DGAP-News: Muehlhan AG: Muehlhan Gruppe gewinnt über dänische Tochter Rekordauftrag

Nachricht vom 27.03.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Muehlhan AG / Schlagwort(e): Auftragseingänge

Muehlhan AG: Muehlhan Gruppe gewinnt über dänische Tochter Rekordauftrag
27.03.2017 / 09:13


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
PRESSEMITTEILUNG

Muehlhan Gruppe gewinnt über dänische Tochter Rekordauftrag

- Muehlhan A/S schließt mit Maersk Oil Mehrjahresvereinbarung ab

- Das Auftragsvolumen beträgt EUR 100 bis 130 Mio. über die nächsten 5 Jahre

- Auswirkung auf das EBIT der Gruppe gering

- Muehlhan wird kurzfristig 300 neue Arbeitsplätze schaffen

Hamburg, 27. März 2017 Die dänische Muehlhan-Tochter Muehlhan A/S konnte im März 2017 mit Mærsk Oil einen Rahmenvertrag über ein Gesamtvolumen von EUR 100 bis 130 Mio. unterzeichnen: In den kommenden fünf Jahren übernimmt Muehlhan für das internationale Öl- und Gas-Förderunternehmen als alleiniger Partner die "Fabric Maintenance". Darüber hinaus vereinbarten Muehlhan und Mærsk Oil eine Option für ein weiteres Jahr.
Der Vertrag umfasst stabile und kontinuierliche Arbeitsvolumen ohne große Risiken. Der Ergebnisbeitrag für die Muehlhan Gruppe wird daher unterdurchschnittlich ausfallen.

Mit dem Kontrakt, dessen Laufzeit mit dem 1. April 2017 beginnt, gewinnt die Muehlhan-Gruppe den größten Einzelauftrag ihrer Unternehmensgeschichte. Der Vorstandsvorsitzende Stefan Müller-Arends stellt dazu fest: "Wir freuen uns, dass wir die Zusammenarbeit mit Mærsk Oil in den kommenden Jahren weiter intensivieren können. Das Geschäftsfeld Öl & Gas ist für uns von erheblicher strategischer Bedeutung. Wir werden das hohe Vertrauen, das uns unser Partner mit dem Paketauftrag entgegenbringt, durch exzellente Leistung bestätigen."

Muehlhan A/S arbeitet bereits seit zehn Jahren mit Mærsk Oil im Offshore-Bereich zusammen. In dieser Zeit konnte das Unternehmen regelmäßig belegen, dass es hinsichtlich der Kriterien Preis, Leistung sowie Qualität, Gesundheit, Sicherheit und Umweltschutz (QSHE) hervorragend aufgestellt ist. Dies waren auch die entscheidenden Faktoren dafür, dass sich das Unternehmen in der jüngsten Wettbewerbsausschreibung erfolgreich durchsetzen konnte. Mit den erhöhten Arbeitsvolumen wird Muehlhan die Zahl der Arbeitskräfte vor Ort schon kurzfristig von 80 auf ca. 380 ausbauen.

Die Mærsk Olie og Gas A/S ist ein internationales Öl- und Gas-Förderunternehmen mit Sitz in Kopenhagen. Mærsk Oil fördert täglich ein Volumen von 500.000 Barrel Öl. Aktuelle Förderländer sind neben Dänemark und Großbritannien auch Katar, Kasachstan, der Golf von Mexiko und Algerien. Darüber hinaus betreibt Mærsk Oil Erschließungsaktivitäten in Angola, Norwegen, Kenia, Äthiopien, Griechenland, Brasilen, Kurdistan, dem Irak und anderen erdölproduzierenden Ländern. Mærsk Oil ist eine Tochter der A.P.Möller Gruppe, die in mehr als 130 Ländern weltweit operiert.

Die Muehlhan Gruppe ist weltweit ein zuverlässiger Partner für Industriedienstleistungen und hochwertigen Oberflächenschutz. Als einer der wenigen Full-Service-Anbieter bieten wir unseren Kunden ein diversifiziertes Leistungsspektrum mit einem industriell-professionellen Qualitätsanspruch. Unsere Kunden profitieren von unserem hohen Organisationsgrad, Termintreue, einem differenzierten technischen Know-how und mehr als 130 Jahren Erfahrung. Wir operieren im Markt in den vier Geschäftsfeldern Schiff, Renewables, Öl & Gas und Industrie/Infrastruktur. Die Muehlhan AG ist börsennotiert und wird im Entry Standard unter der ISIN DE000A0KD0F7 gehandelt.

Weitere Informationen unter www.muehlhan.com
Pressekontakt: Muehlhan AG; Tel: +49 40 75271-150;
E-Mail: investorrelations@muehlhan.com











27.03.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Muehlhan AG

Schlinckstrasse 3

21107 Hamburg


Deutschland
Telefon:
+49 40 75271 0
Fax:
+49 40 75271 130
E-Mail:
investorrelations@muehlhan.com
Internet:
www.muehlhan.com
ISIN:
DE000A0KD0F7
WKN:
A0KD0F
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Basic Board) in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




558325  27.03.2017 





(Werbung)

PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonShop Apotheke Europe hat potenzielle Übernahmen in Deutschland im Blick
PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.01.2018 - Steinhoff - noch mehr News: Der Ausverkauf geht weiter
17.01.2018 - Steinhoff Aktie mit Kurssprung - was ist der Grund?
17.01.2018 - mutares wechselt auf IFRS-Bilanzierung
17.01.2018 - Rocket Internet: Personalien bei der Global Fashion Group
17.01.2018 - Wirecard Aktie: Kursparty vor dem Ende?
17.01.2018 - Gazprom Aktie: Vorsicht, sehr hohe Hürden voraus!
17.01.2018 - Beta Systems will wieder Dividende zahlen
17.01.2018 - SendR kündigt Dividende an
17.01.2018 - Medigene Aktie: Ein Volltreffer!
17.01.2018 - Co.Don investiert Millionen in die Expansion


Chartanalysen

17.01.2018 - Wirecard Aktie: Kursparty vor dem Ende?
17.01.2018 - Gazprom Aktie: Vorsicht, sehr hohe Hürden voraus!
17.01.2018 - Medigene Aktie: Ein Volltreffer!
17.01.2018 - Steinhoff Aktie: Achtung! Diese Ruhe ist nur vorübergehend!
17.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Das sieht böse aus, aber...
17.01.2018 - Voltabox Aktie: Interessante Situation!
17.01.2018 - Medigene Aktie: Kommt der große Durchbruch?
17.01.2018 - Evotec Aktie: Kritische Lage!
16.01.2018 - Gilead Aktie: Jetzt wird es spannend!
16.01.2018 - Commerzbank Aktie: Vorsicht, Risiko!


Analystenschätzungen

17.01.2018 - General Electric: Kursziel kommt unter Druck
17.01.2018 - Nordex: Plus 10 Prozent – aber eine klare Warnung!
17.01.2018 - Nestle: Entscheidung in den USA
17.01.2018 - Allianz: 5 Euro Zuschlag
17.01.2018 - Deutsche Bank: Abwärtstrend
16.01.2018 - Novo Nordisk: Über dem Kursziel
16.01.2018 - Aurubis: Neues vom Kursziel der Aktie
16.01.2018 - Südzucker: Abstufung der Aktie
16.01.2018 - Nokia mit Kaufvotum
16.01.2018 - Deutsche Bank: Mehr Vorteile für US-Banken


Kolumnen

17.01.2018 - USA: Insgesamt recht erfreuliche Zahlen zur Industrieproduktion - Nord LB Kolumne
17.01.2018 - Schwellenländerbörsen erzielen im Jahr 2017 eine kräftige Outperformance - Commerzbank Kolumne
17.01.2018 - DAX - „Inverted Umbrella“: Wintereinbruch oder laues Lüftchen? - Donner & Reuschel Kolumne
17.01.2018 - BMW Aktie: Ausbruch eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
17.01.2018 - DAX: Die Volatilität zieht kräftig an - UBS Kolumne
17.01.2018 - Euro/Dollar: Ausbruch (!) – Konsolidierung – Rally (?) - Donner & Reuschel Kolumne
16.01.2018 - Treten die USA aus dem Freihandelsabkommen NAFTA aus? - Commerzbank Kolumne
16.01.2018 - EZB: Abruptes Ende der Anleihekäufe unwahrscheinlich - National-Bank Kolumne
16.01.2018 - DAX: Neujahrs-Rally hat an Dynamik verloren - Donner & Reuschel Kolumne
16.01.2018 - Adidas Aktie: Der Abwärtstrend ist intakt - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR