DGAP-Adhoc: Hypoport AG: Geschäftszahlen 2016 - EBIT überproportional gesteigert

Nachricht vom 02.03.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Hypoport AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

Hypoport AG: Geschäftszahlen 2016 - EBIT überproportional gesteigert
02.03.2017 / 18:45 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR
Geschäftszahlen 2016: EBIT überproportional gesteigert
Berlin, 2. März 2017: Die vorläufigen Konzernzahlen 2016, die in der
heutigen Vorstandssitzung der Hypoport AG ausgewertet wurden, bestätigen
ein zweistelliges Umsatz- und Ertragswachstum und liegen deutlich über den
Vorjahreswerten.
Für das Geschäftsjahr 2016 wird ein Konzernumsatz von voraussichtlich 155
Mio. Euro (2015: 139 Mio. Euro) und ein Ertrag vor Zinsen und Steuern
(EBIT) von voraussichtlich 23 Mio. Euro erwartet (2015: 19 Mio. Euro). Das
EBIT wurde gegenüber dem Vorjahr um voraussichtlich 21 Prozent und somit
erneut überproportional ausgebaut. Das außerordentlich starke vierte
Quartal trug maßgeblich zu diesem kräftigen Wachstum bei. Der kleinste
Geschäftsbereich Institutionelle Kunden hat das erwartete leicht
zweistellige Umsatz- und Ertragswachstum aufgrund der
geschäftsmodelltypischen Abhängigkeit von einzelnen Großprojekten im
abgelaufenen Jahr nicht erreicht. Die beiden großen Geschäftsbereiche
Finanzdienstleister und Privatkunden dagegen übertrafen, insbesondere mit
ihrem EBIT-Wachstum, die Erwartungen. In Summe hat der Konzern die
Jahresprognose eines leicht zweistelligen Umsatz- und Ertragswachstums
überzeugend erfüllt.
Die vorliegenden Jahresabschlusszahlen bedürfen noch der Testierung durch
den Wirtschaftsprüfer sowie der Feststellung durch den Aufsichtsrat. Die
vorläufigen Geschäftszahlen 2016 wird die Hypoport AG wie vorgesehen am 13.
März 2017 veröffentlichen.

Kontakt:
Michaela Reimann
Leiterin Investor Relations & Public Affairs
Hypoport AG
Klosterstraße 71
D-10179 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 / 4 20 86 - 1936
Mobil: +49 (0) 151 5804 1936
E-Mail: ir@hypoport.de
Internet: www.hypoport.de
Twitter: http://twitter.com/Hypoport







02.03.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Hypoport AG

Klosterstraße 71

10179 Berlin


Deutschland
Telefon:
+49/30 42086-0
Fax:
+49/30 42086-1999
E-Mail:
ir@hypoport.de
Internet:
www.hypoport.de
ISIN:
DE0005493365
WKN:
549336
Indizes:
SDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service


549941  02.03.2017 CET/CEST







(Werbung)

PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

LIVESTREAM: Mittwoch, 24. Januar ab 18 Uhr: Prof. Dr. Jack Mintz zu den Auswirkungen der US-amerikanischen Steuerreform

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonShop Apotheke Europe hat potenzielle Übernahmen in Deutschland im Blick
PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.01.2018 - secunet: Erneut Rekordzahlen
24.01.2018 - Biotest baut Aktivitäten in Tschechien aus
24.01.2018 - Shop Apotheke Europe: 60 Prozent Umsatzplus
24.01.2018 - Accentro Real Estate: Anleihe ist platziert
24.01.2018 - Gerresheimer: Zusätzliche Gewinne dank US-Steuerreform
24.01.2018 - Evotec Aktie: Achtung, hier könnte etwas passieren!
24.01.2018 - Medigene Aktie: Kommt der große Ausbruch?
24.01.2018 - Aixtron Aktie: Aller guten Dinge sind Drei? Von wegen!
24.01.2018 - Wirecard Aktie: Shortseller-Schock schon überwunden?
23.01.2018 - Vonovia: Helene von Roeder in den Vorstand berufen


Chartanalysen

24.01.2018 - Evotec Aktie: Achtung, hier könnte etwas passieren!
24.01.2018 - Medigene Aktie: Kommt der große Ausbruch?
24.01.2018 - Aixtron Aktie: Aller guten Dinge sind Drei? Von wegen!
24.01.2018 - Wirecard Aktie: Shortseller-Schock schon überwunden?
23.01.2018 - Gazprom Aktie: Droht jetzt der Kursrutsch?
23.01.2018 - Wirecard Aktie: Was bitte ist denn hier los?
23.01.2018 - Evotec Aktie vor dem Comeback? Der entscheidende Schritt fehlt noch!
23.01.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Kursrallye im Anmarsch?
23.01.2018 - Commerzbank Aktie: Das sieht richtig gut aus, aber…
22.01.2018 - Adva Aktie: Eine wichtige Kursreaktion!


Analystenschätzungen

24.01.2018 - Daimler: Ein positiver Blick auf 2018
24.01.2018 - Commerzbank: Coverage wird aufgenommen
23.01.2018 - Volkswagen: Analysten wagen Prognose
23.01.2018 - Daimler: Ausblick auf 2018
23.01.2018 - Medigene: Kursziel legt zu
23.01.2018 - ProSiebenSat.1: Gefahr für den Kurs
23.01.2018 - Elmos Semiconductor: Neues Kursziel für die Aktie
23.01.2018 - Gea Group: Erwartungen werden verfehlt
23.01.2018 - Volkswagen: 220 Euro als Ziel
23.01.2018 - Schaeffler: 2019 rückt in den Fokus


Kolumnen

24.01.2018 - Private Equity auch für Privatanleger
24.01.2018 - Autoabsatz 2017 (Teil I) - Commerzbank Kolumne
24.01.2018 - Große Nachfrage nach der neuen 2028er spanischen Staatsanleihe - National-Bank Kolumne
24.01.2018 - DAX: Orakel von Delphi - Donner + Reuschel Kolumne
24.01.2018 - BASF Aktie: Dreistelliger Kursbereich möglich - UBS Kolumne
24.01.2018 - DAX: Neues Allzeithoch stimmt positiv - UBS Kolumne
23.01.2018 - Deutschland: ZEW-Konjunkturerwartungen legen im Januar zu - VP Bank Kolumne
23.01.2018 - DAX: Hoffnung auf politischen Rückenwind sorgt für neue Rekorde - Nord LB Kolumne
23.01.2018 - Bank of Japan: Unspektakulärer Jahresauftakt - Nord LB Kolumne
23.01.2018 - Was bringt das World Economic Forum in Davos? - National-Bank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR