DGAP-News: USU Software AG: Übernahme des Spezialanbieters EASYTRUST

Nachricht vom 04.05.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: USU Software AG / Schlagwort(e): Firmenübernahme

USU Software AG: Übernahme des Spezialanbieters EASYTRUST
04.05.2017 / 17:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
USU-Gruppe erweitert Angebotsportfolio im Wachstumsfeld Software Asset Management

Möglingen, Deutschland / La Garenne Colombes, Frankreich, 4. Mai 2017.

Rückwirkend zum 1.1.2017 übernimmt die USU Software AG ("USU") zur strategischen Erweiterung Ihres Portfolios sämtliche Geschäftsanteile der französischen EASYTRUST SAS ("EASYTRUST") aus La Garenne Colombes bei Paris. Technologie und Expertise des hoch spezialisierten Softwareherstellers für IT-Informationsmanagement und Oracle-Lizenzvermessung ergänzen in idealer Weise das Lösungsangebot der USU-Tochter Aspera, die damit ihre Marktposition als weltweit führender Full-Service-Provider für Software Asset Management (SAM) untermauert. Mit den vier neuen Standorten in Frankreich, u.a. im Großraum Paris, baut die USU-Gruppe ihre Präsenz im wichtigen europäischen Markt weiter aus und beschleunigt das internationale Wachstum in diesem Kompetenzfeld.

EASYTRUST unterstützt zentrale Kernbereiche des IT-Betriebes, insbesondere die automatische Erkennung und Analyse von Hard- und Software in komplexen Infrastrukturen. Basis-Technologie hierfür ist die Software EASYTRUST INVENTORY. Die Lösung von EASYTRUST liefert u.a. den aktuellen Softwarenutzungsstatus und verbindet diese Daten mit den Betriebssystem-, Virtualisierungs- und Hardwareinformationen - als Grundlage für effizientes Software Asset Management. Darüber hinaus befüllt die Inventory-Lösung von EASYTRUST künftig automatisch auch die Configuration Management Database (CMDB) der USU-Produktsuite Valuemation mit relevanten und aktuellen Informationen über bestehende Hard- und Software.

Oracle-Kompetenzen stärken führende Position im SAM-Markt

Ein Alleinstellungsmerkmal von EASYTRUST ist die umfassende Expertise im Bereich Oracle in ihrem Produkt und den ergänzenden Services. Das Produkt EASYTRUST for ORACLE ist weltweit eines von nur sechs Produkten, die von Oracle LMS verifiziert wurden. Es ist somit geeignet, die Daten für einen offiziellen Audit durch Oracle bereitzustellen. Die Lösung geht aber deutlich darüber hinaus. Dabei werden sowohl Infrastruktur (Hardware, Virtualisierung, Systeme und Oracle-Software) als auch Verträge und Lizenzen berücksichtigt. Eine Reihe namhafter Beratungs-Partner, beispielsweise BULL/ATOS, setzt die Technologie von EASYTRUST für die Oracle-Lizenzvermessung und
-beratung ein.

Die Kombination mit dem Aspera-System SmartTrack für Software-Lizenzmanagement eröffnet Kundenunternehmen erhebliches Einsparpotenzial durch den transparenten, wirtschaftlichen und optimierten Einsatz von Oracle-Software, insbesondere in großen Rechenzentren.

EASYTRUST und die USU-Tochter Aspera arbeiten bereits seit Jahren partnerschaftlich zusammen. Mit der Übernahme werden nun die Kompetenzen beider Unternehmen gebündelt, und den nationalen wie internationalen Kunden wird ein leistungsstarkes Lösungs-Portfolio aus einer Hand angeboten. Bereits mit der Übernahme der SecurIntegration GmbH im Sommer 2015 hatte sich die USU-Gruppe mit Spezial-Know-how im Bereich der SAP-Lizenzoptimierung verstärkt. Mit EASYTRUST verfügt die Gesellschaft nun auch über Schlüssel-Kompetenzen im Oracle-Umfeld sowie der Server-Datenerhebung.

"Mit der komplementären Technologie von EASYTRUST können wir unseren Kunden kurzfristig ein weiteres Angebot unterbreiten, mit dem der Nutzen aus der Oracle Lizenzinvestition maximiert wird. Das ist nur ein Beispiel", so Olaf Diehl Geschäftsführer der Aspera GmbH.

"Wir freuen uns sehr darüber, Teil der USU-Gruppe zu werden. Nun können wir neben unseren Klienten auch denen der Gruppe sowie unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern noch umfassendere und bessere Möglichkeiten bieten, ihre Wünsche und Strategien umzusetzen. Das ist eine hervorragende Perspektive", bestätigt Maxime Pawlak, President von EASYTRUST.

"Willkommen in der USU-Gruppe! Mit der Übernahme der EASYTRUST verstärken wir uns in einem strategisch zentralen Bereich und setzen die Weiterentwicklung unseres Leistungs- und Service-Angebotes konsequent fort. Damit verfügen wir zudem über eine weitere wichtige Säule außerhalb von Deutschland und schaffen so die Grundlage für weiteres internationales Wachstum", kommentiert Bernhard Oberschmidt, Vorstandsvorsitzender der USU Software AG.

Diese Pressemitteilung ist unter http://www.usu.de abrufbar. Informationen zu EASYTRUST finden sich unter: https://www.easytrust.com

USU Software AG

Die USU-Gruppe ist der größte europäische Anbieter für IT- und Knowledge-Management-Software. Marktführer aus allen Teilen der internationalen Wirtschaft schaffen mit USU-Anwendungen Transparenz, sind agiler, sparen Kosten und senken ihre Risiken. Neben der 1977 gegründeten USU AG gehören auch die Aspera GmbH, Aspera Technologies Inc., BIG Social Media GmbH, LeuTek GmbH, OMEGA Software GmbH sowie unitB technologies GmbH zu der im Prime Standard der Deutschen Börse notierten USU Software AG (ISIN DE 000A0BVU28).

Der Kompetenzbereich IT Management unterstützt Unternehmen mit umfassenden ITIL(R)-konformen Lösungen für das strategische und operative IT- & Enterprise Servicemanagement. Kunden erhalten mit USU-Lösungen eine Gesamtsicht auf ihre IT-Prozesse sowie ihre IT-Infrastruktur und sind in der Lage, Services transparent zu planen, zu verrechnen, zu überwachen und aktiv zu steuern. Im Bereich Software-Lizenzmanagement gehört USU dabei zu den führenden Herstellern weltweit.

Mit intelligenten Lösungen und ihrer Expertise im Kompetenzfeld Digital Interaction treibt USU die Digitalisierung von Geschäftsprozessen voran. Durch Standard-Software und Beratungsleistungen werden Service-Abläufe automatisiert und Wissen aktiv für alle Kommunikations-Kanäle und Kundenkontaktpunkte in Vertrieb, Marketing und Kundenservice bereitgestellt. Das Portfolio in diesem Bereich wird durch Systemintegration, individuelle Anwendungen und Software für Industrial Big Data komplettiert.

Weitere Informationen: www.usu-software.de

 

Kontakt


USU Software AG
Corporate Communications
Dr. Thomas Gerick
Tel.: 0 71 41 / 48 67 440
Fax: 0 71 41 / 48 67 108
E-Mail: t.gerick@usu-software.de

USU Software AG
Investor Relations
Falk Sorge
Tel.: +49 (0) 71 41 - 48 67 351
Fax: +49 (0) 71 41 - 48 67 108
E-Mail: f.sorge@usu-software.de











04.05.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
USU Software AG

Spitalhof

71696 Möglingen


Deutschland
Telefon:
+49 (0)7141 4867-0
Fax:
+49 (0)7141 4867-200
E-Mail:
info@usu-software.de
Internet:
www.usu-software.de
ISIN:
DE000A0BVU28
WKN:
A0BVU2
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




570217  04.05.2017 





(Werbung)

PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonShop Apotheke Europe hat potenzielle Übernahmen in Deutschland im Blick
PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

21.01.2018 - Steinhoff: Kommt der Verkauf von Poundland?
20.01.2018 - Steinhoff Aktie: Ein paar sehr interessante Details!
20.01.2018 - Biotest: Creat Group bekommt grünes Licht für Übernahme - Verkauf des US-Geschäfts
20.01.2018 - SinnerSchrader: Abfindungsangebot von Accenture läuft
19.01.2018 - S Immo kündigt Neuemission von zwei Anleihen an
19.01.2018 - Steinhoff: Eine interessante Entwicklung
19.01.2018 - Pantaflix: „Hot Dog” verdrängt „Star Wars”
19.01.2018 - wallstreet:online: Zahlen übertreffen die Prognose
19.01.2018 - Süss Microtec: Gewinnwarnung lässt Aktienkurs phasenweise einbrechen
19.01.2018 - Nordex Aktie: Droht ein Kurseinbruch?


Chartanalysen

19.01.2018 - Aixtron Aktie: Kaufsignal vor dem Wochenende?
19.01.2018 - Adva Aktie: Achtung, hier könnte etwas passieren!
19.01.2018 - Daimler Aktie: Kommt endlich neue Dynamik in den Aktienkurs?
19.01.2018 - Gazprom Aktie: Auf schmalem Grat unterwegs!
19.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Der Aktienkurs will nach oben, aber…
19.01.2018 - Infineon Aktie: Das wird dramatisch!
18.01.2018 - Gilead Aktie: Geht die Kursrallye weiter?
18.01.2018 - General Electric Aktie: Der nächste Kurseinbruch droht!
18.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Entwarnung vom Chart?
18.01.2018 - Wirecard Aktie: Die Bullen wehren sich!


Analystenschätzungen

19.01.2018 - Airbus Aktie: Emirates-Deal verschafft Luft, aber…
19.01.2018 - BASF: Kursziel für die Aktie wird erhöht
19.01.2018 - BMW Aktie: Neue Analystenstimmen
19.01.2018 - Ceconomy: Analysten gelassen, Börse in Panik
19.01.2018 - Software AG: Das sagen die Experten
19.01.2018 - BASF Aktie: Gute News bringen höheres Kursziel
19.01.2018 - Daimler Aktie bekommt neues Kursziel
19.01.2018 - Volkswagen: Ein neues Kursziel
19.01.2018 - Morphosys: Abstufung sorgt für Kursminus
18.01.2018 - Nokia: Doppelte Abstufung der Aktie


Kolumnen

19.01.2018 - USA: Lässt sich der „shut down” der Verwaltung noch vermeiden? - National-Bank Kolumne
19.01.2018 - Lufthansa: Einer der Gewinner aus der Marktkonsolidierung - Commerzbank Kolumne
19.01.2018 - Infineon Aktie: Neues zyklisches Hoch in Greifweite - UBS Kolumne
19.01.2018 - DAX: Technische Erholung sorgt für Entlastung - UBS Kolumne
19.01.2018 - DAX: „Inverse SKS“ und „Morning Star“ - Donner & Reuschel Kolumne
18.01.2018 - Gold: Auf zum nächsten Widerstand? - Donner & Reuschel Kolumne
18.01.2018 - Der Green-Bonds-Boom geht 2018 weiter - AXA IM Kolumne
18.01.2018 - China BIP: Wachstumsverlangsamung nur eine Frage des Timings!? - Nord LB Kolumne
18.01.2018 - Wie wird es den US-Politikern gelingen, den shut down zu verhindern? - National-Bank Kolumne
18.01.2018 - Inflationsraten wieder auf normaleren Niveaus - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR