DGAP-News: pferdewetten.de AG: Jahresabschluss bestätigt vorläufige Zahlen und erfolgreiches Geschäftsjahr 2016

Nachricht vom 30.03.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: pferdewetten.de AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Dividende

pferdewetten.de AG: Jahresabschluss bestätigt vorläufige Zahlen und erfolgreiches Geschäftsjahr 2016
30.03.2017 / 13:05


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
pferdewetten.de AG: Jahresabschluss bestätigt vorläufige Zahlen und erfolgreiches Geschäftsjahr 2016

 

- Anhaltend starkes Wachstum der Zahl aktiver Kunden

- EBIT mit TEUR 1.951 auf Rekordniveau

- Dividendenvorschlag 0,12 Euro je Aktie (+20%)

- Fortsetzung der guten Geschäftsentwicklung auch 2017

Düsseldorf, 30. März 2017 - Nachdem die pferdewetten.de AG bereits am 28.02.2017 vorab ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2016 vermeldet hat, können diese prognostizierten Kennzahlen im Rahmen der heutigen Veröffentlichung des Geschäftsberichtes ausnahmslos bestätigt werden.

GESCHÄFTSENTWICKLUNG 2016

Die pferdewetten.de AG, einer der größten Anbieter für Online-Pferdewetten, hat den Trend der positiven Geschäftsentwicklung auch 2016 fortgesetzt und mit einem EBIT von TEUR 1.951 ein neues Rekordergebnis erreichen können - das nun bereits fünfte in Serie.
Die für unser Geschäft wichtigen Kenngrößen entwickelten sich entsprechend positiv. So konnten wir 2016 die Zahl unserer aktiven Kunden erneut um 10% steigern. Die Wetteinsätze steigerten sich im Vorjahresvergleich um 8 %, was sich aber nicht auf den Umsatz durchschlug, der mit TEUR 6.562 leicht unter dem Niveau des Vorjahres lag. Der Grund dafür lag in einer Serie von größeren Wettgewinnen Ende August 2016 sowie Anfang September 2016, welche in dieser Massivität jeglichen in unserer Branche üblichen Wahrscheinlichkeiten entgegenstehen.

Das starke Jahresergebnis konnte trotz erheblicher Investitionen in die betriebliche Infrastruktur erreicht werden - das war so vor Jahressicht nicht absehbar. Um die Voraussetzungen für das weitere Wachstum der Gesellschaft schaffen zu können, hat die pferdewetten.de AG eine Tochtergesellschaft in Österreich gegründet und für diese im letzten Quartal des Jahres auch eine Wettlizenz erteilt bekommen. Darüber hinaus wurden Mitte August 2016 unsere Wettplattformen relauncht. Mit weiterentwickelten Wettprodukten und Dienstleistungen wird die pferdewetten.de AG nun neue Geschäftsfelder im In- und Ausland erschließen und das Wachstum an aktiven Kunden auf stabil hohem Niveau halten.

AUSBLICK 2017

Das Jahr 2017 begann ebenfalls sehr positiv für die Gesellschaft. So konnte der Trend des Wachstums an aktiven Kunden auch in den ersten zwei Monaten des Jahres aufrecht erhalten werden. Zudem wurde im Januar 2017 - einem saisonal bedingt eher ruhigen Monat - das höchste Wetteinsatzvolumen in der Unternehmensgeschichte abgewickelt.
Die Investitionen der letzten Jahre in die Erweiterung des Produktportfolios erzielen nun schrittweise die zu erwartende Steigerung der Umsätze. Vor diesem Hintergrund geht die Gesellschaft für das laufende Geschäftsjahr 2017 von einer weiterhin guten Geschäftsentwicklung mit gegenüber dem Vorjahr nochmals verbesserten Kenngrößen aus.

Vor dem Hintergrund dieser zu erwartenden nachhaltig positiven Entwicklung schlagen Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung eine Erhöhung der Dividende von 0,10 EUR auf 0,12 EUR je Aktie vor. Dies entspricht einem Anstieg in Höhe von 20 Prozent gegenüber der erstmaligen Zahlung einer Dividende für 2015. Das Ausschüttungsvolumen steigt sogar um 44%, da wegen des erhöhten Gezeichneten Kapitals mehr Aktien als im Vorjahr dividendenberechtigt sind.

Kennzahlen>

 
 
01.01. - 31.12.2016
 
01.01. - 31.12.2015
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Umsatzerlöse
 
TEUR 6.652
 
TEUR 6.693
 
 
 
 
 
EBITDA
 
TEUR 2.245
 
TEUR 2.222
EBIT
 
TEUR 1.951
 
TEUR 1.931
Ergebnis nach Steuern
 
TEUR 1.749
 
TEUR 2.743
Ergebnis je Aktie
 
EUR 0,44
 
EUR 0,76
Gezeichnetes Kapital
 
TEUR 4.324
 
TEUR 3.603
 
 
 
 
 
 
 
31.12.2016
 
31.12.2015
 
 
 
 
 
Eigenkapital
 
TEUR 11.734
 
TEUR 7.859
Eigenkapitalquote
 
79 %
 
73 %
Bilanzsumme
 
TEUR 14.860
 
TEUR 10.727
 
 
 
 
 
Bestand an liquiden Mitteln
 
TEUR 6.947
 
TEUR 3.218
 
 
 
 
 

 

Düsseldorf, den 30.03.2017

Pierre Hofer
Vorstand
pferdewetten.de AG
Kaistr. 4
D-40221 Düsseldorf
Telefon: +49 (0) 211 781 782 0
Telefax: +49 (0) 211 781 782 99
www.pferdewetten.ag
verwaltung@pferdewetten.de











30.03.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
pferdewetten.de AG

Kaistr. 4

40221 Düsseldorf


Deutschland
Telefon:
+49 (0)2 11 / 7817820
Fax:
+49 (0)2 11 / 78178299
E-Mail:
verwaltung@pferdewetten.de
Internet:
www.pferdewetten.ag
ISIN:
DE000A1K0409, DE000A1K05B4
WKN:
A1K040, A1K05B
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




560153  30.03.2017 





(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“
Pfeilbuttonwallstreet:online: Kryptowährungen und ein App-Juwel
Pfeilbuttonwindeln.de: Nachhaltiges und profitables Wachstum als Ziel

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.02.2018 - Safedroid: ICO beim Wirecard-Partner
18.02.2018 - Adler Real Estate will Wohnungsportfolio ausbauen
16.02.2018 - First Sensor übertrifft Ziele für 2017
16.02.2018 - artec: Der nächste Großauftrag
16.02.2018 - Bitcoin Group: FDP-Politiker Schäffler legt Mandat nieder
16.02.2018 - Westag + Getalit verzeichnet Belastungen im Ergebnis
16.02.2018 - Eyemaxx verzeichnet Gewinnplus
16.02.2018 - Volkswagen: Zweistelliger Zuwachs im Januar
16.02.2018 - TTL erreicht die Gewinnzone
16.02.2018 - Pfeiffer Vacuum legt Zahlen für 2017 vor


Chartanalysen

16.02.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung voraus?
16.02.2018 - Paragon Aktie: Kommt jetzt die Kursrallye?
15.02.2018 - Wirecard Aktie: „Insiderkauf” beflügelt! Durchbruch nach oben?
15.02.2018 - Aixtron Aktie: Die nächsten Kaufsignale sind möglich!
15.02.2018 - 4SC Aktie: Was ist hier los?
14.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Sorgen!
14.02.2018 - Heidelberger Druck Aktie vor Comeback? Das muss passieren!
13.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Nur eine Pause vor dem nächsten Kursschub?
13.02.2018 - Amazon Aktie: Entscheidende Phase!
13.02.2018 - Deutsche Bank Aktie: Erholungsrallye voraus?


Analystenschätzungen

16.02.2018 - HHLA: Hochstufung treibt den Kurs an
16.02.2018 - Freenet: Ein weiteres Plus
16.02.2018 - Wirecard: Große Skepsis
16.02.2018 - ThyssenKrupp: Kaufen nach den Quartalszahlen
16.02.2018 - BB Biotech: Positives Umfeld
16.02.2018 - Allianz: Erwartungen werden reduziert
16.02.2018 - K+S: Neue Impulse
16.02.2018 - Software AG: Ein Verkaufsvotum
16.02.2018 - Daimler: Neue Impulse möglich
16.02.2018 - Hella: Nach dem Kapitalmarkttag


Kolumnen

16.02.2018 - Lufthansa Aktie: Mittelfristiger Abwärtstrend bleibt intakt - UBS Kolumne
16.02.2018 - DAX: Erholung setzt sich nur zögernd fort - UBS Kolumne
15.02.2018 - Übernahme- und Fusionsfieber - Commerzbank Kolumne
15.02.2018 - Vierte Leitzinserhöhung durch die US-Notenbank wird immer wahrscheinlicher- National-Bank Kolumne
15.02.2018 - Daimler Aktie: Erholung könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
15.02.2018 - DAX: Die Kursschwankungen bleiben hoch - UBS Kolumne
14.02.2018 - US-Einzelhandel: Kälte als Belastungsfaktor - Nord LB Kolumne
14.02.2018 - Deutsches BIP wächst 2017 um 2,2% – Boom setzt sich im ersten Halbjahr fort - Nord LB Kolumne
14.02.2018 - USA: Neue Pläne für Handelshemmnisse? - National-Bank Kolumne
14.02.2018 - In Großbritannien verharrt die Inflationsrate im Januar bei 3% - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR