DGAP-Adhoc: OSRAM Licht AG: OSRAM erhöht Ausblick für das Geschäftsjahr 2017

Nachricht vom 02.05.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: OSRAM Licht AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung

OSRAM Licht AG: OSRAM erhöht Ausblick für das Geschäftsjahr 2017
02.05.2017 / 15:38 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
 
Aufgrund guter Geschäftsergebnisse und der Erwartung einer weiterhin positiven Geschäftsentwicklung für die zweite Hälfte des Geschäftsjahres 2017 hat der Vorstand der OSRAM Licht AG (OSRAM) heute beschlossen, die Prognose für das Geschäftsjahr 2017 wie folgt anzuheben: Für die fortgeführten Geschäftsbereiche wird nunmehr eine vergleichbare Umsatzsteigerung in Höhe von 7-9% (bisher: 5-7%) und eine bereinigte EBITDA-Marge in Höhe von 16,5-17,5% (bisher: mindestens 16%) prognostiziert. Zudem erwartet OSRAM für das Geschäftsjahr 2017 ein Ergebnis je Aktie (verwässert, fortgeführte Aktivitäten) von 2,70-2,90 Euro (bisher: 2,35-2,65 Euro) und wie bisher einen ausgeglichenen Free Cash Flow.

Im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2017 erzielte OSRAM für die fortgeführten Geschäftsbereiche auf Basis vorläufiger Kennzahlen einen Umsatz von 1,05 Mrd. Euro (+9,7% vglb.), eine bereinigte EBITDA-Marge von 17,4% und ein verwässertes Ergebnis je Aktie von 0,81 Euro.

Die vorläufigen Geschäftszahlen des zweiten Quartals für die fortgeführten Geschäftsbereiche wird OSRAM am 3. Mai 2017, die endgültigen Zahlen für das zweite Quartal und das erste Halbjahr des Geschäftsjahrs 2017 am 12. Mai 2017 veröffentlichen.

Diese Mitteilung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der OSRAM beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance von OSRAM wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. OSRAM übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben oder an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Erläuterungen und Überleitungen zu verwendeten Finanzkennzahlen finden sich im Geschäftsbericht 2016 der OSRAM Licht AG (abrufbar unter http://www.osram-group.com/~/media/Files/O/Osram/Investor%20Relations/Annual%20Report/2016/2016_de_osram_annual_report.pdf), insbesondere im Abschnitt A.2.7.

Mitteilende Person und Kontakt:

Andreas Spitzauer
Head of Investor Relations
OSRAM Licht AG
Investor Relations
Marcel-Breuer-Straße 6
80807 München, Deutschland
Tel. +49 89 6213-3030
mailto:a.spitzauer@osram.com

www.osram.com

 






02.05.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
OSRAM Licht AG

Marcel-Breuer-Straße 6

80807 München


Deutschland
Telefon:
+49 89 6213-0
Fax:
+49 89 6213-3629
E-Mail:
ir@osram.com
Internet:
www.osram-licht.ag
ISIN:
DE000LED4000
WKN:
LED400
Indizes:
MDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



569383  02.05.2017 CET/CEST








(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.02.2018 - PSI: Neuer Auftrag aus der Schiffsbraubranche
20.02.2018 - The Grounds: Neues Wohnprojekt in Magdeburg
20.02.2018 - Aumann Aktie: Kaufsignal und TecDAX-Phantasie
20.02.2018 - Nordex Aktie kommt aus dem Keller - und nun?
20.02.2018 - Fair Value REIT: Kaiser kündigt Abschied an
20.02.2018 - publity erwartet 2018 wieder steigende Gewinne
20.02.2018 - CeoTronics: Auftrag aus Norddeutschland
20.02.2018 - Grammer erwartet „weitere Steigerung bei Umsatz und operativer Profitabilität”
20.02.2018 - Corestate will Dividende je Aktie verdoppeln
20.02.2018 - mic AG schließt Vergleich mit Klägern


Chartanalysen

20.02.2018 - Aumann Aktie: Kaufsignal und TecDAX-Phantasie
20.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Achtung, Kaufsignal!
20.02.2018 - Steinhoff Aktie unter Druck: Schlechte News, aber…
20.02.2018 - Daimler Aktie: „Bad news” bringen keinen großen Schaden
20.02.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht sehr interessant aus!
19.02.2018 - Steinhoff Aktie: Ein interessanter Blick auf den Aktienkurs
19.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Neuer Schwung für die Kurserholung?
19.02.2018 - Daimler Aktie unter Druck: Was ist hier los?
19.02.2018 - Nordex Aktie: Starke Nerven sind gefragt
16.02.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung voraus?


Analystenschätzungen

20.02.2018 - Freenet: Kursziel deutet Risiko an
20.02.2018 - E.On: Im Vorteil gegenüber RWE
20.02.2018 - Daimler: Aufschlag beim Kursziel der Aktie
20.02.2018 - Deutsche Telekom: Klare Chancen
20.02.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Vertrauen wächst
20.02.2018 - Covestro: Gute Vorgabe
20.02.2018 - Corestate: Zufriedene Stimme
20.02.2018 - E.On: Favorit der Analysten
20.02.2018 - HeidelbergCement: Prognose und Kursziel sinken
20.02.2018 - Patrizia Immobilien: Erfreuliche Eckdaten


Kolumnen

20.02.2018 - ZEW-Umfrage: Positives Konjunkturbild lässt Inflationserwartungen steigen - Nord LB Kolumne
20.02.2018 - Schwellenländerbörsen korrigieren nach glänzendem Jahresstart - Commerzbank Kolumne
20.02.2018 - DAX: Bearish-Engulfing und schlechter ZEW - Donner + Reuschel Kolumne
20.02.2018 - Adidas Aktie: Seitwärtsphase hält an - UBS Kolumne
20.02.2018 - DAX: Erneut an wichtigem Widerstand abgeprallt - UBS Kolumne
19.02.2018 - Allianz Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
19.02.2018 - DAX: Fortsetzung der Erholung stimmt positiv - UBS Kolumne
19.02.2018 - DAX: Weiterhin Stabilisierung nach gesundem Abverkauf - Donner + Reuschel Kolumne
16.02.2018 - Lufthansa Aktie: Mittelfristiger Abwärtstrend bleibt intakt - UBS Kolumne
16.02.2018 - DAX: Erholung setzt sich nur zögernd fort - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR