DGAP-News: Einladung zur Bilanz-Telefonkonferenz der R. STAHL AG

Nachricht vom 13.04.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: R. Stahl AG / Schlagwort(e): Konferenz/Jahresergebnis

Einladung zur Bilanz-Telefonkonferenz der R. STAHL AG
13.04.2016 / 16:22


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Einladung zur Bilanz-Telefonkonferenz der R. STAHL AG
Waldenburg, 13. April 2016 - Die R. STAHL AG lädt alle interessierten Analysten, Investoren und Journalisten anlässlich der Veröffentlichung des Geschäftsberichts 2015 zur Bilanz-Telefonkonferenz am 22. April 2016 um 10:00 Uhr ein.
Der Vorstand der R. STAHL AG wird die Ergebnisse des Geschäftsjahres 2015 erläutern und einen Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr geben. Im Anschluss an die Präsentation steht das Management für Fragen und Diskussionen zur Verfügung. Die Telefonkonferenz findet in deutscher Sprache statt.
Bitte wählen Sie zur Teilnahme an der Konferenz zum angegebenen Zeitpunkt die folgende Telefonnummer:
DE: +4969222229043UK: +442030092452USA: +18554027766
Parallel zur Telefonkonferenz zeigen wir Ihnen eine Präsentation über das Internet. Dazu loggen Sie sich bitte unter http://www.audio-webcast.com/cgi-bin/login.ssp?fn=verify_user&curPassword=rstahl0416 als Teilnehmer ein und geben Ihren Vor- und Nachnamen sowie die Teilnehmer-PIN 16790194# ein.
Eine Aufzeichnung der Konferenz wird im Anschluss auf der Unternehmenswebseite unter dem folgenden Link zur Verfügung stehen:
http://www.stahl.de/investor-relations/praesentationenmitschnitte.html
Auf das Gespräch mit Ihnen freuen wir uns.
Martin Schomaker, Vorstandsvorsitzender
Bernd Marx, Finanzvorstand
Über R. STAHL - www.stahl.de
R. STAHL ist weltweit führender Anbieter von elektrischen und elektronischen Produkten und Systemen für den Explosionsschutz. Sie verhindern in gefährdeten Bereichen Explosionen und tragen so zur Sicherheit von Mensch, Maschine und Umwelt bei. Das Spektrum reicht von Aufgaben wie Schalten/Verteilen, Installieren, Bedienen/Beobachten, Beleuchten, Signalisieren/Alarmieren bis hin zum Automatisieren. Typische Anwender sind Wachstumsbranchen wie die Öl- & Gasindustrie, die chemische und pharmazeutische Industrie sowie Nahrungs- und Genussmittelbranche. Rund 1.894 Mitarbeiter erwirtschafteten 2015 weltweit einen Umsatz von 312,9 Mio. EUR.
Die Aktien der R. STAHL AG werden im Regulierten Markt/Prime Standard der Deutschen Börse gehandelt (ISIN DE000A1PHBB5).
Bei Fragen:
R. STAHL AG
Am Bahnhof 30, 74638 Waldenburg (Württ.)
Nathalie Kamm (Investor Relations)
Fon: +49 7942 943 1395
e-mail: investornews@stahl.de








13.04.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
R. Stahl AG



Am Bahnhof 30



74638 Waldenburg



Deutschland


Telefon:
+49 (7942) 943-0


Fax:
+49 (7942) 943-4333


E-Mail:
info@stahl.de


Internet:
www.stahl.de


ISIN:
DE000A1PHBB5


WKN:
A1PHBB


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

454083  13.04.2016 




(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

21.02.2018 - Deutsche Telekom: Höttges bleibt Vorstandschef, Dannenfeldt geht
21.02.2018 - cyan plant den Börsengang
21.02.2018 - ProSiebenSat.1: Dyson-Chef Conze wird Ebeling-Nachfolger
21.02.2018 - Gerry Weber erweitert Vorstand - neue Restrukturierungen
21.02.2018 - eMovements: Crowdfunding für Serienproduktion
21.02.2018 - Aixtron Aktie: Durchbruch nach oben geschafft?
21.02.2018 - Medigene Aktie: Kein Tag für schlechte Nerven
21.02.2018 - Heliad Equity Partners: Gewinnplus dank FinTech Group
21.02.2018 - Telefonica Deutschland kündigt Dividende an
21.02.2018 - Intershop will 2018 erneut operativ schwarze Zahlen erzielen


Chartanalysen

21.02.2018 - Aixtron Aktie: Durchbruch nach oben geschafft?
21.02.2018 - Medigene Aktie: Kein Tag für schlechte Nerven
21.02.2018 - Baumot Aktie profitiert von Daimler-News - Kaufsignal
21.02.2018 - Evotec Aktie: Kommt die Kursrallye wirklich?
21.02.2018 - 4SC Aktie: Das Ende der Kursparty?
20.02.2018 - Aumann Aktie: Kaufsignal und TecDAX-Phantasie
20.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Achtung, Kaufsignal!
20.02.2018 - Steinhoff Aktie unter Druck: Schlechte News, aber…
20.02.2018 - Daimler Aktie: „Bad news” bringen keinen großen Schaden
20.02.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht sehr interessant aus!


Analystenschätzungen

21.02.2018 - mic: Fast 100 Prozent sind möglich
21.02.2018 - Deutsche Bank: Eine leichte Kritik
21.02.2018 - Vestas: Hochstufung beim Konkurrenten von Nordex
21.02.2018 - Deutsche Börse: Prognose erscheint konservativ
21.02.2018 - Patrizia Immobilien: Prognose kommt gut an
21.02.2018 - Rheinmetall: Langfristiger Wachstumswert
21.02.2018 - Covestro: 20 Euro Aufschlag
21.02.2018 - Deutsche Pfandbriefbank: Interessante Dividende möglich
21.02.2018 - Puma: Aktie wird hochgestuft
21.02.2018 - Vestas: Nordex-Konkurrent fliegt von der Liste


Kolumnen

21.02.2018 - Ende der Schönwetterperiode – Sarasin Kolumne
21.02.2018 - Aufbruchsstimmung in Südafrika - Commerzbank Kolumne
21.02.2018 - BASF Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
21.02.2018 - DAX: Neuer Anlauf auf 12.500-Punkte-Widerstand - UBS Kolumne
20.02.2018 - ZEW-Umfrage: Positives Konjunkturbild lässt Inflationserwartungen steigen - Nord LB Kolumne
20.02.2018 - Schwellenländerbörsen korrigieren nach glänzendem Jahresstart - Commerzbank Kolumne
20.02.2018 - DAX: Bearish-Engulfing und schlechter ZEW - Donner + Reuschel Kolumne
20.02.2018 - Adidas Aktie: Seitwärtsphase hält an - UBS Kolumne
20.02.2018 - DAX: Erneut an wichtigem Widerstand abgeprallt - UBS Kolumne
19.02.2018 - Allianz Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR