der Form
eines Umtauschangebots) zu erwerben.

Als Gegenleistung für je 5,75 der zum Umtausch eingereichten WCM-Aktien
beabsichtigt die TLG IMMOBILIEN AG, vorbehaltlich der endgültigen
Bestimmung der gesetzlichen Mindestpreise und der endgültigen Festlegungen
in der Angebotsunterlage, eine neue, auf den Inhaber lautende Stückaktie
der TLG IMMOBILIEN AG mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital der
TLG IMMOBILIEN AG von je EUR 1,00 mit Gewinnberechtigung ab dem 1. Januar
2017 (die 'TLG-Aktien') anzubieten. Die angebotenen TLG-Aktien sollen im
Wege einer Kapitalerhöhung aus dem Genehmigten Kapital 2014/II gemäß § 6.1
der Satzung der TLG IMMOBILIEN AG geschaffen werden.

Der Vollzug des öffentlichen Übernahmeangebotes wird unter bestimmten
Bedingungen stehen. Dazu gehören unter anderem das Erreichen einer
Mindestannahmequote von 50 % plus eine WCM-Aktien sowie die Eintragung der
Durchführung der vorstehend genannten Kapitalerhöhung. Die TLG IMMOBILIEN
AG behält sich ferner vor, in den endgültigen Bedingungen und Bestimmungen
des öffentlichen Übernahmeangebots, soweit rechtlich zulässig, von den hier
dargestellten Bedingungen und sonstigen Eckdaten abzuweichen.

Die Angebotsunterlage und weitere das Übernahmeangebot betreffende
Mitteilungen werden im Internet unter http://www.tlg.de/ unter der Rubrik
Investor Relations veröffentlicht werden.

Wichtige Information:

Diese Bekanntmachung dient ausschließlich Informationszwecken und stellt
weder ein Angebot zum Kauf oder Tausch noch eine Aufforderung zum Verkauf
oder zur Abgabe eines Angebots zum Tausch von Wertpapieren der WCM
Beteiligungs- und Grundbesitz-Aktiengesellschaft ('WCM') oder der TLG
IMMOBILIEN AG ('TLG IMMOBILIEN') dar. Die endgültigen Bedingungen und
weitere das öffentliche Übernahmeangebot betreffende Bestimmungen werden
nach Gestattung der Veröffentlichung durch die Bundesanstalt für
Finanzdienstleistungsaufsicht in der Angebotsunterlage mitgeteilt werden.
Die TLG IMMOBILIEN behält sich vor, in den endgültigen Bedingungen und
Bestimmungen des öffentlichen Übernahmeangebots von den hier dargestellten
Eckdaten abzuweichen. Investoren und Inhabern von Wertpapieren der WCM wird
dringend empfohlen, die Angebotsunterlage sowie alle sonstigen im
Zusammenhang mit dem öffentlichen Übernahmeangebot stehenden
Bekanntmachungen zu lesen, sobald diese bekannt gemacht worden sind, da sie
wichtige Informationen enthalten oder enthalten werden.

Das Angebot wird ausschließlich auf Basis der anwendbaren Bestimmungen des
Rechts der Bundesrepublik Deutschland, insbesondere des Wertpapiererwerbs-
und Übernahmegesetzes (WpÜG), durchgeführt. Das Angebot wird nicht nach den
rechtlichen Vorgaben anderer Rechtsordnungen als der Bundesrepublik
Deutschland durchgeführt werden. Dementsprechend wurden keine
Bekanntmachungen, Anmeldungen, Zulassungen oder Genehmigungen für das
Angebot außerhalb der Bundesrepublik Deutschland eingereicht, veranlasst
oder gewährt. Inhaber von Wertpapieren der WCM können nicht darauf
vertrauen durch die Anlegerschutzvorschriften irgendeiner anderen
Rechtsordnung als der Bundesrepublik Deutschland geschützt zu werden. Keine
Bundesbehörde oder Behörde eines Bundesstaats der Vereinigten Staaten von
Amerika ('Vereinigte Staaten') hat das Angebot genehmigt oder untersagt
oder eine Aussage zur Angemessenheit oder Korrektheit der Informationen in
den Angebotsdokumenten getroffen. Jede anderslautende Behauptung stellt
einen Verstoß gegen strafrechtliche Bestimmung der Vereinigten Staaten dar.

Vorbehaltlich der in der Angebotsunterlage beschriebenen Ausnahmen sowie
gegebenenfalls von den jeweiligen Aufsichtsbehörden zu erteilenden
Ausnahmegenehmigungen wird weder mittelbar noch unmittelbar ein
Übernahmeangebot in jenen Rechtsordnungen unterbreitet werden, in denen
dies einen Verstoß nach dem jeweiligen nationalen Recht darstellen würde.

Das Übernahmeangebot betrifft den Erwerb von Wertpapieren einer deutschen
Gesellschaft und unterliegt den deutschen Offenlegungspflichten, die von
jenen der Vereinigten Staaten abweichen. Die in den Angebotsdokumenten
enthaltenen oder erwähnten Finanzinformationen wurden in Übereinstimmung
mit Nicht-U.S. Rechnungslegungsstandards erstellt und sind daher nicht mit
den Finanzinformationen von U.S. Gesellschaften oder Gesellschaften
vergleichbar, die ihre Abschlüsse in Übereinstimmung mit den allgemein
anerkannten Grundsätzen der Rechnungslegung in den Vereinigten Staaten (US
GAAP) erstellen.

Das Übernahmeangebot wird in den Vereinigten Staaten auf Basis der in Rule
14d-1(c) unter dem U.S. Securities Exchange Act of 1934 in der aktuellen
Fassung (der 'U.S. Securities Exchange Act') enthaltenen Ausnahme von den
U.S. tender offer rules durchgeführt. Die Ausgabe von Aktien wird auf Basis
der in Rule 802 unter dem U.S. Securities Act of 1933 in der aktuellen
Fassung (der 'U.S. Securities Act') enthaltenen Ausnahme von den
Registrierungspflichten erfolgen. Das Übernahmeangebot wird sonst in
Übereinstimmung mit den anwendbaren deutschen Bestimmungen durchgeführt
werden. Das Übernahmeangebot unterliegt daher Offenlegungs- und
Verfahrensvorschriften, einschließlich von Rücktrittsrechten,
Angebotszeitplan, Abwicklungsprozess und Zeitpunkt von Zahlungen, die von
jenen abweichen, die in den U.S. Übernahmevorschriften und Gesetzen
vorgesehen sind.

Für U.S.-Aktionäre könnte es schwierig sein, ihre Rechte und eventuelle
Ansprüche nach dem U.S.-amerikanischen Wertpapierrecht durchzusetzen, da
die TLG IMMOBILIEN und die WCM ihren Sitz außerhalb der Vereinigten Staaten
haben und einige oder alle ihrer Organmitglieder in einem Staat außerhalb
der Vereinigten Staaten ansässig sind. U.S.-Aktionäre könnten nicht in der
Lage sein, eine Nicht-U.S. Gesellschaft oder deren Organmitglieder in einem
Gericht außerhalb der Vereinigten Staaten für Verletzungen des U.S.-
amerikanischen Wertpapierrechts zu belangen. Darüber hinaus kann es
schwierig sein, Nicht-U.S. Gesellschaften und mit diesen verbundene
Unternehmen zu zwingen, sich der Gerichtsbarkeit von Gerichten in den
Vereinigten Staaten zu unterwerfen.

Soweit dies nach anwendbarem Recht zulässig ist und in Übereinstimmung mit
deutscher Marktpraxis erfolgt, können die TLG IMMOBILIEN oder für sie
tätige Broker außerhalb des öffentlichen Übernahmeangebots vor, während
oder nach Ablauf der Annahmefrist bzw. der weiteren Annahmefrist
unmittelbar oder mittelbar WCM-Aktien erwerben bzw. entsprechende
Vereinbarungen abschließen. Dies gilt in gleicher Weise für andere
Wertpapiere, die ein unmittelbares Wandlungs- oder Umtauschrecht in bzw.
ein Optionsrecht auf Wertpapiere der WCM gewähren. Diese Erwerbe können
über die Börse zu Marktpreisen oder außerhalb der Börse zu ausgehandelten
Konditionen erfolgen. Alle Informationen über diese Erwerbe werden
veröffentlicht, soweit dies nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland
oder einer anderen einschlägigen Rechtsordnung erforderlich ist.

Soweit in diesem Dokument zukunftsgerichtete Aussagen enthalten sind,
stellen diese keine Tatsachen dar und sind durch die Worte 'erwarten',
'glauben', 'schätzen', 'beabsichtigen', 'anstreben', 'davon ausgehen' und
ähnliche Wendungen gekennzeichnet. Diese Aussagen bringen Absichten,
Ansichten oder gegenwärtige Erwartungen und Annahmen der TLG IMMOBILIEN und
der mit ihr gemeinsam handelnden Personen, zum Beispiel hinsichtlich der
möglichen Folgen des Angebots für die WCM und die verbleibenden Aktionäre
der WCM oder zukünftiger Finanzergebnisse der WCM, zum Ausdruck. Die
zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf gegenwärtigen Planungen,
Schätzungen und Prognosen, welche die TLG IMMOBILIEN und die mit ihr
gemeinsam handelnden Personen nach bestem Wissen vorgenommen haben, treffen
aber keine Aussage über ihre zukünftige Richtigkeit. Zukunftsgerichtete
Aussagen unterliegen Risiken und Ungewissheiten, die meist nur schwer
vorherzusagen sind und gewöhnlich nicht im Einflussbereich der TLG
IMMOBILIEN oder der mit ihr gemeinsam handelnden Personen liegen. Es sollte
berücksichtigt werden, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Folgen
erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen angegebenen oder
enthaltenen Ereignissen abweichen können.

Berlin, den 10. Mai 2017
TLG IMMOBILIEN AG
Der Vorstand

Ende der WpÜG-Meldung

10.05.2017 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap.de
---------------------------------------------------------------------------
Notiert: WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-Aktiengesellschaft: Regulierter
Markt in Frankfurt (Prime Standard), Hamburg und Stuttgart; Freiverkehr in
Düsseldorf, Berlin, München, Hannover und Tradegate Exchange
TLG IMMOBILIEN
AG: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in
Düsseldorf, Berlin, Stuttgart, München, Hannover, Hamburg und Tradegate
Exchange


(Werbung)

PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonShop Apotheke Europe hat potenzielle Übernahmen in Deutschland im Blick
PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

21.01.2018 - Steinhoff: Kommt der Verkauf von Poundland?
20.01.2018 - Steinhoff Aktie: Ein paar sehr interessante Details!
20.01.2018 - Biotest: Creat Group bekommt grünes Licht für Übernahme - Verkauf des US-Geschäfts
20.01.2018 - SinnerSchrader: Abfindungsangebot von Accenture läuft
19.01.2018 - S Immo kündigt Neuemission von zwei Anleihen an
19.01.2018 - Steinhoff: Eine interessante Entwicklung
19.01.2018 - Pantaflix: „Hot Dog” verdrängt „Star Wars”
19.01.2018 - wallstreet:online: Zahlen übertreffen die Prognose
19.01.2018 - Süss Microtec: Gewinnwarnung lässt Aktienkurs phasenweise einbrechen
19.01.2018 - Nordex Aktie: Droht ein Kurseinbruch?


Chartanalysen

19.01.2018 - Aixtron Aktie: Kaufsignal vor dem Wochenende?
19.01.2018 - Adva Aktie: Achtung, hier könnte etwas passieren!
19.01.2018 - Daimler Aktie: Kommt endlich neue Dynamik in den Aktienkurs?
19.01.2018 - Gazprom Aktie: Auf schmalem Grat unterwegs!
19.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Der Aktienkurs will nach oben, aber…
19.01.2018 - Infineon Aktie: Das wird dramatisch!
18.01.2018 - Gilead Aktie: Geht die Kursrallye weiter?
18.01.2018 - General Electric Aktie: Der nächste Kurseinbruch droht!
18.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Entwarnung vom Chart?
18.01.2018 - Wirecard Aktie: Die Bullen wehren sich!


Analystenschätzungen

19.01.2018 - Airbus Aktie: Emirates-Deal verschafft Luft, aber…
19.01.2018 - BASF: Kursziel für die Aktie wird erhöht
19.01.2018 - BMW Aktie: Neue Analystenstimmen
19.01.2018 - Ceconomy: Analysten gelassen, Börse in Panik
19.01.2018 - Software AG: Das sagen die Experten
19.01.2018 - BASF Aktie: Gute News bringen höheres Kursziel
19.01.2018 - Daimler Aktie bekommt neues Kursziel
19.01.2018 - Volkswagen: Ein neues Kursziel
19.01.2018 - Morphosys: Abstufung sorgt für Kursminus
18.01.2018 - Nokia: Doppelte Abstufung der Aktie


Kolumnen

19.01.2018 - USA: Lässt sich der „shut down” der Verwaltung noch vermeiden? - National-Bank Kolumne
19.01.2018 - Lufthansa: Einer der Gewinner aus der Marktkonsolidierung - Commerzbank Kolumne
19.01.2018 - Infineon Aktie: Neues zyklisches Hoch in Greifweite - UBS Kolumne
19.01.2018 - DAX: Technische Erholung sorgt für Entlastung - UBS Kolumne
19.01.2018 - DAX: „Inverse SKS“ und „Morning Star“ - Donner & Reuschel Kolumne
18.01.2018 - Gold: Auf zum nächsten Widerstand? - Donner & Reuschel Kolumne
18.01.2018 - Der Green-Bonds-Boom geht 2018 weiter - AXA IM Kolumne
18.01.2018 - China BIP: Wachstumsverlangsamung nur eine Frage des Timings!? - Nord LB Kolumne
18.01.2018 - Wie wird es den US-Politikern gelingen, den shut down zu verhindern? - National-Bank Kolumne
18.01.2018 - Inflationsraten wieder auf normaleren Niveaus - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR