DGAP-News: PVA TePla AG: Veröffentlichung des Geschäftsberichts 2016 und Ausblick auf 2017

Nachricht vom 30.03.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: PVA TePla AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

PVA TePla AG: Veröffentlichung des Geschäftsberichts 2016 und Ausblick auf 2017
30.03.2017 / 08:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Geschäftsjahr 2016: Deutliche Umsatz- und Ergebnisverbesserung
 

- Konzernumsatz bei 86,6 Mio. EUR (VJ: 71,5 Mio. EUR)

- EBIT von 3,9 Mio. EUR (VJ: +0,1 Mio. EUR)

- Auftragseingang von 70,5 Mio. EUR (VJ: 101,5 Mio. EUR)

- Auftragsbestand von 50,6 Mio. EUR (VJ: 67,8 Mio. EUR)

- Eigenkapitalquote von 42,5% (VJ: 43,0%)
 

Die PVA TePla AG, Wettenberg, ein Produzent von Anlagen zur Herstellung von industriell genutzten Kristallen, Vakuum- und Hochtemperaturanlagen sowie Plasmaanlagen und Systemen zur zerstörungsfreien Qualitätsinspektion, erzielte 2016 einen Konzernumsatz von 86,6 Mio. EUR und ein deutlich gesteigertes operatives Ergebnis (EBIT) von 3,9 Mio. EUR nach dem ausgeglichenen Ergebnis im Vorjahr (+0,1 Mio. EUR). Die Bruttomarge verbesserte sich leicht auf 23,6% gegenüber 23,3% im Vorjahr.

Auftragseingang und -bestand
Der Auftragseingang lag im Geschäftsjahr 2016 bei 70,5 Mio. EUR (VJ: 101,5 Mio. EUR). Der Auftragsbestand erreichte zum 31. Dezember 2016 50,6 Mio. EUR (VJ: 67,8 Mio. EUR).

Die Bilanzsumme ist aufgrund des erhöhten Geschäftsvolumens auf 94,7 Mio. gestiegen. EUR (VJ: 88,3 Mio. EUR). Die Eigenkapitalquote blieb mit rund 43% auf dem Niveau wie im Vorjahr.

Der operative Cash Flow lag aufgrund der hohen Kapitalbindung und Vorfinanzierung im Auftragsbestand zum Jahresende 2016 bei -4,4 Mio. EUR (VJ: +5,4 Mio. EUR).

Ausblick auf das Geschäftsjahr 2017
Für das Geschäftsjahr 2017 werden ein Konzernumsatz in einer Größenordnung von 85 Mio. EUR und eine EBITDA-Marge in einer Größenordnung von 6% erwartet.

Der Geschäftsbericht kann ab heute auf der Unternehmens-Internetseite www.pvatepla.com heruntergeladen werden. Eine Analysten- und Bilanzpressekonferenz zur Kommentierung des abgelaufenen Geschäftsjahrs und der Aussichten über die weitere Entwicklung findet am 31. März 2017 in Frankfurt statt.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Dr. Gert Fisahn
Investor Relations
PVA TePla AG
Tel.: +49(0)641/68690-400
gert.fisahn@pvatepla.com
 











30.03.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
PVA TePla AG

Im Westpark 10-12

35435 Wettenberg


Deutschland
Telefon:
0641/686900
Fax:
0641/68690800
E-Mail:
info@pvatepla.com
Internet:
www.pvatepla.com
ISIN:
DE0007461006
WKN:
746100
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




559775  30.03.2017 





(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

21.02.2018 - eMovements: Crowdfunding für Serienproduktion
21.02.2018 - Aixtron Aktie: Durchbruch nach oben geschafft?
21.02.2018 - Medigene Aktie: Kein Tag für schlechte Nerven
21.02.2018 - Heliad Equity Partners: Gewinnplus dank FinTech Group
21.02.2018 - Telefonica Deutschland kündigt Dividende an
21.02.2018 - Intershop will 2018 erneut operativ schwarze Zahlen erzielen
21.02.2018 - GFT Technologies kündigt 30 Cent Dividende je Aktie an
21.02.2018 - Qiagen hofft auf zusätzliches Geschäft in den USA
21.02.2018 - Baumot Aktie in Hausselaune - aktuelle News!
21.02.2018 - Siemens Gamesa und Senvion melden neue Aufträge


Chartanalysen

21.02.2018 - Aixtron Aktie: Durchbruch nach oben geschafft?
21.02.2018 - Medigene Aktie: Kein Tag für schlechte Nerven
21.02.2018 - Baumot Aktie profitiert von Daimler-News - Kaufsignal
21.02.2018 - Evotec Aktie: Kommt die Kursrallye wirklich?
21.02.2018 - 4SC Aktie: Das Ende der Kursparty?
20.02.2018 - Aumann Aktie: Kaufsignal und TecDAX-Phantasie
20.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Achtung, Kaufsignal!
20.02.2018 - Steinhoff Aktie unter Druck: Schlechte News, aber…
20.02.2018 - Daimler Aktie: „Bad news” bringen keinen großen Schaden
20.02.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht sehr interessant aus!


Analystenschätzungen

21.02.2018 - Deutsche Börse: Prognose erscheint konservativ
21.02.2018 - Patrizia Immobilien: Prognose kommt gut an
21.02.2018 - Rheinmetall: Langfristiger Wachstumswert
21.02.2018 - Covestro: 20 Euro Aufschlag
21.02.2018 - Deutsche Pfandbriefbank: Interessante Dividende möglich
21.02.2018 - Puma: Aktie wird hochgestuft
21.02.2018 - Vestas: Nordex-Konkurrent fliegt von der Liste
20.02.2018 - Volkswagen: Ein starkes Kursziel
20.02.2018 - Lufthansa: Auf Wachstumskurs
20.02.2018 - Aareal Bank: Aktie wird abgestuft


Kolumnen

21.02.2018 - Ende der Schönwetterperiode – Sarasin Kolumne
21.02.2018 - Aufbruchsstimmung in Südafrika - Commerzbank Kolumne
21.02.2018 - BASF Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
21.02.2018 - DAX: Neuer Anlauf auf 12.500-Punkte-Widerstand - UBS Kolumne
20.02.2018 - ZEW-Umfrage: Positives Konjunkturbild lässt Inflationserwartungen steigen - Nord LB Kolumne
20.02.2018 - Schwellenländerbörsen korrigieren nach glänzendem Jahresstart - Commerzbank Kolumne
20.02.2018 - DAX: Bearish-Engulfing und schlechter ZEW - Donner + Reuschel Kolumne
20.02.2018 - Adidas Aktie: Seitwärtsphase hält an - UBS Kolumne
20.02.2018 - DAX: Erneut an wichtigem Widerstand abgeprallt - UBS Kolumne
19.02.2018 - Allianz Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR