DGAP-News: Pharnext präsentiert neue PXT864 Synergie-Daten auf der AD/PD(TM) 2017, der 13th International Conference on Alzheimer's and Parkinson's Diseases and Related Neurological Disorders

Nachricht vom 29.03.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Pharnext S.A. / Schlagwort(e): Studienergebnisse/Konferenz

Pharnext präsentiert neue PXT864 Synergie-Daten auf der AD/PD(TM) 2017, der 13th International Conference on Alzheimer's and Parkinson's Diseases and Related Neurological Disorders
29.03.2017 / 08:05


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Pharnext präsentiert neue PXT864 Synergie-Daten auf der AD/PDTM 2017, der 13th International Conference on Alzheimer's and Parkinson's Diseases and Related Neurological Disorders

Präklinische Studie zeigt, dass PXT864 die Wirksamkeit derzeitig verfügbarer Standarttherapien erhöhtParis, Frankreich, 29. März 2017, 8:00 Uhr MEZ - Pharnext SA (FR00111911287 - ALPHA), ein französisches biopharmazeutisches Unternehmen, das ein Portfolio weit fortgeschrittener Produkte fu?r die Behandlung neurodegenerativer Erkrankungen entwickelt, gab heute bekannt, dass das Unternehmen auf der vom 29. März bis 2. April in Wien, Österreich stattfindenden "AD/PDTM 2017" Konferenz positive präklinische Daten zu ihrem PLEODRUGTM PXT864, das sich in der Entwicklung für die Behandlung von Alzheimer-Krankheit (AD) befindet, präsentieren wird.

Heute zeigt die Anwendung von zugelassenen Standardtherapien ("Standards of Care", SOCs), wie Donepezil und Memantin, nur eine kurzzeitige Wirkung und ist darüber hinaus mit Nebenwirkungen verbunden. Die Verbesserung der Eigenschaften dieser Medikamente wäre somit ein wichtiger Meilenstein für Alzheimerpatienten.

In präklinischen AD-Modellen hat Pharnext die Wirkstoffmoleküle dieser SOCs mit ihrer PLEODRUGTM PXT864, einer neuartigen Kombination von Baclofen und Acamprosat in niedriger festgelegter Dosierung, kombiniert. Die Ergebnisse zeigen, dass die Wirksamkeit einer Dreifachtherapie, bestehend aus einer Kombination von PXT864 + Donepezil oder Memantin, höher ist als die der einzelnen Medikamente allein.

 

Die Details zu der Präsentation der Daten lauten wie folgt:

Datum
Zeit
Veranstaltung
Ort
Donnerstag
30. März
8:00-18:00
Thema A - Beta-Amyloid Erkrankungen
Poster-Session Topic A03.l: Wirkstoffentwicklung, klinische Studien: Ansätze der medizinischen Chemie, Umwidmung von Arzneimitteln
Titel: Eine Kombination von Acamprosat und Baclofen (PXT864) wirkt synergetisch mit Standardtherapien in präklinischen Modellen für Alzheimer-Krankheit
("A Combination of Acamprosate and Baclofen (PXT864) Synergizes with Standards of Care in Preclinical Alzheimer's Disease Models")
Poster #166
Level 1, Galleria, Austria Center Vienna, Bruno-Kreisky-Platz 1,
1220 Wien, Österreich ?

 

Den gesamten Abstrakt finden Sie unter:http://adpd2017.kenes.com/scientific-information/interactive-program-2#.WNEBmfnhAdU

PXT864 hat bereits als Monotherapie in einer explorativen Phase-2-Studie eine vielversprechende Wirksamkeit in der Behandlung von Alzheimer-Krankheit gezeigt. Die Ergebnisse dieser Studie wurden im Dezember 2016 auf der "9th Clinical Trials on Alzheimer's Disease (CTAD) Conference" in San Diego, Kalifornien, USA präsentiert. Diese vorläufigen präklinischen und klinischen Ergebnisse bilden die Grundlage für das Design der nächsten klinischen Phase-2b-Studie zur weiteren Untersuchung des Potenzials von PXT864 als Alzheimer-Therapie der nächsten Generation.

PXT864 wirkt über einen neuen Wirkmechanismus und adressiert das metabolische Ungleichgewicht im Gehirn von Patienten mit neurodegenerativen Erkrankungen. Die am weitesten fortgeschrittene Indikation für PXT864 ist die Alzheimer-Krankheit. Die Entwicklung für andere neurodegenerative Erkrankungen, inklusive Parkinson-Krankheit und amyotrophe Lateralsklerose (ALS), ist ebenfalls geplant.

Über Alzheimer-Krankheit
Alzheimer-Krankheit ist eine irreversible und progressive neurodegenerative Demenzerkrankung. Sie zeichnet sich durch den Nervenzelltod in Bereichen des Gehirns aus, die mit dem Gedächtnis verbunden sind, was zu kognitiven Defiziten in Denk- und Gedächtnisleistungen sowie zu Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen führt. Die Krankheit entwickelt und verschlechtert sich im Verlauf von mehreren Jahren allmählich und führt letztendlich zum Tod. Sie betrifft weltweit rund 44 Millionen Menschen. Leider werden drei von vier Patienten erst diagnostiziert, wenn sich die Krankheit bereits in einem fortgeschrittenen Stadium befindet. Es gibt derzeit für Alzheimer-Krankheit keine Heilung und aktuelle Therapiemöglichkeiten bieten nur eine kurzzeitige und geringe symptomatische Erleichterung.Über Pharnext
Pharnext ist ein biopharmazeutisches Unternehmen mit Produkten im fortgeschrittenen Stadium der klinischen Entwicklung, das von renommierten Wissenschaftlern und Unternehmern, darunter Professor Daniel Cohen, einem Pionier der modernen Genomik, gegründet wurde. Pharnext ist spezialisiert auf neurodegenerative Erkrankungen und hat zwei Leitprodukte in der klinischen Entwicklung: PXT3003 befindet sich momentan in einer internationalen Phase-3-Studie zur Behandlung von Charcot-Marie-Tooth Neuropathie Typ 1A und hat den Orphan-Drug-Status in Europa und den USA erhalten. PXT864 zeigte positive Ergebnisse in einer Phase-2-Studie zur Behandlung der Alzheimer-Krankheit. Pharnext ist ein Pionier einer neuen Form der Wirkstoffentwicklung namens PLEOTHERAPYTM. Die Gesellschaft identifiziert und entwickelt synergistische Kombinationen mit neu positionierten Medikamenten in niedriger Dosierung. Diese PLEODRUGTMs bieten eine Reihe wesentlicher Vorteile: Wirksamkeit, Sicherheit und Patentschutz inklusive eine Reihe von Produkt- oder Gebrauchsmusterpatenten ("Composition of Matter"), die bereits erteilt wurden. Die Gesellschaft wird von einem wissenschaftlichen Team von Weltrang unterstützt.

Pharnext ist an der Euronext (Alternext) Stock Exchange in Paris (ISIN: FR00111911287) gelistet.

Weitere Informationen können unter www.pharnext.com abgerufen werden.

Kontakte:

Pharnext
Pierre Schwich
Chief Financial Officerinvestors@pharnext.com
+33 (0)1 41 09 22 30
 
 
Investors Relations (Europa)
MC Services AG
Anne Henneckeanne.hennecke@mc-services.eu
+49 211 529252 22
Investors Relations (USA)
Stern Investor Relations, Inc.
Sarah McCabesarah@sternir.com
+1 212 362 1200
Financial Communication (Frankreich)
NewCap
Julie Coulotpharnext@newcap.eu
+33 (0)1 44 71 20 40
Media Relations (Europa)
ALIZE RP
Caroline Carmagnol
Margaux Pronostpharnext@alizerp.com
+33 (0)1 44 54 36 64
Media Relations (USA)
Russo Partners
Tony Russo, Ph.D.
Victoria Meissner, M.D.tony.russo@russopartnersllc.comvictoria.meissner@russopartnersllc.com
+1 212 845 4251
+1 646 942 5627

 

 











29.03.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



559341  29.03.2017 





PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

13.12.2017 - Steinhoff: Der Druck auf den Konzern wächst
13.12.2017 - Süss Microtec: Auftragslage besser als erwartet
13.12.2017 - CompuGroup Medical: Gewinnwarnung für 2017
13.12.2017 - Deutsche Rohstoff: Deutlicher Förderanstieg bei Salt Creek
13.12.2017 - artec technologies meldet Neukunden für Cloud-Dienst
13.12.2017 - Steinhoff: Großaktionär kritisiert Unternehmen heftig
13.12.2017 - innogy Aktie stürzt ab - was ist hier los?
13.12.2017 - Phoenix Solar: Insolvenz angemeldet
13.12.2017 - Ferratum: Kooperation mit Thomas Cook - Aktie deutlich im Plus
13.12.2017 - Lufthansa: Die Übernahme ist geplatzt


Chartanalysen

13.12.2017 - Commerzbank Aktie: Wird das doch noch eine Zitterpartie?
12.12.2017 - Tesla Aktie: Die große Chance?
12.12.2017 - Evotec Aktie: Richtig starke Signale für die Bullen!
12.12.2017 - Staramba Aktie: Kaufsignale winken!
12.12.2017 - Viscom Aktie: Ausbruch in Richtung Allzeithoch voraus?
11.12.2017 - Commerzbank Aktie: Das sieht sehr gut aus, aber…
11.12.2017 - Steinhoff Aktie: Ein paar Daten für Trader
11.12.2017 - Evotec Aktie: Steht der Ausbruch bevor? Aktuelle News!
11.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Crash vorbei?
08.12.2017 - Zeal Network Aktie: Trendwende nach der Baisse in Sicht?


Analystenschätzungen

13.12.2017 - ProSiebenSat.1 Aktie: Neue Kaufempfehlung
13.12.2017 - Commerzbank und Deutsche Bank: Daumen runter für die Bankaktien
13.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Anleger gehen im Fall Apple vom „worst case” aus
13.12.2017 - FinTech Group: Aktie bekommt Kaufempfehlung
13.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kaufempfehlung und Kaufsignal?
13.12.2017 - Wirecard Aktie: Das sagen Experten zum neuen Ausblick
12.12.2017 - E.On Aktie: Dreht der Trend jetzt nach oben?
12.12.2017 - Morphosys Aktie: Bildet sich hier ein Top?
12.12.2017 - SGL Carbon Aktie massiv im Plus: Was ist hier los?
12.12.2017 - ProSiebenSat.1 Aktie: besonders attraktives Profil


Kolumnen

13.12.2017 - Euro Stoxx 50: Siebzehn Jahr – Sprödes Haar - Donner & Reuschel Kolumne
13.12.2017 - FOMC-Zinsentscheid im Fokus der Märkte - National-Bank Kolumne
13.12.2017 - Schwellenländerbörsen erzielen im November 2017 eine Underperformance - Commerzbank Kolumne
13.12.2017 - DAX: Widerstand versperrt Weg nach oben - UBS Kolumne
13.12.2017 - SAP Aktie: Nächster Anlauf auf 100,00-Euro-Marke könnte bevorstehen - UBS Kolumne
13.12.2017 - Zinsen „rauf“ - Steuerreform stockt - Donner & Reuschel Kolumne
12.12.2017 - Finanzmarktexperten blicken optimistisch ins Jahr 2018 - Nord LB Kolumne
12.12.2017 - Platin zu Gold – eine Preislücke, die geschlossen wird? - Commerzbank Kolumne
12.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Neues Jahreshoch noch möglich - UBS Kolumne
12.12.2017 - DAX: Rückfall in die Trading-Range - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR