DGAP-News: windeln.de SE: windeln.de erweitert seine Eigenmarken mit dem offiziellen Launch der Marke 'Avani'

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen kostenlos per Mail:


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!
Wir geben ihre Mailadresse nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.

Nachricht vom 21.04.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: windeln.de SE / Schlagwort(e): Sonstiges

windeln.de SE: windeln.de erweitert seine Eigenmarken mit dem offiziellen Launch der Marke 'Avani'
21.04.2017 / 12:20


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
windeln.de erweitert seine Eigenmarken mit dem offiziellen Launch der Marke "Avani"

- "Avani"-Produkte bestehen aus natürlichen Materialen und werden unter ethisch korrekten Arbeitsbedingungen hergestellt ("GOTS - Global Organic Textile Standard" zertifiziert)

- Unter den drei Eigenmarken "Avani", "Dimbo world" und "Max & Lilly" bietet das Unternehmen Gebrauchsgüter für Familien in verschiedenen Kategorien an

- Kunden profitieren von hochwertigen Produkten zu attraktiven Preisen

München, 21. April 2017 - windeln.de, einer der führenden Online-Händler für Baby­ und Kleinkinderprodukte in Europa und für Kunden in China ergänzt sein bestehendes Produktportfolio für Gebrauchsgüter mit der Marke Avani. Die Eigenmarken von windeln.de bieten Produkte für den täglichen Gebrauch an, die eine hohe Funktionalität in Kombination mit ansprechenden Designs aufweisen. windeln.de nutzt sein Wissen über Babyprodukte und familiäre Bedürfnisse, um hochwertige Kleidung, Accessoires und Möbel herzustellen. Das Konzept ist, preiswerte Produkte zu entwickeln, die Eltern im Alltag regelmäßig nutzen.

Über Avani

Mit seinen farbenfrohen und modernen Designs soll Avani der ganzen Familie Freude bereiten. Mit weichen Farben und subtilen Mustern wird ein großer Kundenkreis angesprochen. Die Vision hinter Avani ist, Produkte aus natürlichen Materialien herzustellen und Arbeiter ethisch korrekt zu behandeln (GOTS Standard zertifiziert). Die Marke wird in Partnerschaft mit der nichtstaatlichen Organisation United for Hope produziert, die einen Service zur Verbesserung der Lebensqualität von Mitarbeitern bietet. Alle Textilien bestehen aus 100% Bio-Baumwolle.
Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.avani-baby.com/

Andere windeln.de Eigenmarken im Bereich Gebrauchsgüter:

Dimbo world bietet eine breite Palette von Produkten, welche Funktionalität mit ausgewählten Designs kombinieren, die Fantasie anregen und den Alltag beleben.

- Bunte und frische Marke mit fröhlichen Designs für die ganze Familie

- Funktionelle Elemente und großer Nutzen für Kinder und Eltern

Max & Lilly ist eine Marke, welche alltägliche Produkte anbietet, die Eltern für ihre Kinder regelmäßig brauchen.

- Erster eigener windeln.de Buggy wurde unter dieser Marke entwickelt

- Wesentliche Produkte für Familien mit klassischen und einfachen Designs


Konstantin Urban, Co-CEO und Gründer: "Wir sind stolz darauf, unseren Kunden eine breite Produktpalette in verschiedenen Kategorien anzubieten. Wir haben analysiert, welche Produkte unsere Kunden brauchen und nutzen unsere Kompetenz und unser Wissen im Baby- und Kinderbereich, um Produkte mit hohem Nutzen, Funktionalität und ansprechenden Designs zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis zu entwickeln. Wir wissen, dass unsere Kunden ständig nach neuen, nützlichen Produkten suchen und wir haben es uns zum Ziel gemacht, sie in jeder Hinsicht zufrieden zu stellen."

Corporate Communications
Judith Buchholz
Telefon: +49 (89) 41 61 71 52 75
E-Mail: investor.relations@windeln.de

Über windeln.de
windeln.de ist einer der führenden Online-Händler für Baby und Kleinkinderprodukte in Europa. Die windeln.de-Shops sind lokal auf die Bedürfnisse der Kunden in 10 europäischen Ländern zugeschnitten: Deutschland, Österreich, Schweiz, Tschechien, Polen, Slowakei, Spanien, Portugal, Frankreich und Italien. Darüber hinaus betreibt das Unternehmen ein erfolgreiches E-Commerce Geschäft mit Baby- und Kleinkinderprodukten für Kunden in China. Das breite Produktsortiment reicht von Windeln und Babynahrung über Kindermöbel, Spielzeug und Kleidung bis hin zu Kinderwagen und Autokindersitzen. windeln.de wurde im Oktober 2010 gegründet und beschäftigt aktuell mehr als 500 Mitarbeiter in Deutschland und im Ausland. Seit dem 6. Mai 2015 ist windeln.de im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Weitere Informationen finden Sie unter http://corporate.windeln.de

windeln.de Shops: www.windeln.de, www.nakiki.de, www.windeln.ch, www.kindertraum.ch, www.toys.ch, www.pannolini.it, www.feedo.cz, www.feedo.sk, www.feedo.pl, www.bebitus.es, www.bebitus.pt, www.bebitus.fr, www.windeln.com.cn











21.04.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
windeln.de SE

Hofmannstr.51

81379 München


Deutschland
Telefon:
089 / 416 17 15-0
Fax:
089 / 416 17 15-11
E-Mail:
investor.relations@windeln.de
Internet:
www.windeln.de
ISIN:
DE000WNDL110
WKN:
WNDL11
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




566227  21.04.2017 





PfeilbuttonSTARAMBA: Wohin geht der Weg? - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSofting-CEO Trier: „Gewinnsprung von rund 50 Prozent in 2018 erwartet“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonDEAG: Vielfältige Pläne nicht nur in Großbritannien - Exklusiv-Interview!


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.06.2017 - uhr.de holt sich Geld
23.06.2017 - Solarworld: Zweifache Kündigung
23.06.2017 - Deutsche Post: Neuer Personalvorstand
23.06.2017 - Bastei Lübbe spricht Gewinnwarnung aus
23.06.2017 - RWE: Sonderdividende dank Atomsteuer
23.06.2017 - Bayer: Erfolg bei der EU
23.06.2017 - Commerzbank rechnet mit Verlustquartal
23.06.2017 - va-Q-tec: Veränderungen im Vorstand
23.06.2017 - Capital Stage: Grünes Licht bei Chorus Clean Energy
23.06.2017 - Aurelius Aktie: War das die Einstiegschance?


Chartanalysen

23.06.2017 - Aurelius Aktie: War das die Einstiegschance?
23.06.2017 - Evotec Aktie: Wann kommt die große Korrektur?
23.06.2017 - Commerzbank Aktie: Zwischen Hoffen und Bangen
23.06.2017 - Volkswagen Aktie: Das kann spannend werden!
22.06.2017 - Gazprom Aktie: Wird das die große Wende?
22.06.2017 - Deutsche Bank Aktie: Die Bullen haben Chancen, aber…
22.06.2017 - LPKF Laser Aktie: Wende nach oben geschafft?
22.06.2017 - Paion Aktie auf der Kippe - wohin geht der Trend?
21.06.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Müssen die Bullen jetzt zittern?
21.06.2017 - Gazprom Aktie: Bärenfalle oder Bärenrausch - jetzt zählt es


Analystenschätzungen

23.06.2017 - SAP: Commerzbank stuft ab
23.06.2017 - Software AG: Sinken die Markterwartungen?
23.06.2017 - Volkswagen: Neue Unsicherheit
23.06.2017 - Deutsche Bank: Deutliche Verkaufsempfehlung
23.06.2017 - Airbus: Paris stützt das Rating
23.06.2017 - E.On: Zweistelliges Kursziel
23.06.2017 - Deutz: Kaufempfehlung entfällt
23.06.2017 - ThyssenKrupp: Boote, Stahl und Kosten
23.06.2017 - Commerzbank: Das freut Investoren
23.06.2017 - Salzgitter: Deutliche Hochstufung der Aktie


Kolumnen

23.06.2017 - BMW Aktie: Abwärtskeil wird bald verlassen - UBS Kolumne
23.06.2017 - DAX: Frische Impulse bleiben Mangelware - UBS Kolumne
22.06.2017 - ThyssenKrupp Aktie: Aktie hebt sich positiv ab - UBS Kolumne
22.06.2017 - DAX: Weitere Abgaben drücken auf Index - UBS Kolumne
20.06.2017 - Europa funktioniert! – Bank Sarasin Kolumne
20.06.2017 - Kapitalmärkte bilden synchronen Weltwirtschaftsaufschwung ab - National-Bank Kolumne
20.06.2017 - Sinkende Inflationserwartungen am US-Bondmarkt – Korrekturgefahr steigt - Commerzbank-Kolumne
20.06.2017 - FMC Aktie: Konsolidierungsende naht - UBS Kolumne
20.06.2017 - DAX: Neues historisches Hoch in Reichweite - UBS Kolumne
19.06.2017 - Bund Future wird langfristigen Abwärtstrend vermutlich fortsetzen - National-Bank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR