EQS-Adhoc: LifeWatch AG: BioTelemetry Inc. Lanciert Übernahmeangebot für LifeWatch AG

Nachricht vom 09.04.2017 (www.4investors.de) -


EQS Group-Ad-hoc: LifeWatch AG / Schlagwort(e): Übernahmeangebot

LifeWatch AG: BioTelemetry Inc. Lanciert Übernahmeangebot für LifeWatch AG
09.04.2017 / 23:23 CET/CEST

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

BioTelemetry Inc. Lanciert Übernahmeangebot für LifeWatch AG

Zug/Schweiz und Malvern/USA - 9. April 2017 - LifeWatch AG (SIX:LIFE) und BioTelemetry Inc. (NASDAQ:BEAT), geben heute bekannt, dass die beiden Unternehmen eine definitive Transaktionsvereinbarung unterzeichnet haben. BioTelemetry wird für alle ausstehenden Namensaktien von LifeWatch AG ein Übernahmeangebot lancieren, wobei die Aktionäre entweder CHF 10.00 in bar sowie 0.1457 Aktien von BioTelemetry (im Gegenwert von CHF 4.00 pro LifeWatch Aktie, basierend auf dem Schlusskurs von BioTelemetry am Freitag 7. April 2017) erhalten oder CHF 8.00 in bar sowie 0.2185 Aktien von BioTelemetry (im Gegenwert von CHF 6.00 pro LifeWatch Aktie, basierend auf dem Schlusskurs von BioTelemetry am Freitag 7. April 2017), je nach Präferenz des Aktionärs. Der Gesamtwert der Übernahme beläuft sich auf ca. CHF 260 Millionen. BioTelemetry wird die Übernahme aus einer Kombination von Fremd- und Eigenkapital finanzieren. Die Übernahme ist vom Verwaltungsrat von BioTelemetry und jenem von LifeWatch (unter Ausschluss von Dr. Robert Bider, Antoine Hubert und Antoine Kohler) einstimmig genehmigt worden.

Mit dem Hauptsitz in Zug und US-Geschäftstätigkeiten mit Sitz in Rosemont, Illinois, ist LifeWatch einer der erfolgreichsten Anbieter von ferngesteuerten diagnostischen "Digital Health" Dienstleistungen. Da beide Unternehmen einen reichhaltigen Leistungsausweis in der Entwicklung von innovativen, ferngesteuerten diagnostischen "Digital Health" Dienstleistungen vorweisen, wird deren Zusammenschluss eine der umfassendsten Gesundheitsplattformen der Welt kreieren, welche viel besser imstande sein wird, Lösungen zu liefern, um die Herausforderungen der heutigen Gesundheitsindustrie zu meistern.

BioTelemetry erwartet, dass der Zusammenschluss signifikante Synergien über 12 bis 18 Monate nach der Übernahme generieren wird. Angenommen, die Übernahme wäre per 1. Januar 2017 erfolgt und die Synergien wären vollständig realisiert worden, betrüge der kombinierte und adjustierte EBITDA für 2017 rund $95 bis 100 Millionen. Die Unternehmen werden eng zusammenarbeiten, um die Integration der beiden Organisationen bestmöglich voranzutreiben, die Stärken der beiden Organisationen zum Tragen zu bringen und einen reibungslosen, geordneten Übergang zu gewährleisten.

Dr. Stephan Rietiker, Chief Executive Officer von LifeWatch AG, kommentiert: "Wir sind davon überzeugt, dass BioTelemetry der beste Partner ist, um das künftige Potential von LifeWatch zu maximieren. Dieser Zusammenschluss eröffnet unseren Mitarbeitern neue Möglichkeiten, unser Geschäft zu expandieren und unsere Stärken noch mehr zum Tragen zu bringen, und bedeutet eine positive Entwicklung für Patienten, Krankenkassen sowie unsere Partner und Aktionäre. Sofern von den Aktionären genehmigt, freuen wir uns, bald mit dem BioTelemetry-Team zusammenzuarbeiten und unseren Kunden führende Produkte sowie einen unübertroffenen Kundenservice zu liefern."

Joseph H. Capper, President und Chief Executive Officer von BioTelemetry, fügt hinzu: "Wir freuen uns ausserordentlich, die Akquisition von LifeWatch anzukündigen. Wir sind überzeugt, dass der Zusammenschluss der zwei innovativsten Unternehmen im Bereich ferngesteuerte diagnostische "Digital Health" Dienstleistungen eine einzigartige Gelegenheit eröffnet, eine enorm erfolgreiche Gesundheitsplattform aufzubauen, welche hoch begehrte, lebensrettende und kostensenkende Lösungen anbieten kann. Sofern von den Aktionären genehmigt, ermöglicht uns diese Transaktion namhafte Effizienzsteigerungen und massgeblichen Mehrwert für die Aktionäre zu erzielen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem LifeWatch-Team und hoffen, es in der nahen Zukunft in der BioTelemetry-Familie willkommen zu heissen."

Zeitrahmen
Es wird erwartet, dass die Übernahme im dritten Quartal 2017 abgeschlossen wird. Das Pre-Announcement, welches die Bedingungen des Übernahmeangebots beinhaltet, wird gleichzeitig mit dieser Pressemitteilung publiziert. BioTelemetry beabsichtigt, Mitte April 2017 einen Angebotsprospekt zu präsentieren und das Übernahmeangebot zu lancieren.

Die Übernahme unterliegt folgenden Bedingungen:

BioTelemetry werden mindestens 67% der ausgegebenen und ausstehenden Namensaktien von LifeWatch bis Ablauf der Angebotsfrist angeboten, wobei die Angebotsfrist verlängert werden kann.
Weitere transaktionsübliche Übernahmekonditionen, die im Angebotsprospekt beschrieben sind, u. a. regulatorische Bewilligungen.
Berater
Lazard dient LifeWatch als exklusiver Finanzberater. CMS von Erlach Poncet AG und Fox, Swibel, Levin & Carroll, LLP unterstützen LifeWatch als Rechtsberater.

Raymond James agiert als Hauptfinanzberater von BioTelemetry, zusätzlich unterstützt von Deloitte bei gewissen Buchhaltungs- und Prüfungsangelegenheiten. Greenburg Traurig, LLP, Niederer Kraft & Frey und Reed Smith LLP dienen BioTelemetry als Rechtsberater.

Medien- und Analystenkonferenz in Zürich
LifeWatch und BioTelemetry werden am Montag, 10. April 2017 um 09:00 CEST bzw. 03:00 AM Eastern Time, eine gemeinsame Pressekonferenz einberufen. Die Pressekonferenz findet im Convention Point, Selnaustrasse 30, CH-8001 Zürich, statt. Medienvertreter und Analysten sind eingeladen, persönlich an der Pressekonferenz teilzunehmen. Es wird auch ein Life Audio Webcast angeboten, welcher nach der Konferenz etwa zwei Wochen auf den Websites gespeichert sein wird. Die Slides der Präsentation können unter folgenden Links aufgerufen werden: http://lifewatch100417-live.audio-webcast.com (login: lifewatch0417).

Die Dial-in Nummern für den Live Audio Webcast finden Sie untenstehend:

CH: +41225805970DE: +4969222229043UK: +442030092452USA: +18554027766Participant PIN code: 60170589#Für Rückfragen:
LifeWatch AG, Andrew Moore, CFO
c/o Communicators AG , Ralph Spillmann
Mobile: +41 79 514 64 84
E-Mail: investor-relations@lifewatch.com

Zu LifeWatch AG
LifeWatch AG, mit Hauptsitz in Zug und Kotierung an der SIX Swiss Exchange (LIFE) in der Schweiz, ist ein führender Anbieter von ferngesteuerten diagnostischen "Digital Health" Dienstleistungen. Die Dienstleistungen von LifeWatch liefern den Ärzten wichtige Informationen zur angemessenen Behandlung ihrer Patienten mit dem Ziel, die Behandlung zu optimieren. LifeWatch AG verfügt über operative Tochtergesellschaften in den USA, der Schweiz, Israel und der Türkei und ist die Muttergesellschaft von LifeWatch Services, Inc., LifeWatch Technologies Ltd. und LifeWatch Turkey Holding AG (Joint Venture). LifeWatch Services, Inc. ist ein führender US-Anbieter für Herzüberwachungsdienstleistungen. LifeWatch Technologies Ltd. in Israel ist ein führender Hersteller von Digital-Health-Produkten. LifeWatch Sa?l?k Hizmetlerine A.S. ist die operative Tochtergesellschaft der LifeWatch Turkey Holding AG und Anbieter von Herzüberwachungsdienstleistungen in der Türkei.

Für weitere Informationen: siehe www.lifewatch.com.

E-Mail Alert: Um regelmässig die neusten Informationen zu LifeWatch zu erhalten und Unterlagen anzufordern, registrieren Sie sich bitte unter https://www.lifewatch.com/Investor-Relations/Alert-Service.html.

Zu BioTelemetry
BioTelemetry, Inc., früher als CardioNet bekannt, ist ein führendes Unternehmen im Bereich kabelloser Medizinaltechnologie. Der Fokus liegt auf der Bereitstellung von Gesundheitsdaten zur Verbesserung der Lebensqualität sowie zur Reduktion der Gesundheitskosten. Das Unternehmen bietet zurzeit Herzüberwachungs-Dienstleistungen an und produziert Geräte mit einem primären Fokus auf die Herzüberwachung sowie zentralisierte Dienstleistungen für Herzlaboratorien.

Für weitere Informationen: siehe www.biotelinc.com.Cautionary Statement Regarding Forward-Looking Statements
This document includes certain forward-looking statements regarding, among other things, statements about both, LifeWatch's and BioTelemetry's beliefs and expectations, statements about BioTelemetry's proposed acquisition of LifeWatch AG, including the timing and success of the tender offer and expectations regarding the growth and success of the combined entity. These statements may be identified by words such as "expect," "anticipate," "estimate," "intend," "plan," "believe," "promises", "projects," and other words and terms of similar meaning. Such forward-looking statements are based on current expectations and involve inherent risks and uncertainties, including important factors that could delay, divert, or change any of these expectations, and could cause actual outcomes and results to differ materially from current expectations. Factors that may materially affect such forward-looking statements include: BioTelemetry's ability to successfully complete the tender offer for LifeWatch's shares or realize the anticipated benefits of the transaction; and the failure of any of the conditions to BioTelemetry's tender offer to be satisfied. For further details and a discussion of these and other risks and uncertainties, please see BioTelemetry's public filings with the Securities and Exchange Commission, including the company's latest periodic reports on Form 10-K and 10-Q respectively LifeWatch's past press releases, reports and other information posted on LifeWatch's website. Readers are cautioned not to put undue reliance on forward-looking statements, which reflect only opinions as of the date of this press release. BioTelemetry and LifeWatch do not undertake, and specifically disclaim, any obligation to publicly update or amend any forward-looking statement, whether as a result of new information, future events, or otherwise.
 OFFER RESTRICTIONS
The public tender offer described in the offer documents (the "Offer") is not being and will not be made, directly or indirectly, in any country or jurisdiction in which it would be considered unlawful or otherwise violate any applicable laws or regulations, or which would require BioTelemetry or any of its subsidiaries to change or amend the terms or conditions of the Offer in any material way, to make an additional filing with any governmental, regulatory or other authority or take additional action in relation to the Offer. It is not intended to extend the Offer to any such country or jurisdiction. Any such documents relating to the Offer must neither be distributed in any such country or jurisdiction nor be sent into such country or jurisdiction, and must not be used for the purpose of soliciting the purchase of securities of LifeWatch by any person or entity resident or incorporated in any such country or jurisdiction.Notice to U.S. Persons Holding LifeWatch Shares
The Offer is made for the securities of a non-U.S. company. The Offer is subject to the disclosure and procedural requirements of Switzerland, which are different from those of the United States (the "U.S.").
The pre-announcement available on BioTelemetry's website does not constitute the Offer. Cardiac Monitoring Holding Company, LLC, a subsidiary of BioTelemetry, (the "Offeror") will disseminate the offer prospectus (the Offer Prospectus) (with full Offer terms and conditions) as required by applicable law, and the shareholders of LifeWatch should review the Offer Prospectus and all other Offer documents carefully. The Offer may not be accepted before publication of the Offer Prospectus and expiration of a cooling-off period of ten (10) trading days (if not extended by the Swiss Takeover Board), which will run from the trading day immediately after the publication date of the Offer Prospectus.
According to the laws of Switzerland, LifeWatch Shares tendered into the Offer may be withdrawn after they are tendered until the expiration of the main offer period.
BioTelemetry and any of its subsidiaries and any advisor, broker or financial institution acting as an agent or for the account or benefit of BioTelemetry or the Offeror may, subject to applicable Swiss securities laws, rules and regulations, make certain purchases of, or arrangements to purchase, LifeWatch Shares from shareholders of LifeWatch who are willing to sell their LifeWatch Shares outside the Offer from time to time, including purchases in the open market at prevailing prices or in private transactions at negotiated prices. The Offeror will disclose promptly any information regarding such purchases of LifeWatch Shares in Switzerland through the electronic media and/or the stock exchange and in the U.S. by means of a press release, if and to the extent required under applicable laws, rules and regulations in Switzerland.
It may be difficult for U.S. holders to enforce their rights and any claim arising out of U.S. federal securities laws, since LifeWatch is located in a non-U.S. jurisdiction, and some or all of its officers and directors may be residents of a non-U.S. jurisdiction. U.S. holders may not be able to sue a non-U.S. company or its officers or directors in a non-U.S. court for violations of the U.S. securities laws. Further, it may be difficult to compel a non-U.S. company and its affiliates to subject themselves to a U.S. court's judgment.
The receipt of cash and stock consideration in the Offer by a U.S. shareholder will generally be a taxable transaction for U.S. federal, state and local income tax purposes. Each U.S. shareholder is urged to consult his independent professional adviser immediately regarding the tax consequences of acceptance of the Offer.
Securities may not be offered or sold in the U.S. absent registration or an exemption from registration under the U.S. Securities Act. It is expected that the Offer will be subject to a Tier I exemption pursuant to Rule 14d-1(c) of the U.S. Securities Exchange Act of 1934, as amended, and that the issuance of BioTelemetry Common Stock in connection therewith will be exempt from registration under the U.S. Securities Act of 1933, as amended, pursuant to Rule 802 thereof.
Neither the Securities and Exchange Commission nor any securities commission of any State of the U.S. has (a) approved or disapproved of the Offer, (b) passed upon the merits or fairness of the Offer, or (c) passed upon the adequacy or accuracy of the disclosure in the pre-announcement. Any representation to the contrary is a criminal offence in the U.S.Im Zweifelsfall gilt die englische Originalmeldung. 
 

 





Zusatzmaterial zur Meldung:Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=AXUYHRXTJIDokumenttitel: 20170409 LION Release_DE_FINALEnde der Ad-hoc-Mitteilung
Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
LifeWatch AG

Baarerstrasse 139

6300 Zug


Schweiz
Telefon:
+41 41 728 67 78
Internet:
www.lifewatch.com
ISIN:
CH0012815459
Valorennummer:
811189
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Stuttgart; Open Market in Frankfurt; SIX Swiss Exchange

 
Ende der Mitteilung
EQS Group News-Service


563495  09.04.2017 CET/CEST




PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

15.12.2017 - Stabilus will Dividende von 0,80 Euro je Aktie zahlen
15.12.2017 - Steinhoff: Kommt bald eine Milliarde von STAR?
15.12.2017 - Gesco: Kartellverfahren belastet den Kurs
15.12.2017 - wallstreet:online: Viele Pläne für 2018 – Kryptowährungen und IPOs
15.12.2017 - Edel: Vinyl und Kochbücher als Treiber
15.12.2017 - SHS Viveon: Restrukturierung zeigt Wirkung
15.12.2017 - Steinhoff: Das nächste Erdbeben
14.12.2017 - Alno: Plötzlich ist da ein neuer Bieter - Aktienkurs „explodiert”
14.12.2017 - KPS will Infront übernehmen
14.12.2017 - GoingPublic Media fällt in die roten Zahlen


Chartanalysen

14.12.2017 - Aurelius Aktie: Die Trendentscheidung naht!
14.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Hartes Ringen um den Trend
14.12.2017 - Nordex Aktie: Steht hier der Ausbruch nach oben an?
14.12.2017 - Aixtron Aktie: Die Chancen steigen!
14.12.2017 - Softing Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
13.12.2017 - Commerzbank Aktie: Wird das doch noch eine Zitterpartie?
12.12.2017 - Tesla Aktie: Die große Chance?
12.12.2017 - Evotec Aktie: Richtig starke Signale für die Bullen!
12.12.2017 - Staramba Aktie: Kaufsignale winken!
12.12.2017 - Viscom Aktie: Ausbruch in Richtung Allzeithoch voraus?


Analystenschätzungen

14.12.2017 - RWE Aktie: Übertriebene Verluste nach der innogy-Gewinnwarnung?
14.12.2017 - Siemens: Top-Aktie für das kommende Jahr?
14.12.2017 - mutares Aktie: Positive Neuigkeiten
14.12.2017 - Aixtron: Profitiert der Konzern von Apple und Finisar?
14.12.2017 - E.On Aktie: Bärenfalle und neue Kaufempfehlung
14.12.2017 - RWE Aktie: Das sagen Experten zu den letzten innogy-News
14.12.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Großes Kurspotenzial
14.12.2017 - SGL Carbon Aktie leidet unter Commerzbank-Expertenstimme
13.12.2017 - ProSiebenSat.1 Aktie: Neue Kaufempfehlung
13.12.2017 - Commerzbank und Deutsche Bank: Daumen runter für die Bankaktien


Kolumnen

15.12.2017 - EZB gibt sich skeptisch hinsichtlich eines „selbsttragenden Preisauftriebs” - Commerzbank Kolumne
15.12.2017 - Volkswagen Aktie: Top-Bildung möglich - UBS Kolumne
15.12.2017 - DAX: Hohe Volatilität vor Verfallstag - UBS Kolumne
14.12.2017 - Mario Draghi zeigt sich entspannt - VP Bank Kolumne
14.12.2017 - US-Steuerreform: Impulse für mehr Wachstum in 2018 - Nord LB Kolumne
14.12.2017 - Konflikte um den geldpolitischen Kurs in Europa dürften sich weiter verschärfen - National-Bank
14.12.2017 - Fed strafft weiter, weitere Anhebungen im kommenden Jahr wahrscheinlich - Commerzbank Kolumne
14.12.2017 - Siemens Aktie: Bodenbildung möglich - UBS Kolumne
14.12.2017 - DAX: Spannung nach der Zinsentscheidung der Fed - UBS Kolumne
14.12.2017 - Janet Yellen schmeißt zum Abschied noch eine letzte Runde - VP Bank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR