EQS-Adhoc: Mediengruppe RTL Deutschland beteiligt sich an Goldbach Audience - Vertiefung der strategischen Partnerschaft in der Schweiz

Nachricht vom 24.04.2017 (www.4investors.de) -


EQS Group-Ad-hoc: Goldbach Group AG / Schlagwort(e): Vertrag

Mediengruppe RTL Deutschland beteiligt sich an Goldbach Audience - Vertiefung der strategischen Partnerschaft in der Schweiz
24.04.2017 / 07:00 CET/CEST

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

AD-HOC-MELDUNG

 

Mediengruppe RTL Deutschland beteiligt sich an Goldbach Audience - Vertiefung der strategischen Partnerschaft in der Schweiz

Küsnacht, 24.04.2017. Die Mediengruppe RTL Deutschland und Goldbach bestätigen ihre langjährige, erfolgreiche Partnerschaft und weiten ihre Zusammenarbeit auf neue Geschäftsfelder aus. IP Deutschland, eine Tochter der Mediengruppe RTL Deutschland übernimmt eine strategische Beteiligung von 24.95% an der Goldbach Audience (Switzerland) AG. Der TV-Vermarktungsvertrag wird langfristig verlängert.
Um die wachsenden Bedürfnisse der Werbewirtschaft in einem zunehmend konvergenten und digitalen Medienumfeld zu erfüllen, weiten die Mediengruppe RTL Deutschland und Goldbach ihre strategische Zusammenarbeit auf neue Geschäftsfelder aus. Zu diesem Zweck beteiligt sich die IP Deutschland GmbH, ein Unternehmen der Mediengruppe RTL Deutschland, mit 24,95 % an der Goldbach Audience, der Spezialistin für Multiscreen-Advertising. Zusätzlich zur bestehenden Vermarktung des IP-Videoinventars innerhalb der Goldbach Premium Video Netzwerke wird Goldbach ihren Kunden zukünftig datengestützte, crossmediale Produkte anbieten können, die im Umfeld von Broadcast Content Brand Safety gewährleisten. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die Goldbach Media (Switzerland) AG vermarktet seit fast 25 Jahren erfolgreich die Programme der Mediengruppe RTL Deutschland in der Schweiz. Seit ihrer Einführung haben die Schweizer Werbefenster sowohl beim TV-Publikum wie auch bei den Agenturen und Werbekunden einen festen Platz erobert. Erst mit den Schweizer Werbefenstern wurde TV-Werbung in der Schweiz relevant, weil die werbetreibende Wirtschaft mit ihren Botschaften breite Zielgruppen ansprechen kann. Mit der erneuten Verlängerung des TV-Vermarktungsvertrages von RTL, VOX, RTL NITRO und n-tv wird diese erfolgreiche Partnerschaft langfristig fortgesetzt.

Matthias Dang, Geschäftsführer IP Deutschland: "Mit unserem Einstieg bei Goldbach Audience investieren wir in zwei strategisch wichtige Felder der Onlinevideovermarktung: Brand Safety und datengestützte Kampagnensteuerung. Wir freuen uns auf die noch engere Zusammenarbeit mit den Goldbach-Kollegen. Dass die Mediengruppe RTL großes Vertrauen in Goldbach hat, wird durch die gleichzeitige Verlängerung des TV-Vermarktungsvertrags noch unterstrichen."

Michi Frank, CEO der Goldbach Group: "Die verlängerte und ausgeweitete Zusammenarbeit zwischen der Mediengruppe RTL und Goldbach erlaubt es uns, gemeinsam konvergente Produkte zu entwickeln und am Markt anzubieten. Mit unserer bewährten und erfolgreichen Partnerschaft sind wir in der Lage, dem Werbemarkt mit immer neuen Angeboten und Dienstleistungen wertvolle Impulse zu geben."

2525 Zeichen inkl. Leerzeichen

Weitere Informationen:
Goldbach Group AG
Jürg Bachmann
Leitung Kommunikation und Marketing / Public Affairs
T +41 79 600 32 62Juerg.Bachmann@goldbachgroup.com
www.goldbachgroup.com

Das Unternehmensprofil der Goldbach Group
Die Unternehmen der Goldbach Group vermarkten und vermitteln Werbung in privaten elektronischen Medien mit Fokus TV, Radio, Digital out of Home, Online sowie Suchmaschinen- und Mobile-Marketing. Als unabhängiger Aggregator bietet Goldbach ihren Kunden Werbefenster, in denen gewünschte Zielgruppen unabhängig von ihrem Standort zum richtigen Zeitpunkt kommerzielle Informationen erhalten. Zum Kerngeschäft gehören Planung, Beratung, Kreation, Konzeption, Einkauf und die Abwicklung bis hin zur Prüfung des Mediaeinsatzes von elektronischen Off- und Online-Medien sowie Multiscreen-Kampagnen auf Basis von datengestützten Technologien.

Die Goldbach Group ist an der SIX Swiss Exchange kotiert (Swiss Reporting Standard, Valor 487094, ISIN CH0004870942, Valorensymbol: GBMN), hat ihren Sitz in Küsnacht ZH (Schweiz) und ist in den deutschsprachigen Ländern tätig.

Weitere Infos: www.goldbachgroup.com

Kontakt:
Goldbach Group AG
Lukas Leuenberger, CFO und Leitung Investor Relations
Jürg Bachmann, Leitung Kommunikation & Marketing / Public Affairs
Seestrasse 39
8700 Küsnacht-Zürich
Phone +41 (44) 914 91 00
Fax +41 (44) 914 93 60
www.goldbachgroup.com




Zusatzmaterial zur Meldung:Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=SDOTISWPJFDokumenttitel: Mediengruppe RTL Deutschland beteiligt sich an Goldbach Audience - Vertiefung der strategischen Partnerschaft in der SchweizEnde der Ad-hoc-Mitteilung
Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Goldbach Group AG

Seestrasse 39

8700 Küsnacht-Zürich


Schweiz
Telefon:
+41 44 914 91 00
Fax:
+41 44 914 93 60
E-Mail:
info@goldbachgroup.com
Internet:
www.goldbachgroup.com
ISIN:
CH0004870942
Valorennummer:
487094
Börsen:
SIX Swiss Exchange

 
Ende der Mitteilung
EQS Group News-Service


566465  24.04.2017 CET/CEST




(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.02.2018 - Volkswagen meldet Zahlen: Dividende wird fast verdoppelt - Aktie rutscht ab
23.02.2018 - RIB Software: Kooperation mit Microsoft
23.02.2018 - Steinhoff Aktie gewinnt deutlich: Was ist hier los?
23.02.2018 - BMW: MINI-Jointventure mit Great Wall Motor geplant
23.02.2018 - Rhön-Klinikum erwartet 2018 Gewinnanstieg
23.02.2018 - OHB: Neuer Bundeswehr-Auftrag
23.02.2018 - CytoTools: Gericht macht Weg für Wandelanleihe frei
23.02.2018 - Telefonica Deutschland will profitabler werden und Dividende stützen
23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?


Chartanalysen

23.02.2018 - Steinhoff Aktie gewinnt deutlich: Was ist hier los?
23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?
23.02.2018 - Allianz mit News - was macht die Aktie?
23.02.2018 - ProSiebenSat.1 Aktie: Weitere Impulse sind gefragt!
23.02.2018 - Mensch und Maschine Aktie: Was ist hier los?
22.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Verkaufssignale! Halten die Gläubiger still?
22.02.2018 - Evotec Aktie: Alles super?
22.02.2018 - Baumot Aktie: Heute wird es noch einmal spannend!
22.02.2018 - Paion Aktie erwacht aus dem Tiefschlaf - was passiert hier?


Analystenschätzungen

23.02.2018 - Mensch und Maschine: Starke Zahlen sorgen für neues Kursziel
23.02.2018 - Capital Stage: Aktie bleibt ein Kauf
23.02.2018 - Deutsche Konsum REIT: Expansion geht weiter
23.02.2018 - Süss MicroTec: Nichts Neues
23.02.2018 - E.On: Gute Nachricht aus Frankreich
23.02.2018 - Ströer: Veränderung beim Kursziel
23.02.2018 - ProSiebenSat.1: Keine gute Nachricht für Investoren
23.02.2018 - Deutsche Telekom: Eine Hochstufung der Aktie
23.02.2018 - Aixtron: 2018 kann ein sehr gutes Jahr werden – Aktie mit starker Entwicklung
22.02.2018 - Splendid Medien: Differenz zwischen Kurs und Kursziel


Kolumnen

23.02.2018 - Vonovia und Co.: Zinssorgen belasten Wohnaktien, fundamentales Bild intakt - Commerzbank Kolumne
23.02.2018 - FMC Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Die Volatilität bleibt hoch - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Erholung zum Wochenende - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ifo-Geschäftsklima sinkt deutlich – Wirtschaft startet aber schwungvoll ins Jahr - Nord LB Kolumne
22.02.2018 - ifo Index: Rückgang, aber es gibt kein Grund zur Sorge - VP Bank Kolumne
22.02.2018 - Einkaufsmanagerindizes geben stärker als erwartet nach - Commerzbank Kolumne
22.02.2018 - DAX mit schwachem Stand: „Long-Legged-Doji“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ThyssenKrupp Aktie: Der Abwärtstrend könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
22.02.2018 - DAX: Warten auf frische Impulse - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR