DGAP-News: CytoTools AG: DermaPro(R) erhält Marktzulassung in Indien - ein Meilenstein für die Entwicklung des Unternehmens ?

Nachricht vom 24.03.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: CytoTools AG / Schlagwort(e): Sonstiges

CytoTools AG: DermaPro(R) erhält Marktzulassung in Indien - ein Meilenstein für die Entwicklung des Unternehmens ?
24.03.2017 / 12:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
CytoTools AG: DermaPro(R) erhält Marktzulassung in Indien - ein Meilenstein für die Entwicklung des Unternehmens

- DermaPro(R) für die Indikation diabetischer Fuß in Indien unter Auflagen zugelassen

- DermaPro(R) wurde in Deutschland entwickelt und ist in den wichtigsten Märkten der Welt patentiert.

- Erste Zulassung eines Wirkstoffes der CytoTools AG weltweit

Darmstadt, 24. März 2017 - Das Wundheilungspräparat DermaPro(R) der CytoTools Tochtergesellschaft DermaTools Biotech GmbH hat für die Indikation diabetischer Fuß in Indien die Marktzulassung unter der Auflage einer direkten Wirkstoffproduktion in Indien erhalten. Die DermaTools GmbH berichtet, dass der indische Lizenz- und Kooperationspartner Centaur Pharmaceuticals Pvt. Ltd., Mumbai, von der indischen Behörde Drug Controller General of India (DGCI) die Genehmigung und Bestätigung zur Produktion des Wirkstoffmoleküls DPOCL und der finalen Anwendungsformulierung zur Vermarktung erhalten hat. Der Antrag auf Zulassung wurde bereits vor drei Jahren bei den indischen Behörden eingereicht, nachdem der indische Partner Centaur eine Phase III Studie mit 310 Patienten abschließen konnte, in der die hervorragende Wirksamkeit von DermaPro(R) bestätigt wurde: Bereits nach 10 Wochen haben sich die Wundflächen bei 92% der Patienten mindestens halbiert, d.h. ein fortschreitender Heilungsprozess hat eingesetzt. Bei 76% der Patienten konnte nach 10 Wochen bereits ein kompletter Verschluss der chronischen Wunden erreicht werden. Weiterhin verlief der Heilungsprozess deutlich schneller als vergleichsweise in der mit Best Care behandelten Kontrollgruppe.

Nach einer Studie der Internationalen Diabetes Föderation gibt es weltweit etwa 420 Millionen Diabetiker, von denen etwa 20% im Vorschreiten der Erkrankung das diabetische Fußsyndrom entwickeln. Bis 2035 könnte sich weltweit die Anzahl der Diabetiker noch einmal um die Hälfte erhöhen. Allein in Indien sind momentan über 80 Millionen Patienten betroffen. Die Krankheit beginnt mit Durchblutungsstörungen und Gefäßverengungen, die im weiteren Verlauf zu Schädigungen des Fußes und zum Absterben von Nerven führen. Das dadurch bedingte verminderte Schmerzempfinden führt dazu, dass Wunden an den Füßen oft zu spät bemerkt und behandelt werden. Bisher gab es weltweit kein wirksames Heilverfahren. Bei einer zusätzlich auftretenden Infektion ist die Amputation des betroffenen Bereichs oft der letzte Ausweg. Laut des Fachmagazins klinik verursacht die Behandlung diabetischer Fußläsionen in Industrieländern geschätzte Kosten von etwa 6- 9% der Gesamtausgaben im Gesundheitswesen.

Vorstand und Mitgründer der Cytotools AG, Dr. Mark-André Freyberg, ist sehr erfreut über die Marktzulassung von DPOCL in Indien: "Wir stehen nun am Ende eines langen, schwierigen und erfolgreichen Entwicklungsprozesses, denn DermaPro(R) ist eines der ersten Präparate, das komplett von einem Biotechnologieunternehmen in Deutschland entdeckt, entwickelt und bis zur Markteinführung gebracht wurde. Da DermaPro(R) in den bisher durchgeführten Studien hervorragende Wirksamkeit und ein hohes Verträglichkeitsprofil gezeigt hat, gehen wir davon aus, dass weitere Zulassungen in anderen Indikationen für den Wirkstoff folgen. Auch akute infizierte Wunden kommen jetzt in den Fokus."

Mit der vorliegenden Zulassung beginnen nun die Vorbereitungen zum Markteintritt in Indien. Dort wird nach Aufbau der Produktion und behördlicher Abnahme, der Wirkstoff unter dem Namen Woxheal(R) von Centaur Pharmaceuticals in die endgültige Formulierung und Dosierung gebracht und dann im Markt angeboten. Der Wirkstoff wird über Verbände direkt auf die Wunden aufgebracht. Damit ist weltweit erstmals ein hochwirksames Mittel für chronische Wunden, insbesondere den diabetischen Fuß, verfügbar.

 

Diese Mitteilung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen. Diese spiegeln die Meinung von CytoTools zum Datum dieser Mitteilung wider. Die von CytoTools tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. CytoTools ist nicht verpflichtet, in die Zukunft gerichtete Aussagen zu aktualisieren.

Über CytoTools:

Die CytoTools AG ist ein deutsches Biotech-Unternehmen, das Ergebnisse aus der zellbiologischen Grundlagenforschung zu Zellwachstum und programmiertem Zelltod in neuartige Therapieformen zur ursächlichen Krankheitsbehandlung und Heilung umsetzt. Die Firma hat eine stabile und diversifizierte Produktpipeline von ursächlich wirksamen biologischen und chemischen Wirkstoffen aufgebaut. Diese zeigen das Potenzial für neue Behandlungsmöglichkeiten in der Dermatologie, Kardiologie und Angiologie, Urologie und Onkologie. CytoTools ist als Technologieholding - und Beteiligungsunternehmen strukturiert und hält als solches Beteiligungen an den Tochterfirmen DermaTools Biotech GmbH (57%) und CytoPharma GmbH (42%).

Kontakt:
CytoTools AG
Dr. Mark-André Freyberg
Klappacher Str. 126
64285 Darmstadt
Tel.: +49-6151-95158-12
Fax: +49-6151-95158-13
E-Mail: freyberg@cytotools.de

Kontakt:
CytoTools AG
Dr. Mark Andre Freyberg
Klappacher Str. 126
64285 Darmstadt
Tel.: +49-6151-95158-12
Fax: +49-6151-95158-13
E-Mail: freyberg@cytotools.de










24.03.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
CytoTools AG

Klappacher Str. 126

64285 Darmstadt


Deutschland
Telefon:
+49 (0)6151-951 58 12
Fax:
+49 (0)6151-951 58 13
E-Mail:
kontakt@cytotols.de
Internet:
www.cytotools.de
ISIN:
DE000A0KFRJ1
WKN:
A0KFRJ
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Basic Board) in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




558029  24.03.2017 





PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.10.2017 - mVise übernimmt Teile von SHS Viveon
19.10.2017 - Bastei Lübbe beruft neuen Konzernchef
19.10.2017 - mic AG kündigt nächsten Restrukturierungsschritt an
19.10.2017 - Varta Aktie: Deutliche Zeichnungsgewinne, schnelle Gewinnmitnahmen
19.10.2017 - Kion setzt mit Gewinnwarnung ganze Branche unter Druck
19.10.2017 - adesso übernimmt medgineering
19.10.2017 - zooplus bestätigt die Umsatzprognose
19.10.2017 - AlzChem: Rekordinvestition am Standort Trostberg
19.10.2017 - ProCredit Bank: Kooperation mit der EIB
19.10.2017 - GK Software platziert Wandelanleihe komplett


Chartanalysen

19.10.2017 - BYD und Geely: Aktien unter Druck - das wird jetzt ganz eng für die Bullen!
19.10.2017 - Medigene Aktie: Aus der Traum?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Alles steht auf des Messers Schneide!
18.10.2017 - Evotec Aktie: Das kann noch gefährlich werden
18.10.2017 - BYD Aktie: Heißer Poker zwischen Bullen und Bären
18.10.2017 - Geely Aktie: Volvos Tesla-Attacke lässt alle kalt
18.10.2017 - paragon Aktie nach dem Voltabox - Börsengang: ist die Luft raus?
17.10.2017 - Commerzbank Aktie: Es winken gute Nachrichten
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
17.10.2017 - Daimler Aktie: Das sollten Anleger wissen!


Analystenschätzungen

19.10.2017 - Volkswagen und Porsche: Aktien leiden unter Goldman Sachs
19.10.2017 - Aixtron Aktie: Kursziel fast verdreifacht, aber…
19.10.2017 - Morphosys Aktie: Sehr gute Nachrichten!
18.10.2017 - Unicredit: Plus 20 Prozent
18.10.2017 - BMW: 43 Prozent sind machbar
18.10.2017 - Volkswagen: Daimler liegt nicht vorne
18.10.2017 - Siemens Gamesa: Folgen der Warnung beim Nordex-Konkurrenten
18.10.2017 - ProSiebenSat.1: Hoffnung am Werbemarkt
18.10.2017 - ASML Aktie: Ein neues Kursziel von der Commerzbank
18.10.2017 - Nemetschek Aktie: Ausblick auf die Quartalszahlen


Kolumnen

19.10.2017 - US-Wohnungsmarkt ohne Anzeichen einer Überhitzung - Commerzbank Kolumne
19.10.2017 - Erklärt Katalonien heute Morgen endgültig die Unabhängigkeit? - National-Bank
19.10.2017 - China: Wachstum glänzt auf den ersten Blick – im Hintergrund gärt es - VP Bank Kolumne
19.10.2017 - Vonovia Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Aufwärtstrend - UBS Kolumne
19.10.2017 - DAX: Der Widerstand ist gebrochen - UBS Kolumne
18.10.2017 - Asien bleibt stark - AXA IM Kolumne
18.10.2017 - Öl - Zunehmende Spannungen lassen Ölpreise steigen - Commerzbank Kolumne
18.10.2017 - China: Der 19. Volkskongress beginnt - National-Bank
18.10.2017 - Infineon Aktie: Ausbruch eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
18.10.2017 - DAX: Kampf um 13.000-Punkte-Widerstand geht weiter - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR