DGAP-News: mybet Holding SE: Änderung des Glücksspielstaatsvertrags bringt mybet Rechtssicherheit

Nachricht vom 17.03.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: mybet Holding SE / Schlagwort(e): Rechtssache/Sonstiges

mybet Holding SE: Änderung des Glücksspielstaatsvertrags bringt mybet Rechtssicherheit
17.03.2017 / 09:19


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
mybet Holding SE: Änderung des Glücksspielstaatsvertrags bringt mybet Rechtssicherheit

Berlin, 17. März 2017. Gestern wurde der 2. Glücksspieländerungsstaatsvertrag unterzeichnet. Der Vertrag enthält nun unter anderem eine Übergangsregelung für Anbieter von Sportwetten, die sich bereits im Jahr 2012 um eine offizielle Konzession in Deutschland beworben hatten. Das neue Regelwerk soll im Jahr 2018 in Kraft treten. Die Personal Exchange International, eine Konzerngesellschaft der mybet Holding SE, wird durch diese Regelung über eine vorläufige Erlaubnis zur Veranstaltung und dem Vertrieb von Sportwetten in Deutschland verfügen.

mybet begrüßt die Bemühungen um eine Regulierung des deutschen Marktes insgesamt. Als Mitglied des Deutschen Sportwettenverbands (DSWV) unterstützt das Unternehmen zudem das Angebot des Verbands zum Dialog mit der Politik zur Entwicklung einer für alle Seiten dauerhaft tragfähigen Lösung.

"Die vorläufige Erlaubnis ist in ihrer Wirkung gleichbedeutend mit einer Konzession. Pünktlich zur vollständigen Inbetriebnahme unserer neuen Produktplattform am 21. März haben wir also nun bis auf weiteres Rechtssicherheit für unser Sportwetten-Angebot im deutschen Markt", sagt Markus Peuler, Vorstand der mybet Holding SE.

Potenzieller Wettbewerbsvorteil
Der neue Vertrag erteilt vorläufige Erlaubnisse an 35 Sportwetten-Anbieter. Im deutschen Markt sind aber eine deutlich größere Zahl an Unternehmen aktiv. Nicht nur Online-Wetter stellt sich also die Frage, ob man in Zukunft einen Anbieter mit oder ohne Erlaubnis nutzt. Auch für Betreiber von stationären Wettshops, die in den einzelnen Bundesländern zudem noch einmal spezifischen Regulierungen unterliegen, könnte die jetzige Veränderung ein wichtiger Faktor sein. Da die mybet Gruppe bereits seit langem in ihrem Franchise-System einen hohen Aufwand zur Unterstützung von Wettshop-Partnern bei regulatorischen Fragen betreibt, unterstützt die Erlaubnis diese Anstrengungen.

"Wir versuchen auch im regulatorischen Bereich bewusst vorbildlich zu sein und zu einem vertrauenswürdigen Verhalten in der Branche beizutragen. Mit einer staatlichen Erlaubnis im Rücken gewinnt die Marke mybet zusätzliche Attraktivität. Daher hoffen wir, dass auch Online-Wetter und Shop-Betreiber nun einen weiteren Grund haben, sich unser Angebot einmal näher zu betrachten", erläutert Peuler.mybet Holding SE
Die mybet Gruppe ist ein in mehreren europäischen Ländern lizenzierter Anbieter von Sportwetten und Online-Casinospielen mit Sitz in Berlin und Standorten in Köln und in Malta. mybet bietet ihre Wett- und Gaming-Produkte über die Internet-Plattform mybet.com sowie per Franchise-System auch in stationären mybet-Wettshops an. Zudem beliefert die Unternehmensgruppe als B2B-Dienstleister regionale Wettanbieter in Europa und Afrika.
Die mybet Holding SE ist die Muttergesellschaft der mybet Gruppe. Die Aktien der mybet Holding SE (ISIN DE000A0JRU67) sind an der Frankfurter Wertpapierbörse im Prime Standard notiert.
Weitere Informationen unter www.mybet-se.com | www.mybet.com | www.mybet-shop.com

Kontakt
mybet Holding SE
Sebastian Bucher
Investor & Public Relations

tel +49 30 22 90 83-161
fax +49 30 22 90 83-150
e-mail sebastian.bucher@mybet.com











17.03.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
mybet Holding SE

Karl-Liebknecht-Straße 32

10178 Berlin


Deutschland
Telefon:
+49 30 22 90 83 0
Fax:
+49 30 22 90 83 150
E-Mail:
ir@mybet.com
Internet:
www.mybet-se.com
ISIN:
DE000A0JRU67
WKN:
A0JRU6
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




555111  17.03.2017 





PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau
PfeilbuttonErgomed: „Evotecs fantastischer Erfolg ist ein positives Signal“ - Exklusiv-Interview
Pfeilbuttonmic AG: „Wir wollen Industrie 4.0 und Blockchain verbinden“ - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

11.12.2017 - BMW: China stützt das Absatzwachstum
11.12.2017 - Steinhoff Aktie: Wie reagiert die Börse auf die aktuellen News?
11.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Crash vorbei?
11.12.2017 - Medigene und RXi kooperieren bei Krebstherapien
11.12.2017 - FinTech Group erwartet 2018 Gewinnanstieg - Aktie im Plus
11.12.2017 - Wirecard: Was läuft da mit einer französischen Großbank?
11.12.2017 - Steinhoff: Wie prekär ist die Liquiditätslage?
10.12.2017 - Borussia Dortmund holt Stöger für Bosz
10.12.2017 - Steinhoff Aktie nach dem Absturz: Die „Chaostage” gehen weiter
10.12.2017 - Qiagen Aktie soll an die NYSE wechseln


Chartanalysen

11.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Crash vorbei?
08.12.2017 - Zeal Network Aktie: Trendwende nach der Baisse in Sicht?
08.12.2017 - Evotec Aktie: Jetzt kommt Schwung in die Sache!
08.12.2017 - First Sensor Aktie: Treffer! Und nun?
08.12.2017 - Commerzbank Aktie: Achtung, Kaufsignal!
08.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Eine ganz, ganz wichtige Entscheidung
08.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Achtung, Bodenbildung?
08.12.2017 - Aixtron Aktie: Bärenparty vorbei? Die Chancen steigen!
08.12.2017 - Evotec Aktie: Kommt jetzt das Comeback?
07.12.2017 - QSC Aktie: Erfolgreiche Trendwende nach oben?


Analystenschätzungen

11.12.2017 - Medigene: 19 Euro sind das Ziel
11.12.2017 - Wirecard: Kaufen nach der Ankündigung
11.12.2017 - Aurubis: Steigendes Kursziel
11.12.2017 - Siemens: IPO sorgt für Hochstufung
11.12.2017 - Allianz: Doppelte Hochstufung der Aktie
08.12.2017 - ProSiebenSat.1: Noch überwiegt die Zurückhaltung
08.12.2017 - Hella: Starkes Plus beim Kursziel der Aktie
08.12.2017 - Deutsche Bank: Guter Wochenausklang
08.12.2017 - Commerzbank: Wenige Unsicherheiten
08.12.2017 - Dialog Semiconductor: Ab 2019 wird es schwierig


Kolumnen

11.12.2017 - Apple Aktie: Abwärtstrend angesteuert - UBS Kolumne
11.12.2017 - DAX: Ausbruch über 13.000 Punkte in trockenen Tüchern - UBS Kolumne
08.12.2017 - Bitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
08.12.2017 - USA: Starker Beschäftigungsaufbau, nur schwacher Lohndruck! - Nord LB Kolumne
08.12.2017 - China Außenhandel: Binnendynamik (noch) robust; Made in China gefragt - Nord LB Kolumne
08.12.2017 - Risk-off zum Wochenausklang dürfte vermutlich kursstützend wirken - National-Bank Kolumne
08.12.2017 - Bayer Aktie: An massiver Unterstützung angelangt - UBS Kolumne
08.12.2017 - DAX: Es fehlen frische Impulse - UBS Kolumne
08.12.2017 - Aufschwung in Deutschland weiter intakt - Commerzbank Kolumne
08.12.2017 - DAX: Weiße Kerze zum 2. Advent - Donner & Reuschel Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR