EQS-Adhoc: Orascom Development Holding AG gibt Ausblick auf die Resultate im Geschäftsjahr 2016

Nachricht vom 04.04.2017 (www.4investors.de) -


EQS Group-Ad-hoc: Orascom Development Holding AG / Schlagwort(e): Sonstiges/Sonstiges

Orascom Development Holding AG gibt Ausblick auf die Resultate im Geschäftsjahr 2016
04.04.2017 / 07:00 CET/CEST

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

Medienmitteilung: Orascom Development Holding gibt Ausblick auf die Resultate im Geschäftsjahr 2016Im Geschäftsjahr 2016 verbesserten sich die operativen Resultate in den Immobilien- und Hotelsegmenten der Destinationen El Gouna, Oman und Montenegro. Der Gesamtumsatz dürfte CHF 235-240 Millionen erreichen. Andrerseits hatte die signifikante Abwertung des ägyptischen Pfunds nach der Freigabe des Wechselkurses im November 2016 einen grossen nicht-geldwirksamen Einfluss auf die Bilanz und Erfolgsrechnung auf Gruppenstufe, weil Orascom Development Holding in Schweizer Franken rapportiert.

Die ägyptische Tochtergesellschaft der Gruppe hat Kredite hauptsächlich in US-Dollar und ägyptischen Pfund ausstehend. Die Abwertung des ägyptischen Pfunds gegenüber dem US-Dollar von 8.88 auf 18.0 Ende 2016 führte zu einer substanziellen Neubewertung der in US-Dollar gehaltenen Verbindlichkeiten bei der ägyptischen Tochtergesellschaft. Als Folge resultierte auf Gruppenstufe ein nicht-geldwirksamer Währungsverlust in Höhe von rund CHF 125.0 Millionen. Insgesamt dürfte ein währungsbedingter nicht-geldwirksamer Einfluss auf die Erfolgsrechnung der Gruppe in Höhe von CHF 157.0 Millionen resultieren. Das entspricht der Mehrheit des den Aktionären der Gruppe zurechenbaren erwarteten Verlusts im Geschäftsjahr 2016 in Höhe von CHF 195-205 Millionen.

Altdorf/Kairo, 4. April 2017 - In Übereinstimmung mit der strategischen Entscheidung, bei Landverkäufen künftig selektiv zu sein, wurden 2016 keine Landverkäufe getätigt. Dementsprechend erwartet Orascom Development Holding für das Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz von CHF 235-240 Millionen, entsprechend einem Rückgang des konsolidierten Umsatzes um 21-23% gegenüber dem Vorjahr, welches Landverkäufe in Höhe von CHF 65.2 Millionen beinhaltete. In den beiden Hauptsegmenten der Gruppe (Hotels und Immobilien) verbesserten sich die operativen Resultate im Vergleich zur Vorjahresperiode.

Die Entscheidung der ägyptischen Zentralbank vom November 2016, den Kurs des ägyptischen Pfunds frei zu geben und so die Wirtschaft zu stabilisieren, hatte einen signifikanten Einfluss auf viele in Ägypten aktive Unternehmen inklusive der Gruppe. Die Aufwertung des US-Dollars gegenüber dem ägyptischen Pfund um 102.7% führte zu einer substanziellen Neubewertung der in US-Dollar gehaltenen Verbindlichkeiten bei der ägyptischen Tochtergesellschaft. Als Folge wurde die Erfolgsrechnung der Gruppe durch einen negativen nicht-geldwirksamen Währungsverlust in Höhe von rund CHF 125.0 Millionen beeinträchtigt. Zudem wurden die Gruppenresultate nach der Freigabe des Wechselkurses des ägyptischen Pfunds durch Wertberichtigungen in Höhe von rund CHF 32.0 Millionen belastet. Infolgedessen erwartet Orascom Development Holding einen den Aktionären der Gruppe zurechenbaren Nettoverlust in Höhe von CHF 195-205 Millionen für das Geschäftsjahr 2016 auszuweisen. Demgegenüber reduzierten sich die die Verbindlichkeiten der ägyptischen Tochtergesellschaft in der Bilanz der Gruppe um 24% von CHF 414.7 Millionen auf CHF 315.2 Millionen.
 

Segment Immobilien
Auf Gruppenstufe erhöhten sich die Nettoverkäufe im Segment Immobilien um 100% von CHF 57.3 Millionen in 2015 auf CHF 115.2 Millionen im Berichtsjahr. Die anvisierten Verkaufsziele für das Geschäftsjahr wurden in El Gouna, Sifah und Lu?tica Bay übertroffen.
 

Segment Hotels

Die Hotels im Oman und den VAE entwickelten sich erfreulich und erzielten eine Steigerung des Bruttogewinns um 57.6% von CHF 12.7 Millionen auf CHF 20.0 Millionen im Geschäftsjahr 2016. El Gouna profitierte trotz einem hohen Rückgang der Tourismusaktivitäten in Ägypten von seinem Status als sichere Destination und entwickelte sich besser als der Markt. Insgesamt erhöhte sich der Bruttogewinn im Berichtsjahr um 14%.
 

Kommentar zum Ergebnis

Werden die Resultate für 2015 und 2016 normalisiert, also die Landverkäufe, Währungseinflüsse und Wertberichtigungen ausgeklammert, hätte ein adjustierter EBITDA von rund CHF 19.6 Millionen im Berichtsjahr resultiert im Vergleich zu CHF 15.6 Millionen vor einem Jahr.

Die Finanzinformationen in dieser Medienmitteilung basieren auf den gegenwärtigen Annahmen und Schätzungen des Unternehmens. Die Zahlen sind nicht testiert und Änderungen bleiben deshalb vorbehalten. Die vollständigen Finanzresultate für das Geschäftsjahr 2016 werden wie angekündigt am 11. April 2017 publiziert. Das Management wird am gleichen Tag um 16.00 MEZ eine Telefonkonferenz durchführen.
 

Über Orascom Development Holding

Orascom Development ist ein führender Entwickler von integrierten Ortschaften/Städten, die Hotels, Privatvillen, Wohnungen, Freizeiteinrichtungen wie etwa Golfplätze und Jachthäfen aber auch unterstützende Infrastruktur umfassen. Das breit diversifizierte Portfolio von Orascom Development umfasst Destinationen in Sieben Ländern (Ägypten, Vereinigte Arabische Emirate, Oman, Schweiz, Marokko, Montenegro und Grossbritannien). Die Gruppe betreibt momentan zehn Destinationen: Fünf in Ägypten; (El Gouna, Taba Heights, Makadi, Fayoum und Harram City), The Cove in den Vereinigten Arabischen Emiraten, Jebel Sifah und Salalah Beach in Oman, Lustica Bay in Montenegro sowie Andermatt in der Schweiz. Orascom Development verfügt über eine Doppelkotierung mit einer Primärkotierung im Hauptsegment an der SIX Swiss Exchange und einer Zweitkotierung an der EGX Egyptian Exchange.EGX Egyptian Exchange.
 

Kontakt für Investoren: Sara El Gawahergy
Head of Investor Relations
Tel: +202 246 18961
Tel: +41 418 74 17 11
Email: ir@orascomdh.comKontakt für Medien:Philippe Blangey
Partner
Dynamics Group AG
Tel: +41 432 68 32 35
Email: prb@dynamicsgroup.ch
 

Disclaimer & Cautionary Statement

The information contained in this e-mail, its attachment and in any link to our website indicated herein is not for use within any country or jurisdiction or by any persons where such use would constitute a violation of law. If this applies to you, you are not authorized to access or use any such information. Certain statements in this e-mail and the attached news release may be forward-looking statements, including, but not limited to, statements that are predications of or indicate future events, trends, plans or objectives. Forward-looking statements include statements regarding our targeted profit improvement, return on equity targets, expense reductions, pricing conditions, dividend policy and underwriting claims improvements. Undue reliance should not be placed on such statements because, by their nature, they are subject to known and unknown risks and uncertainties and can be affected by other factors that could cause actual results and Orascom Development Holding's plans and objectives to differ materially from those expressed or implied in the forward-looking statements (or from past results). Factors such as (i) general economic conditions and competitive factors, particularly in our key markets; (ii) performance of financial markets; (iii) levels of interest rates and currency exchange rates; and (vii) changes in laws and regulations and in the policies of regulators may have a direct bearing on Orascom Development Holding's results of operations and on whether Orascom Development Holding will achieve its targets. Orascom Development Holding undertakes no obligation to publicly update or revise any of these forward-looking statements, whether to reflect new information, future events or circumstances or otherwise. It should further be noted, that past performance is not a guide to future performance. Please also note that interim results are not necessarily indicative of the full-year results. Persons requiring advice should consult an independent adviser.


Ende der Ad-hoc-Mitteilung
Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Orascom Development Holding AG

Gotthardstraße 12

6460 Altdorf


Schweiz
Telefon:
+41 41 874 17 17
Fax:
+41 41 874 17 07
E-Mail:
ir@orascomdh.com
Internet:
www.orascomdh.com
ISIN:
CH0038285679
Valorennummer:
A0NJ37
Börsen:
SIX Swiss Exchange

 
Ende der Mitteilung
EQS Group News-Service


561529  04.04.2017 CET/CEST




(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.02.2018 - wallstreet:online: Umsatz wird wohl verdoppelt - Gewinn soll deutlich steigen
22.02.2018 - Indus übertrifft eigene Erwartungen
22.02.2018 - VTG wird höhere Divdende zahlen
22.02.2018 - TAG Immobilien erhöht Dividende stärker als erwartet
22.02.2018 - Deutsche Industrie REIT legt Quartalszahlen vor
22.02.2018 - German Startups: Elgeti steigt ein
22.02.2018 - Fuchs Petrolub: Leichtes Plus bei der Dividende
22.02.2018 - Datron kündigt Dividendenzahlung an
22.02.2018 - Krones hält die Margen konstant
22.02.2018 - Lang + Schwarz sieht sich auch 2018 auf Rekordkurs - Dividende steigt


Chartanalysen

22.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Verkaufssignale! Halten die Gläubiger still?
22.02.2018 - Evotec Aktie: Alles super?
22.02.2018 - Baumot Aktie: Heute wird es noch einmal spannend!
22.02.2018 - Paion Aktie erwacht aus dem Tiefschlaf - was passiert hier?
21.02.2018 - Aixtron Aktie: Durchbruch nach oben geschafft?
21.02.2018 - Medigene Aktie: Kein Tag für schlechte Nerven
21.02.2018 - Baumot Aktie profitiert von Daimler-News - Kaufsignal
21.02.2018 - Evotec Aktie: Kommt die Kursrallye wirklich?
21.02.2018 - 4SC Aktie: Das Ende der Kursparty?
20.02.2018 - Aumann Aktie: Kaufsignal und TecDAX-Phantasie


Analystenschätzungen

22.02.2018 - Bet-at-home: Ziele erreichbar
22.02.2018 - PNE Wind: Weitere Fortschritte
22.02.2018 - Xing: Unter dem Konsens
22.02.2018 - Volkswagen: Was für ein Kursziel
22.02.2018 - Deutsche Telekom: Neues Kursziel nach den Quartalszahlen
22.02.2018 - Deutsche Telekom: Uneinigkeit bei den Analysten
22.02.2018 - Hochtief: Keine Verkaufsempfehlung mehr
22.02.2018 - Gerry Weber: Analysten reduzieren Erwartungen deutlich
22.02.2018 - Aixtron: Verkaufen vor den Zahlen
22.02.2018 - Adidas: Doppelte Hochstufung


Kolumnen

22.02.2018 - ifo-Geschäftsklima sinkt deutlich – Wirtschaft startet aber schwungvoll ins Jahr - Nord LB Kolumne
22.02.2018 - ifo Index: Rückgang, aber es gibt kein Grund zur Sorge - VP Bank Kolumne
22.02.2018 - Einkaufsmanagerindizes geben stärker als erwartet nach - Commerzbank Kolumne
22.02.2018 - DAX mit schwachem Stand: „Long-Legged-Doji“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ThyssenKrupp Aktie: Der Abwärtstrend könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
22.02.2018 - DAX: Warten auf frische Impulse - UBS Kolumne
21.02.2018 - Ende der Schönwetterperiode – Sarasin Kolumne
21.02.2018 - Aufbruchsstimmung in Südafrika - Commerzbank Kolumne
21.02.2018 - BASF Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
21.02.2018 - DAX: Neuer Anlauf auf 12.500-Punkte-Widerstand - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR