DGAP-News: Bechtle mit sehr starkem Jahresauftakt

Nachricht vom 10.05.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Bechtle AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung/Quartalsergebnis

Bechtle mit sehr starkem Jahresauftakt
10.05.2017 / 07:29


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Bechtle mit sehr starkem Jahresauftakt
 

- Umsatz steigt im ersten Quartal um fast 14 %

- EBT 16,9 % über Vorjahr

- Bechtle knüpft nahtlos an Rekordjahr an

Neckarsulm, 10. Mai 2017 - Die Bechtle AG ist sehr überzeugend in das Geschäftsjahr 2017 gestartet. Trotz der hohen Vergleichsbasis aus dem Vorjahresquartal stieg der Umsatz um 13,9 % auf 803,1 Mio. EUR. Das Umsatzwachstum wurde zu gleichen Teilen im Inland und im Ausland erwirtschaftet und verteilt sich ausgewogen auf die beiden Segmente IT-Systemhaus & Managed Services sowie IT-E-Commerce. Das Vorsteuerergebnis (EBT) stieg im ersten Quartal um 16,9 % auf 31,5 Mio. EUR. Die EBT-Marge liegt damit bei 3,9 %, ein für das erste Quartal sehr guter Wert. Zum 31. März waren 7.708 Mitarbeiter bei Bechtle beschäftigt, was einem Anstieg zum Vorjahr von 6,0 % entspricht.
"Mit einem überzeugenden ersten Quartal hat Bechtle nahtlos an die sehr gute Entwicklung der letzten Jahre angeknüpft. Besonders erfreulich ist, dass alle Geschäftssegmente zu den starken Zahlen beigetragen haben", erläutert Dr. Thomas Olemotz, Vorstandsvorsitzender der Bechtle AG.Breites Lösungsspektrum trägt Wachstum
Im Segment IT-Systemhaus & Managed Services stiegen die Umsätze um 14,8 % auf 563,3 Mio. EUR. Besonders stark war das Wachstum mit 23,4 % bei den Systemhäusern in der Schweiz und in Österreich. Die deutschen Systemhäuser legten um 13,5 % zu. Die Nachfrage nach zukunftsweisenden IT-Architekturen beim Kunden vor Ort oder als Servicebezug war auf breiter Front hoch. Auch die Bereiche Anwendungslösungen und das Cloud-Geschäft sind unvermindert gewachsen. Das EBIT stieg infolge überproportional um 23,2 % auf 22,8 Mio. EUR. Die EBIT-Marge erhöhte sich von 3,8 % auf 4,0 %.E-Commerce wächst zweistellig
Das Segment IT-E-Commerce konnte um 11,9 % auf 239,8 Mio. EUR zulegen. Im Inland kletterte der Umsatz um 17,1 %, die ausländischen Gesellschaften steigerten den Umsatz um 10,1 %. Fast alle Landesgesellschaften haben zu diesem Wachstum beigetragen. Das EBIT stieg im ersten Quartal 2017 um 6,8 % auf 9,0 Mio. EUR. Die EBIT-Marge liegt mit 3,8 % in etwa auf Vorjahresniveau (Vorjahr: 3,9 %).Weiterer Mitarbeiteraufbau sichert künftiges Wachstum
Bechtle beschäftigte zum 31. März 2017 insgesamt 7.708 Mitarbeiter. Gegenüber dem Vorjahr entspricht das einem Zuwachs von 439 Personen oder 6,0 %. Der Anstieg der Mitarbeiterzahl ist zum Großteil auf Neueinstellungen zurückzuführen. Die Anzahl der Auszubildenden ist im Vergleich zum Vorjahr um fast 10 % auf 479 junge Menschen gestiegen. Aus- und Fortbildung sind und bleiben ein Schwerpunkt der Personalarbeit bei Bechtle. Der Mitarbeiteraufbau soll im laufenden Jahr fortgesetzt werden. Aktuell hat Bechtle rund 500 offene Stellen.Weitere Investitionen im Jahr 2017
Der Vorstand bekräftigt die Prognose für das Gesamtjahr 2017: Umsatz und Ergebnis sollen erneut deutlich steigen. "Das starke erste Quartal bestätigt unsere positive Sicht auf den weiteren Jahresverlauf. Unsere wirtschaftliche Stärke ist gleichzeitig die Voraussetzung dafür, auch im Jahr 2017 in die Zukunftsfähigkeit von Bechtle investieren zu können und unsere strategischen Projekte konsequent voranzutreiben", so Dr. Thomas Olemotz.Bechtle Kennzahlen 1. Quartal 2017
Vorbemerkung:
Seit dem 1. Januar 2017 sind die Aktivitäten der Comsoft-Gesellschaften in den drei Ländern Deutschland, Österreich und Schweiz dem Segment IT-Systemhaus & Managed Services zugeordnet (vorher IT-E-Commerce). Die Vorjahreszahlen der beiden Segmente sind entsprechend angepasst.
 

 
 
Q1 2017
Q1 2016
+/-
Umsatz
Tsd. EUR
803.129
704.905
+13,9%
Inland
Tsd. EUR
550.163
482.842
+13,9%
Ausland
Tsd. EUR
252.966
222.063
+13,9%
IT-Systemhaus
Tsd. EUR
563.326
490.642
+14,8%
IT-E-Commerce
Tsd. EUR
239.803
214.263
+11,9%
EBIT
Tsd. EUR
31.823
26.956
+18,1%
IT-Systemhaus
Tsd. EUR
22.792
18.500
+23,2%
IT-E-Commerce
Tsd. EUR
9.031
8.456
+6,8%
EBIT-Marge
%
4,0
3,8
 
EBT
Tsd. EUR
31.475
26.915
+16,9%
EBT-Marge
%
3,9
3,8
 
Ergebnis nach Steuern
Tsd. EUR
22.098
19.115
+15,6%
Ergebnis je Aktie
EUR
1,05
0,91
+15,6%
Operativer Cashflow
 
-16.954
-17.897
+5,3%
Mitarbeiter
 
7.708
7.269
+6,0%

 

 
 
31.03.2017
31.12.2016
+/-
Liquidität1
Tsd. EUR
134.065
162.781
-17,6%
Eigenkapitalquote
%
59,0
54,7
 
Mitarbeiter
 
7.708
7.667
+0,5%

 

1 inkl. Geld- und Wertpapieranlagen
                                                                         ***
 

Die Zwischenmitteilung zum ersten Quartal 2017 steht unter bechtle.com/finanzberichte als Download für Sie bereit.
 

Über Bechtle.
Die Bechtle AG ist mit rund 70 IT-Systemhäusern in Deutschland, Österreich und der Schweiz aktiv und zählt mit E-Commerce-Gesellschaften in 14 Ländern zu den führenden IT-Onlinehändlern in Europa. Das 1983 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Neckarsulm beschäftigt derzeit rund 7.700 Mitarbeiter. Seinen mehr als 73.000 Kunden aus Industrie und Handel, öffentlichem Dienst sowie Finanzmarkt bietet Bechtle herstellerübergreifend ein lückenloses Angebot rund um IT-Infrastruktur und IT-Betrieb aus einer Hand. Bechtle ist im Technologieindex TecDAX notiert. 2016 lag der Umsatz bei rund 3,1 Milliarden Euro.Mehr unter: bechtle.com

 











10.05.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Bechtle AG

Bechtle Platz 1

74172 Neckarsulm


Deutschland
Telefon:
+49 7132 981-0
Fax:
+49 7132 981-8000
E-Mail:
ir@bechtle.com
Internet:
bechtle.com
ISIN:
DE0005158703
WKN:
515870
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




571323  10.05.2017 





PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.10.2017 - Hypoport Aktie stürzt ab - Zahlen enttäuschen
20.10.2017 - Evotec Aktie rauscht in die Tiefe - Shortseller schuld?
20.10.2017 - Syzygy legt Quartalszahlen vor
20.10.2017 - curasan: Planungen für 2017 werden gesenkt
20.10.2017 - Auden trennt sich von Teilen der OptioPay-Beteiligung
20.10.2017 - Aroundtown schließt Kapitalerhöhung ab
20.10.2017 - Metro sieht Impulse unter anderem im Onlinegeschäft
20.10.2017 - Uniper will Kraftwerk im Sommer stilllegen
20.10.2017 - Nordex Aktie: Jetzt wird es richtig kritisch!
20.10.2017 - CR Capital Real Estate: Kapitalherabsetzung wird umgesetzt


Chartanalysen

20.10.2017 - MBB Aktie: Boden nach dem „Aumann-Schock” in Sicht?
20.10.2017 - E.On Aktie: Was passiert hier gerade?
20.10.2017 - Morphosys Aktie: Die Lage spitzt sich zu!
20.10.2017 - BYD und Geely: Beide Aktie bleiben absturzgefährdet, aber...
19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?
19.10.2017 - BYD und Geely: Aktien unter Druck - das wird jetzt ganz eng für die Bullen!
19.10.2017 - Medigene Aktie: Aus der Traum?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Alles steht auf des Messers Schneide!
18.10.2017 - Evotec Aktie: Das kann noch gefährlich werden
18.10.2017 - BYD Aktie: Heißer Poker zwischen Bullen und Bären


Analystenschätzungen

20.10.2017 - Allianz Aktie: Aufwärtsbewegung vor dem Ende?
20.10.2017 - MBB Aktie: Neues Kursziel
20.10.2017 - Aumann Aktie bekommt Kaufempfehlung
20.10.2017 - Kion: Reihenweise senken sich die Daumen
20.10.2017 - Commerzbank Aktie: Kursziel deutlich erhöht, aber…
20.10.2017 - Daimler Aktie: So sehen die Experten die Quartalszahlen
19.10.2017 - Aixtron Aktie: Das Aus für die Bullen?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Das dürfte den Bullen gar nicht in den Kram passen
19.10.2017 - Bayer Aktie bekommt Kaufempfehlung
19.10.2017 - Puma Aktie: Neue Expertenstimmen


Kolumnen

20.10.2017 - China stellt die Weichen - Weberbank-Kolumne
20.10.2017 - Xi Jinping stärkt seine Macht und die Macht der Kommunistischen Partei - Commerzbank Kolumne
20.10.2017 - Haushaltsentwurf passiert den US-Senat - National-Bank
20.10.2017 - Daimler Aktie: Neuer Aufwärtstrend hat sich etabliert - UBS Kolumne
20.10.2017 - DAX: Die Volatilität zieht deutlich an - UBS Kolumne
19.10.2017 - US-Wohnungsmarkt ohne Anzeichen einer Überhitzung - Commerzbank Kolumne
19.10.2017 - Erklärt Katalonien heute Morgen endgültig die Unabhängigkeit? - National-Bank
19.10.2017 - China: Wachstum glänzt auf den ersten Blick – im Hintergrund gärt es - VP Bank Kolumne
19.10.2017 - Vonovia Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Aufwärtstrend - UBS Kolumne
19.10.2017 - DAX: Der Widerstand ist gebrochen - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR