DGAP-Adhoc: ad pepper media International N.V. mit starkem Wachstum im ersten Quartal

Nachricht vom 19.04.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: ad pepper media International N.V. / Schlagwort(e): Quartalsergebnis/Vorläufiges Ergebnis

ad pepper media International N.V. mit starkem Wachstum im ersten Quartal
19.04.2017 / 08:44 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
ad pepper media International N.V. mit starkem Wachstum im ersten Quartal
Nürnberg, Amsterdam, 19. April 2017
ad pepper media International N.V. hat die ersten drei Monate des Geschäftsjahres mit einem neuerlichen Rekordumsatz von TEUR 16.367 bzw. einem Wachstum von 13,5 Prozent abgeschlossen (Q1 2016: TEUR 14.418). Mit einem Umsatzplus von TEUR 347 und einem Wachstum von ca. 31,5 Prozent wuchs das Segment ad pepper besonders dynamisch (Q1 2016: TEUR 1.103). Das Segment ad agents legte um TEUR 786 bzw. 29,6 Prozent ebenfalls kräftig zu (Q1 2016: TEUR 2.657). Das Segment Webgains wuchs um 7,7 Prozent auf TEUR 11.475 (Q1 2016: TEUR 10.657). Währungsbereinigt lag das Umsatzplus dieses Segmentes bei ca. 16,5 Prozent.

Die Bruttomarge der Gruppe stieg im ersten Quartal 2017 um ca. 8,5 Prozent. Während die Segmente ad pepper und ad agents ein dynamisches Bruttomargenplus von 72,4 Prozent bzw. 22,7 Prozent aufwiesen, reduzierte sich die Bruttomarge des Segments Webgains um 6,9 Prozent. Währungsbereinigt liegt der Rückgang bei 0,3 Prozent.

Die operativen Kosten stiegen auf Gruppenebene in den ersten drei Monaten um TEUR 1.233 bzw. 38,1 Prozent (Q1 2016: TEUR 3.233). Neben positiven Einmaleffekten im entsprechenden Vorjahresquartal führten insbesondere Abfindungszahlungen sowie Investitionen im Segment Webgains (hier vor allem im Zusammenhang mit dem IBM Watson Projekt) zu erhöhten Kosten. Demzufolge sind die Profitabilitätskennziffern der Gruppe, wie erwartet, im ersten Quartal leicht negativ. So beträgt das EBITDA der Gruppe TEUR -246 (Q1 2016: TEUR 519). Das Segment ad pepper verdoppelte sein EBITDA auf TEUR 189 (Q1 2016: TEUR 94). Während das Segment ad agents mit TEUR 239 in etwa auf Vorjahresniveau (Q1 2016: TEUR 246) liegt, erzielte das Segment Webgains ein EBITDA von TEUR -72 (Q1 2016: TEUR 531). Das Konzern-EBITDA für das Gesamtjahr 2017 erwarten wir weiterhin in einer Bandbreite von EUR 1,0 Mio. bis EUR 1,5 Mio.

Die liquiden Mittel (einschließlich Wertpapierbeständen zum beizulegenden Zeitwert) betragen TEUR 18.443 (31. Dezember 2016: TEUR 19.593). Bankverbindlichkeiten bestehen weiterhin nicht.

Der Bericht für die ersten drei Monate 2017 wird am 19. Mai 2017 veröffentlicht.

Kennzahlen (ungeprüft) Q1/2017 gegenüber Q1/2016:

 
 
Q1/2017
Q1/2016
Abw. in %
Umsatz
TEUR
16.367
14.418
13,5
Bruttomarge
TEUR
4.116
3.793
8,5
EBITDA
TEUR
-246
519
<-100,0
EBIT
TEUR
-350
561
<-100,0
EBT
TEUR
-347
626
<-100,0
 
 
31.03.2017
31.03.2016
Abw. in %
Liquide Mittel*
TEUR
18.443
19.638
-6,1
Eigenkapital
TEUR
14.927
16.061
-7,1
Bilanzsumme
TEUR
28.721
29.113
-1,3

 

*einschließlich Wertpapierbestände zum beizulegenden Zeitwert

Für nähere Informationen:
Jens Körner (CEO)
ad pepper media International N.V.
Tel.: +49 (0) 911 929057-0
Fax: +49 (0) 911 929057-157
Email: ir@adpepper.com







19.04.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
ad pepper media International N.V.

Prins Bernhardplein 200

1101 CB Amsterdam


Niederlande
Telefon:
+49 911 9290570
Fax:
+49 911 929057-157
E-Mail:
ir@adpepper.com
Internet:
www.adpeppergroup.com
ISIN:
NL0000238145
WKN:
940883
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



565455  19.04.2017 CET/CEST








Heute ab 18 Uhr: LIVE im Stream: „Digitalisierung, Immigration und der Wolfahrtsstaat” - Mårten Blix, Research Institute of Industrial Economics

PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.10.2017 - Euroboden: Anleihe bereits platziert
23.10.2017 - Neue ZWL bietet Anleihe-Gläubigern einen Umtausch an
23.10.2017 - CEWE meldet Übernahme
23.10.2017 - Digitalisierung, Immigration und der Wolfahrtsstaat - 4investors Livestream - heute 18 Uhr!
23.10.2017 - Sanha: Versammlungsbeschlüsse sind rechtskräftig
23.10.2017 - Capital Stage kauft Windpark von Energiekontor
23.10.2017 - wallstreet:online beruft neue Vorstände
23.10.2017 - Eyemaxx erweitert Aktivitäten-Spektrum
23.10.2017 - Linde-Merger: Mindestannahmequote wird gesenkt
23.10.2017 - Mensch und Maschine: Neuer Cashflow-Rekord


Chartanalysen

23.10.2017 - BYD und Geely Aktien unter Druck: Der wackelnde Boden der Hype-Werte
23.10.2017 - Evotec Aktie: Wo ist die Bremse?
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kommt der neue Aufwärtstrend?
23.10.2017 - Staramba Aktie: Achtung, hier passiert etwas!
23.10.2017 - Evotec Aktie: Was läuft hier?
20.10.2017 - MBB Aktie: Boden nach dem „Aumann-Schock” in Sicht?
20.10.2017 - E.On Aktie: Was passiert hier gerade?
20.10.2017 - Morphosys Aktie: Die Lage spitzt sich zu!
20.10.2017 - BYD und Geely: Beide Aktie bleiben absturzgefährdet, aber...
19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?


Analystenschätzungen

23.10.2017 - Kion Aktie stabilisiert sich: Neues Kursziel
23.10.2017 - Commerzbank Aktie: Warnung im Vorfeld der Quartalszahlen
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Das ist drastisch!
23.10.2017 - Infineon Aktie: Wie große ist das Kurspotenzial noch?
23.10.2017 - MS Industrie: Neues Kursziel für die Aktie
23.10.2017 - Software AG: Positive Expertenstimmen für die Aktie
23.10.2017 - Hypoport Aktie: Chance auf die Wende nach oben? Das sagen Analysten!
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kurssprung voraus?
20.10.2017 - Allianz Aktie: Aufwärtsbewegung vor dem Ende?
20.10.2017 - MBB Aktie: Neues Kursziel


Kolumnen

23.10.2017 - Tagung des EZB-Rats wirft ihre langen Schatten voraus - National-Bank
23.10.2017 - Goldman Sachs Aktie: Auf dem Weg zum Allzeithoch - UBS Kolumne
23.10.2017 - DAX: Die Unsicherheit bleibt hoch - UBS Kolumne
20.10.2017 - China stellt die Weichen - Weberbank-Kolumne
20.10.2017 - Xi Jinping stärkt seine Macht und die Macht der Kommunistischen Partei - Commerzbank Kolumne
20.10.2017 - Haushaltsentwurf passiert den US-Senat - National-Bank
20.10.2017 - Daimler Aktie: Neuer Aufwärtstrend hat sich etabliert - UBS Kolumne
20.10.2017 - DAX: Die Volatilität zieht deutlich an - UBS Kolumne
19.10.2017 - US-Wohnungsmarkt ohne Anzeichen einer Überhitzung - Commerzbank Kolumne
19.10.2017 - Erklärt Katalonien heute Morgen endgültig die Unabhängigkeit? - National-Bank

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR