DGAP-News: DATAGROUP SE: DATAGROUP kauft den Hamburger IT-Dienstleister HanseCom Gesellschaft für Informationstechnologie mbH

Nachricht vom 03.04.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: DATAGROUP SE / Schlagwort(e): Firmenübernahme

DATAGROUP SE: DATAGROUP kauft den Hamburger IT-Dienstleister HanseCom Gesellschaft für Informationstechnologie mbH
03.04.2017 / 14:01


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
DATAGROUP kauft den Hamburger IT-Dienstleister HanseCom Gesellschaft für Informationstechnologie mbHPliezhausen, 03. April 2017. Die DATAGROUP SE (WKN A0JC8S) übernimmt den Outsourcing-Spezialisten HanseCom Gesellschaft für Informationstechnologie mbH aus Hamburg. Mit der Akquisition forciert DATAGROUP ihr Wachstum im Kerngeschäft mit IT-Services, insbesondere im Bereich Cloud und SAP Services. HanseCom erwirtschaftet mit rund 70 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von ca. 16 Mio. Euro.
HanseCom betreibt IT-Infrastrukturen für mittelständische Unternehmen und berät Kunden bei der Weiterentwicklung ihrer IT. Das Unternehmen bietet Managed Services für alle Bereiche des IT-Betriebs an. HanseCom verfügt über besondere Expertise in den Bereichen Cloud und SAP Services sowie im Application Management und stärkt damit das Full-Service-Portfolio CORBOX von DATAGROUP.
Den Großteil ihres Umsatzes erwirtschaftet HanseCom im Rahmen mehrjähriger Serviceverträge. Das gewährleistet eine hohe wirtschaftliche Stabilität und sehr gute Planbarkeit der Erträge. DATAGROUP baut dadurch den Anteil der wiederkehrenden Erträge am Umsatz weiter aus. Vom Firmensitz Hamburg aus betreut HanseCom Kunden in Deutschland und Europa. Neben dem Kunden Hamburger Hochbahn AG sind dies vor allem mittelständische Unternehmen aller Branchen.
"HanseCom ist ein tolles, erfolgreiches Unternehmen, das hervorragend in unsere Buy-and-Build-Strategy passt", kommentierte DATAGROUP Vorstand Dirk Peters. "Die Leistungen und Kompetenzen passen perfekt zu unserem Full-Service-Angebot CORBOX. Für HanseCom steht Kundenzufriedenheit an oberster Stelle - auch das haben wir gemeinsam. HanseCom bringt viele langjährige, sehr gute Kundenbeziehung mit. Das eröffnet uns gemeinsam neue und sehr attraktive Wachstumschancen."
Mit der Übernahme stärkt DATAGROUP ihre Vor-Ort-Präsenz in Hamburg und Norddeutschland. Die regionale Nähe zu den Kunden ist insbesondere für große mittelständische Unternehmen, die Kernzielgruppe von DATAGROUP, sehr wichtig und ein Wettbewerbsvorteil. Sie ist eng verbunden mit der hohen Kundenzufriedenheit von DATAGROUP, die zuletzt in der IT-Outsourcing-Studie 2016 von Whitelane Research und der Sourcing-Beratung Navisco bestätigt wurde. Darin schloss DATAGROUP unter den führenden 22 mittelständischen und internationalen Outsourcing-Dienstleistern in Deutschland auf Rang 2 ab und verbesserte sich gegenüber dem Vorjahr nochmals um eine Position.
Im Zuge der Eingliederung der HanseCom will DATAGROUP zusätzliche Synergiepotenziale heben und die Profitabilität der neuen Tochtergesellschaft weiter verbessern. Dies wird vor allem durch eine stärkere Standardisierung der Serviceproduktion sowie durch Größenvorteile im Bereich Service Desk, Cloud und SAP möglich. "Wir werden durch eine stärker industrialisierte Leistungserbringung nach dem Vorbild von CORBOX die Kundenaufträge noch wirtschaftlicher erfüllen können", sagte DATAGROUP CEO Max H.-H. Schaber. "Durch den Umzug des HanseCom-eigenen Rechenzentrums in das DATAGROUP Data Center in Frankfurt können wir außerdem hohe Kosteneinsparungen erzielen und gleichzeitig Qualität und Sicherheit für die Kunden weiter verbessern. Mit der Übernahme treiben wir unsere Wachstumsstrategie DATAGROUP 2020 weiter konsequent voran!"
Für DATAGROUP handelt es sich bereits um die 19. Übernahme seit dem Börsengang im Jahr 2006. Anorganisches Wachstum ist ein fester Bestandteil der Unternehmensstrategie DATAGROUP 2020, mit der DATAGROUP bis 2020 zum führenden Cloud- und Outsourcing-Dienstleister für Unternehmen mit 250 bis 5.000 IT-Arbeitsplätzen in Deutschland werden will.
Die Gesellschaft lädt alle interessierten Investoren, Analysten und Journalisten zu einer Telefonkonferenz mit DATAGROUP CEO Max H.-H. Schaber am Dienstag, den 4. April 2017, um 11 Uhr ein. Die Einwahl erfolgt über die Nummer 030/232531469.Über DATAGROUP:
DATAGROUP ist eines der führenden deutschen IT-Service-Unternehmen. Über 1.700 Mitarbeiter an Standorten in ganz Deutschland konzipieren, implementieren und betreiben IT-Infrastrukturen und Business Applikationen wie z.B. SAP. Mit ihrem Produkt CORBOX ist DATAGROUP ein Full Service Provider und betreut für mittelständische und große Unternehmen sowie öffentliche Auftraggeber über 600.000 IT-Arbeitsplätze weltweit. Kurz gesagt: We manage IT. Das Unternehmen wächst organisch und durch Zukäufe. Die Akquisitionsstrategie zeichnet sich vor allem durch eine optimale Eingliederung der neuen Unternehmen aus. Durch ihre "buy and turn around"- bzw. "buy and build"- Strategie nimmt DATAGROUP aktiv am Konsolidierungsprozess des IT-Service-Marktes teil.Kontakt:
DATAGROUP SE
Dr. Michael Klein
Investor Relations
Wilhelm-Schickard-Str. 7
72124 Pliezhausen
Fon +49-7127-970-059
Fax +49-7127-970-033
Michael.Klein@datagroup.de











03.04.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
DATAGROUP SE

Wilhelm-Schickard-Str. 7

72124 Pliezhausen


Deutschland
Telefon:
+49 (0)7127 970 000
Fax:
+49 (0)7127 970 033
Internet:
www.datagroup.de
ISIN:
DE000A0JC8S7
WKN:
A0JC8S
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Scale) in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




561115  03.04.2017 





PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.10.2017 - Capital Stage: News und eine Kaufempfehlung
17.10.2017 - Drillisch: United Internet übernimmt Plätze im Aufsichtsrat
17.10.2017 - Commerzbank Aktie: Es winken gute Nachrichten
17.10.2017 - Deutsche Bank und BYD Aktie an den Top-Positionen
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
17.10.2017 - Airbus wird strategischer Partner bei Bombardiers C-Serie
17.10.2017 - Hapag-Lloyd holt sich 352 Millionen Euro an der Börse
17.10.2017 - Hypoport: Immobilienmarkt bremst das Wachstum - Aktie unter Druck
17.10.2017 - Bayer: Zulassungsantrag für Hämophilie-Medikament in Japan
17.10.2017 - Sartorius: Aktie unter Druck - Prognose gesenkt


Chartanalysen

17.10.2017 - Commerzbank Aktie: Es winken gute Nachrichten
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
17.10.2017 - Daimler Aktie: Das sollten Anleger wissen!
17.10.2017 - Geely Aktie: Darauf sollten alle achten!
17.10.2017 - co.don Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
17.10.2017 - BYD Aktie: Eine ganz wichtiger Impuls!
17.10.2017 - Bitcoin Group Aktie: Kommt jetzt der Durchbruch?
16.10.2017 - MBB Aktie: Schlechte News zum Wochenauftakt
16.10.2017 - Aixtron Aktie - Diagnose: Fortschreitende Topbildung?
16.10.2017 - Aurelius Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?


Analystenschätzungen

17.10.2017 - Sartorius: Nach der Warnung – Modell wird überarbeitet
17.10.2017 - Rio Tinto: Mehr auf der positiven Seite
17.10.2017 - Dialog Semiconductor: Die iPhone-Folge
17.10.2017 - Daimler: Agilität als Argument
17.10.2017 - Airbus und der Bombardier-Deal
17.10.2017 - Aixtron: Starke Veränderung beim Kursziel, aber...
17.10.2017 - Metro: Unterschiedliche Ansichten
17.10.2017 - Südzucker: Vorsicht wächst
17.10.2017 - Infineon: Deutliche Veränderung beim Kursziel der Aktie
17.10.2017 - ThyssenKrupp: Schnelleres Wachstum


Kolumnen

17.10.2017 - Deutschland: Konjunkturerwartungen bleiben (vorsichtig) optimistisch - Nord LB Kolumne
17.10.2017 - ZEW-Konjunkturerwartungen klettern auch im Oktober weiter nach oben - VP Bank Kolumne
17.10.2017 - Auf der Suche nach neuen Warnsignalen an den Anleihemärkten der Schwellenländer – Sarasin Kolumne
17.10.2017 - Drohungen aus Nordkorea lassen die Kapitalmärkte kalt - National-Bank
17.10.2017 - Österreich steht vermutlich vor einem Regierungsbündnis von ÖVP und FPÖ - Commerzbank Kolumne
17.10.2017 - Lufthansa Aktie: Die Hausse bleibt intakt - UBS Kolumne
17.10.2017 - DAX: Erstmals über 13.000 Punkte geschlossen - UBS Kolumne
16.10.2017 - China: Überraschende Dynamik bei den Produzentenpreisen - Nord LB Kolumne
16.10.2017 - Katalonische Regionalregierung muss heute Vormittag Farbe bekennen - National-Bank
16.10.2017 - Microsoft Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Hausse-Trend - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR