DGAP-News: Nebenwerte Magazin: Wir rücken Deutsche Nebenwerte in den Fokus

Nachricht vom 03.03.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Fuyuma GmbH / Schlagwort(e): Marktbericht/Sonstiges

Nebenwerte Magazin: Wir rücken Deutsche Nebenwerte in den Fokus
03.03.2017 / 12:06


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Das Nebenwerte Magazin (www.nebenwerte-magazin.com) verfolgt als spezialisiertes Finanzinformations-Portal das Ziel, mit aktuellen Beiträgen und News kontinuierlich über das vielfältige Spektrum an Deutschen Nebenwerten zu berichten und zu informieren.

Die Idee für ein Anlegerportal, das sich ausschließlich mit in Deutschland erstnotierten Unternehmen aus der zweiten und dritten Reihe beschäftigt, entsprang der Beobachtung, dass hierzulande nur wenige Finanz- und Börsenportale ihr Hauptaugenmerk auf Deutsche Nebenwerte gelegt haben, obwohl diese den Großteil der an den deutschen Börsen notierten Unternehmen ausmachen.

Im Gegensatz zu den sogenannten Blue Chips aus dem DAX(R) fehlt es in diesem Bereich an einer ausreichenden Vielfalt an zuverlässigen Informationsquellen, die regelmäßig und fokussiert über Deutsche Nebenwerte berichten. Interessierte Anleger haben sich bisher relevante Informationen zu Deutschen Nebenwerten auf vielen unterschiedlichen Portalen mühsam zusammensammeln müssen. Dies trifft insbesondere auf jene Unternehmen zu, die nicht den bekannten deutschen Nebenwerte-Indizes MDAX(R), TECDAX(R) und SDAX(R) angehören.

Diese Informationslücke zu schließen ist das wesentliche Anliegen des Nebenwerte Magazins. Aktuelle Nachrichten und ausführliche Berichte sollen Anleger schnell, verständlich und zuverlässig über wichtige Entwicklungen und Geschehnisse aus dem Kosmos der Deutschen Nebenwerte informieren.

Deutsche Nebenwerte bereichern das Depot und ermöglichen Diversifikation

Ein kurzer Blick auf die Performance der deutschen Nebenwerte-Indizes zeigt, welches Potenzial die Nebenwerte hierzulande aufweisen: Während der DAX(R) seit 2009 bis Ende 2016 um +138,68% zulegen konnte, schnitten der SDAX(R) mit +239,90%, der TecDAX(R) mit +261,95% und der MDAX(R) mit +296,10% allesamt deutlich besser ab. Allein diese Tatsache macht die Deutschen Nebenwerte per se schon einmal interessant für jeden Anleger.

Zudem ergibt sich durch die Berücksichtigung von Deutschen Nebenwerten im Depot noch ein weiterer wichtiger Aspekt: Als Anleger erweitert man allein durch das Einbeziehen von MDAX(R)-, TECDAX(R)- und SDAX(R) das Auswahlpotential um weitere 130 börsennotierte Unternehmen. Auf diese Weise erhalten Anleger somit die Möglichkeit, eine auf die jeweilige Anlagestrategie angepasste Diversifikation des Depots vorzunehmen.

Die Anzahl möglicher Anlageziele lässt sich im Weiteren aber noch vergrößern: So sind derzeit insgesamt 315 Unternehmen im Prime Standard (Stand: Februar 2017), dem höchsten Transparenzlevel der Deutschen Börse AG, notiert. Abzüglich der 160 Unternehmen aus dem DAX(R), MDAX(R), TECDAX(R) und SDAX(R) sind also weitere 155 Nebenwerte außerhalb der bekannten Indizes im Prime Standard gelistet.

Hinzu kommen 154 Unternehmen aus dem General Standard sowie derzeit 38 Unternehmen, die im neuen KMU-Segment Scale notiert sind. Außerdem sind noch zahlreiche Unternehmen außerhalb dieser Börsensegmente im Open Market (Freiverkehr) gelistet.

Deutsche Börse AG startet Scale-Segment

Wie im November 2016 angekündigt hat die Deutsche Börse AG am 1. März 2017 den Start des neuen Börsensegments Scale eingeläutet. Das neue KMU-Segment ersetzt von nun an den Entry Standard. Die Anzahl der künftig zugehörigen Einzelwerte wird jedoch aufgrund der strengeren Aufnahmevoraussetzungen sowie Folgepflichten deutlich reduziert werden.

Von den 137 Unternehmen, die bisher im Entry Standard notierten, haben aktuell 38 den Wechsel ins neue Segment umgesetzt. Die restlichen Unternehmen aus dem Entry Standard werden in das Basic Board des Open Markets der Frankfurter Wertpapierbörse wechseln.

Unter den Unternehmen, deren Aktien von Beginn an im Scale-Segment notieren, befinden sich unter anderem die 2G Energy AG, DATAGROUP SE, Deutsche Rohstoff AG, HELMA Eigenheimbau AG, Mensch und Maschine Software SE, m-u-t AG, Nanogate AG, Nabaltec AG, Daldrup & Söhne AG und Vectron Systems AG.

Besuchen Sie uns unter www.nebenwerte-magazin.com und erfahren Sie mehr zum neuen Börsensegment Scale sowie zu anderen Deutschen Nebenwerten.

Über das Nebenwerte Magazin

Das Nebenwerte Magazin ist ein Anlegerportal für Deutsche Nebenwerte, das durch Aktualität und Relevanz der ausgewählten Nachrichten und Informationen einen Mehrwert für interessierte Privatanleger schaffen will. Den Besuchern des Portals werden täglich ausgewählte Inhalte zu Deutschen Nebenwerten bereitgestellt.

Neben aktuellen Kurznachrichten aus dem MDAX(R), SDAX(R) und TECDAX(R) sowie zu weiteren Deutschen Nebenwerten aus dem Prime Standard, General Standard, Scale und dem Open Market (Freiverkehr), werden außerdem regelmäßig ausführliche Berichte zu Deutschen Nebenwerten veröffentlicht.

Fuyuma GmbH
c/o Nebenwerte Magazin
Eurotec-Ring 15
47445 Moers

Telefon: 02841-781940-20
Telefax: 02841-781940-29
E-Mail: redaktion@nebenwerte-magazin.com
Internet: www.nebenwerte-magazin.com











03.03.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



550161  03.03.2017 





PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.10.2017 - Geely bring Polestar gegen Tesla in Stellung
17.10.2017 - Stern Immobilien: Es bleiben Fragezeichen
17.10.2017 - Capital Stage: News und eine Kaufempfehlung
17.10.2017 - Drillisch: United Internet übernimmt Plätze im Aufsichtsrat
17.10.2017 - Commerzbank Aktie: Es winken gute Nachrichten
17.10.2017 - Deutsche Bank und BYD Aktie an den Top-Positionen
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
17.10.2017 - Airbus wird strategischer Partner bei Bombardiers C-Serie
17.10.2017 - Hapag-Lloyd holt sich 352 Millionen Euro an der Börse
17.10.2017 - Hypoport: Immobilienmarkt bremst das Wachstum - Aktie unter Druck


Chartanalysen

17.10.2017 - Commerzbank Aktie: Es winken gute Nachrichten
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
17.10.2017 - Daimler Aktie: Das sollten Anleger wissen!
17.10.2017 - Geely Aktie: Darauf sollten alle achten!
17.10.2017 - co.don Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
17.10.2017 - BYD Aktie: Eine ganz wichtiger Impuls!
17.10.2017 - Bitcoin Group Aktie: Kommt jetzt der Durchbruch?
16.10.2017 - MBB Aktie: Schlechte News zum Wochenauftakt
16.10.2017 - Aixtron Aktie - Diagnose: Fortschreitende Topbildung?
16.10.2017 - Aurelius Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?


Analystenschätzungen

17.10.2017 - Novo Nordisk Aktie: Klarer Optimismus für Semaglutid
17.10.2017 - Airbus Aktie: Doppelte Hochstufung nach Bombardier-Deal
17.10.2017 - Sartorius: Nach der Warnung – Modell wird überarbeitet
17.10.2017 - Rio Tinto: Mehr auf der positiven Seite
17.10.2017 - Dialog Semiconductor: Die iPhone-Folge
17.10.2017 - Daimler: Agilität als Argument
17.10.2017 - Airbus und der Bombardier-Deal
17.10.2017 - Aixtron: Starke Veränderung beim Kursziel, aber...
17.10.2017 - Metro: Unterschiedliche Ansichten
17.10.2017 - Südzucker: Vorsicht wächst


Kolumnen

17.10.2017 - Deutschland: Konjunkturerwartungen bleiben (vorsichtig) optimistisch - Nord LB Kolumne
17.10.2017 - ZEW-Konjunkturerwartungen klettern auch im Oktober weiter nach oben - VP Bank Kolumne
17.10.2017 - Auf der Suche nach neuen Warnsignalen an den Anleihemärkten der Schwellenländer – Sarasin Kolumne
17.10.2017 - Drohungen aus Nordkorea lassen die Kapitalmärkte kalt - National-Bank
17.10.2017 - Österreich steht vermutlich vor einem Regierungsbündnis von ÖVP und FPÖ - Commerzbank Kolumne
17.10.2017 - Lufthansa Aktie: Die Hausse bleibt intakt - UBS Kolumne
17.10.2017 - DAX: Erstmals über 13.000 Punkte geschlossen - UBS Kolumne
16.10.2017 - China: Überraschende Dynamik bei den Produzentenpreisen - Nord LB Kolumne
16.10.2017 - Katalonische Regionalregierung muss heute Vormittag Farbe bekennen - National-Bank
16.10.2017 - Microsoft Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Hausse-Trend - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR