DGAP-News: CHORUS Clean Energy AG erzielt weiteres Wachstum im Geschäftsjahr 2016

Nachricht vom 03.04.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: CHORUS Clean Energy AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

CHORUS Clean Energy AG erzielt weiteres Wachstum im Geschäftsjahr 2016
03.04.2017 / 08:42


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
PRESSEMITTEILUNGCHORUS Clean Energy AG erzielt weiteres Wachstum im Geschäftsjahr 2016

- Konzernumsatz steigt um 7,2 Prozent auf 62,8 Millionen Euro

- Operatives Ergebnis EBITDA verbessert sich um 2,2 Millionen Euro auf 47,9 Millionen Euro

- Betreutes Wind- und Solarpark-Portfolio um weitere 230 Megawatt ausgebaut

- Stromproduktion um 94,9 Prozent auf 760 Millionen Kilowattstunden gesteigert

Neubiberg/München, 3. April 2017 - Die auf den Betrieb von Solar- und Windenergieanlagen spezialisierte CHORUS Clean Energy AG ("CHORUS") aus Neubiberg bei München konnte im Geschäftsjahr 2016 ihren Umsatz um mehr als sieben Prozent auf 62,8 Millionen steigern (2015: 58,6 Millionen Euro). Der Umsatzanstieg ist dabei vornehmlich auf den Ausbau des Portfolios, die damit einhergehende höhere Stromproduktion sowie die gestiegenen Umsätze im Segment Asset Management zurückzuführen. Durch die insgesamt positive Geschäftsentwicklung konnten zudem ergebnismindernde Einflüsse wie ein vergleichsweise schwaches Windjahr 2016 überkompensiert werden.

Im Berichtszeitraum wuchs das von CHORUS betreute Portfolio von 72 auf 95 Wind- und Solarparks. Die Gesamtleistung der Anlagen konnte um 230 Megawatt (MW) auf insgesamt 530 MW ausgebaut werden. Zwischen Anfang Januar und Ende Dezember 2016 erzeugten die Anlagen rund 760 Millionen Kilowattstunden (kWh) sauberen Strom. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht das nahezu einer Verdoppelung (2015: 390 Millionen kWh).

Das Segment Asset Management, in dem CHORUS umfangreiche Dienstleistungen für institutionelle Investoren erbringt, konnte während des Berichtszeitraums ebenfalls deutlich ausgebaut werden. "Bereits heute betreuen wir sieben Solarparks und 20 Windparks im Auftrag unserer institutionellen Kunden. Alleine im zweiten Halbjahr 2016 haben wir rund 124 Millionen Euro in deren Auftrag investiert und zusätzliche Verträge über Asset-Management-Dienstleistungen geschlossen", sagt CHORUS-Vorstand Karsten Mieth und erwartet weiter steigende Umsätze in diesem Bereich: "Im laufenden Jahr planen wir, mit einem neuen SICAV-RAIF-Fonds unsere Reihe erfolgreicher Spezialfonds nach Luxemburger Recht fortzusetzen, über den sich institutionelle Anleger an Erneuerbare Energien Anlagen beteiligen können."
Während des Berichtszeitraums 2016 hat CHORUS ein operatives Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 47,9 Millionen Euro erwirtschaftet (2015: 45,7 Millionen Euro). Die EBITDA-Marge blieb im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stabil bei 78 Prozent, das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) sank dagegen leicht um 2,5 Millionen Euro auf 21,2 Millionen Euro, was vor allem auf den hohen Abschreibungsaufwand der Anlagen zurückzuführen ist.

"Mit den erzielten Ergebnissen des Geschäftsjahres 2016 sind wir überaus zufrieden. Sie liegen teilweise deutlich über unseren eigenen Erwartungen. Wir freuen uns, unsere Kompetenzen bei der Capital Stage AG einzubringen und zur erfolgreichen Weiterentwicklung der Unternehmensgruppe beizutragen. Die Chancen des Marktes für Erneuerbare Energien sind riesig und diese wollen wir künftig gemeinsam nutzen", sagt Helmut Horst, Mitglied des Vorstands bei CHORUS.

Der vollständige Geschäftsbericht 2016 steht auf der Website des Unternehmens unter http://www.chorus.de/investor-relations/publikationen/ zum Download zur Verfügung.

Über CHORUS
Die CHORUS-Gruppe wurde im Jahr 1998 gegründet und betreibt 95 Solar- und Windparks mit einer Leistung von mehr als 530 Megawatt in sieben Ländern Europas. Mit dem breit diversifizierten Portfolio erwirtschaftet das Unternehmen stabile, planbare und langfristige Erträge. Für professionelle Anleger bietet CHORUS Investitionsmöglichkeiten in Anlagen zur Erzeugung Erneuerbarer Energien an. Die CHORUS Clean Energy AG deckt den gesamten Investitionszyklus einer Anlage ab - vom Assetsourcing über die wirtschaftliche und rechtliche Due Diligence, die Betriebsführung bis hin zur Veräußerung.

Im Jahr 2016 hat die im SDAX gelistete Capital Stage AG mit Sitz in Hamburg mehr als 94 Prozent der Anteile an der Gesellschaft erworben. Gemeinsam betreibt die Capital Stage-Gruppe heute Solarkraftwerke und Windparks in Deutschland, Frankreich, Finnland, Großbritannien, Italien, Österreich und Schweden mit einer Erzeugungsleistung von über 1,2 Gigawatt.

Kontakt:
Investor Relations
CHORUS Clean Energy AG
Tel.: +49 (0) 89 / 442 30 60 - 0
Fax: +49 (0) 89 / 442 30 60 - 11
E-Mail: IR@chorus.de











03.04.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
CHORUS Clean Energy AG

Prof.-Messerschmitt-Straße 3

85579 Neubiberg / München


Deutschland
Telefon:
+49 (0)89 442 30 60 - 0
Fax:
+49 (0)89 442 30 60 - 11
E-Mail:
info@chorus.de
Internet:
www.chorus-gruppe.de
ISIN:
DE000A12UL56
WKN:
A12UL5
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




561065  03.04.2017 





(Werbung)

PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonShop Apotheke Europe hat potenzielle Übernahmen in Deutschland im Blick
PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

21.01.2018 - Steinhoff: Kommt der Verkauf von Poundland?
20.01.2018 - Steinhoff Aktie: Ein paar sehr interessante Details!
20.01.2018 - Biotest: Creat Group bekommt grünes Licht für Übernahme - Verkauf des US-Geschäfts
20.01.2018 - SinnerSchrader: Abfindungsangebot von Accenture läuft
19.01.2018 - S Immo kündigt Neuemission von zwei Anleihen an
19.01.2018 - Steinhoff: Eine interessante Entwicklung
19.01.2018 - Pantaflix: „Hot Dog” verdrängt „Star Wars”
19.01.2018 - wallstreet:online: Zahlen übertreffen die Prognose
19.01.2018 - Süss Microtec: Gewinnwarnung lässt Aktienkurs phasenweise einbrechen
19.01.2018 - Nordex Aktie: Droht ein Kurseinbruch?


Chartanalysen

19.01.2018 - Aixtron Aktie: Kaufsignal vor dem Wochenende?
19.01.2018 - Adva Aktie: Achtung, hier könnte etwas passieren!
19.01.2018 - Daimler Aktie: Kommt endlich neue Dynamik in den Aktienkurs?
19.01.2018 - Gazprom Aktie: Auf schmalem Grat unterwegs!
19.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Der Aktienkurs will nach oben, aber…
19.01.2018 - Infineon Aktie: Das wird dramatisch!
18.01.2018 - Gilead Aktie: Geht die Kursrallye weiter?
18.01.2018 - General Electric Aktie: Der nächste Kurseinbruch droht!
18.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Entwarnung vom Chart?
18.01.2018 - Wirecard Aktie: Die Bullen wehren sich!


Analystenschätzungen

19.01.2018 - Airbus Aktie: Emirates-Deal verschafft Luft, aber…
19.01.2018 - BASF: Kursziel für die Aktie wird erhöht
19.01.2018 - BMW Aktie: Neue Analystenstimmen
19.01.2018 - Ceconomy: Analysten gelassen, Börse in Panik
19.01.2018 - Software AG: Das sagen die Experten
19.01.2018 - BASF Aktie: Gute News bringen höheres Kursziel
19.01.2018 - Daimler Aktie bekommt neues Kursziel
19.01.2018 - Volkswagen: Ein neues Kursziel
19.01.2018 - Morphosys: Abstufung sorgt für Kursminus
18.01.2018 - Nokia: Doppelte Abstufung der Aktie


Kolumnen

19.01.2018 - USA: Lässt sich der „shut down” der Verwaltung noch vermeiden? - National-Bank Kolumne
19.01.2018 - Lufthansa: Einer der Gewinner aus der Marktkonsolidierung - Commerzbank Kolumne
19.01.2018 - Infineon Aktie: Neues zyklisches Hoch in Greifweite - UBS Kolumne
19.01.2018 - DAX: Technische Erholung sorgt für Entlastung - UBS Kolumne
19.01.2018 - DAX: „Inverse SKS“ und „Morning Star“ - Donner & Reuschel Kolumne
18.01.2018 - Gold: Auf zum nächsten Widerstand? - Donner & Reuschel Kolumne
18.01.2018 - Der Green-Bonds-Boom geht 2018 weiter - AXA IM Kolumne
18.01.2018 - China BIP: Wachstumsverlangsamung nur eine Frage des Timings!? - Nord LB Kolumne
18.01.2018 - Wie wird es den US-Politikern gelingen, den shut down zu verhindern? - National-Bank Kolumne
18.01.2018 - Inflationsraten wieder auf normaleren Niveaus - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR