DGAP-News: NanoFocus AG: Auftragseingang legt in den ersten Monaten 2017 deutlich zu

Nachricht vom 30.03.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: NanoFocus AG / Schlagwort(e): Auftragseingänge

NanoFocus AG: Auftragseingang legt in den ersten Monaten 2017 deutlich zu
30.03.2017 / 10:02


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
 
 
NanoFocus AG: Auftragseingang legt in den ersten Monaten 2017 deutlich zu

- Auftragseingang seit Jahresanfang +186 % gegenüber Vorjahreszeitraum auf 2,6 Mio. EUR gestiegen

- Maßnahmen zur Kostenreduzierung greifen

- Nachfrage nach hochwertigen Messlösungen steigt

Oberhausen, den 30.03.2017 - Die NanoFocus AG (ISIN: DE0005400667), Entwickler und Hersteller industrieller 3-D-Oberflächenmesstechnik, ist erfolgreich in das Jahr 2017 gestartet. Zum einen hat das Unternehmen einen deutlich höheren Auftragseingang als im Vorjahreszeitraum verzeichnet. Daneben zeigen auch die eingeleiteten Maßnahmen zur Kosteneinsparung - bei gleichzeitiger Intensivierung des Vertriebs - erste Erfolge.

Seit Jahresanfang hat die NanoFocus AG, mit dem Kerngeschäft optische 3-D-Messtechnik, innerhalb des Konzerns bereits Aufträge mit einem Volumen von 2,6 Mio. EUR erhalten. Dies ist eine Steigerung um rund 186 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Dabei zeigt die breite Kundenstruktur, dass die hochpräzise 3D-Oberflächenanalyse im Mikro- und Nanometerbereich nicht nur in immer mehr Forschungs- und Entwicklungsbereichen zum Einsatz kommt, sondern zunehmend auch in der Produktionskontrolle. So hat NanoFocus in diesem Jahr schon Bestellungen aus unterschiedlichsten Branchen - von der Batterieproduktion über Rasierklingenproduzenten bis zu Konzernen aus der Halbleiter- und Automobilindustrie - erhalten. Beispielsweise setzt ein Institut bei der Entwicklung neuartiger 3-D-Druckverfahren mit der Bestellung eines µsurf expert auf die Technologie von NanoFocus. "Folgeaufträge aus der Automobilindustrie belegen die langjährige Zufriedenheit mit der Qualität unsere Produkte" freut sich Marcus Grigat, Vorstand Entwicklung und Produktion der NanoFocus AG. Den mit knapp 500 TEUR größten Einzelauftrag generierte NanoFocus bei einem langjährigen, in der Forensik tätigen nordamerikanischen OEM-Kunden. Erfreulich ist auch der steigende Anteil an Serviceaufträgen, da diese einen widerkehrenden Charakter haben.

Die aktuelle Entwicklung zeigt, dass die im vierten Quartal 2016 begonnene Vertriebsoffensive schon jetzt neue Impulse setzt. Aufgrund der weiterhin hohen Nachfrage und der zahlreichen fortgeschrittenen Verkaufsverhandlungen erwartet NanoFocus, dass sich der erfreuliche Trend bei den Auftragseingängen auch in den kommenden Monaten fortsetzen wird. Gleichzeitig zeichnet sich ab, dass die eingeleiteten Kostensenkungs-maßnahmen im geplanten Rahmen greifen. Die NanoFocus-Gruppe sieht sich daher auf einem guten Weg, das gesteckte Ziel, im laufenden Jahr nachhaltig profitabel zu werden, zu erreichen.

Über die NanoFocus AG:
Die NanoFocus Gruppe entwickelt, produziert und vertreibt optische sowie taktile Messsysteme und Software zur Charakterisierung von technischen Oberflächen. Die Messsysteme von NanoFocus ermöglichen hochpräzise 3D-Oberflächenanalysen im Mikro- und Nanometerbereich. Mit hohen Mess- und Analysegeschwindigkeiten eignen sich die Systeme sowohl für das Prüflabor als auch für den produktionsnahen Einsatz und die Inline-Kontrolle. Die Messsysteme werden weltweit von Markt- und oder Innovationsführern aus Medizin-, Automotive-, Elektronik-, und Halbleiterindustrie erfolgreich eingesetzt. www.nanofocus.deDisclaimer:
Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der NanoFocus AG findet nicht statt. Diese Mitteilung stellt keinen Wertpapierprospekt dar. Diese Mitteilung und die darin enthaltenen Informationen sind nicht zur direkten oder indirekten Weitergabe in bzw. innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder Japan bestimmt.
Kontakt:
Fabian Lorenz
Investor Relations
Telefon: +49 (0) 221/29831588
E-Mail: ir@nanofocus.de
Internet: www.nanofocus.de










30.03.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
NanoFocus AG

Max-Planck-Ring 48

46049 Oberhausen


Deutschland
Telefon:
0208 62000 55
Fax:
0208 62000 99
E-Mail:
ir@nanofocus.de
Internet:
www.nanofocus.de
ISIN:
DE0005400667
WKN:
540066
Indizes:
Segment: Entry Standard
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Basic Board) in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




560041  30.03.2017 





PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.10.2017 - Bijou Brigitte: Erste Neunmonatszahlen
24.10.2017 - HumanOptics: Chinesischer Investor an Bord
24.10.2017 - Erlebnis Akademie kündigt Kapitalerhöhung deutlich unter dem Aktienkurs an
24.10.2017 - GFT Aktie stürzt ab - Gewinnwarnung und Expansion in den Industriebereich
24.10.2017 - Amadeus FiRe bestätigt Jahresprognose
24.10.2017 - Ludwig Beck legt Quartalszahlen vor
24.10.2017 - Puma: „Besser als erwartetes Ergebnis”
24.10.2017 - CR Capital Real Estate: Aktienhandel wieder aufgenommen
24.10.2017 - Sygnis bringt neues Diagnosekit auf den Markt
24.10.2017 - Shop Apotheke Europe meldet erste Neunmonatszahlen


Chartanalysen

24.10.2017 - Commerzbank Aktie: Was läuft hier im Hintergrund in Sachen Übernahme?
24.10.2017 - Geely Aktie: Das Bild verdüstert sich
24.10.2017 - Aumann Aktie: Achtung, passiert hier etwas Wichtiges?
24.10.2017 - Voltabox Aktie: Das wird spannend!
23.10.2017 - BYD und Geely Aktien unter Druck: Der wackelnde Boden der Hype-Werte
23.10.2017 - Evotec Aktie: Wo ist die Bremse?
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kommt der neue Aufwärtstrend?
23.10.2017 - Staramba Aktie: Achtung, hier passiert etwas!
23.10.2017 - Evotec Aktie: Was läuft hier?
20.10.2017 - MBB Aktie: Boden nach dem „Aumann-Schock” in Sicht?


Analystenschätzungen

24.10.2017 - BYD Aktie vor heftigem Kurseinbruch? Analysten stellen sich gegen die Bären!
24.10.2017 - Lufthansa Aktie: Kursziel massiv erhöht
23.10.2017 - Kion Aktie stabilisiert sich: Neues Kursziel
23.10.2017 - Commerzbank Aktie: Warnung im Vorfeld der Quartalszahlen
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Das ist drastisch!
23.10.2017 - Infineon Aktie: Wie große ist das Kurspotenzial noch?
23.10.2017 - MS Industrie: Neues Kursziel für die Aktie
23.10.2017 - Software AG: Positive Expertenstimmen für die Aktie
23.10.2017 - Hypoport Aktie: Chance auf die Wende nach oben? Das sagen Analysten!
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kurssprung voraus?


Kolumnen

24.10.2017 - Produktionsstandort Mexiko durch NAFTA-Neuverhandlungen gefährdet? - Commerzbank Kolumne
24.10.2017 - Spanien und keine Ende des Konflikts mit den Katalanen in Sicht - National-Bank
24.10.2017 - SAP Aktie: Neues Allzeithoch greifbar - UBS Kolumne
24.10.2017 - DAX: Frische Impulse fehlen - UBS Kolumne
23.10.2017 - Tagung des EZB-Rats wirft ihre langen Schatten voraus - National-Bank
23.10.2017 - Goldman Sachs Aktie: Auf dem Weg zum Allzeithoch - UBS Kolumne
23.10.2017 - DAX: Die Unsicherheit bleibt hoch - UBS Kolumne
20.10.2017 - China stellt die Weichen - Weberbank-Kolumne
20.10.2017 - Xi Jinping stärkt seine Macht und die Macht der Kommunistischen Partei - Commerzbank Kolumne
20.10.2017 - Haushaltsentwurf passiert den US-Senat - National-Bank

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR