DGAP-News: MyBucks S.A.: MyBucks vermeldet für das erste Halbjahr einen Betriebsgewinn (EBIT) von 10,2 Mio. EUR

Nachricht vom 03.03.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: MyBucks S.A. / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

MyBucks S.A.: MyBucks vermeldet für das erste Halbjahr einen Betriebsgewinn (EBIT) von 10,2 Mio. EUR
03.03.2017 / 15:41


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
/
Unternehmensnachrichten
MyBucks vermeldet für das erste Halbjahr einen Betriebsgewinn (EBIT) von 10,2 Mio. EUR
- Aufgrund von gestiegenen Umsätzen entspricht der operativen Gewinn von MyBucks im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2016/2017 bereits mehr als 80 % des Betriebsgewinns des Vorjahres
- Die Zwischenergebnisse sind ab sofort auf der Website von MyBucks verfügbar

Luxemburg, 3. März 2017 - Das in Frankfurt notierte FinTech-Unternehmen MyBucks S.A. hat heute seine Zwischenergebnisse für die ersten sechs Monate zum 31. Dezember 2016 verkündet. MyBucks erzielt einen Betriebsgewinn (EBIT) von 10,2 Mio. EUR und einen Gewinn vor Steuern (EBT) von 2,8 Mio. EUR. Für das gesamte Geschäftsjahr kann das Unternehmen mit Erträgen rechnen, die die Vorjahresergebnisse klar übersteigen.
Dave van Niekerk, der CEO von MyBucks, sagt dazu: "Nach der erfolgreichen Notierung des Unternehmens verzeichnete MyBucks Auszahlungen in Rekordhöhe von 63 Mio. EUR und Umsätze von 25,7 Mio. EUR. Das Management ist zuversichtlich, dass dieses erste Halbjahr die Grundlagen legt, um am Ende des Geschäftsjahres zum 30. Juni 2017 einen hohen Betriebsgewinn zu vermelden."
MyBucks erhöhte sein Kreditvolumen von 41,2 Mio. EUR zum 30. Juni 2016 auf 77,1 Mio. EUR zum 31. Dezember 2016. Die Erhöhung des Kreditvolumens wurde ermöglicht durch organisches Wachstum von 9,8 Mio. EUR sowie durch die Integration der Kredite aus Kenia, Mosambik, Tansania und Uganda mit einem Umfang von 23 Mio. EUR. Das Unternehmen ist der Überzeugung, das Kreditvolumen im zweiten Halbjahr des aktuellen Geschäftsjahres weiter erhöhen zu werden.
MyBucks sorgt für organisches Wachstum, indem es das eingesetzte Kapital steigert und versucht, die Rentabilität durch eine Verringerung der Finanzierungskosten zu verbessern. MyBucks führt derzeit Roadshows durch, um am 31. März 2017 die Privatplatzierung von Anleihen an der Wiener Börse zu notieren. Die erste notierte Anleihe wurde im Februar 2017 erfolgreich zurückgezahlt.
Zusätzlich zum organischen Wachstum will MyBucks seine digitale Banking-Strategie weiter voranbringen, und profitiert dabei von der deutlich gestiegenen Marktdurchdringung von Smartphones. MyBucks geht davon aus, dass das Unternehmen mit weiteren Lizenzen zur Annahme von Privatkundeneinlagen einen besseren langlebigen Umsatz generieren und sich selbst für die Zukunft rüsten kann.
Und schließlich wird MyBucks seine ozeanische Expansion fortsetzen. Das Unternehmen nutzt seine Erfahrung aus den Tätigkeiten in Australien und beabsichtigt, bis Dezember 2017 sein Kreditgeschäft in ausgewählten asiatischen Märkten zu eröffnen.
Über MyBucks
MyBucks S.A. (WKN: A2AJLT, ISIN: LU1404975507, Tickersymbol: MBC: GR) ist ein FinTech-Unternehmen mit Sitz in Luxemburg, das nahtlose Finanzdienstleistungen durch den Einsatz von Technologie liefert. Mit seinen Marken GetBucks, GetSure und Opportunity Bank bietet das Unternehmen seinen Kunden nicht abgesicherte Verbraucherkredite, Banklösungen sowie Versicherungsprodukte an. MyBucks ist seit seiner Gründung im Jahr 2011 exponentiell stark gewachsen und ist aktuell in zwölf afrikanischen, zwei europäischen Ländern und in Australien aktiv. MyBucks hat es sich zum Ziel gesetzt sicherzustellen, dass sein Produktangebot verglichen mit herkömmlichen, nicht auf Technologie basierenden Methoden zugänglich, einfach und vertrauenswürdig ist, und möchte letztendlich seinen Kunden mehr Vorteile bieten. Das Produktangebot von MyBucks ermöglicht Kunden eine einfache und bequeme Verwaltung ihrer Finanzgeschäfte.Weitere Informationen finden Sie unter www.mybucks.com.
Kontakt
sandy@mybucks.com











03.03.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
MyBucks S.A.

14, rue Edward Steichen

L-2540 Luxemburg


Großherzogtum Luxemburg
Telefon:
+352 2088 2123
Fax:
+27 86 537 2010
E-Mail:
info@mybucks.com
Internet:
www.mybucks.com
ISIN:
LU1404975507
WKN:
A2AJLT
Börsen:
Open Market (Scale) in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




550305  03.03.2017 





PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.12.2017 - Capital Stage: Die nächste Übernahme in Großbritannien
18.12.2017 - EQS Group: Übernahme soll Whistleblowing-Sparte stärken
18.12.2017 - elumeo tritt in Großbritannien hart auf die Kostenbremse
18.12.2017 - GUB Wagniskapital legt Zahlen vor
18.12.2017 - Vonovia kündigt milliardenschwere Übernahme von BUWOG an
18.12.2017 - mutares Aktie: Signale der Stärke
18.12.2017 - Evotec Aktie: Wohin geht die Reise?
18.12.2017 - Nordex Aktie: Neue Kaufsignale voraus?
18.12.2017 - Paion Aktie: Was ist hier los?
18.12.2017 - Steinhoff Aktie: Kommt die Rettung, oder nicht?


Chartanalysen

18.12.2017 - Evotec Aktie: Wohin geht die Reise?
15.12.2017 - Steinhoff Aktie - abseits aller News: Darauf müssen Trader achten!
15.12.2017 - mic Aktie: Der Aufwärtstrend bleibt intakt
14.12.2017 - Aurelius Aktie: Die Trendentscheidung naht!
14.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Hartes Ringen um den Trend
14.12.2017 - Nordex Aktie: Steht hier der Ausbruch nach oben an?
14.12.2017 - Aixtron Aktie: Die Chancen steigen!
14.12.2017 - Softing Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
13.12.2017 - Commerzbank Aktie: Wird das doch noch eine Zitterpartie?
12.12.2017 - Tesla Aktie: Die große Chance?


Analystenschätzungen

18.12.2017 - Commerzbank: Auf Wachstumskurs
15.12.2017 - SFC Energy: Kursziel für die Aktie massiv erhöht!
15.12.2017 - Aurubis: Neue Analystenstimmen zur Aktie
15.12.2017 - Commerzbank Aktie: Trotz Verkaufsempfehlung Ausbruch bestätigt
15.12.2017 - Wirecard Aktie: Immer noch Aufwärtspotenzial
15.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Neues Kursziel!
15.12.2017 - Hapag-Lloyd: Rating-Ausblick erhöht
14.12.2017 - RWE Aktie: Übertriebene Verluste nach der innogy-Gewinnwarnung?
14.12.2017 - Siemens: Top-Aktie für das kommende Jahr?
14.12.2017 - mutares Aktie: Positive Neuigkeiten


Kolumnen

18.12.2017 - DAX: Stabile Verhältnisse, zumindest charttechnisch… - Donner & Reuschel Kolumne
18.12.2017 - Tesla Aktie: Trendverstärkung möglich - UBS Kolumne
18.12.2017 - DAX: Startet die Jahresendrallye? - UBS Kolumne
15.12.2017 - EZB gibt sich skeptisch hinsichtlich eines „selbsttragenden Preisauftriebs” - Commerzbank Kolumne
15.12.2017 - Volkswagen Aktie: Top-Bildung möglich - UBS Kolumne
15.12.2017 - DAX: Hohe Volatilität vor Verfallstag - UBS Kolumne
14.12.2017 - Mario Draghi zeigt sich entspannt - VP Bank Kolumne
14.12.2017 - US-Steuerreform: Impulse für mehr Wachstum in 2018 - Nord LB Kolumne
14.12.2017 - Konflikte um den geldpolitischen Kurs in Europa dürften sich weiter verschärfen - National-Bank
14.12.2017 - Fed strafft weiter, weitere Anhebungen im kommenden Jahr wahrscheinlich - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR