DGAP-News: UmweltBank Aktiengesellschaft: Grüne Gratisaktien

Nachricht vom 10.05.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: UmweltBank Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Kapitalmaßnahme/Dividende

UmweltBank Aktiengesellschaft: Grüne Gratisaktien (News mit Zusatzmaterial)
10.05.2017 / 13:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Die UmweltBank wird ihren Aktionären auf der Hauptversammlung am 29. Juni 2017 einen Aktiensplit im Verhältnis 1:5 vorschlagen. Die Anteilseigner erhalten dadurch sogenannte Gratisaktien. Die dann höhere Aktienanzahl soll die UmweltBank-Aktie für Privatanleger noch attraktiver machen.
Zunächst erfolgt eine Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln. Der rechnerische Nennwert je Aktie erhöht sich dadurch von 2,60 auf 5,00 Euro. Durch den Split verfünffacht sich die Anzahl der Stückaktien, der rechnerische Nennwert liegt dann bei 1,00 Euro. Das Börsenkursniveau einer UmweltBank-Aktie reduziert sich entsprechend, ohne dass sich der reale Wert des Aktienbestandes ändert.
Darüber hinaus hatte die Bank Ende März 2017 angekündigt, ihre Dividende künftig auf Wunsch teilweise in Form von UmweltBank-Aktien auszuschütten. Durch den geplanten Aktiensplit werden die in bar auszuschüttenden Restbeträge ab 2018 deutlich geringer ausfallen als noch in diesem Jahr. Damit können Aktionäre dann einen höheren Anteil ihrer Dividende transaktionskostenfrei reinvestieren.
Die UmweltBank bietet bei der Inanspruchnahme der Aktiendividende einen zusätzlichen Vorteil: Sie gewährt bei der Preisermittlung 5 Prozent Abschlag auf den Aktienkurs. Dieser wird auf Basis des XETRA-Durchschnittskurses der UmweltBank-Aktie zwischen 10. und 12. Juli 2017 ermittelt. Anschließend erfolgt eine Abrundung auf einen durch 1,20 teilbaren Betrag. So kann der Preisnachlass auch mehr als 5 Prozent betragen. "Mit der Aktiendividende bieten wir unseren Aktionären eine innovative Alternative zur klassischen Dividende", erläutert Stefan Weber, Vorstandssprecher der UmweltBank.Über die UmweltBank AG
Die UmweltBank verbindet bereits seit 20 Jahren erfolgreiches und professionelles Bankmanagement mit ökologischer und sozialer Verantwortung. Dem Umweltschutz hat sich Deutschlands grüne Bank nicht nur mit ihrem Namen, sondern auch in ihrer Satzung verpflichtet. Über 22.000 innovative Umweltprojekte wurden bisher mit zinsgünstigen Förderdarlehen finanziert, von Vorhaben aus dem Bereich Erneuerbare Energien bis hin zu ökologischen Baugruppenprojekten. Bei keiner anderen Bank können Anleger ihr Geld so konsequent umweltfreundlich arbeiten lassen wie bei der UmweltBank.
Die UmweltBank-Aktie wird im Marktsegment m:access der Börse München gehandelt. Die aktuelle Kursentwicklung ist unter www.umweltbank.de/aktie abrufbar.
 

Pressekontakt
UmweltBank AG, Florian Schultz, Abt. Kommunikation, Laufertorgraben 6, 90489 Nürnberg
Telefon: 0911 / 53 08 - 266, Fax: 0911 / 53 08 - 269
E-Mail: kommunikation@umweltbank.de, Internet: www.umweltbank.de


Zusatzmaterial zur Meldung:Bild: http://newsfeed2.eqs.com/umweltbank/571719.htmlBildunterschrift: Die UmweltBank plant einen Aktiensplit im Verhältnis 1:5.
10.05.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
UmweltBank Aktiengesellschaft

Laufertorgraben 6

90489 Nürnberg


Deutschland
Telefon:
0911/5308-265
Fax:
0911/5308-269
E-Mail:
kommunikation@umweltbank.de
Internet:
www.umweltbank.de
ISIN:
DE0005570808
WKN:
557080
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Hannover, München (m:access), Stuttgart; Open Market in Frankfurt; SIX

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




571719  10.05.2017 





(Werbung)

PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

LIVESTREAM: Montag, 22. Januar: Deutschland, die Schuldenkrise und Europa: Fakten und Irrglauben

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonShop Apotheke Europe hat potenzielle Übernahmen in Deutschland im Blick
PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.01.2018 - Steinhoff: Aktienplatzierung perfekt - Urteil verzögert sich weiter
22.01.2018 - Nordex will Anleihe platzieren
22.01.2018 - Stemmer Imaging: IPO soll Expansion vorantreiben
22.01.2018 - GK Software ist jetzt eine Societas Europae
22.01.2018 - Norma Group legt erste Zahlen für 2017 vor
22.01.2018 - Steinhoff: Börse Johannesburg droht mit Handelsaussetzung
22.01.2018 - Adinotec Aktie haussiert - „Kunden- und Kooperationsanfragen”
22.01.2018 - Steinhoff Aktie: Das sollte nicht unbeachtet bleiben!
22.01.2018 - Adva Aktie: Eine wichtige Kursreaktion!
22.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist von dieser Entwicklung zu halten?


Chartanalysen

22.01.2018 - Adva Aktie: Eine wichtige Kursreaktion!
22.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist von dieser Entwicklung zu halten?
22.01.2018 - Baumot Aktie: Gute News, schlechte News
22.01.2018 - bet-at-home.com Aktie: Comeback? Nicht zu früh freuen!
22.01.2018 - Magforce Aktie: Gelingt jetzt die nachhaltige Trendwende?
22.01.2018 - K+S Aktie: Das wird eine spannende Woche
19.01.2018 - Aixtron Aktie: Kaufsignal vor dem Wochenende?
19.01.2018 - Adva Aktie: Achtung, hier könnte etwas passieren!
19.01.2018 - Daimler Aktie: Kommt endlich neue Dynamik in den Aktienkurs?
19.01.2018 - Gazprom Aktie: Auf schmalem Grat unterwegs!


Analystenschätzungen

22.01.2018 - E.On: Minus beim Kursziel der Aktie
22.01.2018 - Deutsche Telekom: Spekulationen sorgen für Kursplus
22.01.2018 - Lufthansa: Zurückhaltung für 2018
22.01.2018 - Uniper: Übernahmeprämie
22.01.2018 - Novo Nordisk: Ein kleines Plus
22.01.2018 - Bayer: Modell vor Überarbeitung
22.01.2018 - E.On: Steigende Dividende möglich
22.01.2018 - RWE: Verschiedene Impulsgeber
22.01.2018 - Ceconomy: Übertriebenes Minus
22.01.2018 - Aroundtown Property: Große Koalition hat Auswirkungen


Kolumnen

22.01.2018 - MDAX: Rückwärtsgang sieht anders aus... - Donner + Reuschel Kolumne
22.01.2018 - USA: Hoffen auf einen kurzen „Shutdown“ - Nord LB Kolumne
22.01.2018 - DAX: Allzeit-Hoch in greifbarer Nähe - Donner + Reuschel Kolumne
22.01.2018 - Tagung des EZB-Rats am Donnerstag rückt allmählich in den Mittelpunkt - National-Bank Kolumne
22.01.2018 - Washington ringt nach einer Lösung im Haushaltsstreit - VP Bank Kolumne
22.01.2018 - Starker Euro wird Anpassung der EZB-Geldpolitik verzögern – Sarasin Kolumne
22.01.2018 - Dollar-Schwäche oder Euro-Stärke? - Weberbank-Kolumne
22.01.2018 - Goldman Sachs Aktie: Neues Allzeithoch greifbar - UBS Kolumne
22.01.2018 - DAX: Ausbruch nach oben möglich - UBS Kolumne
19.01.2018 - USA: Lässt sich der „shut down” der Verwaltung noch vermeiden? - National-Bank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR