DGAP-News: Anlagezertifikate und Aktienanleihen individuell gestalten: ARIVA.DE integriert Multi-Emittenten-Plattform von Vontobel auf eigenem Börsenportal

Nachricht vom 06.04.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: ARIVA.DE AG / Schlagwort(e): Kooperation/Sonstiges

Anlagezertifikate und Aktienanleihen individuell gestalten: ARIVA.DE integriert Multi-Emittenten-Plattform von Vontobel auf eigenem Börsenportal
06.04.2017 / 10:25


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Unter www.ariva.de können Nutzerinnen und Nutzer jetzt Zertifikate und Aktienanleihen online gestalten und kurz später an der Börse kaufen. Möglich macht dies die innovative Plattform "mein-zertifikat.de", die von Vontobel entwickelt wurde.
Kiel, 06.04.2017 Anlageprodukte gibt es nicht nur von der Stange, sondern auch maßgeschneidert nach individuellen Bedürfnissen: Auf www.ariva.de können Finanzberater, Vermögensverwalter und Privatleute ab sofort Zertifikate und Aktienanleihen nach Wunsch zusammenstellen. ARIVA.DE hat hierzu die von Vontobel entwickelte Plattform "mein-zertifikat.de" in sein Webangebot integriert. Der Service ist kostenlos, eine Mindestabnahmeverpflichtung gibt es nicht.

"Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Nutzerinnen und Nutzern durch die Kooperation mit Vontobel einen neuen, innovativen Service bieten können", sagt ARIVA.DE-Vorstand Frank Gräsner. "ARIVA.DE betreibt seit langem eine der umfangreichsten Datenbanken für Derivate in Deutschland. Die neue Plattform steht allen Emittenten offen, Anleger haben also weiterhin beste Vergleichsmöglichkeiten."

Durch den neuen Service werden Berater und Anleger selbst zum Produktmanager. Ihnen stehen vier Produkttypen für die individuelle Gestaltung zur Auswahl: klassische Aktienanleihen, Protect Aktienanleihen, Discountzertifikate und Bonuszertifikate mit Cap. Frei wählbar sind Basiswert, Laufzeit, Basispreis und Barriere - und damit das Chance-Risiko-Verhältnis des Wunschprodukts. Nach Festlegung der Produkteigenschaften können die Anleger zwischen Angeboten verschiedener Emittenten wählen. Mit Vontobel und HSBC Trinkaus & Burkhardt bieten bereits zwei große Emittenten Produkte über die neue Plattform an. Ein Mausklick, und der Bestellwunsch wird unverbindlich übermittelt. Wenig später ist das Produkt an den Derivatebörsen in Frankfurt und Stuttgart handelbar.

Kristijan Tomic, Head Distribution Europe der Bank Vontobel Europe AG, sieht in der neuen Kooperation einen "wichtigen Schritt in der Transformation des bestehenden Anbietermarktes hin zu einem Nachfragemarkt für individuelle Anlageprodukte". Durch die Aufnahme weiterer Banken soll "mein-zertifikat.de" künftig zum Industriestandard ausgebaut werden. Neben ARIVA.DE will auch die Börse Frankfurt Zertifikate AG die Plattform in ihren Webauftritt integrieren.

Über Vontobel
Vontobel hat sich zum Ziel gesetzt, die anvertrauten Kundenvermögen langfristig zu schützen und zu mehren. Spezialisiert auf das aktive Vermögensmanagement und maßgeschneiderte Anlagelösungen berät Vontobel verantwortungsvoll und vorausschauend. Dabei ist Vontobel der Schweizer Qualität und Leistungsstärke verpflichtet. Die Eigentümerfamilien stehen mit ihrem Namen seit Generationen dafür ein. Vontobel waren per Ende Dezember 2016 Kundenvermögen in Höhe von über 195 Milliarden CHF anvertraut. Weltweit erbringen rund 1.700 Mitarbeitende erstklassige und maßgeschneiderte Dienstleistungen für international ausgerichtete Kunden. Die Namenaktien der Vontobel Holding AG sind an der SIX Swiss Exchange kotiert. Die Familien Vontobel und die gemeinnützige Vontobel-Stiftung besitzen die Aktien- und Stimmenmehrheit. www.vontobel.comÜber die ARIVA.DE AG
Die ARIVA.DE AG ist ein führender Anbieter für Finanzdaten und Softwarelösungen für Finanzinstitute und zudem Betreiber des gleichnamigen Finanzportals. Mit durchschnittlich 35 Millionen Seitenaufrufen belegt www.ariva.de laut IVW den zweiten Rang bei den bankenunabhängigen Börsenportalen in Deutschland.

Im Bereich Softwarelösungen ist die ARIVA.DE AG Spezialist für regulatorische Anforderungen rund um Themen wie PIB, PRIIP oder MiFID. Wesentlich unterstützt werden die Services durch das Dokumentenmanagementsystem "EasyKID" von ARIVA.DE, welches als Basis für internationale renommierte Börsen und Großbanken seit Jahren erfolgreich im Einsatz ist. Im dritten Unternehmensfeld ist ARIVA.DE AG führender Anbieter von allen in Deutschland gehandelt strukturierten Stammdaten. Alle in Deutschland handelnden Emittenten können über den "ARIVA.DE ProFeed" in höchster Datentiefe und qualitätsgesichert abgerufen werden. ARIVA.DE bietet darüber hinaus auch die Programmierung und den Betrieb von Finanzapplikationen und kompletten Webseiten sowie Kursdatenpakete internationaler Börsen sowie technische Integrationsleistungen an.

Die ARIVA.DE AG wurde im Jahr 2000 gegründet, hat ihren Sitz in Kiel und eine Niederlassung in Frankfurt am Main. 2016 hat die EQS Group AG aus München die Mehrheit an ARIVA.DE übernommen. ARIVA.DE beschäftigt derzeit rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.Kontakt:
ARIVA.DE AG 
Robert Bölke 
Leitung Finanzportal 
Mobil: +49 175 5204631 
robert.boelke@ariva.de 
ARIVA.DE AG
Eike Schäfer
Redakteur
Tel: +49 431 97108-26
es@ariva.de











06.04.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



562649  06.04.2017 





PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

15.12.2017 - co.don: Konzernchef Hessel geht
15.12.2017 - Steinhoff versilbert PSG-Anteile - Aktie fällt
15.12.2017 - innogy Aktie: So unterschiedlich können Reaktionen ausfallen
15.12.2017 - CropEnergies: Aktie der Südzucker-Tochter unter Druck - Quartalszahlen
15.12.2017 - mic AG: Kapitalerhöhung über Börsenkurs!
15.12.2017 - Siemens verstärkt Aktivitäten im Bereich Digitalisierung
15.12.2017 - Hönle erreicht die Prognosen
15.12.2017 - Steinhoff Aktie - abseits aller News: Darauf müssen Trader achten!
15.12.2017 - mic Aktie: Der Aufwärtstrend bleibt intakt
15.12.2017 - Nordex Aktie: Gut aufpassen!


Chartanalysen

15.12.2017 - Steinhoff Aktie - abseits aller News: Darauf müssen Trader achten!
15.12.2017 - mic Aktie: Der Aufwärtstrend bleibt intakt
14.12.2017 - Aurelius Aktie: Die Trendentscheidung naht!
14.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Hartes Ringen um den Trend
14.12.2017 - Nordex Aktie: Steht hier der Ausbruch nach oben an?
14.12.2017 - Aixtron Aktie: Die Chancen steigen!
14.12.2017 - Softing Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
13.12.2017 - Commerzbank Aktie: Wird das doch noch eine Zitterpartie?
12.12.2017 - Tesla Aktie: Die große Chance?
12.12.2017 - Evotec Aktie: Richtig starke Signale für die Bullen!


Analystenschätzungen

15.12.2017 - SFC Energy: Kursziel für die Aktie massiv erhöht!
15.12.2017 - Aurubis: Neue Analystenstimmen zur Aktie
15.12.2017 - Commerzbank Aktie: Trotz Verkaufsempfehlung Ausbruch bestätigt
15.12.2017 - Wirecard Aktie: Immer noch Aufwärtspotenzial
15.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Neues Kursziel!
15.12.2017 - Hapag-Lloyd: Rating-Ausblick erhöht
14.12.2017 - RWE Aktie: Übertriebene Verluste nach der innogy-Gewinnwarnung?
14.12.2017 - Siemens: Top-Aktie für das kommende Jahr?
14.12.2017 - mutares Aktie: Positive Neuigkeiten
14.12.2017 - Aixtron: Profitiert der Konzern von Apple und Finisar?


Kolumnen

15.12.2017 - EZB gibt sich skeptisch hinsichtlich eines „selbsttragenden Preisauftriebs” - Commerzbank Kolumne
15.12.2017 - Volkswagen Aktie: Top-Bildung möglich - UBS Kolumne
15.12.2017 - DAX: Hohe Volatilität vor Verfallstag - UBS Kolumne
14.12.2017 - Mario Draghi zeigt sich entspannt - VP Bank Kolumne
14.12.2017 - US-Steuerreform: Impulse für mehr Wachstum in 2018 - Nord LB Kolumne
14.12.2017 - Konflikte um den geldpolitischen Kurs in Europa dürften sich weiter verschärfen - National-Bank
14.12.2017 - Fed strafft weiter, weitere Anhebungen im kommenden Jahr wahrscheinlich - Commerzbank Kolumne
14.12.2017 - Siemens Aktie: Bodenbildung möglich - UBS Kolumne
14.12.2017 - DAX: Spannung nach der Zinsentscheidung der Fed - UBS Kolumne
14.12.2017 - Janet Yellen schmeißt zum Abschied noch eine letzte Runde - VP Bank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR