DGAP-News: mybet Holding SE: Änderung des Glücksspielstaatsvertrags bringt mybet Rechtssicherheit

Nachricht vom 17.03.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: mybet Holding SE / Schlagwort(e): Rechtssache/Sonstiges

mybet Holding SE: Änderung des Glücksspielstaatsvertrags bringt mybet Rechtssicherheit
17.03.2017 / 09:19


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
mybet Holding SE: Änderung des Glücksspielstaatsvertrags bringt mybet Rechtssicherheit

Berlin, 17. März 2017. Gestern wurde der 2. Glücksspieländerungsstaatsvertrag unterzeichnet. Der Vertrag enthält nun unter anderem eine Übergangsregelung für Anbieter von Sportwetten, die sich bereits im Jahr 2012 um eine offizielle Konzession in Deutschland beworben hatten. Das neue Regelwerk soll im Jahr 2018 in Kraft treten. Die Personal Exchange International, eine Konzerngesellschaft der mybet Holding SE, wird durch diese Regelung über eine vorläufige Erlaubnis zur Veranstaltung und dem Vertrieb von Sportwetten in Deutschland verfügen.

mybet begrüßt die Bemühungen um eine Regulierung des deutschen Marktes insgesamt. Als Mitglied des Deutschen Sportwettenverbands (DSWV) unterstützt das Unternehmen zudem das Angebot des Verbands zum Dialog mit der Politik zur Entwicklung einer für alle Seiten dauerhaft tragfähigen Lösung.

"Die vorläufige Erlaubnis ist in ihrer Wirkung gleichbedeutend mit einer Konzession. Pünktlich zur vollständigen Inbetriebnahme unserer neuen Produktplattform am 21. März haben wir also nun bis auf weiteres Rechtssicherheit für unser Sportwetten-Angebot im deutschen Markt", sagt Markus Peuler, Vorstand der mybet Holding SE.

Potenzieller Wettbewerbsvorteil
Der neue Vertrag erteilt vorläufige Erlaubnisse an 35 Sportwetten-Anbieter. Im deutschen Markt sind aber eine deutlich größere Zahl an Unternehmen aktiv. Nicht nur Online-Wetter stellt sich also die Frage, ob man in Zukunft einen Anbieter mit oder ohne Erlaubnis nutzt. Auch für Betreiber von stationären Wettshops, die in den einzelnen Bundesländern zudem noch einmal spezifischen Regulierungen unterliegen, könnte die jetzige Veränderung ein wichtiger Faktor sein. Da die mybet Gruppe bereits seit langem in ihrem Franchise-System einen hohen Aufwand zur Unterstützung von Wettshop-Partnern bei regulatorischen Fragen betreibt, unterstützt die Erlaubnis diese Anstrengungen.

"Wir versuchen auch im regulatorischen Bereich bewusst vorbildlich zu sein und zu einem vertrauenswürdigen Verhalten in der Branche beizutragen. Mit einer staatlichen Erlaubnis im Rücken gewinnt die Marke mybet zusätzliche Attraktivität. Daher hoffen wir, dass auch Online-Wetter und Shop-Betreiber nun einen weiteren Grund haben, sich unser Angebot einmal näher zu betrachten", erläutert Peuler.mybet Holding SE
Die mybet Gruppe ist ein in mehreren europäischen Ländern lizenzierter Anbieter von Sportwetten und Online-Casinospielen mit Sitz in Berlin und Standorten in Köln und in Malta. mybet bietet ihre Wett- und Gaming-Produkte über die Internet-Plattform mybet.com sowie per Franchise-System auch in stationären mybet-Wettshops an. Zudem beliefert die Unternehmensgruppe als B2B-Dienstleister regionale Wettanbieter in Europa und Afrika.
Die mybet Holding SE ist die Muttergesellschaft der mybet Gruppe. Die Aktien der mybet Holding SE (ISIN DE000A0JRU67) sind an der Frankfurter Wertpapierbörse im Prime Standard notiert.
Weitere Informationen unter www.mybet-se.com | www.mybet.com | www.mybet-shop.com

Kontakt
mybet Holding SE
Sebastian Bucher
Investor & Public Relations

tel +49 30 22 90 83-161
fax +49 30 22 90 83-150
e-mail sebastian.bucher@mybet.com











17.03.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
mybet Holding SE

Karl-Liebknecht-Straße 32

10178 Berlin


Deutschland
Telefon:
+49 30 22 90 83 0
Fax:
+49 30 22 90 83 150
E-Mail:
ir@mybet.com
Internet:
www.mybet-se.com
ISIN:
DE000A0JRU67
WKN:
A0JRU6
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




555111  17.03.2017 





(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.02.2018 - wallstreet:online: Umsatz wird wohl verdoppelt - Gewinn soll deutlich steigen
22.02.2018 - Indus übertrifft eigene Erwartungen
22.02.2018 - VTG wird höhere Divdende zahlen
22.02.2018 - TAG Immobilien erhöht Dividende stärker als erwartet
22.02.2018 - Deutsche Industrie REIT legt Quartalszahlen vor
22.02.2018 - German Startups: Elgeti steigt ein
22.02.2018 - Fuchs Petrolub: Leichtes Plus bei der Dividende
22.02.2018 - Datron kündigt Dividendenzahlung an
22.02.2018 - Krones hält die Margen konstant
22.02.2018 - Lang + Schwarz sieht sich auch 2018 auf Rekordkurs - Dividende steigt


Chartanalysen

22.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Verkaufssignale! Halten die Gläubiger still?
22.02.2018 - Evotec Aktie: Alles super?
22.02.2018 - Baumot Aktie: Heute wird es noch einmal spannend!
22.02.2018 - Paion Aktie erwacht aus dem Tiefschlaf - was passiert hier?
21.02.2018 - Aixtron Aktie: Durchbruch nach oben geschafft?
21.02.2018 - Medigene Aktie: Kein Tag für schlechte Nerven
21.02.2018 - Baumot Aktie profitiert von Daimler-News - Kaufsignal
21.02.2018 - Evotec Aktie: Kommt die Kursrallye wirklich?
21.02.2018 - 4SC Aktie: Das Ende der Kursparty?
20.02.2018 - Aumann Aktie: Kaufsignal und TecDAX-Phantasie


Analystenschätzungen

22.02.2018 - Bet-at-home: Ziele erreichbar
22.02.2018 - PNE Wind: Weitere Fortschritte
22.02.2018 - Xing: Unter dem Konsens
22.02.2018 - Volkswagen: Was für ein Kursziel
22.02.2018 - Deutsche Telekom: Neues Kursziel nach den Quartalszahlen
22.02.2018 - Deutsche Telekom: Uneinigkeit bei den Analysten
22.02.2018 - Hochtief: Keine Verkaufsempfehlung mehr
22.02.2018 - Gerry Weber: Analysten reduzieren Erwartungen deutlich
22.02.2018 - Aixtron: Verkaufen vor den Zahlen
22.02.2018 - Adidas: Doppelte Hochstufung


Kolumnen

22.02.2018 - ifo-Geschäftsklima sinkt deutlich – Wirtschaft startet aber schwungvoll ins Jahr - Nord LB Kolumne
22.02.2018 - ifo Index: Rückgang, aber es gibt kein Grund zur Sorge - VP Bank Kolumne
22.02.2018 - Einkaufsmanagerindizes geben stärker als erwartet nach - Commerzbank Kolumne
22.02.2018 - DAX mit schwachem Stand: „Long-Legged-Doji“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ThyssenKrupp Aktie: Der Abwärtstrend könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
22.02.2018 - DAX: Warten auf frische Impulse - UBS Kolumne
21.02.2018 - Ende der Schönwetterperiode – Sarasin Kolumne
21.02.2018 - Aufbruchsstimmung in Südafrika - Commerzbank Kolumne
21.02.2018 - BASF Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
21.02.2018 - DAX: Neuer Anlauf auf 12.500-Punkte-Widerstand - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR