DGAP-News: Kibaran Resources Limited: Epanko Mineralressource aufgewertet

Nachricht vom 03.04.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Kibaran Resources Limited / Schlagwort(e): Sonstiges

Kibaran Resources Limited: Epanko Mineralressource aufgewertet
03.04.2017 / 08:51


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
31. März 2017
 
 
 

 

Epanko Mineralressource aufgewertet

40 % Steigerung beim enthaltenen Graphit und hochwertige Erweiterungsziele identifiziert

 

Kibaran Resources Limited (Frankfurt WKN: A1C8BX, ASX: KNL) freut sich mitzuteilen, dass die Mineralressourcenschätzung für ihr Epanko-Graphitprojekt in Tansania aufgewertet worden ist. Die aufgewertete Mineralressource zeigt eine bedeutende Steigerung um 40 % gegenüber der vorherigen, im Jahr 2015 gemeldeten Mineralressourcenschätzung.

Die aufgewertete Mineralressourcenschätzung umfasst die 2016 abgeschlossenen Infill- und Erweiterungsbohrungen und geotechnischen Inputs, die als Teil der aktualisierten grundlegenden bankfähigen Machbarkeitsstudie (BFS) für 40.000 Tonnen pro Jahr über einen Lebensdauer der Mine von 25 Jahren erstellt wurden, einschließlich eines Szenarios für 60.000 Tonnen pro Jahr.

Die aktualisierte BFS ist erstellt worden, um den Äquatorprinzipien und den Umwelt- und Sozialverträglichkeitsstandards des IFC zu entsprechen. Die Studie ist derzeit Gegenstand einer unabhängigen technischen Prüfung für die fortgeschrittene Due Diligence von Kibarans Finanzierungspartnern (KfW IPEX-Bank und Nedbank).

Die Mineralressource weist eine erhebliche Steigerung gegenüber der vorangegangenen Schätzung von 2015 auf.

Kernpunkte

- 40 %-Steigerung gegenüber der vorherigen Mineralressource auf 30,7 Millionen Tonnen (Mt) bei 9,9 % Gesamtgraphitkohle (TGC) für 3,05 Mt enthaltenen Graphit, im Vergleich zur Schätzung von Juni 2015 mit Verwendung eines Cut-off-Gehaltes von 8 % TGC (in Übereinstimmung mit der vorherigen Mineralressource von 23,3 Mt bei 9,4 % TGC im Juni 2015.)

- Die aufgewertete Mineralressource positioniert Kibaran als einen wesentlichen Grundanbieter von hochwertigen Graphitprodukten für die traditionellen und aufstrebenden Märkte.

- Die aufgewertete Mineralressource unterstützt sowohl eine längere Lebensdauer der Mine als auch eine ausgeweitete Produktion.

- Von der 4 km langen Streichlänge, die bei der letzten VTEM-Überprüfung identifiziert wurde, sind erst über 1,13 km Bohrungen auf der westlichen Lagerstätte vorgenommen worden, die in der Tiefe offen bleibt und deren tiefster berichteter Graphitabschnitt bei 200 m liegt.

Die Mineralressourcenschätzung ist von CSA Global Pty Ltd (CSA Global) ausgeführt und in Übereinstimmung mit dem JORC (2012) Code klassifiziert worden, wie in Tabelle 1 ausgeführt.

Eine überarbeiteter Minenplan und Erzreserven für die beiden Szenarios von 40.000 tpa und 60.000 tpa Konzentrat werden im April fertiggestellt und in die aktualisierte BFS eingearbeitet.

Tabelle 1: März 2017 - Mineralressourcenschätzung Epanko-Lagerstätte > 8 % TGC

JORC Klassifizierung
Tonnage (Mt)
Gehalt (% TGC)
Enthaltenes Graphit (t)
Gemessen
7,5
9,8
738.900
Angezeigt
12,8
10,0
1.280.000
Geschlussfolgert
10,4
9,9
1.030.600
Gesamt
30,7
9,9
3.049.500

 

Anmerkung zu Tabelle 1: Tonnage-Angaben sind auf 100.000 gerundet. TGC-Gehalte in Prozent sind auf eine Dezimalstelle gerundet. Verwendete Abkürzung: Mt = 1.000.000 Tonnen. Rundungsfehler in Tabellen nicht ausgeschlossen.

Eine substantielle Menge an Graphitvererzung ist innerhalb der berichteten Mineralressource unterhalb der folgenden Cut-off-Gehalte von 5 % TGC vorhanden:

- 113,3 Mt bei 7,2 % TGC für 8,1 Mt enthaltenes Graphit

Die Aufwertung der Mineralressource basiert auf dem gewachsenen Vertrauen in das geologische Modell, das auf den Ergebnissen der extensiven Infill- und Erweiterungsbohrungen und der damit verbundenen technischen Arbeiten für die aufgewertete und erweiterte BFS beruht.

Die Mineralressource ist vollständig innerhalb einer graphitischen Schiefereinheit enthalten, mit kargen Gneisfelseinheiten am Gefälle und Fundament der graphitischen Schiefereinheit.

Die geotechnischen Arbeiten schließen die Erkenntnisse der vor kurzem abgeschlossenen geophysikalischen Untersuchungen (VTEM und magnetisch) und detaillierten Überprüfung der Mineralogie auf Epanko ein.

Die 2016 abgeschlossene Bohrkampagne über 7.734 m bestätigte sowohl die Kontinuität der Graphitvererzung innerhalb der Ressourcenhülle von Juni 2015 und erlaubte darüber hinaus, dass die neue Ressourcenhülle in den westlichen Zone 500 m nach Süden ausgedehnt wurde.

Alle Ergebnisse der Infill- und Erweiterungsbohrkampagne 2016 sind in die aktualisierte Mineralressourcenschätzung eingegangen. Eine Zusammenfassung der bedeutenden Probeschnittstellen der verbleibenden 23 Bohrlöcher sind in Tabelle 1 auf Basis eines Cut-off-Gehalts von 8 %, einer Intervall-Länge von mindestens 2 m und bis zu 2 m enthaltene Abfälle gegeben.

Von der 4 km langen Streichlänge, die bei der VTEM-Untersuchung identifiziert wurde, sind bislang nur auf 1,13 km Bohrungen auf der westlichen Lagerstätte vorgenommen worden, die in der Tiefe offen bleibt und deren tiefster berichteter Graphitabschnitt bei 200 m liegt.

Die hohe Leitfähigkeit, die bei der VTEM-Untersuchung festgestellt wurde, beleuchtet das Potenzial für die Beschreibung zusätzlicher Mineralressourcen entlang der Streichlänge und in der Tiefe in der westlichen Zone und entlang der Streichlänge in der östlichen Zone.

Die westliche Zone macht derzeit etwa 55 % der derzeitigen Mineralressource aus, hat jedoch das Potenzial, bei Bedarf signifikante Tonnagemengen zusätzlicher Graphitvererzung zu liefern.

 

Absatz 49, JORC Code

In Übereinstimmung mit Absatz 49 des JORC Codes (2012) wurden von CSA Global die Produktbesonderheiten und allgemeinen Marktfähigkeit des Produkts zur Unterstützung der Mineralressourcenschätzung für Industrieminerale mit berücksichtigt.

Das Graphitkonzentrat ist geeignet für metallurgische Standardverfahren und Verwertungen, die metallurgischen Eigenschaften werden Epanko den Einschätzungen nach signifikante kommerzielle Wettbewerbsvorteile bringen (siehe Meldung vom 23. Juli 2015). Die neuesten Testarbeiten haben bestätigt, dass die Graphitmineralisierung für "expandierfähiges" und "sphärisches" Graphit für den Batteriemarkt geeignet ist.

Kibaran hat sich für 100 % der Basisproduktion verbindliche Abnahmeverträge mit drei führenden Teilnehmern am Graphitmarkt, sowohl im traditionellen Markt als auch im aufstrebenden Batteriemarkt, gesichert.

Erklärung zur "Competent Person"

Die Informationen in diesem Bericht, welche sich auf Explorationsergebnisse, Mineralressourcen oder Erzreserven beziehen, basieren auf Informationen, die Herr Andrew Spinks zusammengestellt hat. Er ist Mitglied des Australasian Institute of Mining and Metallurgy. Andrew Spinks ist Direktor von Kibaran Resources Limited und hat ausreichend Erfahrung hinsichtlich der Art der Mineralisierung und des betreffenden Typs von Lagerstätte, um ihn als sogenannte "Competent Person" zu qualifizieren, wie dies im "Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves" (Ausgabe 2012) definiert ist. Andrew Spinks stimmt den Inhalten in dem Bericht, die auf seiner Information beruhen, zu, in der Form und dem Zusammenhang, in dem sie erscheinen.

Die Informationen in diesem Bericht, die sich auf die Mineralressourcen beziehen, basieren auf Informationen, die Herr David Williams, eine "Competent Person" zusammengestellt hat. Er ist Mitglied des Australasian Institute of Mining and Metallurgy. Herr Williams ist beschäftigt bei CSA Global Pty Ltd, einer unabhängien Beratungsgesellschaft. Er hat ausreichend Erfahrung hinsichtlich der Art der Mineralisierung und des betreffenden Typs von Lagerstätte, um ihn als sogenannte "Competent Person" zu qualifizieren, wie dies im "Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves" (Ausgabe 2012) definiert ist. Herr Williams stimmt den Inhalten in dem Bericht, die auf seiner Information beruhen, zu, in der Form und dem Zusammenhang, in dem sie erscheinen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Managing Director Media

Andrew Spinks Paul Armstrong

Read Corporate

+61 8 9388 1474

Kibaran Resources Limited | ABN: 15 117 330 757

Level 1/18 Richardson Street West Perth WA 6005 | PO Box 2106 Subiaco WA 6904

T: +61 8 6424 9000 | E: info@kibaranresources.com | www.kibaranresources.com

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die englische Pressemitteilung ist verbindlich und enthält weitere Abbildungen, Tabellen sowie weitere technische und geologische Informationen. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.











03.04.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



561069  03.04.2017 





PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.12.2017 - EQS Group: Übernahme soll Whistleblowing-Sparte stärken
18.12.2017 - elumeo tritt in Großbritannien hart auf die Kostenbremse
18.12.2017 - GUB Wagniskapital legt Zahlen vor
18.12.2017 - Vonovia kündigt milliardenschwere Übernahme von BUWOG an
18.12.2017 - mutares Aktie: Signale der Stärke
18.12.2017 - Evotec Aktie: Wohin geht die Reise?
18.12.2017 - Nordex Aktie: Neue Kaufsignale voraus?
18.12.2017 - Paion Aktie: Was ist hier los?
18.12.2017 - Steinhoff Aktie: Kommt die Rettung, oder nicht?
17.12.2017 - Paion: Wichtige Meldung aus Japan


Chartanalysen

18.12.2017 - Evotec Aktie: Wohin geht die Reise?
15.12.2017 - Steinhoff Aktie - abseits aller News: Darauf müssen Trader achten!
15.12.2017 - mic Aktie: Der Aufwärtstrend bleibt intakt
14.12.2017 - Aurelius Aktie: Die Trendentscheidung naht!
14.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Hartes Ringen um den Trend
14.12.2017 - Nordex Aktie: Steht hier der Ausbruch nach oben an?
14.12.2017 - Aixtron Aktie: Die Chancen steigen!
14.12.2017 - Softing Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
13.12.2017 - Commerzbank Aktie: Wird das doch noch eine Zitterpartie?
12.12.2017 - Tesla Aktie: Die große Chance?


Analystenschätzungen

18.12.2017 - Commerzbank: Auf Wachstumskurs
15.12.2017 - SFC Energy: Kursziel für die Aktie massiv erhöht!
15.12.2017 - Aurubis: Neue Analystenstimmen zur Aktie
15.12.2017 - Commerzbank Aktie: Trotz Verkaufsempfehlung Ausbruch bestätigt
15.12.2017 - Wirecard Aktie: Immer noch Aufwärtspotenzial
15.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Neues Kursziel!
15.12.2017 - Hapag-Lloyd: Rating-Ausblick erhöht
14.12.2017 - RWE Aktie: Übertriebene Verluste nach der innogy-Gewinnwarnung?
14.12.2017 - Siemens: Top-Aktie für das kommende Jahr?
14.12.2017 - mutares Aktie: Positive Neuigkeiten


Kolumnen

18.12.2017 - DAX: Stabile Verhältnisse, zumindest charttechnisch… - Donner & Reuschel Kolumne
18.12.2017 - Tesla Aktie: Trendverstärkung möglich - UBS Kolumne
18.12.2017 - DAX: Startet die Jahresendrallye? - UBS Kolumne
15.12.2017 - EZB gibt sich skeptisch hinsichtlich eines „selbsttragenden Preisauftriebs” - Commerzbank Kolumne
15.12.2017 - Volkswagen Aktie: Top-Bildung möglich - UBS Kolumne
15.12.2017 - DAX: Hohe Volatilität vor Verfallstag - UBS Kolumne
14.12.2017 - Mario Draghi zeigt sich entspannt - VP Bank Kolumne
14.12.2017 - US-Steuerreform: Impulse für mehr Wachstum in 2018 - Nord LB Kolumne
14.12.2017 - Konflikte um den geldpolitischen Kurs in Europa dürften sich weiter verschärfen - National-Bank
14.12.2017 - Fed strafft weiter, weitere Anhebungen im kommenden Jahr wahrscheinlich - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR