DGAP-Adhoc: mVISE AG: mVISE AG übernimmt Mehrheit an elastic.io GmbH

Nachricht vom 08.05.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: mVISE AG / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung/Vorläufiges Ergebnis

mVISE AG: mVISE AG übernimmt Mehrheit an elastic.io GmbH
08.05.2017 / 17:25 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
mVISE AG übernimmt Mehrheit an elastic.io GmbH
 

- mVISE übernimmt 75,1% an der elastic.io GmbH, Bonn

- Ausgabe einer Wandelanleihe 2017/2020 über 3 Mio. EUR

- Erwartete Konzernzahlen 2016 erstmalig positiven Jahresüberschuss
 

Übernahme elatic.io GmbH

Die mVISE AG, Düsseldorfer Partner für mobile Digitalisierung gibt die Übernahme der Mehrheit von 75,1% an der elastic.io GmbH, Bonn bekannt. Der Kauf- und Übertragungsvertrag wurde am heutigen Tage beurkundet.

Manfred Götz, Vorstand der mVISE AG: "Mit der Übernahme der Mehrheitsanteile verfolgen wir weiterhin erfolgreich unser Ziel des anorganischen Wachstums durch strategische Akquisitionen insbesondere im Produktbereich."

Die Übernahme von 75,1% erfolgt gegen Zahlung von Barmittel, für die verbleibenden 24,9% wurde ebenfalls eine vertragliche Regelung getroffen. Über die Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart, der überwiegende Teil des Gesamtkaufpreises ist ergebnisabhängig und berücksichtigt die Entwicklung der elastic.io GmbH der Geschäftsjahre 2017 bis 2019.

Die beiden Gründer Renat Zubairov und Igor Drobiazko bleiben auch künftig an der Unternehmensspitze und bringen somit weiterhin Ihre Erfahrung in das Unternehmen ein.

Die elastic.io wurde im Jahr 2013 gegründet und adressiert seither den Markt der Cloud-basierten Anwendungen, die dem SaaS-Geschäftsmodell folgen. Der schnell wachsende SaaS-Markt treibt die Notwendigkeit zur einfachen Integration. elastic.io bietet eine Plattform mit einem einfach zu bedienenden Entwickler-Toolkit und einem Marktplatz mit standardisierten Konnektoren zu verschiedenen SaaS-Anbietern, die in SaaS-Anwendungen eingebettet werden können und nach dem "Pay per Use"-Modell abgerechnet werden. Die seit 2015 bestehende Partnerschaft mit T-Systems ist ein wichtiger Schritt, da die Technologie und Erfahrung den Kunden der Deutschen Telekom zugänglich gemacht werden kann.

Ausgabe einer Wandelanleihe

Zur Finanzierung der Transaktion hat der Vorstand der mVISE AG mit Zustimmung des Aufsichtsrats heute die Ausgabe einer Wandelanleihe unter Ausschluss des Bezugsrechtes mit einem Gesamtnennbetrag von 3.0 Mio. EUR mit einer Laufzeit von 3 Jahren beschlossen. Es liegen bereits Zusagen zur Zeichnung der Wandelanleihe von institutionellen Investoren vor.

Die Wandelanleihe wird zu 100% des Nennwertes mit einer Stückelung von 100.000 EUR je Anleihe begeben und wird mit jährlich 4% auf ihren Nennbetrag verzinst. Der Wandlungspreis je Aktie wurde mit 3,75 EUR festgelegt.

Die detaillierten Anleihebedingungen können auf der Webseite von mVISE (https://www.mvise.de/wandelanleihe-20172020/) eingesehen werden.

Mit diesem Betrag kann der maximal mögliche Kaufpreis für die Übernahme der 75,1% bezahlt werden, die weiteren Kaufpreisanteile sollen aus dem operativen Cashflow und Bankmitteln erbracht werden.
 

Erwartete Zahlen mVISE Konzern

Für das Jahr 2016 wurde ein freiwilliger Konzernabschluss erstellt, der Geschäftsbericht wird Mitte Mai veröffentlicht. Die mVISE konnte die Gesamtleistung auf 9 Mio. Euro (Vorjahr: 5,9 Mio. Euro) steigern. Damit konnte EBITDA von 1,4 Mio. Euro (Vorjahr: -0,4 Mio. Euro) und ein Jahresüberschuss von 0,6 Mio. Euro (Vorjahr: -0,4 Mio. Euro) erwirtschaftet werden. Besonders hervorzuheben ist der Nettozahlungsmittelzufluss aus dem operativen Geschäft mit 1,1 Mio. Euro (-0,9 Mio. Euro), der deutlich die Ertragskraft der mVISE wiederspiegelt.

Kontakt:
Manfred Götz
Telefon: +49 (211)78 17 80 - 0
E-Mail: presse@mvise.de






08.05.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
mVISE AG

Wanheimer Str. 66

40472 Düsseldorf


Deutschland
Telefon:
+49 (211) 781780-0
Fax:
+49 (211) 781780-78
E-Mail:
info@mvise.de
Internet:
www.mvise.de
ISIN:
DE0006204589
WKN:
620458
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Basic Board) in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



571077  08.05.2017 CET/CEST








PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.12.2017 - Paion: Wichtige Meldung aus Japan
17.12.2017 - ams: Neuer Vorstand kommt am Jahresanfang
17.12.2017 - Steinhoff Aktie: Die Woche der Wahrheit
15.12.2017 - co.don: Konzernchef Hessel geht
15.12.2017 - Steinhoff versilbert PSG-Anteile - Aktie fällt
15.12.2017 - innogy Aktie: So unterschiedlich können Reaktionen ausfallen
15.12.2017 - CropEnergies: Aktie der Südzucker-Tochter unter Druck - Quartalszahlen
15.12.2017 - mic AG: Kapitalerhöhung über Börsenkurs!
15.12.2017 - Siemens verstärkt Aktivitäten im Bereich Digitalisierung
15.12.2017 - Hönle erreicht die Prognosen


Chartanalysen

15.12.2017 - Steinhoff Aktie - abseits aller News: Darauf müssen Trader achten!
15.12.2017 - mic Aktie: Der Aufwärtstrend bleibt intakt
14.12.2017 - Aurelius Aktie: Die Trendentscheidung naht!
14.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Hartes Ringen um den Trend
14.12.2017 - Nordex Aktie: Steht hier der Ausbruch nach oben an?
14.12.2017 - Aixtron Aktie: Die Chancen steigen!
14.12.2017 - Softing Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
13.12.2017 - Commerzbank Aktie: Wird das doch noch eine Zitterpartie?
12.12.2017 - Tesla Aktie: Die große Chance?
12.12.2017 - Evotec Aktie: Richtig starke Signale für die Bullen!


Analystenschätzungen

15.12.2017 - SFC Energy: Kursziel für die Aktie massiv erhöht!
15.12.2017 - Aurubis: Neue Analystenstimmen zur Aktie
15.12.2017 - Commerzbank Aktie: Trotz Verkaufsempfehlung Ausbruch bestätigt
15.12.2017 - Wirecard Aktie: Immer noch Aufwärtspotenzial
15.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Neues Kursziel!
15.12.2017 - Hapag-Lloyd: Rating-Ausblick erhöht
14.12.2017 - RWE Aktie: Übertriebene Verluste nach der innogy-Gewinnwarnung?
14.12.2017 - Siemens: Top-Aktie für das kommende Jahr?
14.12.2017 - mutares Aktie: Positive Neuigkeiten
14.12.2017 - Aixtron: Profitiert der Konzern von Apple und Finisar?


Kolumnen

15.12.2017 - EZB gibt sich skeptisch hinsichtlich eines „selbsttragenden Preisauftriebs” - Commerzbank Kolumne
15.12.2017 - Volkswagen Aktie: Top-Bildung möglich - UBS Kolumne
15.12.2017 - DAX: Hohe Volatilität vor Verfallstag - UBS Kolumne
14.12.2017 - Mario Draghi zeigt sich entspannt - VP Bank Kolumne
14.12.2017 - US-Steuerreform: Impulse für mehr Wachstum in 2018 - Nord LB Kolumne
14.12.2017 - Konflikte um den geldpolitischen Kurs in Europa dürften sich weiter verschärfen - National-Bank
14.12.2017 - Fed strafft weiter, weitere Anhebungen im kommenden Jahr wahrscheinlich - Commerzbank Kolumne
14.12.2017 - Siemens Aktie: Bodenbildung möglich - UBS Kolumne
14.12.2017 - DAX: Spannung nach der Zinsentscheidung der Fed - UBS Kolumne
14.12.2017 - Janet Yellen schmeißt zum Abschied noch eine letzte Runde - VP Bank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR