DGAP-News: Millennial Lithium Corp.: Millennial leistet Zahlung für Option auf Projekt Pocitos West im Pocitos Salar, Provinz Salta, Argentinien

Nachricht vom 30.03.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Millennial Lithium Corp. / Schlagwort(e): Expansion/Zwischenbericht

Millennial Lithium Corp.: Millennial leistet Zahlung für Option auf Projekt Pocitos West im Pocitos Salar, Provinz Salta, Argentinien
30.03.2017 / 16:36


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
30. März 2017

Millennial leistet Zahlung für Option auf Projekt Pocitos West im Pocitos Salar, Provinz Salta, Argentinien
Millennial Lithium Corp. (TSX.V: ML) (A3N2.F) (MLNLF) ("Millennial" oder das "Unternehmen") berichtet, dass das Unternehmen gemäß seiner Option zum Erwerb einer 100-%-Beteiligung am Projekt Pocitos West ("Pocitos West") die ersten Zahlungen geleistet hat. Pocitos West umfasst 15.857 Hektar (39.183 Acres) aussichtsreicher Förderkonzessionen für Lithium-Sole auf dem Pocitos Salar in der Provinz Salta, Argentinien. Pocitos West grenzt an Landflächen, die vor Kurzem von Pure Energy Minerals Ltd. erworben wurden, und liegt strategisch in der Nähe bekannter Lithium-Ressourcen einschließlich des Rincon-Projekts 32 km nördlich und des Projekts Sal De Vida 90 km südlich. Der Erwerb der Option wurde am 2. Februar 2017 bekannt gegeben.

Pocitos West ist 160 km von Salta entfernt und liegt ungefähr 40 km westlich von Millennials Flaggschiff-Projekt Pastos Grandes, wo vor Kurzem Bohrungen beachtliche Lithium-Solevorkommen ab der Oberfläche bis in 400 m Tiefe bestätigt haben. Pocitos West ist direkt über den Salta Provincial Highway 17 erreichbar und nahe zu anderer hochwertiger regionaler Infrastruktur und Infrastruktur vor Ort, einschließlich Straßen, Eisenbahn und Stromerzeugung.

Millennial Lithium und die Verkäufer von Pocitos West haben ein endgültiges Optionsabkommen unterzeichnet (das "Abkommen"), das die wesentlichen Bedingungen und Konditionen der Option definiert. Eine nicht rückerstattbare Anzahlung von 100.000 USD an die Verkäufer (die "Anzahlung") wurde geleistet. Weitere 150.000 USD (die "erste Zahlung"), die nach Erhalt der Genehmigung der Börse für das Abkommen fällig waren, wurden gezahlt.

Die Option kann innerhalb von drei Jahren durch Zahlung von insgesamt 4.500.000 USD (einschließlich der Anzahlung und erster Zahlung) (der "Optionsausübungspreis") ausgeübt werden: (i) 250.000 USD sechs Monate nach Datum des Abkommens; (ii) 500.000 USD zwölf Monate nach Datum des Abkommens; (iii) 500.000 USD 18 Monate nach Datum des Abkommens; (iv) 500.000 USD 24 Monate nach Datum des Abkommens; (v) 500.000 USD 32 Monate nach Datum des Abkommens; und (vi) 2.000.000 USD 36 Monate nach Datum des Abkommens.

Nach Zahlung des vollen Optionsausübungspreises wird Millennial zu 100% an Pocitos West beteiligt sein.

In Verbindung mit der Ausübung der Option wurden keine Wertpapiere des Unternehmens ausgegeben.

Das 60 km lange Becken des Pocitos Salar wurde bereits im Jahre 1979 von der argentinischen Behörde, Direccion General de Fabricaciones Militares (DGFM) durch 12 kurze Bohrungen überprüft. Das signifikanteste Ergebnis dieses historischen Arbeitsprogramms schließt eine kurze Bohrung ein, die durchschnittlich 417 ppm Lithium und 15.300 ppm Kalium enthielt. Die Ergebnisse dieser Bohrungen und die Probennahme können nicht gemäß der heute gültigen Explorationsstandards des National Instrument 430101 bestätigt werden.

2010 gab Li3 Energy Inc. die Ergebnisse von 46 Sole-Proben bekannt, die knapp unter Oberfläche des Salars entnommen wurden. Die Sole-Proben hatten Lithiumgehalte zwischen 300 und 600 ppm. Diese Proben wurden unmittelbar östlich der Liegenschaft Pocitos West entnommen. Geophysikalische Studien, die zuvor von Li3 Energy Inc. durchgeführt wurden, zeigten ebenfalls, dass das Pocitos-Becken ander Probenentnahmestelle ungefähr 500 m tief ist und das aussichtsreiche Sole-Ziel offen ist und sich nach Westen in Richtung der Liegenschaft Pocitos West erstreckt.

Diese Pressemitteilung wurde von Iain Scarr, AIPG, CPG, dem COO des Unternehmens und gemäß National Instrument 43-101 eine qualifizierte Person, geprüft.

Für weitere Informationen über Millennial Lithium Corp. kontaktieren Sie bitte Investor Relations unter (604) 662-8184 oder E-mail info@millenniallithium.com.

MILLENNIAL LITHIUM CORP.

"Graham Harris"
Chairman, Director

Millennial Lithium Corp.
Suite 2000 - 1177 West Hastings Street
Vancouver, BC Canada V6E 2K3
Tel.: 604-662-8184 Fax: 604-602-1606
www.millenniallithium.com

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.











30.03.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



560373  30.03.2017 





(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.02.2018 - Volkswagen meldet Zahlen: Dividende wird fast verdoppelt - Aktie rutscht ab
23.02.2018 - RIB Software: Kooperation mit Microsoft
23.02.2018 - Steinhoff Aktie gewinnt deutlich: Was ist hier los?
23.02.2018 - BMW: MINI-Jointventure mit Great Wall Motor geplant
23.02.2018 - Rhön-Klinikum erwartet 2018 Gewinnanstieg
23.02.2018 - OHB: Neuer Bundeswehr-Auftrag
23.02.2018 - CytoTools: Gericht macht Weg für Wandelanleihe frei
23.02.2018 - Telefonica Deutschland will profitabler werden und Dividende stützen
23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?


Chartanalysen

23.02.2018 - Steinhoff Aktie gewinnt deutlich: Was ist hier los?
23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?
23.02.2018 - Allianz mit News - was macht die Aktie?
23.02.2018 - ProSiebenSat.1 Aktie: Weitere Impulse sind gefragt!
23.02.2018 - Mensch und Maschine Aktie: Was ist hier los?
22.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Verkaufssignale! Halten die Gläubiger still?
22.02.2018 - Evotec Aktie: Alles super?
22.02.2018 - Baumot Aktie: Heute wird es noch einmal spannend!
22.02.2018 - Paion Aktie erwacht aus dem Tiefschlaf - was passiert hier?


Analystenschätzungen

23.02.2018 - Mensch und Maschine: Starke Zahlen sorgen für neues Kursziel
23.02.2018 - Capital Stage: Aktie bleibt ein Kauf
23.02.2018 - Deutsche Konsum REIT: Expansion geht weiter
23.02.2018 - Süss MicroTec: Nichts Neues
23.02.2018 - E.On: Gute Nachricht aus Frankreich
23.02.2018 - Ströer: Veränderung beim Kursziel
23.02.2018 - ProSiebenSat.1: Keine gute Nachricht für Investoren
23.02.2018 - Deutsche Telekom: Eine Hochstufung der Aktie
23.02.2018 - Aixtron: 2018 kann ein sehr gutes Jahr werden – Aktie mit starker Entwicklung
22.02.2018 - Splendid Medien: Differenz zwischen Kurs und Kursziel


Kolumnen

23.02.2018 - Vonovia und Co.: Zinssorgen belasten Wohnaktien, fundamentales Bild intakt - Commerzbank Kolumne
23.02.2018 - FMC Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Die Volatilität bleibt hoch - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Erholung zum Wochenende - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ifo-Geschäftsklima sinkt deutlich – Wirtschaft startet aber schwungvoll ins Jahr - Nord LB Kolumne
22.02.2018 - ifo Index: Rückgang, aber es gibt kein Grund zur Sorge - VP Bank Kolumne
22.02.2018 - Einkaufsmanagerindizes geben stärker als erwartet nach - Commerzbank Kolumne
22.02.2018 - DAX mit schwachem Stand: „Long-Legged-Doji“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ThyssenKrupp Aktie: Der Abwärtstrend könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
22.02.2018 - DAX: Warten auf frische Impulse - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR