EQS-Adhoc: nebag ag schliesst Geschäftsjahr 2016 mit einem Gewinn von CHF 10.32 Mio. (Vorjahr CHF 2.54 Mio.)

Nachricht vom 12.04.2017 (www.4investors.de) -


EQS Group-Ad-hoc: nebag ag / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Jahresergebnis

nebag ag schliesst Geschäftsjahr 2016 mit einem Gewinn von CHF 10.32 Mio. (Vorjahr CHF 2.54 Mio.)
12.04.2017 / 18:30 CET/CEST

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

MEDIENMITTEILUNG

nebag ag schliesst Geschäftsjahr 2016 mit einem Gewinn von CHF 10.32 Mio. (Vorjahr CHF 2.54 Mio.)

Der Verwaltungsrat setzt die aktionärsfreundliche Ausschüttungspolitik im Umfang von CHF 0.70 (Vorjahr: CHF 0.60) je Aktie fort. Die Ausschüttung erfolgt im Rahmen einer Kapitalherabsetzung. Erfreuliches Gesamtergebnis mit CHF 1.13 Gewinn pro Aktie
2016 war das Jahr nach der Aufhebung des EURO-Mindestkurses durch die Schweizerische Nationalbank und verschiedene politische Systeme waren durch Instabilitäten und überraschende Ereignisse geprägt. Der Schweizer Kapitalmarkt konnte sich den internationalen Schwingungen nicht entziehen. Trotzdem war im Verlaufe des Jahres feststellbar, dass eine gewisse Eigendynamik den Bereich der Small&Mid Caps sowie der Nebenwerte erfasste und diese Segmente im 2016 schliesslich eine sehr positive Performance erzielen konnten.

In diesem heterogenen Umfeld hat die nebag ag im Berichtsjahr ein erfreuliches Gesamtergebnis von CHF 10.32 Mio. erzielt und liegt damit CHF 7.78 Mio. über dem Vorjahr. Zwar konnten die Finanzerträge im Berichtsjahr nur noch geringfügig gesteigert werden, das Ergebnis aus den realisierten und nicht realisierten Kursgewinnen und Kursverlusten verbesserte sich jedoch massiv. Die übrigen Aufwendungen konnten im Rahmen des Vorjahres gehalten werden.

Die Nettoperformance nach Abzug aller Gesellschaftskosten betrug 11.89%. Im Vergleich dazu betrug in der gleichen Zeitperiode die Performance des SMI -6.78% und jene des SPI -1.41%. Der ausgewiesene Anlageerfolg ist umso bemerkenswerter, da die nebag ag nicht nur in Aktien investiert, sondern auch liquide Mittel sowie Obligationen hält.

Attraktive Rendite für Aktionäre
Das Gesamtergebnis des Geschäftsjahres 2016 erlaubt es, die aktionärsfreundliche Ausschüttungspolitik fortzusetzen. Der Verwaltungsrat beantragt der Generalversammlung vom 12. Mai 2017 eine Ausschüttung von CHF 0.70 pro Aktie (Vorjahr: CHF 0.60). Die Ausschüttung erfolgt im Rahmen einer Kapitalherabsetzung.

Wichtige Termine

- Freitag, 12. Mai 2017: Ordentliche Generalversammlung der nebag ag, 10:00 Uhr, Zunft  zur Zimmerleuten, Limmatquai 40, 8001 Zürich

- Der detaillierte Geschäftsbericht kann ab 12. April 2017 auf www.nebag.ch  heruntergeladen oder bei der Gesellschaft (info@nebag.ch) angefordert werden.

Zürich, 12. April 2017

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
nebag ag
Markus Eberle, Vizepräsident des Verwaltungsrates
c/o Baryon AG, General Guisan-Quai 36, CH-8002 Zürich
Tel.: +41 (0)79 346 41 31
Fax: +41 (0)43 243 07 91
E-Mail: info@nebag.ch
Internet: www.nebag.ch





Zusatzmaterial zur Meldung:Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=WBSAPAVQSQDokumenttitel: Geschäftsbericht 2016Ende der Ad-hoc-Mitteilung
Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
nebag ag

c/o Baryon AG, General Guisan-Quai 36

8002 Zürich


Schweiz
Telefon:
+41 (0)43 243 07 90
Fax:
+41 (0)43 243 07 91
E-Mail:
info@nebag.ch
Internet:
www.nebag.ch
ISIN:
CH0005059438
Börsen:
SIX Swiss Exchange

 
Ende der Mitteilung
EQS Group News-Service


564699  12.04.2017 CET/CEST




(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.02.2018 - RIB Software: Kooperation mit Microsoft
23.02.2018 - Steinhoff Aktie gewinnt deutlich: Was ist hier los?
23.02.2018 - BMW: MINI-Jointventure mit Great Wall Motor geplant
23.02.2018 - Rhön-Klinikum erwartet 2018 Gewinnanstieg
23.02.2018 - OHB: Neuer Bundeswehr-Auftrag
23.02.2018 - CytoTools: Gericht macht Weg für Wandelanleihe frei
23.02.2018 - Telefonica Deutschland will profitabler werden und Dividende stützen
23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?
23.02.2018 - Allianz mit News - was macht die Aktie?


Chartanalysen

23.02.2018 - Steinhoff Aktie gewinnt deutlich: Was ist hier los?
23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?
23.02.2018 - Allianz mit News - was macht die Aktie?
23.02.2018 - ProSiebenSat.1 Aktie: Weitere Impulse sind gefragt!
23.02.2018 - Mensch und Maschine Aktie: Was ist hier los?
22.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Verkaufssignale! Halten die Gläubiger still?
22.02.2018 - Evotec Aktie: Alles super?
22.02.2018 - Baumot Aktie: Heute wird es noch einmal spannend!
22.02.2018 - Paion Aktie erwacht aus dem Tiefschlaf - was passiert hier?


Analystenschätzungen

23.02.2018 - Mensch und Maschine: Starke Zahlen sorgen für neues Kursziel
23.02.2018 - Capital Stage: Aktie bleibt ein Kauf
23.02.2018 - Deutsche Konsum REIT: Expansion geht weiter
23.02.2018 - Süss MicroTec: Nichts Neues
23.02.2018 - E.On: Gute Nachricht aus Frankreich
23.02.2018 - Ströer: Veränderung beim Kursziel
23.02.2018 - ProSiebenSat.1: Keine gute Nachricht für Investoren
23.02.2018 - Deutsche Telekom: Eine Hochstufung der Aktie
23.02.2018 - Aixtron: 2018 kann ein sehr gutes Jahr werden – Aktie mit starker Entwicklung
22.02.2018 - Splendid Medien: Differenz zwischen Kurs und Kursziel


Kolumnen

23.02.2018 - Vonovia und Co.: Zinssorgen belasten Wohnaktien, fundamentales Bild intakt - Commerzbank Kolumne
23.02.2018 - FMC Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Die Volatilität bleibt hoch - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Erholung zum Wochenende - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ifo-Geschäftsklima sinkt deutlich – Wirtschaft startet aber schwungvoll ins Jahr - Nord LB Kolumne
22.02.2018 - ifo Index: Rückgang, aber es gibt kein Grund zur Sorge - VP Bank Kolumne
22.02.2018 - Einkaufsmanagerindizes geben stärker als erwartet nach - Commerzbank Kolumne
22.02.2018 - DAX mit schwachem Stand: „Long-Legged-Doji“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ThyssenKrupp Aktie: Der Abwärtstrend könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
22.02.2018 - DAX: Warten auf frische Impulse - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR