DGAP-News: DATAGROUP SE: DATAGROUP schafft mit Kapitalerhöhung die Grundlage für weiteres Wachstum und gewinnt Großauftrag des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt

Nachricht vom 06.04.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: DATAGROUP SE / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung/Auftragseingänge

DATAGROUP SE: DATAGROUP schafft mit Kapitalerhöhung die Grundlage für weiteres Wachstum und gewinnt Großauftrag des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt
06.04.2017 / 08:40


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
DATAGROUP schafft mit Kapitalerhöhung die Grundlage für weiteres Wachstum und gewinnt Großauftrag des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt
Pliezhausen, 06. April 2017. Mit dem erfolgreichen Abschluss einer Kapitalerhöhung im Umfang von 10% des Grundkapitals hat die DATAGROUP SE (WKN A0JC8S) die Weichen für weiteres Wachstum gestellt. Die Ausgabe von 759.000 neuen Aktien spülte rund 21,7 Mio. Euro in die Kassen des IT-Dienstleisters. Die Kapitelerhöhung wurde von Hauck & Aufhäuser und M.M.Warburg als Joint Bookrunners begleitet.
Der Emissionserlös dient der Stärkung des Eigenkapitals und schafft damit die Grundlage für weiteres starkes Wachstum. Die erfolgreiche Übernahme von 306 IT-Spezialisten der Hewlett-Packard Enterprise im vergangenen September sowie die Begebung eines Schuldscheindarlehens zur Sicherung der Niedrigzinsen hatte zum Ende des letzten Geschäftsjahres zu einer Bilanzverlängerung um 55% geführt. Trotz der sehr guten und margenstarken Entwicklung des operativen Geschäfts war die Eigenkapitalquote dadurch auf unter 20% gesunken.
"Wir freuen uns sehr über das große Vertrauen, das die Investoren uns mit ihrer starken Nachfrage entgegenbringen", kommentierte DATAGROUP-CEO Max H.-H. Schaber. "Wir wollen die Erfolgsgeschichte von DATAGROUP fortsetzen und weiterwachsen, organisch und durch Firmenkäufe. Die deutliche Verbesserung der Eigenkapitalquote gibt uns nun den nötigen Handlungsspielraum, um auch zukünftig attraktive Akquisitionsgelegenheiten schnell und tatkräftig für uns zu nutzen. Wir wollen weiterhin eine aktive und dynamische Rolle bei der Konsolidierung des Marktes zu spielen." Seit dem Börsengang im Jahr 2006 hat DATAGROUP 19 Firmen oder Firmenteile übernommen, zuletzt am 3. April 2017 den Cloud- und Outsourcing-Spezialisten HanseCom aus Hamburg.
Auch das organische Wachstum treibt DATAGROUP weiter voran. In den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres konnte der Cloud- und Outsourcing-Dienstleister insgesamt neun große Neukunden für sein Full-Service-Portfolio CORBOX gewinnen, darunter das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Ab Sommer betreibt DATAGROUP in ihrem Data Center die betriebswirtschaftlichen Informationssysteme (BWIS) des DLR, auf die über 10.000 Anwender zugreifen. Die BWIS umfassen sowohl die SAP-Landschaft als auch Spezial- und Individualapplikationen. Im Rahmen des Application Managements übernimmt DATAGROUP zudem umfangreiche Aufgaben bei der Entwicklung und Weiterentwicklung dieser Anwendungen und löst im sogenannten 2nd Level Service Desk spezifische Anfragen und Probleme, die die vorgelagerten Service-Einheiten nicht ad hoc beantworten können. DATAGROUP setzte sich im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung gegen namhafte Wettbewerber durch. Der Vertrag mit dem DLR hat eine Laufzeit von drei Jahren mit einem Volumen im hohen einstelligen Millionenbereich und umfasst eine Verlängerungsoption um weitere zwei Jahre.
"Mit diesem schönen Auftrag bauen wir unser Cloud-Geschäft weiter aus", sagte Dirk Peters, COO der DATAGROUP SE. "Die öffentliche Ausschreibung unterlag strengen Vergaberegeln. Der Zuschlag unterstreicht einmal mehr, dass wir mit unserem Angebot hochwertiger Cloud-Services aus Deutschland optimale Lösungen für öffentliche und private Kunden bieten. Und unsere Vertriebspipeline ist weiterhin sehr gut gefüllt."Über DATAGROUP:
DATAGROUP ist eines der führenden deutschen IT-Service-Unternehmen. Über 1.700 Mitarbeiter an Standorten in ganz Deutschland konzipieren, implementieren und betreiben IT-Infrastrukturen und Business Applikationen wie z.B. SAP. Mit ihrem Produkt CORBOX ist DATAGROUP ein Full Service Provider und betreut für mittelständische und große Unternehmen sowie öffentliche Auftraggeber über 600.000 IT-Arbeitsplätze weltweit. Kurz gesagt: We manage IT. Das Unternehmen wächst organisch und durch Zukäufe. Die Akquisitionsstrategie zeichnet sich vor allem durch eine optimale Eingliederung der neuen Unternehmen aus. Durch ihre "buy and turn around"- bzw. "buy and build"- Strategie nimmt DATAGROUP aktiv am Konsolidierungsprozess des IT-Service-Marktes teil.
Kontakt:
DATAGROUP SE
Dr. Michael Klein
Investor Relations
Wilhelm-Schickard-Str. 7
72124 Pliezhausen
Fon +49-7127-970-059
Fax +49-7127-970-033
Michael.Klein@datagroup.de











06.04.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
DATAGROUP SE

Wilhelm-Schickard-Str. 7

72124 Pliezhausen


Deutschland
Telefon:
+49 (0)7127 970 000
Fax:
+49 (0)7127 970 033
Internet:
www.datagroup.de
ISIN:
DE000A0JC8S7
WKN:
A0JC8S
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Scale) in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




562583  06.04.2017 





(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.02.2018 - Stemmer Imaging: Börsengang ist deutlich überzeichnet
22.02.2018 - artec technologies holt sich frisches Kapital
22.02.2018 - cyan: Heliad steigt ein
22.02.2018 - wallstreet:online: Umsatz wird wohl verdoppelt - Gewinn soll deutlich steigen
22.02.2018 - Indus übertrifft eigene Erwartungen
22.02.2018 - VTG wird höhere Divdende zahlen
22.02.2018 - TAG Immobilien erhöht Dividende stärker als erwartet
22.02.2018 - Deutsche Industrie REIT legt Quartalszahlen vor
22.02.2018 - German Startups: Elgeti steigt ein
22.02.2018 - Fuchs Petrolub: Leichtes Plus bei der Dividende


Chartanalysen

22.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Verkaufssignale! Halten die Gläubiger still?
22.02.2018 - Evotec Aktie: Alles super?
22.02.2018 - Baumot Aktie: Heute wird es noch einmal spannend!
22.02.2018 - Paion Aktie erwacht aus dem Tiefschlaf - was passiert hier?
21.02.2018 - Aixtron Aktie: Durchbruch nach oben geschafft?
21.02.2018 - Medigene Aktie: Kein Tag für schlechte Nerven
21.02.2018 - Baumot Aktie profitiert von Daimler-News - Kaufsignal
21.02.2018 - Evotec Aktie: Kommt die Kursrallye wirklich?
21.02.2018 - 4SC Aktie: Das Ende der Kursparty?
20.02.2018 - Aumann Aktie: Kaufsignal und TecDAX-Phantasie


Analystenschätzungen

22.02.2018 - Splendid Medien: Differenz zwischen Kurs und Kursziel
22.02.2018 - QSC: Feedback von der Konferenz
22.02.2018 - Brain: Vorübergehende Schwäche
22.02.2018 - Bet-at-home: Ziele erreichbar
22.02.2018 - PNE Wind: Weitere Fortschritte
22.02.2018 - Xing: Unter dem Konsens
22.02.2018 - Volkswagen: Was für ein Kursziel
22.02.2018 - Deutsche Telekom: Neues Kursziel nach den Quartalszahlen
22.02.2018 - Deutsche Telekom: Uneinigkeit bei den Analysten
22.02.2018 - Hochtief: Keine Verkaufsempfehlung mehr


Kolumnen

22.02.2018 - ifo-Geschäftsklima sinkt deutlich – Wirtschaft startet aber schwungvoll ins Jahr - Nord LB Kolumne
22.02.2018 - ifo Index: Rückgang, aber es gibt kein Grund zur Sorge - VP Bank Kolumne
22.02.2018 - Einkaufsmanagerindizes geben stärker als erwartet nach - Commerzbank Kolumne
22.02.2018 - DAX mit schwachem Stand: „Long-Legged-Doji“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ThyssenKrupp Aktie: Der Abwärtstrend könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
22.02.2018 - DAX: Warten auf frische Impulse - UBS Kolumne
21.02.2018 - Ende der Schönwetterperiode – Sarasin Kolumne
21.02.2018 - Aufbruchsstimmung in Südafrika - Commerzbank Kolumne
21.02.2018 - BASF Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
21.02.2018 - DAX: Neuer Anlauf auf 12.500-Punkte-Widerstand - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR