DGAP-News: United Game Tech mit erfolgreichem Listing an der Berliner Börse

Nachricht vom 31.03.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: United Game Tech plc / Schlagwort(e): Börsengang

United Game Tech mit erfolgreichem Listing an der Berliner Börse
31.03.2017 / 14:47


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
PRESSEMITTEILUNG

United Game Tech mit erfolgreichem Listing an der Berliner Börse
Malta, 31. März 2017 - Die Aktien der United Game Tech plc, ein Technologieunternehmen und fu?hrender Anbieter von Sportwetten, sind seit heute an der Berliner Börse notiert. Sämtliche Aktien (ISIN: MT0001180109, WKN: A2AR1C) wurden in den Handel des Freiverkehrs an der Berliner Wertpapierbörse, aufgenommen. Im Zuge des Listings wurde das gesamte Grundkapital der Gesellschaft in Höhe von 25.586.600,00 Euro, eingeteilt in 25.586.600 Millionen Aktien, zum Handel an der Berliner Börse zugelassen. Der erste Kurs der Aktie lag bei 2,50 Euro, das entspricht einer Marktkapitalisierung von 63.966.500 Mio. Euro. Der Streubesitz liegt derzeit bei rund 9,7%.

Alexander Zucker, CEO der United Game Tech plc: "Wir freuen uns sehr über diesen Meilenstein in unserer Unternehmensgeschichte. Durch das Listing öffnen wir unser Unternehmen einem breiteren Aktionärskreis und bieten diesem die Chance, bereits in einer frühen Phase an unserer dynamischen Entwicklung im schnell wachsenden Markt für Sportwetten und Online-Gaming teilzuhaben. Darüber hinaus planen wir für das Geschäftsjahr 2017 erneut Kapitalmaßnahmen zur weiteren Wachstumsfinanzierung durchzuführen."

Die United Game Tech betreibt u?ber ihre Tochterunternehmen Retail- und Online-Sportwetten-Angebote unter den Marken digiBet und bancobet in Deutschland, O?sterreich und Belgien. Die eigenentwickelte Software-Lo?sung wird daru?ber hinaus als Whitelabel-Lo?sung unter der Marke bancobet durch einen lokal regulierten Lizenznehmer in Ruma?nien betrieben. An das System der United Game Tech Gruppe sind u?ber 1.000 Automaten in u?ber 300 Points of Sale angeschlossen.

Im Geschäftsjahr 2016 erzielte die United Game Tech nach vorläufigen Berechnungen einen Umsatz in Höhe von circa 88 Millionen Euro und ein operatives Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von circa 1 Million Euro.

Über die United Game Tech plc
Die United Game Tech plc ist ein Technologieunternehmen und führender Anbieter von Sportwetten. Das Unternehmen tritt dabei sowohl als Serviceanbieter für Geschäftskunden als auch als Glücksspielbetreiber unter einigen der bekanntesten Marken des europäischen Wettgeschäfts wie digiBet und bancobet auf. Zusammen mit seinen eigenentwickelten Softwarelösungen für Geschäftskunden und seinen Onlineplattformen bietet das Unternehmen Millionen Kunden in einem rasant wachsenden Markt die ideale Gaming-Plattform.

Kontakt:Investor Relations
Kirchhoff ConsultTelefon: 040/60918634Fax: 040/60918660Email: ugt@kirchhoff.de











31.03.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
United Game Tech plc

154, The Strand

GZR1025 Il-Gzira


Malta
Telefon:
+356 2763 1370
E-Mail:
ugt@kirchhoff.de
Internet:
http://unitedgametech.com/
ISIN:
MT0001180109
WKN:
A2AR1C

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




560825  31.03.2017 





PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.10.2017 - BYD und Geely: Aktien unter Druck - das wir jetzt ganz eng für die Bullen!
19.10.2017 - Nordex Aktie: Das ging daneben, aber…
19.10.2017 - Medigene Aktie: Aus der Traum?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Alles steht auf des Messers Schneide!
19.10.2017 - Varta Aktie kommt zu 17,50 Euro an die Börse
19.10.2017 - Freenet spart bei der Finanzierung: Neuer Kredit zu geringeren Zinsen
18.10.2017 - GK Software will Wandelanleihe ausgeben
18.10.2017 - init will eigene Aktien kaufen
18.10.2017 - Naga Group: Trotz Umsatzplus konstanter Verlust
18.10.2017 - Puma will 2017 mehr verdienen als bisher geplant


Chartanalysen

19.10.2017 - BYD und Geely: Aktien unter Druck - das wir jetzt ganz eng für die Bullen!
19.10.2017 - Medigene Aktie: Aus der Traum?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Alles steht auf des Messers Schneide!
18.10.2017 - Evotec Aktie: Das kann noch gefährlich werden
18.10.2017 - BYD Aktie: Heißer Poker zwischen Bullen und Bären
18.10.2017 - Geely Aktie: Volvos Tesla-Attacke lässt alle kalt
18.10.2017 - paragon Aktie nach dem Voltabox - Börsengang: ist die Luft raus?
17.10.2017 - Commerzbank Aktie: Es winken gute Nachrichten
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
17.10.2017 - Daimler Aktie: Das sollten Anleger wissen!


Analystenschätzungen

18.10.2017 - Unicredit: Plus 20 Prozent
18.10.2017 - BMW: 43 Prozent sind machbar
18.10.2017 - Volkswagen: Daimler liegt nicht vorne
18.10.2017 - Siemens Gamesa: Folgen der Warnung beim Nordex-Konkurrenten
18.10.2017 - ProSiebenSat.1: Hoffnung am Werbemarkt
18.10.2017 - ASML Aktie: Ein neues Kursziel von der Commerzbank
18.10.2017 - Nemetschek Aktie: Ausblick auf die Quartalszahlen
18.10.2017 - Deutsche Bank: Ein Blick in die USA
18.10.2017 - Ceconomy: Ein kleiner Zuschlag
18.10.2017 - Daimler: Konsens kann zu niedrig sein


Kolumnen

19.10.2017 - Vonovia Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Aufwärtstrend - UBS Kolumne
19.10.2017 - DAX: Der Widerstand ist gebrochen - UBS Kolumne
18.10.2017 - Asien bleibt stark - AXA IM Kolumne
18.10.2017 - Öl - Zunehmende Spannungen lassen Ölpreise steigen - Commerzbank Kolumne
18.10.2017 - China: Der 19. Volkskongress beginnt - National-Bank
18.10.2017 - Infineon Aktie: Ausbruch eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
18.10.2017 - DAX: Kampf um 13.000-Punkte-Widerstand geht weiter - UBS Kolumne
17.10.2017 - Deutschland: Konjunkturerwartungen bleiben (vorsichtig) optimistisch - Nord LB Kolumne
17.10.2017 - ZEW-Konjunkturerwartungen klettern auch im Oktober weiter nach oben - VP Bank Kolumne
17.10.2017 - Auf der Suche nach neuen Warnsignalen an den Anleihemärkten der Schwellenländer – Sarasin Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR