DGAP-News: Pharnext präsentiert neue PXT864 Synergie-Daten auf der AD/PD(TM) 2017, der 13th International Conference on Alzheimer's and Parkinson's Diseases and Related Neurological Disorders

Nachricht vom 29.03.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Pharnext S.A. / Schlagwort(e): Studienergebnisse/Konferenz

Pharnext präsentiert neue PXT864 Synergie-Daten auf der AD/PD(TM) 2017, der 13th International Conference on Alzheimer's and Parkinson's Diseases and Related Neurological Disorders
29.03.2017 / 08:05


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Pharnext präsentiert neue PXT864 Synergie-Daten auf der AD/PDTM 2017, der 13th International Conference on Alzheimer's and Parkinson's Diseases and Related Neurological Disorders

Präklinische Studie zeigt, dass PXT864 die Wirksamkeit derzeitig verfügbarer Standarttherapien erhöhtParis, Frankreich, 29. März 2017, 8:00 Uhr MEZ - Pharnext SA (FR00111911287 - ALPHA), ein französisches biopharmazeutisches Unternehmen, das ein Portfolio weit fortgeschrittener Produkte fu?r die Behandlung neurodegenerativer Erkrankungen entwickelt, gab heute bekannt, dass das Unternehmen auf der vom 29. März bis 2. April in Wien, Österreich stattfindenden "AD/PDTM 2017" Konferenz positive präklinische Daten zu ihrem PLEODRUGTM PXT864, das sich in der Entwicklung für die Behandlung von Alzheimer-Krankheit (AD) befindet, präsentieren wird.

Heute zeigt die Anwendung von zugelassenen Standardtherapien ("Standards of Care", SOCs), wie Donepezil und Memantin, nur eine kurzzeitige Wirkung und ist darüber hinaus mit Nebenwirkungen verbunden. Die Verbesserung der Eigenschaften dieser Medikamente wäre somit ein wichtiger Meilenstein für Alzheimerpatienten.

In präklinischen AD-Modellen hat Pharnext die Wirkstoffmoleküle dieser SOCs mit ihrer PLEODRUGTM PXT864, einer neuartigen Kombination von Baclofen und Acamprosat in niedriger festgelegter Dosierung, kombiniert. Die Ergebnisse zeigen, dass die Wirksamkeit einer Dreifachtherapie, bestehend aus einer Kombination von PXT864 + Donepezil oder Memantin, höher ist als die der einzelnen Medikamente allein.

 

Die Details zu der Präsentation der Daten lauten wie folgt:

Datum
Zeit
Veranstaltung
Ort
Donnerstag
30. März
8:00-18:00
Thema A - Beta-Amyloid Erkrankungen
Poster-Session Topic A03.l: Wirkstoffentwicklung, klinische Studien: Ansätze der medizinischen Chemie, Umwidmung von Arzneimitteln
Titel: Eine Kombination von Acamprosat und Baclofen (PXT864) wirkt synergetisch mit Standardtherapien in präklinischen Modellen für Alzheimer-Krankheit
("A Combination of Acamprosate and Baclofen (PXT864) Synergizes with Standards of Care in Preclinical Alzheimer's Disease Models")
Poster #166
Level 1, Galleria, Austria Center Vienna, Bruno-Kreisky-Platz 1,
1220 Wien, Österreich ?

 

Den gesamten Abstrakt finden Sie unter:http://adpd2017.kenes.com/scientific-information/interactive-program-2#.WNEBmfnhAdU

PXT864 hat bereits als Monotherapie in einer explorativen Phase-2-Studie eine vielversprechende Wirksamkeit in der Behandlung von Alzheimer-Krankheit gezeigt. Die Ergebnisse dieser Studie wurden im Dezember 2016 auf der "9th Clinical Trials on Alzheimer's Disease (CTAD) Conference" in San Diego, Kalifornien, USA präsentiert. Diese vorläufigen präklinischen und klinischen Ergebnisse bilden die Grundlage für das Design der nächsten klinischen Phase-2b-Studie zur weiteren Untersuchung des Potenzials von PXT864 als Alzheimer-Therapie der nächsten Generation.

PXT864 wirkt über einen neuen Wirkmechanismus und adressiert das metabolische Ungleichgewicht im Gehirn von Patienten mit neurodegenerativen Erkrankungen. Die am weitesten fortgeschrittene Indikation für PXT864 ist die Alzheimer-Krankheit. Die Entwicklung für andere neurodegenerative Erkrankungen, inklusive Parkinson-Krankheit und amyotrophe Lateralsklerose (ALS), ist ebenfalls geplant.

Über Alzheimer-Krankheit
Alzheimer-Krankheit ist eine irreversible und progressive neurodegenerative Demenzerkrankung. Sie zeichnet sich durch den Nervenzelltod in Bereichen des Gehirns aus, die mit dem Gedächtnis verbunden sind, was zu kognitiven Defiziten in Denk- und Gedächtnisleistungen sowie zu Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen führt. Die Krankheit entwickelt und verschlechtert sich im Verlauf von mehreren Jahren allmählich und führt letztendlich zum Tod. Sie betrifft weltweit rund 44 Millionen Menschen. Leider werden drei von vier Patienten erst diagnostiziert, wenn sich die Krankheit bereits in einem fortgeschrittenen Stadium befindet. Es gibt derzeit für Alzheimer-Krankheit keine Heilung und aktuelle Therapiemöglichkeiten bieten nur eine kurzzeitige und geringe symptomatische Erleichterung.Über Pharnext
Pharnext ist ein biopharmazeutisches Unternehmen mit Produkten im fortgeschrittenen Stadium der klinischen Entwicklung, das von renommierten Wissenschaftlern und Unternehmern, darunter Professor Daniel Cohen, einem Pionier der modernen Genomik, gegründet wurde. Pharnext ist spezialisiert auf neurodegenerative Erkrankungen und hat zwei Leitprodukte in der klinischen Entwicklung: PXT3003 befindet sich momentan in einer internationalen Phase-3-Studie zur Behandlung von Charcot-Marie-Tooth Neuropathie Typ 1A und hat den Orphan-Drug-Status in Europa und den USA erhalten. PXT864 zeigte positive Ergebnisse in einer Phase-2-Studie zur Behandlung der Alzheimer-Krankheit. Pharnext ist ein Pionier einer neuen Form der Wirkstoffentwicklung namens PLEOTHERAPYTM. Die Gesellschaft identifiziert und entwickelt synergistische Kombinationen mit neu positionierten Medikamenten in niedriger Dosierung. Diese PLEODRUGTMs bieten eine Reihe wesentlicher Vorteile: Wirksamkeit, Sicherheit und Patentschutz inklusive eine Reihe von Produkt- oder Gebrauchsmusterpatenten ("Composition of Matter"), die bereits erteilt wurden. Die Gesellschaft wird von einem wissenschaftlichen Team von Weltrang unterstützt.

Pharnext ist an der Euronext (Alternext) Stock Exchange in Paris (ISIN: FR00111911287) gelistet.

Weitere Informationen können unter www.pharnext.com abgerufen werden.

Kontakte:

Pharnext
Pierre Schwich
Chief Financial Officerinvestors@pharnext.com
+33 (0)1 41 09 22 30
 
 
Investors Relations (Europa)
MC Services AG
Anne Henneckeanne.hennecke@mc-services.eu
+49 211 529252 22
Investors Relations (USA)
Stern Investor Relations, Inc.
Sarah McCabesarah@sternir.com
+1 212 362 1200
Financial Communication (Frankreich)
NewCap
Julie Coulotpharnext@newcap.eu
+33 (0)1 44 71 20 40
Media Relations (Europa)
ALIZE RP
Caroline Carmagnol
Margaux Pronostpharnext@alizerp.com
+33 (0)1 44 54 36 64
Media Relations (USA)
Russo Partners
Tony Russo, Ph.D.
Victoria Meissner, M.D.tony.russo@russopartnersllc.comvictoria.meissner@russopartnersllc.com
+1 212 845 4251
+1 646 942 5627

 

 











29.03.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



559341  29.03.2017 





(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

21.02.2018 - eMovements: Crowdfunding für Serienproduktion
21.02.2018 - Aixtron Aktie: Durchbruch nach oben geschafft?
21.02.2018 - Medigene Aktie: Kein Tag für schlechte Nerven
21.02.2018 - Heliad Equity Partners: Gewinnplus dank FinTech Group
21.02.2018 - Telefonica Deutschland kündigt Dividende an
21.02.2018 - Intershop will 2018 erneut operativ schwarze Zahlen erzielen
21.02.2018 - GFT Technologies kündigt 30 Cent Dividende je Aktie an
21.02.2018 - Qiagen hofft auf zusätzliches Geschäft in den USA
21.02.2018 - Baumot Aktie in Hausselaune - aktuelle News!
21.02.2018 - Siemens Gamesa und Senvion melden neue Aufträge


Chartanalysen

21.02.2018 - Aixtron Aktie: Durchbruch nach oben geschafft?
21.02.2018 - Medigene Aktie: Kein Tag für schlechte Nerven
21.02.2018 - Baumot Aktie profitiert von Daimler-News - Kaufsignal
21.02.2018 - Evotec Aktie: Kommt die Kursrallye wirklich?
21.02.2018 - 4SC Aktie: Das Ende der Kursparty?
20.02.2018 - Aumann Aktie: Kaufsignal und TecDAX-Phantasie
20.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Achtung, Kaufsignal!
20.02.2018 - Steinhoff Aktie unter Druck: Schlechte News, aber…
20.02.2018 - Daimler Aktie: „Bad news” bringen keinen großen Schaden
20.02.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht sehr interessant aus!


Analystenschätzungen

21.02.2018 - Deutsche Börse: Prognose erscheint konservativ
21.02.2018 - Patrizia Immobilien: Prognose kommt gut an
21.02.2018 - Rheinmetall: Langfristiger Wachstumswert
21.02.2018 - Covestro: 20 Euro Aufschlag
21.02.2018 - Deutsche Pfandbriefbank: Interessante Dividende möglich
21.02.2018 - Puma: Aktie wird hochgestuft
21.02.2018 - Vestas: Nordex-Konkurrent fliegt von der Liste
20.02.2018 - Volkswagen: Ein starkes Kursziel
20.02.2018 - Lufthansa: Auf Wachstumskurs
20.02.2018 - Aareal Bank: Aktie wird abgestuft


Kolumnen

21.02.2018 - Ende der Schönwetterperiode – Sarasin Kolumne
21.02.2018 - Aufbruchsstimmung in Südafrika - Commerzbank Kolumne
21.02.2018 - BASF Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
21.02.2018 - DAX: Neuer Anlauf auf 12.500-Punkte-Widerstand - UBS Kolumne
20.02.2018 - ZEW-Umfrage: Positives Konjunkturbild lässt Inflationserwartungen steigen - Nord LB Kolumne
20.02.2018 - Schwellenländerbörsen korrigieren nach glänzendem Jahresstart - Commerzbank Kolumne
20.02.2018 - DAX: Bearish-Engulfing und schlechter ZEW - Donner + Reuschel Kolumne
20.02.2018 - Adidas Aktie: Seitwärtsphase hält an - UBS Kolumne
20.02.2018 - DAX: Erneut an wichtigem Widerstand abgeprallt - UBS Kolumne
19.02.2018 - Allianz Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR