DGAP-News: EVENTUS eG baut weitere Neubauwohnungen und erwirbt eine Bestandsimmobilie in renditestarken Lagen Baden-Württembergs

Nachricht vom 14.03.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Eventus eG / Schlagwort(e): Immobilien

EVENTUS eG baut weitere Neubauwohnungen und erwirbt eine Bestandsimmobilie in renditestarken Lagen Baden-Württembergs
14.03.2017 / 09:08


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

PRESSEMITTEILUNGEVENTUS eG baut weitere Neubauwohnungen und erwirbt eine Bestandsimmobilie in renditestarken Lagen Baden-Württembergs

- 13 Neubauwohnungen im schwäbischen Waiblingen geplant

- Vierfamilienhaus im Stuttgarter Stadtteil Zuffenhausen erworben

- Als einer der besten Arbeitgeber Baden-Württembergs 2017 ausgezeichnet

Stuttgart, 14. März 2017 - Die Wohnungsgenossenschaft EVENTUS eG realisiert weitere renditestarke Immobilienprojekte für ihre investierenden Mitglieder: Kürzlich haben die Stuttgarter zwei zusammenhängende Grundstücke mit einer Gesamtfläche von 601 Quadratmetern in Waiblingen erworben. Nur rund zehn Kilometer nordöstlich der Landeshauptstadt gelegen und infrastrukturell sehr gut erschlossen, bietet die Kreisstadt Waiblingen ihren mehr als 50.000 Einwohnern ein attraktives und vor allem preisgünstiges Wohnumfeld. Das macht Waiblingen für Studenten und Berufsanfänger besonders attraktiv. Um die steigende Nachfrage dieser Klientel zu bedienen, plant EVENTUS, auf den Grundstücken ein Mehrfamilienhaus mit 13 kleineren Wohneinheiten einer Durchschnittsgröße von gut 43 Quadratmetern Wohnfläche zu errichten. Nach der Genehmigung des bereits eingereichten Bauantrags kann kurzfristig mit dem Bau der Wohnungen begonnen werden. EVENTUS rechnet Ende 2017 mit dem ersten Spatenstich und plant die Fertigstellung für Frühjahr 2019. Bereits während der Bauphase erfolgt der Abverkauf der Wohnungen, die zu einem Quadratmeterpreis zwischen 4.170 Euro und 4.530 Euro veräußert werden sollen.

Entsprechend ihrer Investitionsstrategie hat EVENTUS eine weitere Bestandsimmobilie erworben. Das Vierfamilienhaus im Stuttgarter Nachbarort Kornwestheim wurde im Jahr 1956 errichtet. Die gesamte Wohnfläche von 404 Quadratmetern ist aktuell voll vermietet. Das Objekt soll in den nächsten zwölf Monaten vollständig saniert und modernisiert werden.

Nach Abschluss der Sanierungsmaßnahmen werden die Wohneinheiten einzeln wieder an private Kapitalanleger veräußert. Die Mietrendite für das Objekt beträgt derzeit 5,37 Prozent. Der Ankaufspreis lag bei rund 2.610 Euro pro Quadratmeter. Aktuell liegt der durchschnittliche Verkaufspreis in vergleichbaren Lagen von Kornwestheim bei rund 3.470 Euro pro Quadratmeter.

Marco Terracciano, Vorstandsvorsitzender der EVENTUS eG rechnet damit, die Wohnungen nach der Sanierung zu einem attraktiven Preis noch während des Sommers veräußern zu können. "Die beiden Ankäufe belegen unseren hervorragenden Zugang zu lukrativen Neubauprojekten wie auch renditeträchtigen Bestandsobjekten. Im Laufe des Jahres werden wir wieder vermehrt bestehende Immobilien erwerben und diese nach deren Aufteilung, Modernisierung oder Sanierung wieder veräußern. Dadurch können wir in vergleichsweise kurzer Zeit ansprechende Gewinne realisieren, die wir über die Zinszahlung an unsere investierenden Mitglieder weitergeben", erläutert Terracciano.

Das Stuttgarter Unternehmen hat sich von Beginn an auf den genossenschaftlichen Vermögensaufbau mit Wohnimmobilien spezialisiert. Interessierten Privatanlegern stehen zwei verschiedene Beteiligungsmöglichkeiten zur Auswahl: Sie können sich als investierendes Mitglied an der EVENTUS eG beteiligen und erhalten während der Laufzeit von zwei Jahren eine jährliche Verzinsung von 3,85 Prozent. In der Variante mit einer vierjährigen Kapitalbindung erhalten sie eine Zinszahlung in Höhe von 6 Prozent jährlich.

Von anderen Anbietern indirekter Immobilieninvestments unterscheidet sich die EVENTUS eG zudem dadurch, dass keine Abschlusskosten, Verwaltungsgebühren, Ausgabeaufschläge (Agio) oder Provisionen anfallen und auch keine Nachschusspflicht besteht.

Weiterführende Informationen zum innovativen Geschäftsmodell der EVENTUS eG und ihren Beteiligungsangeboten finden Sie auf der neuen Webseite www.wir-bauen-vermoegen.de.

Als Arbeitgeber nimmt EVENTUS ebenfalls eine Vorreiterrolle ein. Bei dem Landeswettbewerb "Beste Arbeitgeber in Baden-Württemberg 2017" des unabhängigen Great Place to Work(R) Instituts wurde die EVENTUS eG unlängst für ihre mitarbeiterorientierte Unternehmenskultur ausgezeichnet und belegte in der Kategorie der kleinen Arbeitgebern mit 10-49 Beschäftigten den zweiten Platz.
 

ÜBER EVENTUS eG - DIE WOHNUNGSGENOSSENSCHAFT
Die Stuttgarter Genossenschaft EVENTUS eG hat sich auf Wohnimmobilien in Deutschland spezialisiert. Sie macht Genossenschaftsmitgliedern attraktive, sachwertorientierte Investitionsangebote.
EVENTUS nutzt das Eigenkapital ihrer Mitglieder für den Bau, die Sanierung, den Handel und die Vermietung von Wohnimmobilien mit jeweils bis zu 15 Wohneinheiten. Die Immobilienexperten von EVENTUS identifizieren für die Genossenschaftsmitglieder die besten Standorte in Deutschlands Metropolregionen sowie in kleineren Städten mit Wachstumspotenzial und realisieren dort renditestarke Wohnimmobilienprojekte. Durch den Verzicht auf Bankdarlehen sowie eine breite Streuung wird das Investitionsrisiko minimiert. Derzeit bietet EVENTUS ihren investierenden Mitgliedern zwei Beteiligungsmöglichkeiten mit 3,85 Prozent oder 6 Prozent jährlicher Zinszahlung bei einer Laufzeit von zwei bzw. vier Jahren."Eventus eG - die erste Adresse für den genossenschaftlichen Vermögensaufbau mit Wohnimmobilien in Deutschland" Kontakt:
Antonina Yaroshchuk
EVENTUS eG
Tel.: +49 (0) 711 / 351 686 - 120
Fax: +49 (0) 711 / 351 686 - 501
E-Mail: ay@eventus-eg.de

Andreas Friedemann
Kirchhoff Consult AG
Tel.: +49 (0) 40 / 609186 - 50
E-Mail: andreas.friedemann@kirchhoff.de












14.03.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



553751  14.03.2017 





PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.10.2017 - GK Software will Wandelanleihe ausgeben
18.10.2017 - init will eigene Aktien kaufen
18.10.2017 - Naga Group: Trotz Umsatzplus konstanter Verlust
18.10.2017 - Puma will 2017 mehr verdienen als bisher geplant
18.10.2017 - Hochtief will spanische Abertis übernehmen - milliardenschwerer Deal
18.10.2017 - Evotec Aktie: Das kann noch gefährlich werden
18.10.2017 - Vonovia und SNI vereinbaren Kooperation - Internationalisierung zum Ziel?
18.10.2017 - Aumann bringt „bad news” - Aktie rutscht ab und zieht MBB mit
18.10.2017 - Berentzen: Investoren erhalten ihr Geld
18.10.2017 - Hörmann Industries: Drei Zukäufe


Chartanalysen

18.10.2017 - Evotec Aktie: Das kann noch gefährlich werden
18.10.2017 - BYD Aktie: Heißer Poker zwischen Bullen und Bären
18.10.2017 - Geely Aktie: Volvos Tesla-Attacke lässt alle kalt
18.10.2017 - paragon Aktie nach dem Voltabox - Börsengang: ist die Luft raus?
17.10.2017 - Commerzbank Aktie: Es winken gute Nachrichten
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
17.10.2017 - Daimler Aktie: Das sollten Anleger wissen!
17.10.2017 - Geely Aktie: Darauf sollten alle achten!
17.10.2017 - co.don Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
17.10.2017 - BYD Aktie: Eine ganz wichtiger Impuls!


Analystenschätzungen

18.10.2017 - Unicredit: Plus 20 Prozent
18.10.2017 - BMW: 43 Prozent sind machbar
18.10.2017 - Volkswagen: Daimler liegt nicht vorne
18.10.2017 - Siemens Gamesa: Folgen der Warnung beim Nordex-Konkurrenten
18.10.2017 - ProSiebenSat.1: Hoffnung am Werbemarkt
18.10.2017 - ASML Aktie: Ein neues Kursziel von der Commerzbank
18.10.2017 - Nemetschek Aktie: Ausblick auf die Quartalszahlen
18.10.2017 - Deutsche Bank: Ein Blick in die USA
18.10.2017 - Ceconomy: Ein kleiner Zuschlag
18.10.2017 - Daimler: Konsens kann zu niedrig sein


Kolumnen

18.10.2017 - Asien bleibt stark - AXA IM Kolumne
18.10.2017 - Öl - Zunehmende Spannungen lassen Ölpreise steigen - Commerzbank Kolumne
18.10.2017 - China: Der 19. Volkskongress beginnt - National-Bank
18.10.2017 - Infineon Aktie: Ausbruch eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
18.10.2017 - DAX: Kampf um 13.000-Punkte-Widerstand geht weiter - UBS Kolumne
17.10.2017 - Deutschland: Konjunkturerwartungen bleiben (vorsichtig) optimistisch - Nord LB Kolumne
17.10.2017 - ZEW-Konjunkturerwartungen klettern auch im Oktober weiter nach oben - VP Bank Kolumne
17.10.2017 - Auf der Suche nach neuen Warnsignalen an den Anleihemärkten der Schwellenländer – Sarasin Kolumne
17.10.2017 - Drohungen aus Nordkorea lassen die Kapitalmärkte kalt - National-Bank
17.10.2017 - Österreich steht vermutlich vor einem Regierungsbündnis von ÖVP und FPÖ - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR