DGAP-News: Nabaltec AG bestätigt vorläufige Zahlen 2016 und erzielt im ersten Quartal 2017 einen Rekordumsatz

Nachricht vom 27.04.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Nabaltec AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

Nabaltec AG bestätigt vorläufige Zahlen 2016 und erzielt im ersten Quartal 2017 einen Rekordumsatz
27.04.2017 / 10:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Nabaltec AG bestätigt vorläufige Zahlen 2016 und erzielt im ersten Quartal 2017 einen Rekordumsatz

Umsatz 2016 von 159,2 Mio. Euro und EBIT in Höhe von 12,2 Mio. Euro bestätigt
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen für das Geschäftsjahr 2016 eine Dividende von 0,15 Euro vor
Wachstumskurs fortgesetzt: positiver Jahresauftakt im ersten Quartal 2017 mit einem vorläufigen EBIT von 4,0 Mio. Euro (2016: 3,5 Mio. Euro) und Umsatzerlösen in Höhe von 43,6 Mio. Euro (2016: 41,2 Mio. Euro)
Umsetzung einer Stand-alone-Lösung für das US-Tochterunternehmen Nashtec im ersten Quartal 2017 gestartet
Schwandorf, 27. April 2017 - Die Nabaltec AG hat heute ihren Konzernjahresabschluss veröffentlicht und bestätigt die vorläufigen Zahlen. Demnach konnte der Umsatz im abgelaufenen Geschäftsjahr erneut gesteigert werden. Gegenüber dem Vorjahr stiegen die Umsatzerlöse um 5,2 % auf 159,2 Mio. Euro (Vorjahr: 151,3 Mio. Euro). Das Unternehmen konnte trotz der Sondersituation in den USA mit der Insolvenz des Vormateriallieferanten und dem damit verbundenen Produktionsstopp beim US-Tochterunternehmen Nashtec LLC sowie erhöhter Zuführungen zu den Pensionsrückstellungen ein überaus zufriedenstellendes operatives Ergebnis mit einem EBIT von 12,2 Mio. Euro nach 14,5 Mio. Euro im Vorjahr erzielen. Insgesamt trugen alle vier Quartale zu der guten Umsatzentwicklung bei - jedes Quartal übertraf den jeweiligen Vorjahreswert.

"Es gelang uns 2016 trotz der Herausforderungen, die uns durch das Jahr hinweg bei der Nashtec begleitet haben, den Konzernumsatz erneut zu steigern und ein solides Ergebnis zu erzielen", so der Vorstandsvorsitzende der Nabaltec AG, Johannes Heckmann. "Dass unsere Strategie nicht nur kurzfristig aufging, sondern auch nachhaltig wirkt, zeigen uns die Zahlen des ersten Quartals 2017, in dem wir unseren Wachstumskurs mit Nachdruck fortsetzen. Vorstand und Aufsichtsrat beabsichtigen, unseren Aktionären im Rahmen der Hauptversammlung 2017 erneut eine Dividende von 0,15 Euro je Aktie vorzuschlagen."

Im ersten Quartal 2017 übertraf Nabaltec nach vorläufigen Zahlen mit einem Umsatz von 43,6 Mio. Euro das Vorquartal um 18,2 % und das Vorjahresquartal um 5,8 % und erreichte damit einen Rekordwert. Im Produktsegment "Funktionale Füllstoffe" wurde ein Umsatz von 29,0 Mio. Euro nach 28,1 Mio. Euro im Vorjahr (+3,2 %) erzielt, im Produktsegment "Technische Keramik" ein Umsatzplus von 11,5 % auf 14,6 Mio. Euro (Vorjahr 13,1 Mio. Euro). Im Berichtszeitraum wurde nach vorläufigen Zahlen ein operatives Ergebnis (EBIT) von 4,0 Mio. Euro bzw. eine EBIT-Marge von 9,3 % (in Relation zur Gesamtleistung) erreicht. Das EBITDA lag nach vorläufigen Zahlen im ersten Quartal 2017 bei 6,8 Mio. Euro.

Mit der Unterzeichnung der Verträge zur vollständigen Übernahme der Nashtec LLC konnte im März 2017 der wichtigste Meilenstein für die Umsetzung einer Stand-alone-Lösung erreicht werden. Die Wiederaufnahme der Belieferung der US-Kunden durch Nashtec ist für Anfang 2018 geplant. Aufgrund der Umstände hatte Nabaltec im vergangenen Geschäftsjahr darauf verzichtet, eine Prognose für Umsatz und Ertrag 2016 abzugeben. Vor dem Hintergrund der Umsetzung einer Stand-alone-Lösung bis Ende 2017 und unter Berücksichtigung einer weiterhin stabilen Konjunktur- und Branchenentwicklung erwartet Nabaltec 2017 ein Umsatzwachstum im unteren einstelligen Prozentbereich sowie eine EBIT-Marge im oberen einstelligen Prozentbereich.

Über die Nabaltec AG:
Die Nabaltec AG mit Sitz in Schwandorf ist ein mehrfach ausgezeichnetes, innovatives Unternehmen der chemischen Industrie. Auf der Basis von Aluminiumhydroxid (ATH) und Aluminiumoxid sowie anderen mineralischen Rohstoffen entwickelt, produziert und vertreibt Nabaltec hochspezialisierte Produkte in den beiden Produktsegmenten "Funktionale Füllstoffe" und "Technische Keramik" im industriellen Maßstab. Die Produktpalette des Unternehmens umfasst unter anderem halogenfreie, flammhemmende Füllstoffe und funktionale Additive für die Kunststoffindustrie. Flammhemmende Füllstoffe werden beispielsweise bei Kabeln in Tunneln, Flughäfen, Hochhäusern und elektronischen Geräten eingesetzt, während Additive in der Katalyse und bei der Elektromobilität zum Einsatz kommen. Darüber hinaus produziert Nabaltec Ausgangsstoffe zum Einsatz in der technischen Keramik und der Feuerfestindustrie. Die flammhemmenden Füllstoffe enthalten im Gegensatz zu den halogenierten Flammhemmern keine gesundheitsgefährdenden Substanzen und müssen nicht gesondert entsorgt werden. Vielmehr vermindern sie im Brandfall sogar die Entwicklung von umwelt- und gesundheitsschädlichen Rauchgasen. Nabaltec ist mit Produktionsstandorten in Deutschland und den USA vertreten. Ziel ist es, durch Kapazitätsausbau, weitere Prozess- und Qualitätsoptimierung sowie gezielte Erweiterungen der Produktpalette die eigene Marktposition weiter auszubauen. Mit seinen Spezialprodukten strebt das Unternehmen die führende Position im jeweiligen Marktsegment an.

Kontakt:
Heidi Wiendl-Schneller
Nabaltec AG
Telefon: 09431 53-202
Fax: 09431 53-260
E-Mail: InvestorRelations@nabaltec.de
Frank Ostermair/Vera Müller
Better Orange IR & HV AG
Telefon: 089 8896906-14
Fax: 089 8896906-66
E-Mail: nabaltec@better-orange.de











27.04.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Nabaltec AG

Alustraße 50-52

92421 Schwandorf


Deutschland
Telefon:
+49 9431 53-0
Fax:
+49 9431 53-260
E-Mail:
info@nabaltec.de
Internet:
www.nabaltec.de
ISIN:
DE000A0KPPR7, DE000A1EWL99
WKN:
A0KPPR, A1EWL9
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Scale) in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




568107  27.04.2017 





PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.10.2017 - Puma will 2017 mehr verdienen als bisher geplant
18.10.2017 - Hochtief will spanische Abertis übernehmen - milliardenschwerer Deal
18.10.2017 - Evotec Aktie: Das kann noch gefährlich werden
18.10.2017 - Vonovia und SNI vereinbaren Kooperation - Internationalisierung zum Ziel?
18.10.2017 - Aumann bringt „bad news” - Aktie rutscht ab und zieht MBB mit
18.10.2017 - Berentzen: Investoren erhalten ihr Geld
18.10.2017 - Hörmann Industries: Drei Zukäufe
18.10.2017 - Eyemaxx will Aktionäre über Kapitalerhöhung abstimmen lassen
18.10.2017 - Deutsche Börse kündigt „DAX” für das Scale-Segment an
18.10.2017 - Senvion und chinesischer Konzern vereinbaren Zusammenarbeit


Chartanalysen

18.10.2017 - Evotec Aktie: Das kann noch gefährlich werden
18.10.2017 - BYD Aktie: Heißer Poker zwischen Bullen und Bären
18.10.2017 - Geely Aktie: Volvos Tesla-Attacke lässt alle kalt
18.10.2017 - paragon Aktie nach dem Voltabox - Börsengang: ist die Luft raus?
17.10.2017 - Commerzbank Aktie: Es winken gute Nachrichten
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
17.10.2017 - Daimler Aktie: Das sollten Anleger wissen!
17.10.2017 - Geely Aktie: Darauf sollten alle achten!
17.10.2017 - co.don Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
17.10.2017 - BYD Aktie: Eine ganz wichtiger Impuls!


Analystenschätzungen

18.10.2017 - Deutsche Bank: Ein Blick in die USA
18.10.2017 - Ceconomy: Ein kleiner Zuschlag
18.10.2017 - Daimler: Konsens kann zu niedrig sein
18.10.2017 - Commerzbank: Phantasien und Impulse
18.10.2017 - Wirecard: Es gibt einen Zuschlag
18.10.2017 - Linde Aktie: Deutliche Kursgewinne voraus?
18.10.2017 - Covestro: Neue Zielmarke für die Aktie
18.10.2017 - Zalando: Viele optimistische Stimmen, aber einer warnt
18.10.2017 - Bechtle: Analysten sehen moderates Abwärtspotenzial für den Aktienkurs
18.10.2017 - Osram: Dollar drückt Kursziel


Kolumnen

18.10.2017 - Asien bleibt stark - AXA IM Kolumne
18.10.2017 - Öl - Zunehmende Spannungen lassen Ölpreise steigen - Commerzbank Kolumne
18.10.2017 - China: Der 19. Volkskongress beginnt - National-Bank
18.10.2017 - Infineon Aktie: Ausbruch eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
18.10.2017 - DAX: Kampf um 13.000-Punkte-Widerstand geht weiter - UBS Kolumne
17.10.2017 - Deutschland: Konjunkturerwartungen bleiben (vorsichtig) optimistisch - Nord LB Kolumne
17.10.2017 - ZEW-Konjunkturerwartungen klettern auch im Oktober weiter nach oben - VP Bank Kolumne
17.10.2017 - Auf der Suche nach neuen Warnsignalen an den Anleihemärkten der Schwellenländer – Sarasin Kolumne
17.10.2017 - Drohungen aus Nordkorea lassen die Kapitalmärkte kalt - National-Bank
17.10.2017 - Österreich steht vermutlich vor einem Regierungsbündnis von ÖVP und FPÖ - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR