Richtfest für 'Leuchtenbergring Office' im Münchner Stadtteil Haidhausen: 75 Prozent der Büro- und Einzelhandelsflächen bereits ein Jahr vor Fertigstellung vermietet

Nachricht vom 26.04.2017 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 26.04.2017 / 14:15

- Scout24 AG ist Ankermieter der Büroflächen

- Zweirad-Center Stadler eröffnet seinen zweiten Fahrradshop in München

- Zukünftiges Holiday Inn wird um 131 Zimmer erweitert

München, 26-04-2017. Mit einem Richtfest feiert der Projektentwickler Münchner Grund Immobilien Bauträger GmbH - eine Tochtergesellschaft der UBM Development AG - gemeinsam mit rund 300 Vertretern aus Politik, Bau und Vermarktung sowie künftigen Mietern am heutigen Mittwoch den Abschluss der Rohbauarbeiten vom "Leuchtenbergring Office" im Münchner Osten. Zugleich wird damit der Startschuss für die letzte Bauphase des Büroneubaus gegeben. Die Fertigstellung für das Gesamtprojekt ist für das erste Quartal 2018 geplant.
"Der schnelle Vermietungserfolg zeigt, dass der Münchner Osten für Unternehmen an Attraktivität gewinnt. Die hervorragende Anbindung und die Infrastruktur der Umgebung sind unter anderem Gründe für die Anmietung unserer Projektflächen. Ein weiterer Grund: Das Projekt bietet 2.600 Quadratmeter Mietfläche auf einer Etage. Das ist eine Größenordnung, mit der nur wenige Bürogebäude in München mithalten können. Die sogenannten ,neuen Arbeitswelten' mit Großraum- und Kombibüros lassen sich daher im ,Leuchtenbergring Office' mit großen Gebäudetiefen besonders gut darstellen. Damit können wir einen Großteil des internationalen Nachfragetrends abdecken", sagt Dr. Berthold Wild, Vorsitzender der Geschäftsführung Münchner Grund und Mitglied des Executive Committee der UBM.

Durchdachte Funktionsflächen und viel Grün
Das sechsgeschossige Gewerbegebäude umfasst rund 13.000 Quadratmeter Büro- und circa 8.350 Quadratmeter Einzelhandelsfläche. In den bis zu drei Meter hohen, lichtdurchfluteten Büroeinheiten werden maßgeschneiderte Raumkonzepte für intelligentes Arbeiten realisiert. Ein weitläufiger begrünter "Pocket Park" auf dem Dach der Einzelhandelsfläche im zweiten Obergeschoss kann als Kommunikationszone und zum Relaxen genutzt werden. Zusätzlich ist im sechsten Obergeschoss eine Dachterrasse mit Blick über München geplant. Eine zweigeschossige Tiefgarage stellt insgesamt 385 Stellplätze mit acht Elektrotankstellen zur Verfügung.

Scout24 AG plant Umzug mit 500 Mitarbeitern
Ankermieter der Bürofläche ist die Scout24 AG. Auf drei Etagen hat der führende Betreiber digitaler Marktplätze mit Fokus auf Immobilien und Automobile in Deutschland und anderen europäischen Ländern rund 8.000 Quadratmeter Bürofläche gemietet. Der Umzug der 500 Mitarbeiter vom bisherigen Standort in den benachbarten Ten Towers ist für das erste Quartal 2018 geplant.

Für die verbleibenden Büroflächen werden aktuell Gespräche mit mehreren Mietinteressenten geführt. Die Einzelhandelsfläche im Erdgeschoss und Lagerflächen mit insgesamt rund 8.000 Quadratmeter wird das Zweirad-Center Stadler beziehen. Damit sind rund 75 Prozent der Büro- sowie die gesamte Einzelhandelsfläche komplett vermietet.

Darüber hinaus entsteht auf dem Grundstück ein Hotelerweiterungsbau. Das bestehende angelo by Vienna House Munich Leuchtenbergring wird ab Frühjahr 2018 als Holiday Inn weitergeführt. Das 4-Sterne-Hotel mit 146 Zimmern und Suiten wird mit dem Neubau um weitere 131 Zimmer erweitert. Zudem wird das Bestandsgebäude modernisiert. Es erhält einen zusätzlichen Fitnessbereich, Küche, Restaurant, Bar und Lobby werden vergrößert.Nachhaltiges Gesamtkonzept
Verantwortlich für die Genehmigungsplanung des Projektes zeichnete das Büro KP Plitzko Architekten München. Die Ausführungsplanung obliegt den eigenen UBM-Spezialisten in Prag - UBM Bohemia Development s.r.o. Eine Zertifizierung des nachhaltigen Gesamtkonzeptes gemäß LEED Gold ist bereits vorgesehen.
 

"Leuchtenbergring Office" in ZahlenAdresse: Bothestraße 11-15

Start des Rohbaus: 2. Quartal 2016

Geplante Fertigstellung: 1. Quartal 2018

Grundstücksfläche: 9.101 Quadratmeter

Bürofläche: rund 13.000 Quadratmeter

Einzelhandelsfläche: 8.350 QuadratmeterGebäudehöhe: circa 22 Meter (2 Untergeschosse, 6 Obergeschosse)

Gebäudetiefe: 15,30 Meter

Größe des "Pocket Parks": knapp 3.000 Quadratmeter im 2. OG

Anzahl der Tiefgaragen-Stellplätze: 385, inkl. 8 Elektrotankstellen

Architekturbüros:
KP Plitzko Architekten München (Genehmigungsplanung),
UBM Bohemia Development s.r.o. aus Prag (Ausführungsplanung)

Bauherr:
Bürohaus Leuchtenbergring GmbH & Co. Besitz KG, Projektgesellschaft der Münchner Grund Immobilien Bauträger GmbH

Weitere Informationen im Internet: http://leuchtenbergring.de/

Münchner Grund Immobilien Bauträger GmbH ist ein Tochterunternehmen der
UBM Development AG. Das Unternehmen ist in ganz Deutschland als Projektentwickler und Bauträger tätig. Der Fokus liegt auf den Asset-Klassen Hotel, Gewerbe, Büro und Wohnen. Von der Planung und Entwicklung über die Errichtung bis hin zur Vermarktung werden alle Leistungen aus einer Hand angeboten. Münchner Grund zeichnet sich durch über 50 Jahre Erfahrung aus und errichtet ausschließlich hochwertige, anspruchsvolle und renditestarke Immobilien zur Eigennutzung oder Vermögensanlage.

UBM Development AG ist der führende Hotelentwickler in Europa. Der strategische Fokus liegt auf den drei klar definierten Asset-Klassen Hotel, Büro und Wohnen sowie auf den drei Kernmärkten Deutschland, Österreich und Polen. Mit 144 Jahren Erfahrung konzentriert sich UBM auf ihre Kern-Kompetenz, die Entwicklung von Immobilien. Die Aktien der UBM notieren seit August 2016 im Prime Market Segment der Wiener Börse.

Presseinformationen und Bildmaterial in hoher Auflösung finden Sie unter: http://bit.ly/Leuchtenbergring

Für Rückfragen kontaktieren Sie bitte:
Christian Berger
Geschäftsführer
Münchner Grund Immobilien Bauträger GmbH
Telefon: +49 30 930 299 100
E-Mail: berlin@muenchnergrund.de
Mag. Milena Ioveva
Leitung Investor Relations & Unternehmenskommunikation
UBM Development AG
Telefon: +43 50 626 1763
E-Mail: public.relations@ubm.atPressekontakt Richtfest "Leuchtenbergring Office"
scrivo PublicRelations GbR
Nadine Anschütz
Geschäftsführerin/PR-Beraterin
Elvirastraße 4, Rgb.
D-80636 München

Telefon: +49 89 45 23 508 10
Telefax: +49 89 45 23 508 20
E-Mail: Nadine.Anschuetz@scrivo-pr.de
Internet: http://www.scrivo-pr.de



Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: Münchner Grund Immobilien Bauträger GmbH
Schlagwort(e): Immobilien
26.04.2017 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

567673  26.04.2017 




PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.10.2017 - Lotto24: Aktie stürzt ab - Wachstum schwächer als erwartet
19.10.2017 - Wilex wird zu Heidelberg Pharma AG
19.10.2017 - co.don erhöht das Kapital
19.10.2017 - Auden: Viele offene Fragen
19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?
19.10.2017 - mVise übernimmt Teile von SHS Viveon
19.10.2017 - Bastei Lübbe beruft neuen Konzernchef
19.10.2017 - mic AG kündigt nächsten Restrukturierungsschritt an
19.10.2017 - Varta Aktie: Deutliche Zeichnungsgewinne, schnelle Gewinnmitnahmen
19.10.2017 - Kion setzt mit Gewinnwarnung ganze Branche unter Druck


Chartanalysen

19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?
19.10.2017 - BYD und Geely: Aktien unter Druck - das wird jetzt ganz eng für die Bullen!
19.10.2017 - Medigene Aktie: Aus der Traum?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Alles steht auf des Messers Schneide!
18.10.2017 - Evotec Aktie: Das kann noch gefährlich werden
18.10.2017 - BYD Aktie: Heißer Poker zwischen Bullen und Bären
18.10.2017 - Geely Aktie: Volvos Tesla-Attacke lässt alle kalt
18.10.2017 - paragon Aktie nach dem Voltabox - Börsengang: ist die Luft raus?
17.10.2017 - Commerzbank Aktie: Es winken gute Nachrichten
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?


Analystenschätzungen

19.10.2017 - Aixtron Aktie: Das Aus für die Bullen?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Das dürfte den Bullen gar nicht in den Kram passen
19.10.2017 - Bayer Aktie bekommt Kaufempfehlung
19.10.2017 - Puma Aktie: Neue Expertenstimmen
19.10.2017 - SAP: Reaktionen auf die Zahlen
19.10.2017 - Volkswagen und Porsche: Aktien leiden unter Goldman Sachs
19.10.2017 - Aixtron Aktie: Kursziel fast verdreifacht, aber…
19.10.2017 - Morphosys Aktie: Sehr gute Nachrichten!
18.10.2017 - Unicredit: Plus 20 Prozent
18.10.2017 - BMW: 43 Prozent sind machbar


Kolumnen

19.10.2017 - US-Wohnungsmarkt ohne Anzeichen einer Überhitzung - Commerzbank Kolumne
19.10.2017 - Erklärt Katalonien heute Morgen endgültig die Unabhängigkeit? - National-Bank
19.10.2017 - China: Wachstum glänzt auf den ersten Blick – im Hintergrund gärt es - VP Bank Kolumne
19.10.2017 - Vonovia Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Aufwärtstrend - UBS Kolumne
19.10.2017 - DAX: Der Widerstand ist gebrochen - UBS Kolumne
18.10.2017 - Asien bleibt stark - AXA IM Kolumne
18.10.2017 - Öl - Zunehmende Spannungen lassen Ölpreise steigen - Commerzbank Kolumne
18.10.2017 - China: Der 19. Volkskongress beginnt - National-Bank
18.10.2017 - Infineon Aktie: Ausbruch eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
18.10.2017 - DAX: Kampf um 13.000-Punkte-Widerstand geht weiter - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR