DGAP-News: IBU-tec advanced materials AG mit starkem Q1 2017 und positiver Prognose für das Gesamtjahr

Nachricht vom 09.05.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: IBU-tec advanced materials AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

IBU-tec advanced materials AG mit starkem Q1 2017 und positiver Prognose für das Gesamtjahr
09.05.2017 / 10:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
IBU-tec advanced materials AG mit starkem Q1 2017 und positiver Prognose für das Gesamtjahr

- Umsatz in Q1 2017 steigt auf 4,9 Mio. Euro

- Batteriewerkstoffe für die E-Mobility als ein maßgeblicher Treiber des Wachstums

- Umsatzsteigerung im Gesamtjahr 2017 auf 18,5 Mio. Euro erwartet

- Prognose für EBIT in 2017 bei 3,7 Mio. Euro und für EBT bei 3,6 Mio. Euro vor IPO-Kosten


Weimar, 9. Mai 2017 - Die IBU-tec advanced materials AG ("IBU-tec", ISIN: DE000A0XYHT5), ein hochspezialisierter, wachstumsstarker Entwicklungs- und Produktionsdienstleister der Industrie für thermische Verfahrenstechnik zur Behandlung anorganischer Pulver und Granulate, hat ein sehr erfreuliches 1. Quartal 2017 verzeichnet und gibt einen positiven Gesamtjahres-Ausblick. Der Umsatz konnte im ersten Quartal 2017 im Vergleich zur Vorjahresperiode um 6,5 Prozent auf 4,9 Mio. Euro gesteigert werden. Vor allem der Bereich Batteriewerkstoffe für die E-Mobility trug zu dieser Steigerung bei. In diesem Segment konnte IBU-tec im 1. Quartal die Kundenbasis weiter ausbauen. Die EBT (Ergebnis vor Steuern)-Marge für die ersten drei Monate 2017 beläuft sich auf 20,5 Prozent vor einmaligen Kosten für den Börsengang (IPO).

Auf Basis des starken Jahresauftakts und der guten Auftragsperspektiven insbesondere im Bereich Green-Mobility - das heißt bei Batteriewerkstoffen und der Behandlung von Pulvern für Katalysatoren von Verbrennungsmotoren von Autos - erwartet IBU-tec für das Gesamtjahr 2017 eine Umsatzsteigerung auf 18,5 Mio. Euro von 17,7 Mio. Euro in 2016. Trotz des weiteren Personalausbaus und der planmäßig höheren Abschreibungen in Folge stringenter Investitionstätigkeit dürften sich sowohl die EBIT (Ergebnis vor Steuern und Zinsen)- als auch die EBT-Marge in 2017 vor IPO-Kosten aufgrund des positiven Jahresauftakts und des erfreulichen Auftragseingangs jeweils auf rd. 20 Prozent belaufen. Konkret erwartet IBU-tec für 2017 ein EBIT von 3,7 Mio. Euro und ein EBT von gut 3,6 Mio. Euro.

Ulrich Weitz, CEO von IBU-tec, kommentiert: "Wir freuen uns sehr über den gelungenen Jahresauftakt 2017. Der Bereich Green-Mobility und hier insbesondere die Batteriewerkstoffe für E-Mobility haben unsere Wachstumserwartungen mehr als erfüllt. Mit den Mitteln aus dem IPO wollen wir unser künftiges Wachstum nun nachhaltig weiter vorantreiben."

Über IBU-tec

Die IBU-tec advanced materials AG ist ein hochspezialisierter, wachstumsstarker Entwicklungs- und Produktionsdienstleister der Industrie für thermische Verfahrenstechnik zur Behandlung anorganischer Pulver und Granulate. Diese erhalten dadurch veränderte und überlegene Materialeigenschaften. IBU-tec adressiert über seine breite, internationale Kundenbasis weltweite Megatrends, wie Green-Mobility (E-Mobility und Autokatalysatoren), Green-Economy (u. a. CO2- reduzierte Baustoffe, Seltene Erden, stationäre Energiespeicherung) und Medizintechnik (u. a. künstliche Gelenke und Zahnersatz). Grundlage des Markterfolgs von IBU-tec sind die eigene, flexibel einsetzbare Technologieplattform, einzigartige, patentgeschützte Verfahren sowie das umfassende Know-how der insgesamt rund 150 Mitarbeiter.

Weitere Informationen finden sich im Internet unter www.ibu-tec.de

Kontakt:

edicto GmbH
Axel Mühlhaus
Eschersheimer Landstraße 42-44
60322 Frankfurt
Tel. +49 (0) 69-905505-52
E-Mail: IBU-tec@edicto.de

IBU-tec advanced Materials AG
Max Narr
Hainweg 9-11
99425 Weimar
Tel. +49 (0) 151 67955683
E-Mail: max.narr@ibu-tec.de











09.05.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
IBU-tec advanced materials AG

Hainweg 9-10

99425 Weimar


Deutschland
Telefon:
+49 (0)3643 - 8649-0
Fax:
+49 (0)3643 - 8649-30
E-Mail:
mail@ibu-tec.de
Internet:
www.ibu-tec.de
ISIN:
DE000A0XYHT5
WKN:
A0XYHT
Börsen:
Freiverkehr in Tradegate Exchange; Open Market (Scale) in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




571275  09.05.2017 





(Werbung)

PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

LIVESTREAM: Montag, 22. Januar: Deutschland, die Schuldenkrise und Europa: Fakten und Irrglauben

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonShop Apotheke Europe hat potenzielle Übernahmen in Deutschland im Blick
PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.01.2018 - Steinhoff Aktie: Die Krise ist noch lange nicht ausgestanden!
23.01.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Kursrallye im Anmarsch?
23.01.2018 - Commerzbank Aktie: Das sieht richtig gut aus, aber…
22.01.2018 - Steinhoff: Aktienplatzierung perfekt - Urteil verzögert sich weiter
22.01.2018 - Nordex will Anleihe platzieren
22.01.2018 - Stemmer Imaging: IPO soll Expansion vorantreiben
22.01.2018 - GK Software ist jetzt eine Societas Europae
22.01.2018 - Norma Group legt erste Zahlen für 2017 vor
22.01.2018 - Steinhoff: Börse Johannesburg droht mit Handelsaussetzung
22.01.2018 - Adinotec Aktie haussiert - „Kunden- und Kooperationsanfragen”


Chartanalysen

23.01.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Kursrallye im Anmarsch?
23.01.2018 - Commerzbank Aktie: Das sieht richtig gut aus, aber…
22.01.2018 - Adva Aktie: Eine wichtige Kursreaktion!
22.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist von dieser Entwicklung zu halten?
22.01.2018 - Baumot Aktie: Gute News, schlechte News
22.01.2018 - bet-at-home.com Aktie: Comeback? Nicht zu früh freuen!
22.01.2018 - Magforce Aktie: Gelingt jetzt die nachhaltige Trendwende?
22.01.2018 - K+S Aktie: Das wird eine spannende Woche
19.01.2018 - Aixtron Aktie: Kaufsignal vor dem Wochenende?
19.01.2018 - Adva Aktie: Achtung, hier könnte etwas passieren!


Analystenschätzungen

22.01.2018 - E.On: Minus beim Kursziel der Aktie
22.01.2018 - Deutsche Telekom: Spekulationen sorgen für Kursplus
22.01.2018 - Lufthansa: Zurückhaltung für 2018
22.01.2018 - Uniper: Übernahmeprämie
22.01.2018 - Novo Nordisk: Ein kleines Plus
22.01.2018 - Bayer: Modell vor Überarbeitung
22.01.2018 - E.On: Steigende Dividende möglich
22.01.2018 - RWE: Verschiedene Impulsgeber
22.01.2018 - Ceconomy: Übertriebenes Minus
22.01.2018 - Aroundtown Property: Große Koalition hat Auswirkungen


Kolumnen

23.01.2018 - Daimler Aktie: Neues Jahreshoch eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
23.01.2018 - DAX: Die Rallye geht weiter - UBS Kolumne
22.01.2018 - MDAX: Rückwärtsgang sieht anders aus... - Donner + Reuschel Kolumne
22.01.2018 - USA: Hoffen auf einen kurzen „Shutdown“ - Nord LB Kolumne
22.01.2018 - DAX: Allzeit-Hoch in greifbarer Nähe - Donner + Reuschel Kolumne
22.01.2018 - Tagung des EZB-Rats am Donnerstag rückt allmählich in den Mittelpunkt - National-Bank Kolumne
22.01.2018 - Washington ringt nach einer Lösung im Haushaltsstreit - VP Bank Kolumne
22.01.2018 - Starker Euro wird Anpassung der EZB-Geldpolitik verzögern – Sarasin Kolumne
22.01.2018 - Dollar-Schwäche oder Euro-Stärke? - Weberbank-Kolumne
22.01.2018 - Goldman Sachs Aktie: Neues Allzeithoch greifbar - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR