DGAP-Adhoc: Coreo AG veröffentlicht Jahresergebnis 2016

Nachricht vom 24.04.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Coreo AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

Coreo AG veröffentlicht Jahresergebnis 2016
24.04.2017 / 16:48 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Coreo AG veröffentlicht Jahresergebnis 2016Frankfurt am Main - 24. April 2017 - Die Coreo AG veröffentlicht ihre Geschäftszahlen für das Jahr 2016. Die Zahlen spiegeln die seit Ende 2015 eingeleitete Umstrukturierungsphase der Gesellschaft wider.

Abgeschlossen wurde das Geschäftsjahr 2016 mit einem Jahresfehlbetrag nach HGB in Höhe von 7,3 Mio. Euro. Das Ergebnis wurde hauptsächlich durch Wertberichtigungen von Finanzanlagen des Altportfolios in Höhe von 4,8 Mio. Euro sowie durch Buchverluste aus der Veräußerung von Anteilen an Beteiligungen in Höhe von 1,5 Mio. Euro belastet.

Die Bilanzsumme reduzierte sich im Berichtszeitraum von 19,5 Mio. Euro im Vorjahr auf 15,5 Mio. Euro zum 31. Dezember 2016. Bei den Finanzanlagen ist ein Rückgang um rund 7,6 Mio. Euro gegenüber dem Vorjahr (18,3 Mio. Euro) auf 10,7 Mio. Euro zu verzeichnen.

Das Eigenkapital verringerte sich im Berichtsjahr auf 15,3 Mio. Euro verglichen mit 19,4 Mio. Euro im Vorjahr. Die Veränderung des Eigenkapitals resultiert aus der im Dezember 2016 durchgeführten Kapitalerhöhung unter Ausnutzung des Genehmigten Kapitals 2013 in Höhe von 3,12 Mio. Euro sowie aus dem Jahresfehlbetrag. Die Eigenkapitalquote der Gesellschaft beträgt zum 31. Dezember 2016 rund 98,4 Prozent.

Mit Beginn des Geschäftsjahres 2017 konzentriert sich die Gesellschaft auf das Immobiliengeschäft, wobei der Aufbau eines umfassenden Immobilienportfolios im deutschen Markt und die Positionierung als renditestarker Bestandshalter angestrebt wird. Erste Immobilieninvestitionen werden zeitnah erwartet.

Der Geschäftsbericht ist demnächst unter www.coreo.de zum Download verfügbar.Über die Coreo AG
Mit der Wandlung zur Coreo AG richtet sich die aus dem Technologie­-Beteiligungsunternehmen Nanostart AG hervorgegangene Gesellschaft strategisch neu aus. Ziel ist der Aufbau eines wertbeständigen Immobilienportfolios von ausgewählten Büro-, Einzelhandels- und Wohnobjekten.


Kontakt:
Coreo AG
Andrea Börner
Grüneburgweg 18
D-60322 Frankfurt a. M.
ir@coreo.de
T: +49 (0) 69 219396-0







24.04.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Coreo AG

Grüneburgweg 18

60322 Frankfurt am Main


Deutschland
Telefon:
+49 69 2193 96-0
Fax:
+49 69 2193 96-150
E-Mail:
ir@coreo.de
Internet:
www.coreo.de
ISIN:
DE000A0B9VV6
WKN:
A0B9VV
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Basic Board) in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



566829  24.04.2017 CET/CEST








(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“
Pfeilbuttonwallstreet:online: Kryptowährungen und ein App-Juwel
Pfeilbuttonwindeln.de: Nachhaltiges und profitables Wachstum als Ziel

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.02.2018 - Safedroid: ICO beim Wirecard-Partner
18.02.2018 - Adler Real Estate will Wohnungsportfolio ausbauen
16.02.2018 - First Sensor übertrifft Ziele für 2017
16.02.2018 - artec: Der nächste Großauftrag
16.02.2018 - Bitcoin Group: FDP-Politiker Schäffler legt Mandat nieder
16.02.2018 - Westag + Getalit verzeichnet Belastungen im Ergebnis
16.02.2018 - Eyemaxx verzeichnet Gewinnplus
16.02.2018 - Volkswagen: Zweistelliger Zuwachs im Januar
16.02.2018 - TTL erreicht die Gewinnzone
16.02.2018 - Pfeiffer Vacuum legt Zahlen für 2017 vor


Chartanalysen

16.02.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung voraus?
16.02.2018 - Paragon Aktie: Kommt jetzt die Kursrallye?
15.02.2018 - Wirecard Aktie: „Insiderkauf” beflügelt! Durchbruch nach oben?
15.02.2018 - Aixtron Aktie: Die nächsten Kaufsignale sind möglich!
15.02.2018 - 4SC Aktie: Was ist hier los?
14.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Sorgen!
14.02.2018 - Heidelberger Druck Aktie vor Comeback? Das muss passieren!
13.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Nur eine Pause vor dem nächsten Kursschub?
13.02.2018 - Amazon Aktie: Entscheidende Phase!
13.02.2018 - Deutsche Bank Aktie: Erholungsrallye voraus?


Analystenschätzungen

16.02.2018 - HHLA: Hochstufung treibt den Kurs an
16.02.2018 - Freenet: Ein weiteres Plus
16.02.2018 - Wirecard: Große Skepsis
16.02.2018 - ThyssenKrupp: Kaufen nach den Quartalszahlen
16.02.2018 - BB Biotech: Positives Umfeld
16.02.2018 - Allianz: Erwartungen werden reduziert
16.02.2018 - K+S: Neue Impulse
16.02.2018 - Software AG: Ein Verkaufsvotum
16.02.2018 - Daimler: Neue Impulse möglich
16.02.2018 - Hella: Nach dem Kapitalmarkttag


Kolumnen

16.02.2018 - Lufthansa Aktie: Mittelfristiger Abwärtstrend bleibt intakt - UBS Kolumne
16.02.2018 - DAX: Erholung setzt sich nur zögernd fort - UBS Kolumne
15.02.2018 - Übernahme- und Fusionsfieber - Commerzbank Kolumne
15.02.2018 - Vierte Leitzinserhöhung durch die US-Notenbank wird immer wahrscheinlicher- National-Bank Kolumne
15.02.2018 - Daimler Aktie: Erholung könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
15.02.2018 - DAX: Die Kursschwankungen bleiben hoch - UBS Kolumne
14.02.2018 - US-Einzelhandel: Kälte als Belastungsfaktor - Nord LB Kolumne
14.02.2018 - Deutsches BIP wächst 2017 um 2,2% – Boom setzt sich im ersten Halbjahr fort - Nord LB Kolumne
14.02.2018 - USA: Neue Pläne für Handelshemmnisse? - National-Bank Kolumne
14.02.2018 - In Großbritannien verharrt die Inflationsrate im Januar bei 3% - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR