EQS-Adhoc: Jungfraubahn Holding AG: Wechsel im Verwaltungsrat der Jungfraubahn-Gruppe

Nachricht vom 28.03.2017 (www.4investors.de) -


EQS Group-Ad-hoc: Jungfraubahn Holding AG / Schlagwort(e): Personalie

Jungfraubahn Holding AG: Wechsel im Verwaltungsrat der Jungfraubahn-Gruppe
28.03.2017 / 07:00 CET/CEST

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

Medienmitteilung der Jungfraubahn Holding AG
Dienstag, 28. März 2017

 

Wechsel im Verwaltungsrat der Jungfraubahn-Gruppe

An der Generalversammlung der Jungfraubahn Holding AG vom 22. Mai 2017 kommt es zu einem Wechsel im Verwaltungsrat. Der bisherige Vizepräsident Dr. Jürg Rieben steht nicht mehr zur Wiederwahl zur Verfügung. Als neues Verwaltungsratsmitglied vorgeschlagen wird der CEO der Berner Kantonalbank Hanspeter Rüfenacht.

Der Verwaltungsrat der Jungfraubahn Holding AG wurde an der Sitzung von Montag, 27. März 2017, von Dr. Jürg Rieben darüber informiert, dass er an der Generalversammlung vom 22. Mai 2017 nicht mehr zur Wiederwahl zur Verfügung stehen wird. Der Verwaltungsrat der Jungfraubahn-Gruppe hat beschlossen, den CEO der Berner Kantonalbank (BEKB) Hanspeter Rüfenacht der Generalversammlung als neues Mitglied vorzuschlagen. Nach der Generalversammlung wird sich der Verwaltungsrat in seiner neuen Zusammensetzung selbst konstituieren.

Hanspeter Rüfenacht blickt auf eine langjährige Karriere bei der Berner Kantonalbank AG zurück. Nach verschiedenen leitenden Funktionen im Privat- und Firmenkundengeschäft sowie im Kreditmanagement bei der Schweizerischen Bankgesellschaft und später der UBS wechselte der 59-Jährige bereits Ende 1999 als Leiter Kreditführung zur BEKB. 2002 wurde er dort zum Leiter des Departements Beratung und Verkauf und gleichzeitig als Mitglied der Geschäftsleitung gewählt. Seit Anfang 2012 ist Hanspeter Rüfenacht CEO der Berner Kantonalbank. Der gebürtige Spiezer ist Präsident der Volkswirtschaftlichen Gesellschaft des Kantons Bern, Vorstandsmitglied des Handels- und Industrievereins des Kantons Bern sowie Verwaltungsrat des Verbandes Schweizerischer Kantonalbanken. Hanspeter Rüfenacht ist verheiratet und vierfacher Familienvater.

Langjähriges Mitglied wird verabschiedet

Dr. Jürg Rieben ist seit der Gründung der Jungfraubahn Holding AG im Jahr 1994 Vizepräsident des Verwaltungsrates und seit 2004 zugleich Verwaltungsrat der Jungfraubahnen Management AG. Bereits 1992 war der auf Wirtschaftsrecht spezialisierte Rechtsanwalt in die Verwaltungsräte der damaligen Jungfraubahn-Gesellschaft und der Wengernalpbahn-Gesellschaft gewählt worden. 2002 folgte die Wahl von Jürg Rieben zum Vorsitzenden des Revisionsausschusses der Jungfraubahn-Gruppe. Jürg Rieben wird an der Generalversammlung der Jungfraubahn Holding AG vom 22. Mai 2017 als langjähriges Mitglied des Verwaltungsrates verabschiedet.

Bei Fragen:
Patrizia Bickel, Leiterin Corporate Communications
+41 (0)79 222 53 10

Ende der Ad-hoc-Mitteilung
Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Jungfraubahn Holding AG

Harderstrasse 14

3800 Interlaken


Schweiz
Telefon:
+41 33 828 71 11
Fax:
+41 33 828 72 64
E-Mail:
info@jungfrau.ch
Internet:
www.jungfrau.ch
ISIN:
CH0017875789
Valorennummer:
A0CACJ
Börsen:
Freiverkehr in Stuttgart; SIX Swiss Exchange

 
Ende der Mitteilung
EQS Group News-Service


558575  28.03.2017 CET/CEST




(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.02.2018 - Volkswagen meldet Zahlen: Dividende wird fast verdoppelt - Aktie rutscht ab
23.02.2018 - RIB Software: Kooperation mit Microsoft
23.02.2018 - Steinhoff Aktie gewinnt deutlich: Was ist hier los?
23.02.2018 - BMW: MINI-Jointventure mit Great Wall Motor geplant
23.02.2018 - Rhön-Klinikum erwartet 2018 Gewinnanstieg
23.02.2018 - OHB: Neuer Bundeswehr-Auftrag
23.02.2018 - CytoTools: Gericht macht Weg für Wandelanleihe frei
23.02.2018 - Telefonica Deutschland will profitabler werden und Dividende stützen
23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?


Chartanalysen

23.02.2018 - Steinhoff Aktie gewinnt deutlich: Was ist hier los?
23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?
23.02.2018 - Allianz mit News - was macht die Aktie?
23.02.2018 - ProSiebenSat.1 Aktie: Weitere Impulse sind gefragt!
23.02.2018 - Mensch und Maschine Aktie: Was ist hier los?
22.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Verkaufssignale! Halten die Gläubiger still?
22.02.2018 - Evotec Aktie: Alles super?
22.02.2018 - Baumot Aktie: Heute wird es noch einmal spannend!
22.02.2018 - Paion Aktie erwacht aus dem Tiefschlaf - was passiert hier?


Analystenschätzungen

23.02.2018 - Mensch und Maschine: Starke Zahlen sorgen für neues Kursziel
23.02.2018 - Capital Stage: Aktie bleibt ein Kauf
23.02.2018 - Deutsche Konsum REIT: Expansion geht weiter
23.02.2018 - Süss MicroTec: Nichts Neues
23.02.2018 - E.On: Gute Nachricht aus Frankreich
23.02.2018 - Ströer: Veränderung beim Kursziel
23.02.2018 - ProSiebenSat.1: Keine gute Nachricht für Investoren
23.02.2018 - Deutsche Telekom: Eine Hochstufung der Aktie
23.02.2018 - Aixtron: 2018 kann ein sehr gutes Jahr werden – Aktie mit starker Entwicklung
22.02.2018 - Splendid Medien: Differenz zwischen Kurs und Kursziel


Kolumnen

23.02.2018 - Vonovia und Co.: Zinssorgen belasten Wohnaktien, fundamentales Bild intakt - Commerzbank Kolumne
23.02.2018 - FMC Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Die Volatilität bleibt hoch - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Erholung zum Wochenende - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ifo-Geschäftsklima sinkt deutlich – Wirtschaft startet aber schwungvoll ins Jahr - Nord LB Kolumne
22.02.2018 - ifo Index: Rückgang, aber es gibt kein Grund zur Sorge - VP Bank Kolumne
22.02.2018 - Einkaufsmanagerindizes geben stärker als erwartet nach - Commerzbank Kolumne
22.02.2018 - DAX mit schwachem Stand: „Long-Legged-Doji“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ThyssenKrupp Aktie: Der Abwärtstrend könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
22.02.2018 - DAX: Warten auf frische Impulse - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR