DGAP-News: RIB Software AG (RIB) unterzeichnet einen Phase-II-Auftrag (Nr. 13 / 2017) mit der Firmengruppe MATTHÄI

Nachricht vom 06.03.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: RIB Software AG / Schlagwort(e): Vereinbarung

RIB Software AG (RIB) unterzeichnet einen Phase-II-Auftrag (Nr. 13 / 2017) mit der Firmengruppe MATTHÄI
06.03.2017 / 10:55


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
06-März-2017

RIB Software AG (RIB) unterzeichnet einen Phase-II-Auftrag (Nr. 13 / 2017) mit der Firmengruppe MATTHÄI

Stuttgart, Deutschland, 06. März 2017. Die RIB Software AG, weltweit führender Anbieter der iTWO 5D BIM Big Data Technology, gab heute den Abschluss eines Phase-II-Auftrags mit der Firmengruppe MATTHÄI bekannt. Das europaweit tätige Unternehmen mit Hauptsitz in Verden, welches einen besonderen Fokus auf Qualität, Nachhaltigkeit und regionale Verankerung legt und auf 80 Jahre Erfahrung in der Baubranche zurückblicken kann, hat sich für die Implementierung der iTWO-Technologie entschieden. Nach der Lieferung der restlichen Softwarelizenzen von iTWO 4.0 an YTWO Ltd. in Q1 2017 (entspricht 12 Phase-II-Aufträgen), bedeutet der heute bekannt gegebene Abschluss den 13. Phase-II-Auftrag für das laufende Kalenderjahr.

Michael Sauer, CFO von RIB erklärt: "Wir freuen uns sehr, dass sich ein weiteres Bauunternehmen in Deutschland für die iTWO-Technologie entschieden hat. Unser Ziel ist es, die Firmengruppe MATTHÄI auf dem Weg zu einem der fortschrittlichsten Unternehmen der deutschen Baubranche zu begleiten. Mit dem Einsatz von iTWO wird MATTHÄI in der Lage sein, die Produktivität zu verbessern, die Kosten zu verringern als auch die Profitabilität zu steigern. Durch die konsequente Integration der virtuellen und physikalischen Bauprozesse hat sich MATTHÄI für einen Weg entschieden, der das Unternehmen bestens auf die digitalen Herausforderungen von Bauunternehmen im 21. Jahrhundert vorbereitet."

Über die Firmengruppe MATTHÄI

Das Unternehmen MATTHÄI wurde 1933 gegründet und ist europaweit vertreten. Heute zählen mehr als 35 Betriebe mit über 1900 Mitarbeitern zur Firmengruppe. MATTHÄI hat seinen Hauptsitz in Verden/Aller und wird von den beiden Geschäftsführern Bernd Afflerbach und Andreas Höttler geleitet. Die Leistungsfähigkeit der Firmengruppe ergibt sich aus der Verbindung seiner Baubetriebe, eigener Baustoff- und Asphaltproduktion, seinem Fuhr- und Maschinenpark sowie dem Einsatz innovativer Verfahren. Für jede Aufgabe sind eingespielte und erfahrene Teams im Einsatz. Die Firmengruppe MATTHÄI legt großen Wert auf eine kontinuierliche Entwicklung und eine steigende Leistungsfähigkeit. Die Firmengruppe MATTHÄI deckt alle Disziplinen des Baugewerbes ab. Besonders zu erwähnen sind die Sparten Straßen- und Tiefbau, Kraftwerksbau, Gleis- und Wasserbau, Flughafen- und Hafeninfrastrukturprojekte, Hoch- und Ingenieurbau, PPP-Projekte, Umwelttechnologie und Floating Homes. Weitere Informationen finden Sie unter www.matthaei.de.

Über die RIB Gruppe

Die RIB Software AG ist ein Vorreiter im Bauwesen. Das Unternehmen konzipiert, entwickelt und vertreibt iTWO³ - neue Denkweise, neue Arbeitsmethoden und neue Technologie - für Bauprojekte unterschiedlichster Industrien in aller Welt. iTWO ist heute die weltweit erste Lizenz-/cloudbasierte Big Data BIM 5D Unternehmenslösung für Unternehmen im Bauwesen wie zum Beispiel Projektentwickler, Bauunternehmen, Industrieunternehmen, Auftraggeber und Investoren. Seit ihrer Gründung 1961 ist die RIB Software AG Vorreiter für Innovationen im Baubereich, für die Erforschung und Bereitstellung neuer Technologien sowie für neue Denk- und Arbeitsweisen zur Steigerung der Produktivität im Bausektor und trägt damit dazu bei, das Bauwesen zu einer der fortschrittlichsten Industrien im 21. Jahrhundert zu gestalten. Die RIB hat ihren Hauptsitz in Stuttgart und wird seit 2011 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse geführt. Mit über 700 qualifizierten Mitarbeitern in mehr als 30 Niederlassungen weltweit betreut RIB 100.000 Kunden, darunter Bauunternehmen, Projektentwickler, Eigentümer, Investoren und Regierungen, unter anderem in den Bereichen Bauwirtschaft, Infrastruktur und EPC.











06.03.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
RIB Software AG

Vaihinger Str. 151

70567 Stuttgart


Deutschland
Telefon:
+49 (0)711-7873-0
Fax:
+49 (0)711-7873-311
E-Mail:
info@rib-software.com
Internet:
www.rib-software.com
ISIN:
DE000A0Z2XN6
WKN:
A0Z2XN
Indizes:
TecDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




550557  06.03.2017 





PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

14.12.2017 - Alno: Plötzlich ist da ein neuer Bieter - Aktienkurs „explodiert”
14.12.2017 - KPS will Infront übernehmen
14.12.2017 - GoingPublic Media fällt in die roten Zahlen
14.12.2017 - Drillisch verlängert mit Vorstand Driesen
14.12.2017 - Teva Pharma Aktie: Dieser Tag kann trendentscheidend sein!
14.12.2017 - Lufthansa: Wechsel im Aufsichtsrat
14.12.2017 - CytoTools erhöht Anteile an Tochtergesellschaften
14.12.2017 - Aurelius Aktie: Die Trendentscheidung naht!
14.12.2017 - Steinhoff: Misstrauen bei Aktionären und Anleihe-Gläubigern - Rücktrittsforderung an Wiese
14.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Hartes Ringen um den Trend


Chartanalysen

14.12.2017 - Aurelius Aktie: Die Trendentscheidung naht!
14.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Hartes Ringen um den Trend
14.12.2017 - Nordex Aktie: Steht hier der Ausbruch nach oben an?
14.12.2017 - Aixtron Aktie: Die Chancen steigen!
14.12.2017 - Softing Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
13.12.2017 - Commerzbank Aktie: Wird das doch noch eine Zitterpartie?
12.12.2017 - Tesla Aktie: Die große Chance?
12.12.2017 - Evotec Aktie: Richtig starke Signale für die Bullen!
12.12.2017 - Staramba Aktie: Kaufsignale winken!
12.12.2017 - Viscom Aktie: Ausbruch in Richtung Allzeithoch voraus?


Analystenschätzungen

14.12.2017 - RWE Aktie: Übertriebene Verluste nach der innogy-Gewinnwarnung?
14.12.2017 - Siemens: Top-Aktie für das kommende Jahr?
14.12.2017 - mutares Aktie: Positive Neuigkeiten
14.12.2017 - Aixtron: Profitiert der Konzern von Apple und Finisar?
14.12.2017 - E.On Aktie: Bärenfalle und neue Kaufempfehlung
14.12.2017 - RWE Aktie: Das sagen Experten zu den letzten innogy-News
14.12.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Großes Kurspotenzial
14.12.2017 - SGL Carbon Aktie leidet unter Commerzbank-Expertenstimme
13.12.2017 - ProSiebenSat.1 Aktie: Neue Kaufempfehlung
13.12.2017 - Commerzbank und Deutsche Bank: Daumen runter für die Bankaktien


Kolumnen

14.12.2017 - Mario Draghi zeigt sich entspannt - VP Bank Kolumne
14.12.2017 - US-Steuerreform: Impulse für mehr Wachstum in 2018 - Nord LB Kolumne
14.12.2017 - Konflikte um den geldpolitischen Kurs in Europa dürften sich weiter verschärfen - National-Bank
14.12.2017 - Fed strafft weiter, weitere Anhebungen im kommenden Jahr wahrscheinlich - Commerzbank Kolumne
14.12.2017 - Siemens Aktie: Bodenbildung möglich - UBS Kolumne
14.12.2017 - DAX: Spannung nach der Zinsentscheidung der Fed - UBS Kolumne
14.12.2017 - Janet Yellen schmeißt zum Abschied noch eine letzte Runde - VP Bank Kolumne
13.12.2017 - Euro Stoxx 50: Siebzehn Jahr – Sprödes Haar - Donner & Reuschel Kolumne
13.12.2017 - FOMC-Zinsentscheid im Fokus der Märkte - National-Bank Kolumne
13.12.2017 - Schwellenländerbörsen erzielen im November 2017 eine Underperformance - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR