DGAP-News: Software AG setzt aktionärsfreundliche Ausschüttungspolitik mit Rekorddividende und Aktienrückkauf fort

Nachricht vom 15.03.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Software AG / Schlagwort(e): Dividende

Software AG setzt aktionärsfreundliche Ausschüttungspolitik mit Rekorddividende und Aktienrückkauf fort
15.03.2017 / 16:23


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Software AG setzt aktionärsfreundliche Ausschüttungspolitik mit Rekorddividende und Aktienrückkauf fort

- Dividende soll auf 0,60 (Vj. 0,55) Euro pro Aktie ansteigen

- Aktienrückkaufprogramm: bis zu 100 Millionen Euro kommen Aktionären zugute

- Mehr als Dreiviertel des Free Cashflow 2016 fließen den Aktionären zu

Darmstadt, Deutschland, 15. März 2017 - Vorstand und Aufsichtsrat der Software AG (FRA: SOW) werden der Hauptversammlung am 17. Mai 2017 erneut eine Steigerung der Dividende auf das Rekordniveau von 0,60 (Vj. 0,55) Euro pro Aktie für das Geschäftsjahr 2016 vorschlagen.

Nach deutlichen Dividendensteigerungen in den letzten Jahren haben Vorstand und Aufsichtsrat der Software AG heute beschlossen, den Dividendenvorschlag für das Geschäftsjahr 2016 erneut anzuheben. Der Hauptversammlung, die am 17. Mai 2017 in Darmstadt stattfinden wird, soll eine Rekorddividende in Höhe von 0,60 (Vj. 0,55) Euro je Aktie vorgeschlagen werden.

Die Steigerung der Dividende spiegelt auch das im vergangenen Geschäftsjahr starke Wachstum des Free Cashflow wider, einer wesentlichen Kennzahl für die Dividendenermittlung der Software AG. Bezogen auf den Jahresschlusskurs 2016 (Xetra-Schlusskurs vom 30.12.2016: 34,49 Euro) entspricht dieser Vorschlag einer Dividendenrendite von 1,7 Prozent

Basierend auf aktuell 76,1 (Vj. 76,2) Millionen dividendenberechtigten Aktien würde sich die Ausschüttungssumme der Dividenden auf rund 45,6 (Vj. 41,9) Millionen Euro signifikant erhöhen.

Neben der deutlich gesteigerten Dividende je Aktie profitieren die Aktionäre der Software AG zusätzlich auch vom aktuellen Aktienrückkaufprogramm, für das die Software AG 100 Millionen Euro bereitgestellt hat. Mit dem Aktienrückkauf über die Börse wurde am 13. März 2017 begonnen; das Programm läuft bis längstens 15. Mai 2017. Weitere Details zum aktuellen Aktienrückkaufprogramm finden Sie auf der Website des Unternehmens (www.softwareag.com) unter der Rubrik Investor Relations.

Die Aktionäre der Software AG partizipieren durch die vorgeschlagene Dividendenzahlung und den aktuellen Aktienrückkauf in hohem Maße an der erfolgreichen Entwicklung des Unternehmens. Insgesamt fließen somit mehr als Dreiviertel des Free Cashflow des Geschäftsjahres 2016 in Höhe von 187,0 Millionen Euro den Aktionären zu. Damit bekräftigt das Management der Software AG erneut auch sein starkes Bekenntnis zur wertorientierten Aktionärspolitik.

Kontakt:

Otmar F. Winzig otmar.winzig@softwareag.com
Senior Vice President Investor Relations
Tel: +49 (0) 6151 92-1669
Antje Kelbert antje.kelbert@softwareag.com
Senior Manager Investor Relations
Tel: +49(0) 6151 92-1899

 










15.03.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Software AG

Uhlandstraße 12

64297 Darmstadt


Deutschland
Telefon:
+49 (0)6151 92-1900
Fax:
+49 (0)6151 92-34 1899
E-Mail:
Investor.Relations@softwareag.com
Internet:
www.softwareag.com
ISIN:
DE0003304002
WKN:
330400
Indizes:
TecDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




554403  15.03.2017 





(Werbung)

PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonShop Apotheke Europe hat potenzielle Übernahmen in Deutschland im Blick
PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.01.2018 - S Immo kündigt Neuemission von zwei Anleihen an
19.01.2018 - Steinhoff: Eine interessante Entwicklung
19.01.2018 - Pantaflix: „Hot Dog” verdrängt „Star Wars”
19.01.2018 - wallstreet:online: Zahlen übertreffen die Prognose
19.01.2018 - Süss Microtec: Gewinnwarnung lässt Aktienkurs phasenweise einbrechen
19.01.2018 - Nordex Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
19.01.2018 - Aixtron Aktie: Kaufsignal vor dem Wochenende?
19.01.2018 - Adva Aktie: Achtung, hier könnte etwas passieren!
19.01.2018 - Steinhoff Aktie klettert deutlich - das sind die Gründe!
19.01.2018 - asknet hebt Ergebnisprognose an


Chartanalysen

19.01.2018 - Aixtron Aktie: Kaufsignal vor dem Wochenende?
19.01.2018 - Adva Aktie: Achtung, hier könnte etwas passieren!
19.01.2018 - Daimler Aktie: Kommt endlich neue Dynamik in den Aktienkurs?
19.01.2018 - Gazprom Aktie: Auf schmalem Grat unterwegs!
19.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Der Aktienkurs will nach oben, aber…
19.01.2018 - Infineon Aktie: Das wird dramatisch!
18.01.2018 - Gilead Aktie: Geht die Kursrallye weiter?
18.01.2018 - General Electric Aktie: Der nächste Kurseinbruch droht!
18.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Entwarnung vom Chart?
18.01.2018 - Wirecard Aktie: Die Bullen wehren sich!


Analystenschätzungen

19.01.2018 - Airbus Aktie: Emirates-Deal verschafft Luft, aber…
19.01.2018 - BASF: Kursziel für die Aktie wird erhöht
19.01.2018 - BMW Aktie: Neue Analystenstimmen
19.01.2018 - Ceconomy: Analysten gelassen, Börse in Panik
19.01.2018 - Software AG: Das sagen die Experten
19.01.2018 - BASF Aktie: Gute News bringen höheres Kursziel
19.01.2018 - Daimler Aktie bekommt neues Kursziel
19.01.2018 - Volkswagen: Ein neues Kursziel
19.01.2018 - Morphosys: Abstufung sorgt für Kursminus
18.01.2018 - Nokia: Doppelte Abstufung der Aktie


Kolumnen

19.01.2018 - USA: Lässt sich der „shut down” der Verwaltung noch vermeiden? - National-Bank Kolumne
19.01.2018 - Lufthansa: Einer der Gewinner aus der Marktkonsolidierung - Commerzbank Kolumne
19.01.2018 - Infineon Aktie: Neues zyklisches Hoch in Greifweite - UBS Kolumne
19.01.2018 - DAX: Technische Erholung sorgt für Entlastung - UBS Kolumne
19.01.2018 - DAX: „Inverse SKS“ und „Morning Star“ - Donner & Reuschel Kolumne
18.01.2018 - Gold: Auf zum nächsten Widerstand? - Donner & Reuschel Kolumne
18.01.2018 - Der Green-Bonds-Boom geht 2018 weiter - AXA IM Kolumne
18.01.2018 - China BIP: Wachstumsverlangsamung nur eine Frage des Timings!? - Nord LB Kolumne
18.01.2018 - Wie wird es den US-Politikern gelingen, den shut down zu verhindern? - National-Bank Kolumne
18.01.2018 - Inflationsraten wieder auf normaleren Niveaus - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR