DGAP-News: SHS VIVEON Konzern veröffentlicht vorläufige Geschäftszahlen für 2016

Nachricht vom 16.03.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: SHS VIVEON AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis

SHS VIVEON Konzern veröffentlicht vorläufige Geschäftszahlen für 2016
16.03.2017 / 11:18


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Corporate News

 

SHS VIVEON Konzern veröffentlicht vorläufige Geschäftszahlen für 2016

- Signifikante Ergebnisverbesserung gegenüber Vorjahr

- Steigerung der Neulizenzerlöse um 44 Prozent

- Umsatzrückgang von 7 Prozent aufgrund des Rückzugs aus nicht strategischem Geschäft

- Produktumsätze auf 28 Prozent des Gesamtumsatzes gesteigert

München, 16. März 2017 - Die SHS VIVEON AG, Lösungsanbieter für ganzheitliches Customer Management, blickt nach vorläufigen Zahlen auf einen zufriedenstellenden Geschäftsverlauf 2016 zurück. Aufgrund des Rückzugs aus dem nicht strategischen Freelancergeschäft reduzierte sich der Umsatz um 7 Prozent. Dennoch gelang es der Gesellschaft, die Neulizenzerlöse um 44 Prozent zu steigern sowie den gesamten Produktumsatz auf 28 Prozent des Gesamtumsatzes weiter auszubauen. Hierzu trugen unter anderem Lizenzabschlüsse im vierten Quartal in Höhe von über 400 TEUR bei. Das Jahresergebnis verbesserte sich deutlich um rund 860 TEUR und der Konzern erwirtschaftete im Geschäftsjahr wieder ein positives EBITDA von rund 340 TEUR im Vergleich zum Vorjahr mit -228 TEUR.

"Erfreulich sind sowohl die deutliche Steigerung des Jahresergebnisses um rund 860 TEUR, wie auch die konstant positiven EBITDA Quartalsergebnisse", kommentiert Stefan Gilmozzi, CEO, die aktuellen Zahlen. "Das Ergebnis des vierten Quartals hätte sicherlich noch besser ausfallen können". Hier hat sich die Abnahme größerer Festpreisprojekte zum Jahresende in das Geschäftsjahr 2017 verschoben, was zu einem Aufbau der unfertigen Leistungen um rund 290 TEUR im Vergleich zum Vorjahr führte. Die darin enthaltenen stillen Reserven können somit erst mit den Projekt-Abnahmen im laufenden Geschäftsjahr realisiert werden.

Mit der Erhöhung des strategisch wichtigen Neulizenzumsatzes um 44 Prozent auf 1.130 TEUR zeigt SHS VIVEON, dass das Unternehmen auf dem richtigen Weg ist. Zu diesem Wachstum trugen insbesondere Abschlüsse bei Unternehmen wie Hyundai Capital Europe, Ingram Micro, Shell oder BMW bei. Auch die SaaS-Umsätze konnten im Vergleich zum Vorjahr um erfreuliche 12 Prozent gesteigert werden. Insgesamt gelang es der Gesellschaft, den wichtigen Produktumsatz um rund 970 TEUR auf 6.930 TEUR und damit auf 28 Prozent des Gesamtumsatzes auszubauen. Der leichte Umsatzrückgang von 7 Prozent resultiert aus der Aufgabe des nicht strategischen Freelancergeschäfts. Bereinigt um diesen Effekt konnte auch der maßgebliche Consulting Bereich Professional Services um 3 Prozent ausgebaut werden.

Die endgültigen Ergebnisse sowie den Geschäftsbericht 2016 veröffentlicht das Unternehmen am 27.04.2017 auf seiner Webseite www.SHS-VIVEON.com.

 

Weitere Informationen:

SHS VIVEON AG
Stefan Berndt-von Bülow
Clarita-Bernhard-Straße 27
81249 München
Deutschland
T +49 89 74 72 57-154
F +49 89 74 72 57-900
Investor.Relations@SHS-VIVEON.comwww.SHS-VIVEON.com
 

 

Die SHS VIVEON AG ist ein international agierender Business- und IT-Lösungsanbieter für Customer Management Lösungen. Das Unternehmen bietet marktführende Expertise im Customer Value und Customer Risk Management. Weitere Kernkompetenzen umfassen: Customer Analytics, Big Data sowie Business Intelligence und Data Warehousing.

Die SHS VIVEON AG, mit Sitz in München, ist am M:access der Börse München notiert und an sechs Standorten in drei europäischen Ländern präsent. Mit circa 240 Mitarbeitern und mehr als 200 Kunden in 15 Ländern gehört SHS VIVEON zu Europas führenden Anbietern im Customer Management.

SHS VIVEON zählt namhafte Unternehmen aus Finanzdienstleistung, Industrie, Handel und Telekommunikation zu seinen Kunden, darunter A1 Telekom, BayWa, BMW Financial Services, BP, Deutsche Telekom, HUK Coburg, Ingram Micro, Kabel Deutschland, Telefonica Deutschland, Shell, SüdLeasing und Vodafone.

Weitere Informationen zum Unternehmen: www.The-Customer-Management-Company.com

 











16.03.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
SHS VIVEON AG

Clarita-Bernhard-Str. 27

81249 München


Deutschland
Telefon:
+49 (0)89 747-257-0
Fax:
+49 (0)89 747-257-10
E-Mail:
investor.relations@shs-viveon.com
Internet:
www.shs-viveon.com
ISIN:
DE000A0XFWK2
WKN:
A0XFWK
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Basic Board) in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




554663  16.03.2017 





PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.10.2017 - Hypoport Aktie stürzt ab - Zahlen enttäuschen
20.10.2017 - Evotec Aktie rauscht in die Tiefe - Shortseller schuld?
20.10.2017 - Syzygy legt Quartalszahlen vor
20.10.2017 - curasan: Planungen für 2017 werden gesenkt
20.10.2017 - Auden trennt sich von Teilen der OptioPay-Beteiligung
20.10.2017 - Aroundtown schließt Kapitalerhöhung ab
20.10.2017 - Metro sieht Impulse unter anderem im Onlinegeschäft
20.10.2017 - Uniper will Kraftwerk im Sommer stilllegen
20.10.2017 - Nordex Aktie: Jetzt wird es richtig kritisch!
20.10.2017 - CR Capital Real Estate: Kapitalherabsetzung wird umgesetzt


Chartanalysen

20.10.2017 - MBB Aktie: Boden nach dem „Aumann-Schock” in Sicht?
20.10.2017 - E.On Aktie: Was passiert hier gerade?
20.10.2017 - Morphosys Aktie: Die Lage spitzt sich zu!
20.10.2017 - BYD und Geely: Beide Aktie bleiben absturzgefährdet, aber...
19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?
19.10.2017 - BYD und Geely: Aktien unter Druck - das wird jetzt ganz eng für die Bullen!
19.10.2017 - Medigene Aktie: Aus der Traum?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Alles steht auf des Messers Schneide!
18.10.2017 - Evotec Aktie: Das kann noch gefährlich werden
18.10.2017 - BYD Aktie: Heißer Poker zwischen Bullen und Bären


Analystenschätzungen

20.10.2017 - Allianz Aktie: Aufwärtsbewegung vor dem Ende?
20.10.2017 - MBB Aktie: Neues Kursziel
20.10.2017 - Aumann Aktie bekommt Kaufempfehlung
20.10.2017 - Kion: Reihenweise senken sich die Daumen
20.10.2017 - Commerzbank Aktie: Kursziel deutlich erhöht, aber…
20.10.2017 - Daimler Aktie: So sehen die Experten die Quartalszahlen
19.10.2017 - Aixtron Aktie: Das Aus für die Bullen?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Das dürfte den Bullen gar nicht in den Kram passen
19.10.2017 - Bayer Aktie bekommt Kaufempfehlung
19.10.2017 - Puma Aktie: Neue Expertenstimmen


Kolumnen

20.10.2017 - China stellt die Weichen - Weberbank-Kolumne
20.10.2017 - Xi Jinping stärkt seine Macht und die Macht der Kommunistischen Partei - Commerzbank Kolumne
20.10.2017 - Haushaltsentwurf passiert den US-Senat - National-Bank
20.10.2017 - Daimler Aktie: Neuer Aufwärtstrend hat sich etabliert - UBS Kolumne
20.10.2017 - DAX: Die Volatilität zieht deutlich an - UBS Kolumne
19.10.2017 - US-Wohnungsmarkt ohne Anzeichen einer Überhitzung - Commerzbank Kolumne
19.10.2017 - Erklärt Katalonien heute Morgen endgültig die Unabhängigkeit? - National-Bank
19.10.2017 - China: Wachstum glänzt auf den ersten Blick – im Hintergrund gärt es - VP Bank Kolumne
19.10.2017 - Vonovia Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Aufwärtstrend - UBS Kolumne
19.10.2017 - DAX: Der Widerstand ist gebrochen - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR