DGAP-News: A.S. Création Tapeten AG: Hauptversammlung beschließt Dividende von 1,25 EUR für 2016. Start in das neue Jahr fällt verhalten aus.

Nachricht vom 04.05.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: A.S. Création Tapeten AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung/Quartalsergebnis

A.S. Création Tapeten AG: Hauptversammlung beschließt Dividende von 1,25 EUR für 2016. Start in das neue Jahr fällt verhalten aus.
04.05.2017 / 16:49


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
A.S. Création Tapeten AG, Gummersbach
(ISIN DE000A1TNNN5)Hauptversammlung beschließt Dividende von 1,25 EUR für 2016. Start in das neue Jahr fällt verhalten aus.
Die A.S. Création Tapeten AG, Europas führender Tapetenhersteller, hat auf der heutigen Hauptversammlung in Gummersbach den Konzernabschluss 2016 präsentiert. Die Hauptversammlung dankte allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von A.S. Création für ihr Engagement im zurückliegenden Geschäftsjahr. Vorstand und Aufsichtsrat wurden mit großer Mehrheit entlastet. Es wurde beschlossen, eine Dividende in Höhe von 1,25 EUR je Aktie (Vorjahr: 0,60 EUR je Aktie) aus dem Ergebnis des Jahres 2016 auszuschütten. Damit unterstreicht A.S. Création seinen Ruf als ausschüttungsstarkes Unternehmen.

Weiterhin wurde der Zwischenbericht zum 31. März 2017 präsentiert. Der Konzernumsatz blieb in den ersten drei Monaten 2017 mit 41,7 Mio. EUR um 6,6 % hinter dem Vorjahreswert von 44,7 Mio. EUR zurück. Im Vergleich zum Geschäftsjahr 2016, in dem A.S. Création noch einen Umsatzrückgang um 8,4 % hinnehmen musste, fällt der Umsatzrückgang im ersten Quartal 2017 damit moderater aus. Nach Einschätzung des Vorstands verfügt A.S. Création über ein gutes Produktsortiment, das in den zurückliegenden Monaten entwickelt wurde und das seitens der Kunden gut aufgenommen wird.

Die Rohertragsmarge wurde im ersten Quartal 2017 durch steigende Rohstoff- und Energiepreise sowie durch einen intensiven Preiswettbewerb auf der Vertriebsseite belastet. In Verbindung mit dem niedrigeren Umsatzniveau hat das zu einem deutlichen Rückgang des operativen Ergebnisses um 2,4 Mio. EUR bzw. um 54,3 % von 4,5 Mio. EUR im ersten Quartal 2016 auf 2,1 Mio. EUR im Berichtszeitraum geführt. Das Ergebnis nach Steuern erreichte in den ersten drei Monaten 2017 1,9 Mio. EUR (Vorjahr: 3,9 Mio. EUR) bzw. 0,69 EUR je Aktie (Vorjahr: 1,41 EUR je Aktie). Dieser verhaltene Start war in der Planung für das Jahr 2017 erwartet worden, da der Vorstand für das laufende Geschäftsjahr unverändert schwierige Rahmenbedingungen für A.S. Création unterstellt hatte.

Entsprechend hält der Vorstand von A.S. Création - trotz aller Unwägbarkeiten - an der Konzernplanung für das Gesamtjahr 2017 fest. Diese sieht einen Umsatz zwischen 155 Mio. EUR und 160 Mio. EUR und ein operatives Ergebnis zwischen 3 und 4 Mio. EUR vor, sofern es zu keinen signifikanten Belastungen aus dem Kartellverfahren bzw. Währungsverlusten kommt.

Die Zahlen des Konzerns für das erste Quartal 2017 im Überblick:

 
 
01.01.-31.03.
01.01.-31.03.
Veränd.
 
 
2017
2016
 
Umsatz
T-EUR
41.720
44.651
- 6,6 %
Operatives Ergebnis (EBIT)
T-EUR
2.068
4.528
- 54,3 %
Ergebnis vor Steuern
T-EUR
2.651
5.506
- 51,9 %
Ergebnis nach Steuern
T-EUR
1.914
3.884
- 50,7 %
Ergebnis pro Aktie
EUR/Aktie
0,69
1,41
- 51,1 %
Cash-flow
T-EUR
3.166
4.806
- 34,1 %
Investitionen
T-EUR
792
1.292
- 38,7 %
Abschreibungen
T-EUR
1.857
1.947
- 4,6 %
Anzahl der Mitarbeiter (Durchschnitt)
 
757
770
- 1,7 %

 

Gummersbach, 4. Mai 2017

A.S. Création Tapeten AG

Der Vorstand

Für Rückfragen:
Maik Krämer,
Vorstand Finanzen,
Telefon +49-(0)22 61/542-387,
Fax +49-(0)22 61/542-304,
E-Mail m.kraemer@as-creation.de
Der vollständige Zwischenbericht liegt für Sie bereit: Sie können ihn entweder abrufen über
www.as-creation.de oder
unter folgender Adresse anfordern:
A.S. Création Tapeten AG,
Frau Börngen,
Südstr. 47,
D - 51645 Gummersbach,
Telefon +49-(0)22 61/542-350,
E-Mail investor@as-creation.de











04.05.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
A.S. Création Tapeten AG

Südstraße 47

51645 Gummersbach


Deutschland
Telefon:
+49 22 61 54 2-0
Fax:
+49 22 61 54 2-3 04
E-Mail:
investor@as-creation.de
Internet:
http://www.as-creation.de
ISIN:
DE000A1TNNN5
WKN:
A1TNNN
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




570289  04.05.2017 





PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.10.2017 - Lotto24: Aktie stürzt ab - Wachstum schwächer als erwartet
19.10.2017 - Wilex wird zu Heidelberg Pharma AG
19.10.2017 - co.don erhöht das Kapital
19.10.2017 - Auden: Viele offene Fragen
19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?
19.10.2017 - mVise übernimmt Teile von SHS Viveon
19.10.2017 - Bastei Lübbe beruft neuen Konzernchef
19.10.2017 - mic AG kündigt nächsten Restrukturierungsschritt an
19.10.2017 - Varta Aktie: Deutliche Zeichnungsgewinne, schnelle Gewinnmitnahmen
19.10.2017 - Kion setzt mit Gewinnwarnung ganze Branche unter Druck


Chartanalysen

19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?
19.10.2017 - BYD und Geely: Aktien unter Druck - das wird jetzt ganz eng für die Bullen!
19.10.2017 - Medigene Aktie: Aus der Traum?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Alles steht auf des Messers Schneide!
18.10.2017 - Evotec Aktie: Das kann noch gefährlich werden
18.10.2017 - BYD Aktie: Heißer Poker zwischen Bullen und Bären
18.10.2017 - Geely Aktie: Volvos Tesla-Attacke lässt alle kalt
18.10.2017 - paragon Aktie nach dem Voltabox - Börsengang: ist die Luft raus?
17.10.2017 - Commerzbank Aktie: Es winken gute Nachrichten
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?


Analystenschätzungen

19.10.2017 - Aixtron Aktie: Das Aus für die Bullen?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Das dürfte den Bullen gar nicht in den Kram passen
19.10.2017 - Bayer Aktie bekommt Kaufempfehlung
19.10.2017 - Puma Aktie: Neue Expertenstimmen
19.10.2017 - SAP: Reaktionen auf die Zahlen
19.10.2017 - Volkswagen und Porsche: Aktien leiden unter Goldman Sachs
19.10.2017 - Aixtron Aktie: Kursziel fast verdreifacht, aber…
19.10.2017 - Morphosys Aktie: Sehr gute Nachrichten!
18.10.2017 - Unicredit: Plus 20 Prozent
18.10.2017 - BMW: 43 Prozent sind machbar


Kolumnen

19.10.2017 - US-Wohnungsmarkt ohne Anzeichen einer Überhitzung - Commerzbank Kolumne
19.10.2017 - Erklärt Katalonien heute Morgen endgültig die Unabhängigkeit? - National-Bank
19.10.2017 - China: Wachstum glänzt auf den ersten Blick – im Hintergrund gärt es - VP Bank Kolumne
19.10.2017 - Vonovia Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Aufwärtstrend - UBS Kolumne
19.10.2017 - DAX: Der Widerstand ist gebrochen - UBS Kolumne
18.10.2017 - Asien bleibt stark - AXA IM Kolumne
18.10.2017 - Öl - Zunehmende Spannungen lassen Ölpreise steigen - Commerzbank Kolumne
18.10.2017 - China: Der 19. Volkskongress beginnt - National-Bank
18.10.2017 - Infineon Aktie: Ausbruch eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
18.10.2017 - DAX: Kampf um 13.000-Punkte-Widerstand geht weiter - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR